#6451

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.09.2021 00:35
von Lizza • 82 Beiträge | 82 Punkte

Hallo Samy.
Herzlichen Glückwunsch auch an dich/euch.
Auf das die Herzchen alle weiterschlagen (meine tägliche Affirmation).
Ich kann dich so gut verstehen- nach all dem Erlebten ist das alles nicht so einfach.
Aber: Bis das du schaust darfst du am 20.09ten erneut das Herzchen schlagen sehen.
Meine Daumen sind für uns alle gedrückt ❤️

nach oben springen

#6452

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.09.2021 18:08
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Ich hoffe es so sehr. Immer wieder überkommt mich die Panik, es könnte etwas nicht stimmen. Heute zB, weil mir kaum übel war. Ja klar - kann alles völlig normal sein.

Ich steh dermaßen durch, dass ich sogar überlegt hab morgen zu versuchen, kurzfristig einen US-Termin in einer anderen Praxis zu bekommen... oder sogar ins KH zu gehen (mein Gyn ist diese Woche noch zu).

Ich weiß einfach nicht, wie ich Vertrauen in diese SS haben kann, nachdem was alles war. Es ist jeden Tag ein Kampf mit meiner Psyche und ich empfinde das als unglaublich anstrengend. Daneben hab ich ja auch noch einen Job, in dem ich funktionieren muss.

nach oben springen

#6453

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.09.2021 22:50
von Lizza • 82 Beiträge | 82 Punkte

Liebe Samy,

ich kann dich so gut verstehen. Diese immer wieder auftauchenden Gedanken sind ganz normal. Versuch dich aber daran zu halten dass es diesmal anders ist- da ihr zum ersten Mal einen Herzschlag sehen durftet ❤️
Wenn du es garnicht mehr aushältst- versuch einen Termin zu bekommen. Hat dein Gynäkologe keine Vertretung angegeben? Ich bin bis jetzt wöchentlich beim Ultraschall und bin meinen Gynäkologen so dankbar dafür.
Ich kann dir nur sagen dass die Angst immer da sein wird- denke das ist bei allen Frauen mit erlebter FG normal- ich nehme sie auch mit und lasse den Gedanken zu- aber ich versuche ihn nicht zu groß werden zu lassen.
Ich schicke dir eine Portion Kraft, Mut und Vertrauen an Euren Kämpferkrümel mit Herzschlag ❤️ Fühl dich gedrückt ❤️

nach oben springen

#6454

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 07:55
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Ich gehe eigentlich auch einmal wöchentlich zur Kontrolle.
Die Gyn-Praxis in der ich Patientin bin besteht im Grunde aus 2 Ärzten. Mein Stamm-Arzt ist in Urlaub, die Vertretung wird daher grundsätzlich durch seine Kollegin gewährleistet. Deshalb haben die im Prinzip keine "Vertretungspraxis", weil die sich untereinander vertreten. Leider hatte diese Ärztin nun einen Autounfall und fällt mehrere Wochen aus. Er hatte daher extra an seinem letzten Tag nochmal einen US bei mir gemacht. Der nächste war dann direkt wieder für seinen ersten Tag geplant.

Soweit ich weiß kommt im Moment eine externe Ärztin einmal die Woche in die Praxis für die dringenden Notfälle (die hat wohl selbst noch einen Vollzeit Klinikjob). Ein Notfall bin ich streng genommen ja nicht - wenn wohl noch eher für die Psychiatrie (zumindest komme ich mir so vor).

Ich hab die Praxis jetzt mal angeschrieben, dass ich mit einem US nicht mehr warten kann und wo ich mich hin wenden soll. Bis nächste Woche halte ich das nicht aus. Und diese emotionale Stress ist ja aktuell sicherlich auch nicht gerade förderlich.

nach oben springen

#6455

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 08:17
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Samy, da machst du doch alles richtig. Fragen darf man doch jederzeit und wenn die Praxis längerfristig unterbesetzt ist, muss eben eine andere Praxis her.
Bei mir wurde die Angst ab der 11ten Woche besser. Jeder Termin ist für mich purer Stress, aber es wird von Woche zu Woche besser. Jetzt seit dem Termin bei 19+1 kann ich mich sogar freuen, jemanden von meiner Schwangerschaft zu erzählen... Vorher war immer ein ungutes Gefühl dabei.
Mach das, was dir dein Bauchgefühl sagt.
Ich wünsch euch viel Kraft und starke Nerven!

nach oben springen

#6456

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 09:14
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Danke für deine unterstützenden Worte.
Hab eben bei einer anderen Praxis angerufen, dort darf ich um 10 Uhr vorbei kommen - natürlich mit Wartezeit, aber das ist ja ok, wenn man kurzfristig kommt.
Ich denke ich kann von dem Termin nur profitieren. Entweder es ist wirklich etwas nicht in Ordnung - dann weiß ich es lieber früher wie später. Oder es ist (zumindest aktuell) alles ok, dann kann ich aber hoffentlich etwas entspannen, denn dieser emotionale Stress ist sicherlich nicht gut für meinen Krümel.

Hoffe jetzt, dass man in der Praxis entsprechend einfühlsam ist und meine Panik versteht auch wenn ich jetzt keine konkreten Symptome nennen kann.

nach oben springen

#6457

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 10:15
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Ich finde, alleine die Angst, die du gerade aushalten musst, ist Grund genug 👍

nach oben springen

#6458

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 10:22
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Denke ich auch, zumal sich diese psychische Belastung auch körperlich bemerkbar macht.

Ich kann dich gut verstehen - ich will aktuell auch niemanden richtig von der SS erzählen, weil es immer mit einem "aber freu dich bitte noch nicht" versehen wäre. Ich will es erst erzählen, wenn ich mich selbst freuen kann. Ansonsten ist die Freude anderer kaum auszuhalten.
Ich hoffe auch, dass (sollte ich soweit kommen), ab deutlich besser wird, wenn das erste Trimester geschafft ist und auch der Harmony Test und das Ersttrimesterscreening unauffällig waren. Das wird aber noch eine gefühlte Ewigkeit dauern.

nach oben springen

#6459

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 11:47
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Also ich war jetzt in der anderen Praxis. Das Herzchen schlägt nach wie vor :-)
Ich bin so erleichtert!

Entsprechen der Embryogröße wird allerdings ein GA von 7+2 angezeigt. Ab ES gerechnet wäre ich aber bei 7+6. Sie meinte, dass wäre kein Grund zur Beunruhigung.
Habt ihr da Erfahrungen?

nach oben springen

#6460

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 12:25
von Lizza • 82 Beiträge | 82 Punkte

Hallo Samy,
das sind doch tolle Neuigkeiten.
Herzlichen Glückwunsch ❤️
Meine Ärztin meinte immer ab einer Abweichung von einer Woche ist es bedenklich. Alles was darunter liegt nicht- zudem kommt die Messungenauigkeit ja auch noch dazu.
Meine Daumen sind weiterhin gedrückt 🍀

nach oben springen

#6461

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 13:19
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Danke Lizza!
Ich bin jetzt auch deutlich beruhigter.
Wegen den paar Tagen Abweichung mache ich mir auch tatsächlich keine Sorgen.
Bin jetzt auch froh, dass ich dort war und mir damit ein wenig Druck genommen habe.
Die war auch super lieb und hat gemeint ich kann auch gerne gehen Ende der Woche nochmal kommen, wenn ich unsicher bin.

nach oben springen

#6462

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 13:56
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Das ist ja lieb von der Ärztin 👍 schön 😊
Mein kleines war ne Woche zurück und hat bis zur 14. Woche alles aufgeholt.

nach oben springen

#6463

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 14:10
von lra • 339 Beiträge | 339 Punkte

Samy, das ist ja toll, dass du an so eine nette Praxis/Ärztin geraten bist und das alles gut aussieht! Wegen ein paar Tagen Abweichung würde ich mir keine Gedanken machen, hatte ich anfangs auch und beim ETS dann plötzlich 4 Tage weiter von der Größe her. Es hängt ja auch immer von der Lage des Minis ab und wie die Messpunkte gesetzt werden.
Ich fand die ersten Wochen auch unglaublich anstrengend für die Psyche, und hab mich ehrlich schon gefragt, ob ich das nochmal durchstehen würde.

nach oben springen

#6464

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 19:12
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Ira, das habe ich mir auch schon gedacht...
Vielleicht brauchen wir aber auch erst unser Happyend, damit wir unser Vertrauen endgültig zurück bekommen haben und vielleicht sieht dann die Welt auch anders aus :)

nach oben springen

#6465

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.09.2021 20:15
von Samy85 • 29 Beiträge | 29 Punkte

Also ich weiß ehrlich gesagt auch nicht, wie oft man das durchmachen kann. Ich glaube aber man ist stärker, als man denkt. Es hängt natürlich auch davon ab, wie ausgeprägt der KiWu ist.
Ich denke bis ich wieder richtige Ruhe finde, wird es eine ganze Weile dauern. Aber ich hoffe das ich von Monat zu Monat mehr Vertrauen in meinen Körper zurück gewinne... das wünsche ich uns allen...

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online:
eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 1162 Themen und 23241 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen