#6226

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 10:18
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Es erinnert mich einfach so stark an die letzte Schwangerschaft. War bei US bei 5+3, da war eine Fruchthöhle und mini Mini Dottersack, wir sind dann auch in Urlaub geflogen und ich was dann Ende SSW8 da und dann gab es die MA.

Jetzt 5+4 und wir fahren in Urlaub und dann ist wieder die 8. Woche. Jetzt muss ich noch die 3h durchhalten bis ich überhaupt wegen den Werten anrufen kann und dann ist es so wie bei einem Gewinnspiel - immer besetzt. Jetzt habe ich auch noch starke Schmerzen im Unterleib.

Ich werde nie wieder im Leben zum US vor der 7. Woche gehen, KiWu Zentrum oder nicht. Es tut einfach nichts gutes. Irgendwie war ich jetzt die ganze Zeit so sicher, dass es alles läuft...ich meine selbstverständlich ist es völlig verrückt, aber ich dachte, wenn meine spirituelle energetische Mutter schon Infos von dem Universum kriegt, dass sie einen Enkel kriegt, dann muss es doch ein gutes Zeichen sein.

@Lydia: ich kann deine Gefühle verstehen, ich bin auch mit jedem Tag nervöser geworden, weil der Termin sich genähert hat. Ich hoffe, dass du dich auch ablenken kannst und positiv bleiben kannst. Deine HCG Entwicklung war ja super bis jetzt! 😊

@Nici: schön, dass es gut läuft👍🏻

nach oben springen

#6227

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 10:27
von Bine • 913 Beiträge | 921 Punkte

Eli, ich kenne die Vergleiche mit der FG und der darauf folgenden SS. Es bringt dir aber rein gar nichts. Jede SS ist komplett anders. Mach dich nicht verrückt - ich weiß sehr wohl das das einfach gesagt ist. Lenke dich ab und genieße deinen Urlaub. Ich glaube ganz fest daran, dass alles gut sein wird

nach oben springen

#6228

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 10:59
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

@ Eli,

wie Bine es bereits gesagt hat, jede Schwangerschaft läuft anders.
Ich kann deine Sorgen verstehen, man vergleicht ständig alles mit der Fehlgeburt, das geht mir auch so.
Ich hatte in 7.Ssw. damals die eingeleitete Fehlgeburt und jetzt konnte ich zur selben Zeit heute das Herzchen schlagen sehen.
Bis vor wenigen Tagen habe ich mir noch Sorgen gemacht, weil ich ja Blutungen hatte 50:50, dass alles gut ausgehen wird.
Ich hatte jetzt drei Schwangerschaften mit Blutungen, bisher ist es einmal gut gegangen und einmal hatte ich danach eine Fehlgeburt und jetzt ist wieder alles offen in dieser Schwangerschaft, ich hoffe jetzt auf das Beste und auf ein gesundes Kind.

zuletzt bearbeitet 21.05.2021 10:59 | nach oben springen

#6229

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 11:14
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

eli, das mit den Parallelen zur letzten SS ist natürlich doof. Klar, dass dann noch mehr schlechte Gefühle aufkommen. Aber natürlich hat das rein objektiv betrachtet nichts zu bedeuten.
Das Universum wird bestimmt recht behalten und es geht alles gut - das wäre doch eine tolle Story.
Ich hoffe, du kommst nachher schnell durch und die Werte sind gut. Und dann gehts für euch hoffentlich in einen schönen Urlaub.

nach oben springen

#6230

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 11:28
von Haribe • 651 Beiträge | 652 Punkte

Liebe Eli,

dieses Kopfkino macht einen verrückt. Ich kann dir nur sagen: egal wie man es macht ob vor der 12 Woche hingehen oder danach, macht die Angst nicht einfacher.

Wir haben nichts in der Hand was die Natur steuert, nur unseren Glauben und die Hoffnung, dass alle gut wird.

Den Zeitpunkt bestimmt der liebe Gott.

Ich gehöre zur Fraktion ungeduldig. Dieses mal sah man bei 6+4 einen Herzschlag. Bei meiner FG warte ich vergebens bis zur 11 ssw und ich wollte nicht wahrhaben, dass ein Embryo ohne Leben in meinem Bauch lag.

Jede SS ist anders, sowie auch jede Entwicklung. Ich persönlich hätte den Termin am Dienstag wahrgenommen. Der Schmerz und die Aufregung verändert sich ja nicht, ob man es früher oder später erfährt.

Ich bin keine Ablenkerin, sondern eine *ich steigere mich in alles*

Fühl dich gedrückt es kommt gut. Ich habe ein gutes Gefühl:)

@ Ira
Bis zum 2 Screnning dürfen Wochen korrigiert werden. Die korrigierte Fassung würde tatsächlich auch zu meinem Eisprung passen. Danach darf nicht mehr korrigiert werden weil jedes Baby individuell wächst.

Mein Sohn kam in der 33 Woche.

Von der 25- 27 Wochen nahm ich ambulant Nifedipin wegen Muttermundswirksamer wehen.

Ab 28ssw lag ich stationär und bekam bis zur 33 ssw Wehenhemmer als Infusion
Er kam dann!

Es war eine schreckliche ss. Jetzt bin ich in engmaschiger wöchentlicher Kontrolle ( d.h Eli, ich bin seit positivem Test jede Woche dort).
Manchmal ist man *gezwungen* für Kontrolle.

@ Happa bei mir stand auch Prävia im Raum ist nach oben gewandert.

Jetzt ist es zu viel Fruchtwasser und der Zuckertest muss vorgezogen werden.

Immer was neues. Aber nun ja sie turnt fleißig und hat die ganze Zeit gelächelt was mich beruhigt

zuletzt bearbeitet 21.05.2021 11:30 | nach oben springen

#6231

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 13:51
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Vielen lieben Dank für eure Unterstützung und Zuspruch! Das hilft wirklich und bedeutet mir sehr viel 💛

So die Rückmeldung ist, dass meine Werte super sind. Ich habe dieses Mal tatsächlich nach den genauen Werten gefragt und ES+14 war 400 irgendwas und heute fast 21.000. Ich habe selber nachgerechnet, morgen müsste ich bei 27.000 sein nach der Doppelung. Ich bin etwas beruhigt, aber bei der MA in der 8. Woche war mein HCG bei 43.000, auch nicht wenig.

Jetzt versuche ich ein gutes Wochenende zu haben. Mein Mann hat am Montag Geburtstag. Wir haben uns entscheiden erst am 31.05 hinzugehen, bis dahin lebe ich in Hoffnung. Wenn am Dienstag es immer noch nicht gut ist, könnte es ja immer noch zu früh sein und dann würde ich mir noch mehr Sorgen machen.

Ich wünsche euch schönes Wetter und schöne Zeit ☀️☀️☀️

nach oben springen

#6232

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 15:57
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Das sind doch wirklich gute HCG-Werte also gibt es auch allen Grund zur Hoffnung, eli! Nun genießt das Wochenende und vor allem den Geb. von deinem Mann.

nach oben springen

#6233

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 22:00
von Saskia1991 • 9 Beiträge | 9 Punkte

Hallo ihr lieben :) ich bin gerade ganz aus dem Häusschen, weil ich vorhin, nachdem ich 4 Tage überfällig war, einen Test gemacht habe und dieser positiv war :):) jetzt frage ich mich folgendes: ich war letzte woche zur routineuntersuchung beim Frauenarzt und da war ich in der 4 ssw. Allerdings hat die Ärztin rein gar nichts gesehen. Ist das normal? Muss ich mir Gedanken machen? Ich freue mich gerade riesig, mache mir aber auch so ein paar Gedanken jetzt.

nach oben springen

#6234

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2021 22:07
von Yiruma • 7 Beiträge | 7 Punkte

Ja, ich war etwa zu dem Zeitpunkt auch bei einer Untersuchung. Man hat da eine hoch aufgebaute Schleimhaut gesehen. Ein paar Tage später dann der positive Frühschwangerschaftstest.

nach oben springen

#6235

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2021 08:07
von lra • 398 Beiträge | 398 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Saskia. Zu dem Zeitpunkt hätte man nur eine hoch aufgebaute Schleimhaut sehen können.

nach oben springen

#6236

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2021 08:45
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Herzlichen Glückwunsch 😊🍀🍀🍀 völlig normales US Bild bei dir. Aus der eigenen Erfahrung - vor der Mitte von der 7. Woche ist da eh nicht viel zu sehen.

nach oben springen

#6237

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2021 21:50
von Seewind • 100 Beiträge | 108 Punkte

Beruhigt mich bitte... ich könnte durchdrehen.
Ich kann den kleinen heute einfach nicht spüren - zuletzt ganz kurz nach dem aufstehen, seither nicht mehr.
Ich drücke schon wie eine Irre auf den Bauch rum, hab die Spieluhr angemacht, war spazieren... nichts tut sich.
Mittlerweile bin ich in der 27. Woche...

nach oben springen

#6238

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2021 21:58
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Hast du schon ein kaltes Getränk getrunken und dich auf den Rücken gelegt?

nach oben springen

#6239

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2021 22:07
von Seewind • 100 Beiträge | 108 Punkte

Zwei Gläser Wasser - ja...
Lege mich jetzt direkt mal auf den Rücken

nach oben springen

#6240

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2021 23:34
von eligr710 • 1.726 Beiträge | 1730 Punkte

Liebe Seewind,

Ich weiß nicht was man in so einer Situation macht. Sicherlich ist es auch normal, wenn das Baby einen Tag schläft und nicht viel macht.

Wenn du doch unruhig bist, vllt ist ein Kontrolle sinnvoll? Mein FA meint immer - lieber vorsichtiger sein und ein mal extra schauen.

Ich drücke dir die Daumen, dass der kleine sich gemeldet hat und dass du beruhigt schlafen kannst 💛 ich verstehe deine Angst und denke an dich und wünsche dir alles gute 🍀

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Alexa_ndra, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46567 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen