#6736

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2021 08:43
von Leona • 436 Beiträge | 444 Punkte

Oh wow. Linta. Ich freue mich sehr für euch. Und was ein tolles Foto❤️

@Me: Ich habe morgen einen Termin für das Ersttrimesterscreening und ich habe total Angst.
Angst, dass das Herz nicht mehr schlägt und Angst, davor, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ich habe einfach gar kein Vertrauen in meinen Körper, was die Schwangerschaft angeht. Ich hatte sooo gehofft, dass die Angst mit Vollendung der 12. Woche weniger wird aber dem ist leider nicht so😔
Ich bin echt froh, wenn ich den Termin morgen geschafft habe...

Wie geht es euch sonst so?

Liebe Grüße

nach oben springen

#6737

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2021 10:53
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Oh man Leona, die Angst kenne ich auch. Auch wenn meine FGen alle ohne Herzschlag endeten, so habe ich auch jetzt noch Angst, dass das Herzchen nicht mehr schlägt, wenn ich zum Termin gehe.... Dem Körper zu vertrauen ist schwierig nach so vielen Enttäuschungen. Nach dem 1.Trimesterscreening war es dann erstmal gut. Hätte ich mich jetzt am WE nicht übernommen, wäre es vielleicht immer noch gut... nun muss ich noch 9 Tage warten 🙄 aber ich versuche es durchzuhalten. Mit eurer Vorgeschichte ist natürlich der Termin auch nochmal etwas gewichtsträchtiger. Ich hoffe sehr, dass es genauso wie bisher alles bestens ist. Lasst ihr den Harmonytest machen oder nur Nackenfaltenmessung? Ich hatte ja letzten Mittwoch meinen Termin bei 13+0 und es war richtig schön jedes Detail von meinem Würmchen zu sehen. Bei jedem Organ erstmal die Luft angehalten bus es hieß, dass alles genau richtig wäre. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass ihr ebenso glücklich vom Termin morgen kommt. Mein Mann durfte leider nicht mit. Hoffe dein Mann kann dabei sein.

nach oben springen

#6738

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2021 11:13
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Und Linta, das ist ja ein echt süßes Bild. Freut mich, dass bei euch auch alles gut ist. Bei unserem Bild muss man etwas genauer hinschauen um das Gesicht zu erkennen. 😅

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG-20211110-WA0002.jpeg 
nach oben springen

#6739

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2021 11:34
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hey Linta!
Es ist so schön zu sehen und lesen, dass bei euch alles gut ist. Und auch, dass dein Mann dabei war und es für ihn nun auch realer wird...TOLL!
Weiter so und alles Gute für die nächsten Wochen.
Liebe Grüße.

nach oben springen

#6740

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2021 11:38
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Hey Leona.
Wir können dich alle sehr gut verstehen mit der Angst, dass beim nächsten Termin wieder die Welt zusammenbricht, weil doch nicht mehr alles in Ordnung ist.
Wenn ich das so bei den anderen, die schon weiter sind, mitverfolgt habe...dann dauert das noch mindestens an, bis du selber dein Baby regelmäßig spürst. Und bis dahin dauert es dann wieder ein paar Wochen. Nervenaufreibend. Aber leider aufgrund unserer Erfahrungspäckchen wohl nicht vermeidbar.
Die Statistik ist auf deiner Seite für morgen. Alles wird hoffentlich gut werden. Ich drücke festestens die Däumchen dafür!
Liebe Grüße.

nach oben springen

#6741

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.11.2021 18:59
von Epiphanie • 686 Beiträge | 688 Punkte

Hallo Juli, ich bin zwar aktuell nicht schwanger, wollte dir aber nur kurz sagen, dass man das Gesicht meiner Meinung nach sehr klar auf dem US-Bild erkennen kann.
Ein schönes Foto 🥰

LG
Epi


zuletzt bearbeitet 16.11.2021 19:00 | nach oben springen

#6742

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 09:38
von Caro291 • 39 Beiträge | 39 Punkte

Hallo ihr lieben!

Schön, ein paar Updates von euch zu lesen und so toll @Juli und @Linta, dass eure Screeningtermine gut waren! Das freut mich sehr für euch! Wir haben uns erstmal gegen ein Ersttrimester-Screening entscheiden. Ich wüsste nicht, was ich mache, wenn da irgendein Risiko von x zu x-hundert rauskommt. Die Unwissenheit finde ich gerade irgendwie beruhigender. ;)

Ansonsten war die letzte Zeit für mich wieder sehr von Angst bestimmt. Ich habe irgendwie gar kein richtiges Körpergefühl mehr, gar keine Verbindung zu meinem Körper und das Gefühl, ob alles gut ist oder nicht, schwankt von Tag zu Tag. Manchmal bilde ich mir ein, dass der Bauch etwas runder wird. Dann kommt es mir doch wieder nur vor wie ein großer Blähbauch. Morgen ist der nächste Termin, das wäre dann die 14. Woche. Seit dem letzten US sind drei Wochen vergangen. Gerade im Moment kann ich den Termin noch ganz gut verdrängen, aber morgen ist mir bestimmt wieder schlecht vor Nervosität. Bin auch gar nicht in der Lage, irgendwelche Pläne zu machen für das Wochenende. Weil ich nicht weiß, in welche Richtung sich die Welt weiter dreht nach dem morgigen Termin. Kennt ihr das?

@Leona, ich kann es so gut nachvollziehen. Die Unsicherheit ist genauso groß wie vorher, zwölfte Woche hin oder her. Bei mir sogar fast noch größer, weil ich mir mit jeder geschafften Woche noch viel mehr wünsche, dass alles gut geht.

nach oben springen

#6743

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 14:22
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Danke Epiphane und Caro. Ich kann das echt gut verstehen Caro. Ich bin halt Mathematikerin und weiß gerne um statistische Werte bescheid. Aber den Harmonytest wollte ich auch nicht machen. Der wäre zwar sicherer, aber mein Mann meinte nur zu mir. Und was dann? Was wenn dann ein schlechter Wert rauskommt? Er würde es nicht behalten wollen und ich habe jetzt so viel Zeit, Kraft, Schmerz und Liebe investiert, dass ich es echt nicht schaffen könnte meinem Wunder ein Ende zu bereiten. Aber bei Screening schauen sie ja auch an, ob alle Organe gut entwickelt sind und vieles lässt sich ja heute gut beheben, wenn man es rechtzeitig weiß. Deshalb habe ich das Screening gemacht. Aber jeder darf da selber drüber entscheiden. Ich bin so froh jedenfalls, dass da alles bestens war. Wünsche dir Caro morgen starke Nerven vorm Termin und ein wunderbares Wiedersehen.

Leona, wie lief es bei euch? Ich hoffe doch, dass du dich uns anschließt mit freudigen Neuigkeiten.

nach oben springen

#6744

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 14:23
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Ich habe das auch so gemacht, keinen ETS Blutttest, der aufgrund meines Alters s oder so schon schlecht ausgefallen wäre, und stattdessen ein großes US

nach oben springen

#6745

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 14:36
von Linta • 91 Beiträge | 91 Punkte

Huhu zusammen!

@ Juli: Wie schön, dass bei dir auch alles gut ist :) Ich finde, auf deinem Bild erkennt man das Gesicht doch auch gut :)

@Leona: Ich kann deine Angst total verstehen! Man hat immer den Gedanken, was ist, wenn man zum Schall geht und das Herzchen nicht mehr schlägt. Ein bisschen hatte ich die Sorge auch vor dem ETS. Ich hoffe, wir bekommen gute Nachrichten von dir :)

@Caro: Ich drücke dir die Daumen für Morgen. Ich hoffe, deine Ängste können dann erstmal entkräftet werden.

Ich muss sagen, ich bin total froh, dass ich Harmony und ETS hab machen lassen. Bei beidem war alles völlig in Ordnung und so habe ich das nun aus dem Kopf. Sonst hätte ich ständig im Hinterkopf gehabt, was wenn doch irgendwas ist? Was wenn das Kind so schwere Fehlbildungen hat, dass es dann kurz vor oder nach der Geburt stirbt? Wenn man was hätte machen oder besser beachten können, wenn man frühzeitig bescheid gewusst hätte?
Aber klar, das muss jeder für sich selber entscheiden und natürlich auch vorher überlegen, welche Konsequenzen man aus eventuellen Befunden zieht.
Aber wir gehen jetzt einfach weiter davon aus, dass bei uns allen alles gut verläuft :) Wir haben schon genug ******* hinter uns! ;) Tschakka Mädels! :)

nach oben springen

#6746

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 16:02
von Leona • 436 Beiträge | 444 Punkte

Ihr Lieben,

es ist alles unauffällig 🥰
Mir fällt ein riiiiiesen Stein vom Herzen.
Muss nun wieder zur Arbeit. Aber das kurze Update wollte ich eben geben.
Ich Danke euch so sehr fürs Daumen drücken 😊

PS: Anbei ein zauberhaftes FotoIMG_20211117_155551.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

nach oben springen

#6747

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 21:13
von Christina • 38 Beiträge | 38 Punkte

Richtiges tolles Foto 🥰

nach oben springen

#6748

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.11.2021 22:00
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Wie toll Leona!!! Und sogar ein 3D Bild 😍
Ich freue mich sehr und bin sehr erleichtert.
So kann es auf jeden Fall weiter gehen hier. Ich hoffe auf viele weitere schöne Nachrichten und Mädels die uns nachfolgen. Da greife ich doch das Tschaka auf 😄

nach oben springen

#6749

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.11.2021 09:54
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

🥳 Ach wie schön, Leona, dass alles gut ist! Und was für ein niedliches Foto. Ist schon echt Wahnsinn, was die Technik ermöglicht.

nach oben springen

#6750

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.11.2021 11:04
von sternchen_37 • 286 Beiträge | 287 Punkte

Ihr Lieben.
Habe diese Nacht geträumt, dass ich eine Fehlgeburt habe mit Krankenhausaufenthalt und Ausschabung und ganz viel Blut. Iiiieeeeh.
Und nun ist mir heute Vormittag etwas weniger übel als die letzten Tage...und schon zweifle ich wieder, dass dieses dritte Mal nun doch alles gut wird. Ich hasse dieses Kopfkino und vor allem mein Misstrauen in die Situation. Wie gerne wäre ich unbeschwert und vertrauensvoll in dieser Schwangerschaft. Und doch kann ich es nicht sein.
Somit hoffe ich, dass die Übelkeit stärker zurückkommt (dabei finde ich sie echt beschwerlich), weil sie mir ein trügerisches Gefühl der Sicherheit vermittelt.
Mimimimi Ende.

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Dany, Umut, lou_vah, Alexa_ndra, Gabi

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen