#6841

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.01.2022 12:37
von sternchen_37 • 221 Beiträge | 222 Punkte

Hallo liebe Sabrina!
Herzlichen Glückwunsch zum erreichen des zweiten Trimesters 🎉🤞😁
Die Kontraktionen (Schwangerschaftswehen) können schon im ersten Trimester auftreten. Ist von Frau zu Frau und von Schwangerschaft zu Schwangerschaft immer anders. Nach meinem Fachbuch (Hebammen-Sprechstunde) ist das ganz normal und so lange du keine Schmerzen oder Blutungen hast auch vollkommen unbedenklich. Reize des Bauches (Wärme, drüber streicheln) können die Kontraktionen wohl auch auslösen. So wirklich aufhalten bzw. unterdrücken kann man die Kontraktionen nicht. Ist ja auch ne Übungseinheit für Gebärmutter und Baby.
Liebe Grüße!

nach oben springen

#6842

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.01.2022 12:55
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hey lizza!
Danke für die Antwort :) ja ich nehme abends immer ne halbe Brausetablette, das kann ich ja mal leicht erhöhen. Hab jetzt nochmal ne freundin gefragt, die ist Assistenzärztin in der gyn und die meinte, dass diese braxton hicks kontraktionen tatsächlich schon ab dem 2. Monat auftreten können. Das macht nix weiter, ausser dass man eben drauf achten muss, dass der gebärmutterhals nicht weiter verkürzt. Das ist ja eh so ne Angst von mir, obwohl er beim letzten ultraschall stabil bei 4.3 war.... 🤔 Mein nächster Termin ist nächste Woche Freitag, ob es bis dahin ausreicht? Solange es nicht wieder auftritt wäre das doch in Ordnung, oder was meint ihr? Lizza hatte sich bei dir was verändert am MuMu?

nach oben springen

#6843

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.01.2022 13:00
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hey Sternchen!
Auch dir vielen dank für die Antwort :) ich bin jetzt schon beruhigter. Ich muss morgen sowieso zwecks Rezept kurz bei meiner gyn vorbei und werde es einfach ansprechen. Wenn die sagen, es reicht nächste Woche dann ists gut. Ich will nur kein Risiko eingehen 😅🙏

nach oben springen

#6844

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.01.2022 13:06
von Lizza • 138 Beiträge | 138 Punkte

Hallo Sabrina. Ich habe damals dann mit Magnesium 400 begonnen, zu mir wurde gesagt ich darf bis 600 erhöhen. Musste ich aber noch nicht. Damals wurde auch ein vaginaler Ultraschall gemacht und Gebärmutterhals und MuMu waren unauffällig. Fand persönlich auch dass sich die Kontraktionen nach der Magnesiumeinnahme bei mir wieder gelegt haben. Merke jetzt in der letzten Zeit oft einen harten Bauch, was aber auch normal ist, laut Aussage vom Gynäkologen, da ich wohl sehr schlank bin.
Schlanke Frauen spüren das wohl besser, meinte er 🤔
Von daher wird jetzt immer der Gebärmutterhals mitkontrolliert- da hat sich aber seither nichts verändert/verkürzt. Solange du keine Schmerzen hast und die Verhärtung nicht länger auftritt denke ich ist alles gut. Ansonsten würde ich sagen lieber einmal öfter zum Arzt und wenn es dann auch nur ist um sich selbst zu beruhigen.

nach oben springen

#6845

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.01.2022 13:20
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

@lizza ok das ist gut zu wissen, dass sich bei dir nix verkürzt hat. Hoffe es wird bei mir auch kein Problem werden. Ich frage wie gesagt morgen einfach mal nach. Meine Freundin meinte es könnten auch die Bauchmonsterchen sein, die haben ja jeweils an die 5 cm jetzt und drehen und tanzen ordentlich rum. Vlt hab ich ja glück und es war einfach das 🙏
Vielen dank auf jeden fall für eure schnellen und beruhigenden Antworten, ihr seid toll 🌹

nach oben springen

#6846

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.02.2022 14:43
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Heyho!
Wie geht es denn den werdenden Mamis? Wie weit seid ihr alle momentan und wie geht es euch damit? Habt ihr noch oft Ängste und Sorgen oder schwinden diese mit zunehmender Wochenzahl?
Bei mir ist es mal so mal so, bin mittlerweile Anfang 15. Ssw und hatte gestern meine Blutentnahme für die NIPT, was mich sehr nervös macht. Im ultraschall (nackenfalte etc) war alles gut, aber die Ängste haben mich leider von Zeit zu Zeit immer wieder im Griff, das nervt. Erzählt gerne wie es bei euch läuft, ich freue mich über Austausch 😊

LG Sabrina 🌹

nach oben springen

#6847

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 03:25
von Nora • 448 Beiträge | 454 Punkte

Ich melde mich mal wieder aus der Versenkung.. 😅

Liebe Saflo, freut mich sehr, dass es so gut aussieht, so darf es gern weiter gehen! 🥰

@me: In dieser Schwangerschaft habe ich auch einen TMV machen lassen und zusätzlich eine Cerclage. Die OP ist trotz Bakterien gemacht worden und ich habe im Nachgang hochdosiert Antibiotika bekommen und nehme aktuell noch Tabletten. Werde auch sehr engmaschig kontrolliert. Wird dann schon passen und fühle mich so auch sehr gut (eigentlich unschwanger, trotz 16. Woche 😅).

Liebe Grüße

nach oben springen

#6848

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 06:34
von Epiphanie • 375 Beiträge | 377 Punkte

Ich möchte dich, Nora, nur mal schnell grüßen, weil ich es so unheimlich toll finde, dass bei dir alles gut läuft 🥰
Die ständigen Schmierblutungen am Anfang hatten also tatsächlich keine schwere Bedeutung. Es macht Hoffnung, dass auch solche Fälle hier in diesem Forum vorkommen 🥰

nach oben springen

#6849

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 08:20
von Nora • 448 Beiträge | 454 Punkte

Im Grunde ist es meine 5. Schwangerschaft, aber so einen Start hatte ich bisher auch noch nicht. 🙈 Die Blutungen in der 5. und 6. Woche waren so stark, dass ich wirklich nicht geglaubt habe, dass das noch was wird.

Wenn wir uns nochmal ein Kind wünschen, dann werde ich auch trotz Periode sicherheitshalber nochmal testen. 😅

Liebe Grüße

nach oben springen

#6850

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 15:51
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hey Nora!
Freut mich zu hören, dass soweit alles gut ist nach dieser nervenaufreibenden Zeit 😱 darf ich fragen ob es wegen der infektionsgefahr war oder weil sich der gebärmutterhals verkürzt hat? Es ist echt Wahnsinn was alles passieren kann und trotzdem bleibt die schwangerschaft intakt, das macht wirklich Mut und Hut ab vor dir, dass du diese ungewisse Zeit gut überstanden hast 💪 ich drück ganz fest die Daumen, dass es dir und dem Baby weiterhin so gut geht 🌹🙏

nach oben springen

#6851

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 16:06
von Nora • 448 Beiträge | 454 Punkte

Es lag an der Infektionsgefahr bzw. hatte ich schon eine Infektion, die dann behandelt wurde. Wie gehts deinen Zwillingen? 🥰

Liebe Grüße

nach oben springen

#6852

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.02.2022 17:13
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Ah OK, richtig gut dass es schnell erkannt wurde und der Eingriff gut verlief, das gibt bestimmt nochmal etwas mehr Sicherheit 😊 wir sind ja gar nicht so weit auseinander, wann ist denn ET? Bei mir der 2.8.
Ein Abstrich auf Bakterien steht mir am Donnerstag zum nächsten US auch bevor und das Ergebnis der genuntersuchung... Bin sehr nervös deswegen und mache mir immer noch große Sorgen, wäre froh die Angst besser im Griff zu haben damit die babies den Stress nicht abbekommen... Also falls du nen tipp hast gerne her damit 😅 ansonsten geht's ihnen aber gut. Hat man bei deiner Maus das Geschlecht schon so gut erkennen können oder hast du das einfach über den NIPT mitgemacht?

nach oben springen

#6853

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 12:51
von Nora • 448 Beiträge | 454 Punkte

In der 11. Schwangerschaftswoche hatte ich den Pränatest und durch die Bank alles testen lassen (zahlt inzwischen die Krankenkasse) und seitdem mache ich mir keine Gedanken mehr. Die Tests danach wären mir zu nervenaufreibend, hab immer gern früh Gewissheit und will es dann auch sicher wissen.

Ich glaube der ET ist am 26.07. 🤔

Mir hat in der Schwangerschaft mit meinem Sohne eine Lavendelsalbe von Weleda sehr geholfen, die man auf dem Brustkorb verteilt hat. In der jetzigen Schwangerschaft bin ich meistens sehr entspannt, weil ich alle Hände voll zu tun habe mit unserem Sohn. Da bleibt nicht so viel Zeit zum stressen. 😅

Ich drück dir die Daumen für die Tests und hoffe, dass alles positiv ausfällt! 😊🍀

Liebe Grüße

nach oben springen

#6854

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 16:27
von sternchen_37 • 221 Beiträge | 222 Punkte

Hallo Sabrina!
Es ist schön zu lesen, dass bei dir alles gut voranschreitet. Kann deine Nervosität vor dem Ergebnis des Gentests voll verstehen - ging mir auch so. Vor dem Anruf beim Arzt ging mir ordentlich die Düse 🙈🙈🙈 Dafür war die Erleichterung danach umso größer!

Nora, bei dir auch schon so weit und alles gut. Sehr gut!!

Ihr zwei - ihr könnt so langsam auch zu uns Fortgeschrittenen wechseln...das erste Trimester ist rum 😉

nach oben springen

#6855

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.02.2022 19:30
von Nora • 448 Beiträge | 454 Punkte

Ich fühl mich immer noch unschwanger.. 😅

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Anna87, Jul, Jenny☆, Steffi9187, Cookie89

Forum Statistiken
Das Forum hat 1306 Themen und 28009 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen