#7441

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 19:52
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Epi, das hört sich doch prima an! Ich freue mich mit Dir!

Ich hatte heute auch kurzzeitig ein ungutes Gefühl, weil ich so fit war, aber seit dem Nachmittag ist mir wieder übel, also ist alles gut. 😅

Alles Gute für eure Termine am Mittwoch Mika und Nele! 🍀

nach oben springen

#7442

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.05.2022 07:07
von Epiphanie • 728 Beiträge | 730 Punkte

@Nele: Nein, wir waren zu dritt da, als mein Mann, meine Tochter und ich. Das war für meinen Mann natürlich auch schön, er durfte ja bislang bei keinem Ultraschall dabei sein und so hatte er mal das Erlebnis der Herztöne :)
Meine Tochter war wie gewohnt schüchtern, aber sie nimmt das alles sehr genau wahr. Spricht auch zuhause schon viel und spontan vom Baby, was wir noch alles für das Baby kaufen müssen bzw. was sie dann für das Baby machen kann, wenn es da ist :)

nach oben springen

#7443

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.05.2022 11:38
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ach schön wenn dein Mann mit durfte und für deine Tochter auch. Es ist schon was anderes das live zu erleben. Sie wird bestimmt eine tolle große Schwester wenn sie jetzt schon plant 😃

Danke euch fürs Daumen drücken! Bis jetzt geht's noch aber spätestens morgen früh... 😑

nach oben springen

#7444

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.05.2022 17:01
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Hallo ihr Lieben.
Bei mir ist alles super. Heute 8+6 Herzchen hat fleißig geschlagen und es hat sich schon bewegt 🥰. Morgen geht es in die 10. Woche 😳
Die Übelkeit hab ich mittlerweile auch mehr im Griff. Nächster Termin ist das ETS in zwei Wochen.
Wünsche euch auch viele positive Nachrichten ♥️ 🍀

nach oben springen

#7445

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.05.2022 17:58
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

So tolle Neuigkeiten hier 😍

Epi, das hört sich nach einem sehr schönen gemeinsamen Termin an, toll! Bei meiner 1. SS konnte mein Mann bei den beiden US nicht mitkommen (aus beruflichen Gründen, nicht wegen Corona), jetzt war er bei beiden US bei der FÄ dabei (im KH lassen sie weder mich noch ihn direkt auf den Bildschirm schauen) und ich merke, welchen Unterschied das für ihn macht. Deshalb sehr schön, dass dein Mann jetzt wenigstens bei der Hebamme dabei sein konnte. Und dann noch mit eurer Tochter, das stelle ich mir wirklich sehr süß vor. 😊

Caro, wie schön, dass dein Termin so gut gelaufen ist! Dann sind wir wirklich sehr nah beieinander, 4 Tage Unterschied, ich bin heute bei 8+2.
Ich freue mich schon sehr darauf, im Dezember in den Wettlauf um den ersten ET zu starten. 😃 Und wir haben hier ja vier Dezemberbabys, wenn ich richtig zähle. Ich drücke uns allen sooooooo fest die Daumen, dass alles gut läuft, jede einzelne hat es so sehr verdient, ein Happy End zu haben.

nach oben springen

#7446

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.05.2022 20:34
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Caro ich bin auch bei 8+6 heute da sind wir ja wirklich alle nah beieinander 😃
Ich hoffe morgen auch auf Bewegung aber Hauptsache das Herz schlägt und das Baby ist schön gewachsen 😚

nach oben springen

#7447

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 08:50
von Caro90 • 177 Beiträge | 180 Punkte

Wünsche euch viel Glück für eure Termine gleich🍀♥️

nach oben springen

#7448

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 09:18
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Danke ❤️ um 11 aber meistens muss man warten

nach oben springen

#7449

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 10:56
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Nele, du Glückliche, ich muss mich noch bis nachmittags gedulden :D. Alles Gute für due Untersuchung! 😊
Aber mir ist endlich richtig schlecht, das werte ich als gutes Zeichen.

Caro, wie schön. 10. Woche schon, nicht mehr lange und du hast das erste Trimester hinter dir 😍.

Reb, wie toll, dass sogar die Tochter dabei sein durfte. Eine sehr schöne Idee, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Vielleicht geht das beim Bauchultraschall beim Arzt auch? Muss ich mal fragen.

Stimmt, 4 Dezemberbabys auf jeden Fall: Caro, Reb, Nele und bei mir geht es sich auch noch aus. Habe allerdings noch keinen E. T. bekommen - hoffentlich heute 😊

nach oben springen

#7450

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 11:46
von Jasinei • 112 Beiträge | 113 Punkte

Ich fiebere euren Termin so entgegen und warte schon ganz gespannt auf eure Berichte!!! 🥰🥰🥰 liebe Grüße, Tina

nach oben springen

#7451

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 12:23
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Mika das beruhigt, es wird werden! 💪🍀

Bei mir alles gut beim Baby, Herzschlag gleichmäßig und gewachsen ich bin so erleichtert! 😚

Es war gut, dass ich die ganzen Tage auf dem Sofa lag das hämatom ist am auflösen (kein Blut außer diesem ersten bisschen, die Ärztin sagt das ist sehr gut) liegt aber ein kleines Stück an der Plazenta. Das Baby gegenüber. Hoffentlich bleibt weiterhin alles gut ich bin auch noch eine Woche krank geschrieben könnte aber mal zum Bäcker oder auch bisschen im Büro sitzen wenn ich will, Ärztin sagte daheim ist es aber stressfreier für mich und groß anstrengendes wie sport soll ich nicht machen. Läuft wieder auf eine vorderwandplazenta raus wie es aussieht! Das dadurch die Geburt leichter sein soll wie mir letztes Mal gesagt wurde kann ich nicht bestätigen. Bin aus dem Wartezimmer auch geflüchtet da stand eine mit Kinderwagen und ganz kleinem Baby auf dem Arm mitten im Raum so daß ich mich nicht so setzten konnte, dass ich es nicht sehe. Ich durfte und darf in Zukunft auch draußen warten und werde dann rein gerufen, so schön wenn jemand Verständnis hat 😃
Jetzt bin ich erstmal froh über unser lebendes Baby, in zwei Wochen bin ich wieder dort 🍀

nach oben springen

#7452

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 12:49
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Das sind sehr schöne Nachrichten Nele. 😍
Es beruhigt schon sehr, wenn alles genauso ist, wie es sein soll.

Super, dass du gleich in 2 Wochen wieder kommen darfst. Ist das wegen der Blutung oder habt ihr in Deutschland allgemein mehr Untersuchungen? Bei uns sind nur 5 Untersuchungen vorgesehen und nur 3 davon mit Ultraschall. Keine Ahnung, wie ich das diesmal aushalten soll. 😂🙈

Wow, das ist wirklich einfühlsam. Man wird ja oft nicht wirklich ernst genommen. Du bist in deiner Ordination wohl sehr gut aufgehoben.😊

nach oben springen

#7453

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 12:50
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Super Nele, das hört sich doch prima an!
So darf es gerne weitergehen, Mika! 😃

nach oben springen

#7454

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 12:53
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Nele, das freut mich sehr, dass dein Termin so gut gelaufen ist. 🧡 So kann es bitte weitergehen! Toll, dass die da in der Praxis so viel Verständnis haben, das ist ja auch nicht selbstverständlich.
Dann genieße die restliche Krankschreibung und mach es dir schön gemütlich mit dem kleinen Bauchmonsterchen. 😊

Mika, ich wünsch dir auch ganz viel Glück für deinen Termin nachher! Ich bin in Frankreich und bekomme zusätzlich zu den 3 großen US jeden Monat einen "normalen". Aber hier wird eh fast alles übernommen (man hat hier immer noch eine Zusatzversicherung zusätzlich zur gesetzlichen), auch sonstige zusätzliche Untersuchungen, die Versorgung ist schon top.

nach oben springen

#7455

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.05.2022 13:33
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Bei uns sind es nur drei bezahlte (außer es ist was wie jetzt bei mir) ich nehme aber wieder den Ultraschall jedes mal das kostet mich dann für die schwangerschaft 200 €. Untersuchung normalerweise alle vier Wochen aber wegen den Blutungen und der Sache mit meinem Sohn jetzt alle zwei Wochen. Nach den ersten zwölf dann aber alle vier das hat sie vorgeschlagen und ist mir auch recht weil es auch Stress ist und ich dazwischen noch zur Hebamme gehe sie kann die herztöne hören und Vorsorge machen.
Leider sind wir in Deutschland nicht so gut aufgestellt man muss auch in der schwangerschaft fast alles selbst zahlen was so zusätzlich kommt (zb Toxoplasmosetest, B-Streptokokken usw) aber manche Kassen zahlen dann Einzelleistungen oder geben ein kleines Budget da kann man selbst aussuchen. Ich habe momentan noch eine Zusatzversicherung die zahlt diese ganzen Leistungen. Überlege aber die zu kündigen weil ich wenn nicht schwanger nicht viel zum einreichen habe, allerdings gibt's die Rechnung für den Ultraschall erst nachdem der letzte war und kündigen müsste ich im Sommer. Vorher lasse ich auf jeden Fall untersuchen was geht 😅 es wundert mich aber schon, dass bei mir die Kasse nicht mehr übernimmt weil woran unser Sohn gestorben ist wurde ja nicht eindeutig geklärt da könnte mehr Vorsorge schon hilfreich sein. Kann sich ja nicht jeder leisten so viel selbst zu bezahlen.
Hauptsache aber das Baby kommt gesund und lebendig und es geht ihm gut 🍀

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 10 Gäste sind Online:
Rina91, Susanne, Alexa_ndra, Emilmama, Ganzanderername, Vanessa, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1782 Themen und 46785 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen