#7426

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.05.2022 18:38
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Euminz ist bestellt und dazu Paracetamol man weiß ja nie 😅

nach oben springen

#7427

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.05.2022 19:40
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Ja, da hast du recht... schon ein Jahr, verrückt. Die letzten Monate waren wirklich unglaublich geprägt vom
großen Kinderwunsch. Ihr kennt das ja... „zum Glück“ hatte ich auch viel Arbeit, das hat gut abgelenkt.

Ich habe auch schon wieder so Kopfweh, Euminz vorhin hat etwas Linderung gebracht. Aber wenn es nicht bald besser wird, muss ich mal was nehmen. Das hält ja keiner aus, fast jeden Tag Kopfweh. 🤯
Werde morgen auch mal meine Hebamme fragen, ob sie Kopfweh Punkte akupunktieren kann...

nach oben springen

#7428

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 09:33
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Meine vorherige Hebamme sagte noch Magnesium nehmen (z B auch als Schüsslersalz über den Tag verteilt, wird wohl vom Körper anders aufgenommen als die normalen Tabletten) und mal einen Kaffee, Espresso trinken. Das hilft bei mir schon mal trinke sonst koffeinfrei. Aber wenn schon ein Koffeinlevel da ist bringst nichts. Hab auch gehört Zitrone dazu aber das runter bringen...

Hatte heute Nacht wieder einen Alptraum, bin aufs Klo alles voll Blut. Dabei ist meine Hauptangst der Ultraschall das da wieder der Tod festgestellt wird. Vielleicht auch schon Gedanken vor dem Termin am Mittwoch, es ist echt hart alles.

nach oben springen

#7429

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 10:02
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Ich bin heute auch etwas ängstlich. Hab mich die letzten Tage darauf verlassen, dass ich abends, ruhig im Bett liegend, Augen geschlossen, die Bewegungen im Bauch spüren kann. Gestern Abend dann nichts, heute Morgen auch nicht. Jetzt werde ich unruhig. Wollte nachher auch meine Tochter mit zum Hebammentermin nehmen, aber was, wenn da schlechte Nachrichten kommen? Ich werde mich vor ihr nur schlecht zusammenreißen können ... Hoffentlich meldet sich das Kleine noch einmal oder es liegt einfach gerade nur etwas ungünstig bei seiner Größe. Bin ja doch erst in der 18. SSW.

Für Kopfschmerzen habe ich leider keinen Tipp, außer Schläfen/Nasenwurzel massieren und frische Luft :/

nach oben springen

#7430

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 10:23
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Ach Mensch, dass wir alle diese Ängste durchstehen müssen, egal, wie weit wir sind ... Eine Freundin (habe es bisher nur zwei Freundinnen erzählt, die mich am Testwochenende überrascht hatten) hat mir gestern am Telefon noch mal den Angel Sound empfohlen. Ich habe allerdings auch schon öfter gehört, dass es manchmal gar nicht so leicht ist, den Herzschlag zu treffen, und dann steigt die Panik natürlich noch mehr. Bei ihr hat es gut funktioniert und beruhigt. Aber irgendwie habe ich Angst, dass ich dann wieder im KH lande vor lauter Panik, wenn ich den Herzschlag nicht finde. Und ändern kann man damit ja schließlich auch nichts. Bin noch etwas unschlüssig.

Ich träume in letzter Zeit übrigens auch vermehrt komische Sachen, also vor allem rund ums Baby. Vorgestern ein Traum mit meiner Freundin, die jetzt wohl etwa zu meinem ursprünglichen ET entbunden hat (habe noch nichts von ihr gehört), und diese Nacht war es ganz verrückt, meine Mama war auch schwanger. 😂

nach oben springen

#7431

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 11:05
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Über den Angelsound habe ich auch nachgedacht und mit meinem Mann geredet, aber er hatte auch direkt diese Bedenken: Was, wenn man den Herzschlag dann nicht findet, obwohl er eigentlich da wäre?
Ich versuche mich einfach zu beruhigen. Komisch, solche Ängste kenne ich aus der Schwangerschaft mit unserer Tochter nicht, da war nach dem 1. Trimester alles geritzt. Da bin ich aber - ohne Pandemie - weiter arbeiten gegangen, vielleicht war das die willkommene Ablenkung? Bzw. da hab ich Bewegungen erst so ab der 20. SSW gespürt und dann wahrscheinlich auch zuverlässig, da war ich vielleicht nicht ständig mit einem Ohr am Bauch (quasi).


zuletzt bearbeitet 02.05.2022 11:06 | nach oben springen

#7432

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 11:14
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Vor deiner Tochter hattest du auch noch keine FG, oder? Ich war bei meiner 1. SS, die ja dann in einer FG endete, tiefenentspannt. Das ist jetzt natürlich futsch.

nach oben springen

#7433

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 11:32
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Das ist das Schlimme an FG - man kann selbst eine intakte Schwangerschaft danach nicht mehr voll genießen, egal wie weit man ist.

Epi, alles Gute für deinen Termin heute. Wenn man sich Sorgen macht, ist es zumindest eine kleine Hilfe, bald wieder einen Termin zu haben. Hoffentlich kannst du danach etwas beruhigter sein.

Nele, ich habe heute auch geträumt, dass ich wieder eine Fehlgeburt habe. Ich bilde mir zwar ein, dass ich mich nicht reinstresse und eben nur realistisch bin, aber mein Unterbewusstsein sieht das wohl anders.

Ich hab immer noch Bauchschmerzen, mittlerweile auch Rückenschmerzen beidseitig im Nierenbereich (wie bei den beiden FG), kaum Übelkeit oder sonstige Anzeichen und es ist unsere kritische Woche. Also ich bin auch etwas nervös und sehr froh, dass ich am Mittwoch den nächsten Termin habe.

nach oben springen

#7434

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 11:47
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Epi viel Glück dir heute aber bestimmt hält sich das kleine einfach mal nicht an die Gewohnheiten das kommt doch immer wieder vor und natürlich macht man sich Gedanken!

Hatte vorhin geschaut wegen so einer Kombi aus Hörrohr und Stethoskop das die Hebamme oder die schwangere selbst benutzen kann (im Hebammenshop 40 €) aber bin mir nicht sicher habe auch Angst da nichts zu hören. Den Doppler (oder wie das Gerät zum Herzschlag hören heißt) gibt's für 200 € im Angebot aber mein Sohn hat das gehasst und sich immer aufgeregt wenn die Hebamme abgehört hat damit will ich das Baby dann nicht stressen um mich mal kurz zu beruhigen. Weiß nicht ob der angel sound besser angenommen wird...

Mika bis Mittwoch das schaffen wir noch zu warten! 🍀 Bei der letzten Kontrolle war alles ok trotz Sorge das kann wieder so sein!

Ich merke auch die Symptome sind in dieser Schwangerschaft ganz anders als in der letzten. Komisch warum das so ist, gleicher Körper, bei mir gleiche medis und es ist ja auch nicht Jahre her. Die ärztin sagte aber die Übelkeit wird bei mir diesmal von der psyche kommen.

nach oben springen

#7435

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 11:51
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Reb das wäre ja krass ist das alterstechnisch noch möglich bei deiner Mutter? 😂
Mein Freund und der älteste Sohn der Schwester (der ist sogar ein Jahr älter als ich) sind nur 3,5 Jahre auseinander aber beide haben das erste Kind auch sehr früh bekommen.

nach oben springen

#7436

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 12:04
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

@Reb: Doch, schon drei vor unserer Tochter. Hab eine Chromosomen-Translokation, da war es jedes Mal ein Glücksspiel, ob ein gesundes (oder zumindest überlebensfähiges) Ei springt 😅 Damals waren wir in der KiWu und es hat quasi auf Anhieb geklappt (dass ich immer schnell schwanger wurde, war das einzige Positive an diesem Glücksspiel) und wir wurden so eng betreut, dass für richtige Sorgen kein Raum blieb. Vielleicht war ich auch deshalb entspannt.

nach oben springen

#7437

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 12:06
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

@Nele, Mika: ich wünsche euch schon jetzt alles Gute für eure Termin am Mittwoch. Es wird bestimmt alles gut sein und ihr könnt ein kleines, gesundes Mäuschen bestaunen 😍

nach oben springen

#7438

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 13:11
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Epi, das wusste ich nicht, umso besser, dass du bei deiner Tochter trotzdem entspannt warst. 🙂

Nele, meine Mutter ist schon 65 und noch dazu ohne Mann, also mehr als unwahrscheinlich. 🤣 Zu den Symptomen: Die sollen ja von SS zu SS bei der gleichen Frau zum Teil sehr unterschiedlich sein.

Mika, ich wünsche dir auch jetzt schon ganz viel Glück für deinen Termin! Ich glaube fest an dein kleines Wunder!!

nach oben springen

#7439

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 17:02
von Epiphanie • 714 Beiträge | 716 Punkte

Mein Hebammentermin war prima. Wir haben nicht nur erst den Puls in der Nabelschnur und später vom Baby selbst gehört, sondern kurz nachdem sie begann mit dem Gerät zu schallen hat das Kleine unterhalb des Bauchnabels mir einen Puff gegeben und später auch noch einmal. Hat sich wohl über die plötzliche Störung durch den Ultraschall beschwert 😊

nach oben springen

#7440

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.05.2022 18:55
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Reb dann passiert das wohl nicht 😂

Epi schön, das Hören ist wohl wirklich nicht sehr beliebt bei den kleinen. 😅 Bist du dann alleine hin?

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
Momo

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46567 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen