#6331

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2021 15:18
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Ja bisher alles nach Plan.
Es fühlt sich nach wie vor so unrealistisch an.

Nein,ich denke nicht.
Ich habe noch ein kreatives Kleinunternehmen,ich denke damit kann ich mich bei Laune halten.
Außerden habe ich im Februar ein Fernstudium angefangen,wenn die große erste Müdigkeit vorbei ist,möchte ich weiter lernen um damit voran zu kommen.

Ich wünsche euch allen schonmal ein schönes Wochenende und bleibt guter Hoffnung ❤

nach oben springen

#6332

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2021 18:30
von Nelke • 817 Beiträge | 822 Punkte

Das klingt nach einer guten Mischung aus Handwerk und Denkarbeit 👍 viel Erfolg!
Immerhin brauchst du dir jetzt keine Gedanken mehr um deinen Arbeitsplatz machen. Und mit Übelkeit im Auto bei der Hitze im Sommer ist ja wirklich eine Zumutung.
In meinem jetzigen Beruf brauche ich mir zum Glück keinerlei Gedanken darum machen. Gestern habe ich mir mein elektronisches Dosismeter abgeholt. Das läuft aber unter schweigepflicht. Und tragen kann ich es unter der Kleidung, so sieht es keiner.... Wenn der Alarm an geht, wissen es dann jedoch alle um mich herum 😅 das Ding ist brutal laut 😅
Habt ein schönes Wochenende 😊👍

nach oben springen

#6333

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 09:33
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Dosismeter?Ich komme nicht mit.
Was ist das genau und wofür?

Schön,dass du weiter arbeiten kannst.Ist schon komisch von jetzt auf gleich raus zu sein.Mein Arbeitgeber hätte mir wohl aber auch ein BV gegeben,da mein Job schwanger nicht auszuführen ist.Außerdem kommt noch Covid dazu.Ich habe extrem viele fremde Kundenkontakte am Tag.Jetzt sind die Zahlen zwar unten aber die Arbeitgeber sind da etwas vorsichtiger geworden im Handel.

Ich soll jetzt nochmal zum Hämatologen um abzuklären ob ich nach der 12SSW noch Spritzen soll.Die haben aber erst Termine Ende August.Ich darf meine Unterlagen jetzt hinsenden und dann schauen die es sich an.
Ich bin gespannt was da wieder raus kommt...

Wie lange ich Medyn Forte nehmen soll,kann mir auch irgendwie noch keiner sagen🙄

Nelke,wann darfst du jetzt in die Kiwu zum US?

nach oben springen

#6334

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 10:19
von Nelke • 817 Beiträge | 822 Punkte

Medyn forte hatte ich wegen dem homeocystein für 3 Monate genommen. Danach hieß es, dass ich es einfach absetzten kann oder weiternehmen kann, wenn ich es will 🤦🏻‍♀️ es sei egal.

Bei mir wird nach drei Stunden die Wirkung vom Heparin getestet. Damit kann beurteilt werden, ob es zuviel oder zu wenig ist. Vielleicht kann man es bei dir auch so beurteilen? Bis August ist es noch lange hin.

Ich arbeite teilweise an Röntgengeräte. Wegen der potenziellen Gefahr durch Strahlung soll man am besten ab positivem Test ein elektronisches Dosimeter mit sich führen. Es gibt dann schon bei geringer Strahlung ein Warnsignal aus. Das muss dann beim Strahlenschutzbeauftragten beantragt werden und wird auch monatlich durch ihn kontrolliert... Er hat gegenüber dem Arbeitgeber eine Schweigepflicht. Sollte aber etwas mit dem Strahlenschutz sein, bin ich abgesichert... Es ist wahrscheinlicher im Lotto zu gewinnen, als dass hier etwas ist. Wenn ich es aber nicht machen würde, würde ich im Nachhinein Ärger bekommen 🤪 und sollte es zu einem strahlenschaden kommen, wäre ich gegenüber dem Kind haftbar, soweit ich weiß...

Bist du geimpft?
Wie sieht es mit euch anderen aus?
Lasst ihr euch in der Schwangerschaft impfen?

nach oben springen

#6335

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 10:51
von sternchen_37 • 252 Beiträge | 253 Punkte

Ich lerne derart viel von euch ...mega viele Präparate, Stoffe und Hilfsmittel, die euch und die SS schützen sollen 🤓 hab ich alles noch nie vorher gehört 🙈

Bzgl. Corona-Impfung gehen ja die Meinungen meilenweit in entgegengesetzte Richtungen. Ich habe mich FÜR die Impfung entschieden. War bei meiner Zweitimpfung 3+5 und hab es ehrlicherweise drauf ankommen lassen, ob alles gut geht. Bisher (toi toi toi) keine negativen Anzeichen. Alles andere zeigt sich im Lauf der nächsten Monate.
Zum Glück darf und muss das Jede für sich entscheiden.

Wie habt ihr es gehandhabt bisher mit der C-Impfung?

nach oben springen

#6336

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 11:20
von Nelke • 817 Beiträge | 822 Punkte

Meine Kindewunschärztin meinte "so spät wie möglich, aber noch vor der nächsten Welle" also wenn das erste Trimester um ist, kann ich mich um einen Termin bemühen.
Der Frauenarzt meiner Schwester meinte: "einfach impfen und Kinderwunsch weiter laufen lassen".

Herzlich willkommen zu einer weiteren Stunde "Laborwerte":
Medyn forte sind hochdosierte b Vitamine, die den homeocystein wert senken können. Und ein erhöhter homezysteinwert verschlechtert die Gerinnung... Was bei einer gerinnungsstörung schlecht ist.
Und die mthfr genmutation bewirkt, dass die b Vitamine schlecht aufgenommen werden. Eine richtig schöne Kettenreaktion.
Ob es hierzu auch noch andere Ursachen und Wirkungen gibt, weiß ich allerdings nicht 😅

nach oben springen

#6337

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 11:27
von lra • 383 Beiträge | 383 Punkte

Nelke, das ist ja richtig "toll" mit den B-Vitaminen und der Gerinnung... oh man
Braucht man, um in eine Gerinnungsambulanz zu gehen eigentlich eine Überweisung oder kann man sich so nen Termin holen?

Kira, also normalerweise sollten Schwangere bei sowas doch echt nen schnelleren Termin bekommen .

Ich habe meine 2. Corona-Impfung etwa bei 3+0 bekommen, natürlich unwissend schwanger zu sein und auch nicht im Glauben daran, dass es klappen würde. Bin froh, impftechnisch durch zu sein.
Ansonsten würde ja in der SS noch anstehen... Keuchhusten-Auffrischung, glaub ich wird empfohlen? Und evtl. Grippe. Tja, da weiß ich noch nicht so recht.

nach oben springen

#6338

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 13:07
von Nelke • 817 Beiträge | 822 Punkte

Für die gerinnungsambulanz habe ich einen Überweisungsschein vorlegen müssen. Den kann aber auch ggf der Hausarzt ausstellen. Das sei wohl kein großes Ding für die Praxen 😉
Ob dann etwas untersucht wird, entscheidet der gerinnungsarzt.

Kira, Versuch doch in einer anderen Praxis einen Termin zu bekommen. Ich weiß, die gibt's nicht wie Sand am Meer....

Keine Ahnung, wann Keuchhusten geimpft wird. Ich gebe meinen Impfpass immer ab und Frage, ob sie bitte prüfen könnten ob etwas fehlt 😅

nach oben springen

#6339

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2021 16:11
von Kira_HB89 • 80 Beiträge | 80 Punkte

Ich darf meine Werte und alle Infos zu meinem Fall bei der Praxis abgeben,ein Doc schaut dann über meinen Fall und wenn notwendig bekomme ich früher einen Termin.
Werde es aber am Montag noch bei anderen Praxen versuchen.
Ich bin noch nicht geimpft,es war so viel los die letzen Wochen durch die SS, dass ich mich bisher damit weder auseinander gesetzt habe noch Infos eingeholt habe.

Nelke,welches Folat nimmst du dann nach der 12.SSW?
Ist es nicht so,dass bei unserer MTHFR die Folsäure nicht aufgenommen/umgewandelt werden kann und man dann direkt Folat nehmen soll?
Sonst einfach Medyn Forte weiternehmen?
Mein Homocistein war immer ok trotz homocygoter MTHFR Mutation.

Man wird schon ein kleiner Doctor und Genetiker mit der Zeit sternchen🤓

Ich brauche auch eine Überweisung für den Hömatologen,Gerinnung wurde bei mir mit bei der Genetik gemacht weil es viel Thrombose in der Familie gibt.Da hatten wir natürlich eine Überweisung von der Kiwu oder Gyn,genau weiß ich es nicht mehr.

nach oben springen

#6340

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.07.2021 06:24
von Susanne • 3.486 Beiträge | 3501 Punkte

Hallo Happa, wie geht es Dir?

nach oben springen

#6341

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.07.2021 19:53
von sternchen_37 • 252 Beiträge | 253 Punkte

Hallo ihr Mit-Schwangeren!
Wie geht es euch aktuell? Wie fühlt ihr euch?

Ich bin heute irgendwie zwiegespalten. War beim FA zur Bestätigung der Schwangerschaft. Meine FA hat das alles bestätigt, sie hat einen Embryo mit Herzschlag gefunden. Alles soweit zeitgerecht (Anfang siebte Woche). Nun habe ich da ehrlicherweise nix erkannt auf dem US-Bild außer FH und Dottersack. Hatte mir erhofft, mehr vom Embryo erkennen zu können für mich zur Beruhigung. So kann ich mich immer noch nicht wirklich freuen und befürchte, dass vielleicht beim nächsten Termin in drei Wochen schlechte Nachrichten warten (ganz ohne Grund, na klar, aber trotzdem).
Wann kommt die innere Gewissheit und Ruhe, dass das dieses Mal schon werden wird?!

*mimimimimi* Ende
Musste mal raus und ich weiß, ihr versteht mich mich 😬

nach oben springen

#6342

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.07.2021 20:08
von lra • 383 Beiträge | 383 Punkte

Sternchen, Anfang der 7. Woche ist das ja leider normal, auch wenn wir gern etwas mehr sehen würden. Bei 6+1 hatte ich einen kleinen sichtbaren Punkt, der da 2 Tage vorher noch nicht war und den ich ohne Arzt sicher nicht als Embryo erkannt hätte . Zwei Tage später ist aus dem Punkt dann schon eher ein kleines Komma geworden . Beim nächsten Termin siehst du bestimmt schon mehr!
Ruhe und Gelassenheit? Ich hoffe, dass zumindest etwas davon nach dem Ersttrimesterscreening einkehrt, wenn wirklich jmd sagt, dass da wohl ein gesundes Menschlein heran wächst.

nach oben springen

#6343

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.07.2021 20:40
von Happa • 91 Beiträge | 95 Punkte

Hallo zusammen

Bei mir wird die ruhe und gelassenheit in der schwangerschaft nicht mehr einkehren. Eine ganz kurze zeit konnte ich mich 'einfach' freuen ohne wenn und aber, ohne ängste und sorgen. Aber die fehlgeburt hinterlässt spuren. Man muss versuchen diese zu akzeptieren...
Morgen sind wir bei 27.0. seit 24.3 liege ich im krankenhaus und hab doch täglich wehen trotz wehenhemmer. Der gebährmutterhals ist etwas verkürzt aber seit 5 tagen stabil.das gibt mir hoffnung. Nun, unser nächstes zwischenziel ist 28.0 zu erreichen. Dafür geben wir alles. Das kleine (ha,seit gestern kennen wir das geschlecht🥰) hat sich nun noch gedreht und sitzt im bauch, ich hab dies mal als gutes zeichen gedeutet-ich setz mich mal hin und komm noch nicht zur welt...hoffentlich hab ich recht damit.
Habs gut und versucht die ss zu geniessen.egal wie und wann.es kommt alles gut🍀.positiv denken nützt bestimmt...

nach oben springen

#6344

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2021 06:52
von Susanne • 3.486 Beiträge | 3501 Punkte

Ach Happa, es tut mir echt leid, dass die Schwangerschaft soo angstbehaftet und überschattet ist mit Diagnosen, die nichts gutes verheißen. Es muss sehr belastend sein, das zu verkraften, vor allem mit einem Kind noch zuhause, um das man sich sorgt. Ihr schafft das ! Ich drücke die Daumen!

nach oben springen

#6345

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 07.07.2021 07:05
von Haribe • 241 Beiträge | 242 Punkte

Liebe Happa,

ich fühle so sehr mit Dir.

Ich hatte gestern auch einen Wehennotfall zu Hause trotz orale Wehenhemmer.

Ich hab damit mit gerechnet, dass er sagt Klinik, ich habe so Angst dass ich stationär muss, mein Sohn ist noch so klein :(

Deine Angst in der SS kann ich so sehr verstehen, wenn die erste bereits kompliziert war, die zweite in einer Fehlgeburt und dann erneut schwanger und immer wieder Hiobsbotschaften.

Ich nehme schon zum 4× orale Antibiotika wegen ständiger vaginale Infektionen.

Ich wünsche allen Kraft und das es trotzdem auf irgendeiner Weise genossen werden kann.

Bleib stark liebe Happa

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online:
Tine, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 1379 Themen und 30160 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen