#6391

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.07.2021 14:28
von Ma_rie • 123 Beiträge | 124 Punkte

Liebe Tali,
herzlichen Glückwunsch und nur das Beste für Euch! Schön, dass du geschrieben hast!
🌈🌻🍀🌻💚🌻🌈
Liebe Grüße

nach oben springen

#6392

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 19.07.2021 15:29
von Bine • 426 Beiträge | 434 Punkte

Herzlichen Glückwunsch. Genießt die erste Zeit und kuschelt viel miteinander

nach oben springen

#6393

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.07.2021 10:50
von lra • 339 Beiträge | 339 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Tali!!

Kira, hast du gestern deine Gerinnunswerte bekommen?

nach oben springen

#6394

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.07.2021 16:49
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Hallo Ira,
Nein,ich soll morgen nochmal anrufen. Es waren noch nicht alle Werte da.Die Thrombozyten waren allerdings ok.
Ich weiß gar nicht auf welche Werte er jetzt noch alles wartet...?!
Nur noch morgen und dann haben wir das Screening😳😳😳

Ira,Nelke, wie gehts es euch so?
Körperlich und psychisch?

Tali,alles Liebe und eine schöne Kennlernzeit❤

nach oben springen

#6395

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.07.2021 20:59
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Hallo Kira,
Bei mir wurde die anti-xa-aktivität gemessen. Das sagt aus, wie das Heparin wirkt. Die Thrombozyten sind wichtig, da es bei Heparin eine Komplikation geben kann, bei der die Thrombozyten schnell abfallen und gleichzeitig das Thromboserisiko steigt (HIT). Ansonsten wurde noch ein Blutbild gemacht und d-dimere bestimmt... Seltsam, dass die Werte so lange brauchen...

Wir sind hier auf einem Campingplatz. Also viel frische Luft und alles etwas gemütlicher 😊 da hat zum Glück die Übelkeit gut nachgelassen. Aber sobald ich mich etwas zu sehr verausgabe (was vorher gar nicht anstrengend war) wird mir gleich wieder schlecht...
Wir haben unser Geheimnis jetzt mit den Eltern und den Geschwistern geteilt. Das tut irgendwie gut. Alle drücken fleißig Daumen. Morgen noch und dann ist die zwölfte Woche geschafft. Keinerlei Blutungen, keine Migräne. Die Angst muss ich immernoch immer wieder Niederkämpfen 🙄 aber das kennt ihr ja.

Wie geht es dir Kira? Viel Glück für das screening!

nach oben springen

#6396

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.07.2021 09:12
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Moin Nelke,

Ich habe eben nochmal angerufen,die Fragen beim Labor nach wo meine Werte bleiben.
Das ganze verunsichert mich nun doch heute morgen ziemlich.
Ich habe nach dem HiT gefragt,da wusste die Sprechstundenhilfe nichts von.
Ich denke aber,wenn meine Thrombozyten gut sind,kann dieser Wert wohl kaum erhöht sein.
Hoffentlich bekomme ich den Arzt heute noch zu sprechen um das alles nochmal nachzufragen...
Natürlich habe ich dann eben nochmal gegoogelt nach Protein Z Mangel und Heparin um irgendwo zu lesen,welche Werte eigentlich gecheckt werden müssen und die erste Schlagzeile die mich traf war “Erhöhtes FG-Risiko bis zur 15 SSW”. Klasse Start in den Tag😒
Dabei habe ich heute morgen beim Yoga noch gedacht,Gelassenheit,dass übst du nun die kommenden zwei Tage nochmal intensiv...

Sonst geht es mir eigentlich gut,hatte seit 11+leichte Kopfschmerzen,die sind seit gestern besser.Muss auch nach jedem kleinen Ausflug/Spaziergang etc erstmal eine Runde schlafen😴
Übelkeit geht zurück,darf aber nur viele kleine Portionen essen,sonst ist sie sofort wieder da.
Gestern habe ich die letzte Lipidlösung bekommen🙂
Ja und die Angst,wie du sagst liebe Nelke,man kämpft immer wieder dagegen an,oft ist aber auch tagelang alles ok.

Ich melde mich morgen nach unserem Termin.

nach oben springen

#6397

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.07.2021 11:37
von lra • 339 Beiträge | 339 Punkte

Kira, hoffentlich hast du bald Klarheit wg den Werten und für morgen drücke ich dir ganz doll die Daumen!!!

Nelke, dir noch einen schönen Urlaub!

Bin nun 14+1 oder +2. Habe heute auch in der Gerinnungsambulanz einen Termin gemacht, damit bei mir nochmal jmd drauf schaut, der Ahnung hat. Dann habe ich Ruhe mit dem Thema. Diverse Fragen am Telefon gestellt (war ja noch nie da und warum ich das möchte) und nun soll ich meine Blutwerte vom Herbst mal per Mail hinschicken. Die Oberärztin schaut dann drauf und sagt, ob es nötig ist, dass ich vorbei komme oder nicht. Bin ich mal gespannt.
Ansonsten geht es mir ganz gut. Körperlich halt immer schnell außer Atem, sonst kann ich nicht groß klagen. Montag hatte ich auch mal starke Kopfschmerzen , passiert aber nicht so oft. Tja ansonsten kommen natürlich, wie bei euch, immer mal Sorgen auf, ob alles gut ist und sich weiterhin so entwickelt.
Letztes WE haben wir es ja unsern Eltern und Schwiegereltern gesagt. Geschwister und Großeltern bekommen es wohl heute per Post (Samstag eingeworfen und gestern war noch nix da ). Ehrlich... wenn es ALLE wissen und dann geht doch noch was schief... es wäre ja eh schon schlimm genug, aber das würde es für mich noch schlimmer machen.

nach oben springen

#6398

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.07.2021 19:46
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Der Arzt hat mich heute nicht mehr zurück gerufen...Bin jetzt schon drauf und dran doch nochmal woanders vorstellig zu werden...
Leider gibt es hier irgendwie nicht so viele Praxen.

Ira,wie schön,dass ihr es teilt.Es wird alles gut gehen❤Schön,dass es dir körperlich auch gut geht.

Wir fahren morgen Nachmittag bis Samstag zu meiner Tante nach Lübeck und Samstag dann noch zu meinem Schwiegervater.
Auch wenn morgen alles ok ist,weiß ich noch gar nicht ob ich bereit bin es zu teilen😅
Meinet Tante stehe ich nah,da vielleicht schon eher...
Meim Schwiegervater weiß nur von unserem ersten Baby (wir hatten es vor dem Screening geteilt und dann war der Termin ja nicht gut).
Er hat uns danach nicht ein einziges Mal gefragt,wie es uns mit der Situation geht...
Habe gar keine Lust ihn zu sagen,dass er Opa wird...
Mal sehen...

Nelke,genieß den Urlaub🌞

nach oben springen

#6399

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.07.2021 20:05
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Danke euch 🤗

Kira, schlechte Werte werden immer gleich weiter gegeben. Selbst vom Labor aus wird dann telefoniert. Es wird bestimmt alles passen und deshalb wurde es als nicht so dringend angesehen... Warte doch noch die Werte ab 😊 du spritzt jetzt ja weiter, oder?

Bei uns gibt es auch Menschen im Umfeld,denen man die gute Nachricht nicht überbringen möchte. Da tun wir es auch nicht. Eben nur dem engen Familienkreis und irgendwann auch dem engen Freundeskreis. All diejenigen, die es auch erfahren würden, wenn es schief gehen würde.

Gute Erholung und viel Spaß ira bei deinem Wochenendausflug 👍😊

nach oben springen

#6400

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.07.2021 09:55
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Ich bin so erleichtert und habe erstmal geheult. Unser Baby ist komplett unauffällig 🙏
5.6cm pures Glück hat heute fröhlich vor uns rumgetanzt😍Der Doc war auch sehr froh.

nach oben springen

#6401

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.07.2021 10:37
von Susanne • 3.236 Beiträge | 3251 Punkte

Wie schön!! Jetzt wird alles gut 💪🍀

nach oben springen

#6402

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.07.2021 10:48
von Nelke • 681 Beiträge | 686 Punkte

Ach wie schön 😍 👍👍

nach oben springen

#6403

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.07.2021 11:36
von lra • 339 Beiträge | 339 Punkte

Super Kira, ich freue mich für dich!!!

nach oben springen

#6404

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.07.2021 13:07
von Juli21 • 20 Beiträge | 20 Punkte

Hallo zusammen,

Ich lese immer wieder mit und freue mich sehr über die guten Neuigkeiten! Total schön nach all dem was hier alles erlebt wurde.

Ich hoffe sehr, dass ich mich demnächst auch zu Euch gesellen kann. Theoretisch bin ich heute in 11+0. Physisch geht es mir gut, letzte Blutung hatte ich Montag und Dienstag vor einer Woche nach einer Untersuchung & denke, dass es auch daher beeinflusst wird. Diesen Montag war ich wieder beim Arzt und konnte zum ersten Mal den nicht vaginalen Schall machen. Alles war okay, Baby hat „gewinkt“ und ich konnte klar Arme und Beine sehen. Was mir zu schaffen macht ist, dass das Baby zu klein ist. Es hatte bei 10+3 ssl von 3cm. Es hätte deutlich größer sein müssen und die Vertretungsärztin wollte mich eine Woche zurückstufen. Das Problem dabei ist, dass ich meinen Eisprung zu 100% zw. 2 Tagen sagen kann, da ausgelöst mit Ovitrelle. Ich weiß natürlich nicht, ob die Einnistung dann trotzdem lange dauern kann - Falls nicht, bin ich 11+0 und mein Baby wächst zwar, aber ist jede Woche für die Woche zu klein.

In ca. 10 Tagen haben wir die pränatalen Untersuchungen und dafür müssen sie die Woche dann festlegen. Die Ärztin meinte, dass das wichtig ist für die Messung der Nackenfalte. Ich verstehe was sie technisch machen wollen, aber faktisch wäre das Baby dann ja trotzdem hinterher…

Ich hoffe natürlich so sehr, dass alles okay wird und dass das kleine vielleicht aufholt bis zur nächsten Untersuchung! Aber die Unsicherheit und Unruhe vor der pränatalen Untersuchung bleibt…

nach oben springen

#6405

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 23.07.2021 13:55
von lra • 339 Beiträge | 339 Punkte

Hey Juli,

also war dein Kleines von Anfang an eher zu klein und nicht erst jetzt, wenn ich das richtig verstanden habe? Sind dein Mann und du denn vielleicht auch eher klein?
Unsere Kleine hing bei den ersten US auch gerne mal 3 Tage zurück von der Größe (laut US-Gerät). Bei 10+2 hab ich mir die Größe leider nicht sagen lassen. Aber bis 13+0 gab es dann wohl einen Wachstumsschub... da spuckte das Gerät dann 13+4 aus. Es ist ja auch immer die Frage, wie das Kind liegt und wie die Messpunkte gesetzt werden.
Ich wurde übrigens bisher weder zurück- noch vordatiert. Im MuPa steht immer noch der vET gemäß der Angabe meines Eisprunges. Danach hat sich auch die Terminvergabe für das Ersttrimesterscreening gerichtet.
Bei zwei Tabellen hab ich eine Größe von 3cm bei 10+0 gelesen... da bist du doch gar nicht so weit weg gewesen (3 Tage weiter), bei einer anderen stand 3,4 cm.
Würde einfach den nächsten US abwarten. Bestimmt ist alles gut und das Kleine wächst weiter fleißig.

Ich hoffe bei mir hats dann auch mal ein Ende mit den vaginalen Schalls

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Steffi-3009, Clara, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 1162 Themen und 23241 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen