#5716

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 12:00
von Bine • 888 Beiträge | 896 Punkte

Lilly, wie schön, dass ist so ein toller Moment. Wie weit bist du aktuell?

Ingrid, mein Termin ist am Dienstag um 10 Uhr.

nach oben springen

#5717

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 12:33
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Moin Mädels,

an alle Hypnobirthinginteressentinnen (wow, langes Wort 😅):
Ich kann folgendes Buch zum Thema empfehlen: https://www.amazon.de/HypnoBirthing-nat%...nobirthi&sr=8-3

Ich weiß nicht ob der Link hier funktioniert, ansonsten bei Amazon einfach mal "Hypnobirthing Buch" suchen, es handelt sich um das Exemplar von Marie Mongan ins Deutsche übersetzt.

Das Buch ist toll, es erklärt gut wie die Geburt sich in unserer Gesellschaft über die letzten 100 Jahre entwickelte und warum uns Frauen unnötig so viel Angst gemacht wird. Es hilft mir außerdem zu verstehen wie der Körper bei der Geburt funktioniert und welche Urinstinkte dabei ganz natürlich ausgelöst werden.

Durch meine kleine Geburt kann ich berichten, dass ich auch damals schon in der Situation intuitiv richtig gehandelt habe, die Hypnobirthingmethoden wie die Atemtechnik bestätigen mich im Nachhinein total. Als es damals mit den Wehen oder "Wellen" losging hatte ich zunächst Angst und war unsicher was gerade mit mir passiert, sowie sich diese Unsicherheit aber gelöst hat, hatte ich auch keine Schmerzen mehr. Zur Zeit der kl. Geburt wusste ich übrigens nicht, dass Hypnobirthing existiert.

Einen Kurs besuchen wir nicht, meine Hebamme bezeichnet unsere Vorgehensweise als "learning by doing" und es macht uns Freude selbst ein Konzept zu entwickeln das genau zu uns und unserer Geburt passt.

Ich bin schon jetzt super gespannt wie es sein wird und was ich nach der Geburt an Erfahrung weitergeben kann. Ich bin sehr überzeugt von dieser Methode, vor allem weil ich mich nur noch auf die Geburt freue und kein "aber was ist, wenn ... passiert" mehr im Kopf habe.

So, jetzt habe ich euch aber auch genug zu lesen gegeben. Ich wünsche euch allen einen tollen Sonntag 😇

nach oben springen

#5718

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 15:22
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Hab das gleiche Buch 👍🏻 Kann ich auch empfehlen!

nach oben springen

#5719

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 15:32
von Bine • 888 Beiträge | 896 Punkte

Danke für die Empfehlung. Klingt sehr gut und werde es mir mal kaufen.

Auf deine Erfahrung mit der Geburt bin ich mal gespannt. Klingt ja so, als freut mich sich riesig darauf. Ich muss schon zugeben, dass ich Angst davor habe. Aber gehört halt dazu andererseits kann ich mir vorstellen, dass die Geburt einen erheblichen Teil zur Bindung seines Babys beiträgt.

Fast peinlich, aber als Kind, ich muss 4-5 Jahre gewesen sein, lief daheim der Fernseher ohne das ich groß hin geschaut habe. Habe nebenbei gespielt. Und auf einmal schreit eine Frau und ich schau rein und sehe, wie eine Frau ein Kind gebährt. Ich glaube meine Mutter war in der Küche und hat gekocht und wollte nicht das es so still ist?! Und hat nicht drauf geachtet was so im fernseh lief. Das ich mich daran erinnern kann, obwohl das vor dem 6 LJ. passierte, heißt schon was. Seit dem sagte ich immer, niemals ein Kind...

nach oben springen

#5720

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 21:06
von DieLilly90 • 157 Beiträge | 164 Punkte

@cinou
Bin am überlegen ob ich mir auch einen Angel Sound zulege. Weiß aber nicht so genau ob es nicht kontraproduktiv für die Psyche wäre 🤔
Ab welcher Woche konntest du die Herztöne hören?

Habe mich mal schlau gemacht für solche Kurse für Hypnobirthing, leider wären es 2 Stunden Fahrt bis dahin und der Kurs ist sehr kostenintensiv 😳

@ophelia
Vielen Dank für die Buchempfehlung.
Ich werde es auf jeden Fall lesen.
Mit der stillen Geburt hast du recht, dort hat man instinktiv reagiert.
Ich bin gespannt was du von deiner Geburt berichten wirst 😊

@bine
Laut letzter Periode und letzten Ultraschall wäre ich bei 10+6
Da wir aber den Eisprung ausgelöst haben, bin ich heute bei 10+2 🥰

nach oben springen

#5721

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 21:20
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Wenn dir der Kurs zu weit weg ist, lies einfach mal das Buch. Das bringt schon sehr viel und ich habe daraus viele, für mich wichtige Erkenntnisse gewonnen! Z.B. warum man bei einer Geburt wenn irgendwie möglich nicht intervenieren sollte sondern einfach den Dingen seinen Lauf lassen.

Am Anfang darfst du dich einfach nicht verrückt machen, wenn es Tage gibt, an welchen du den Herzschlag nicht findest. Die sind noch sooo klein, es braucht schon etwas Glück. Ich habe den Herzschlag Ende 11. Woche bereits gefunden. Wenn du weisst wo suchen, ist es möglich 😁 ohne das Ding würde ich glaublich jede Woche zur FA rennen für einen Ultraschall 🙈 und mich hat es vor den FA Terminen extrem beruhigt, wenn ich vorher schon wusste, dass das Herz schlägt.

nach oben springen

#5722

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.08.2020 23:49
von Lisalein • 101 Beiträge | 103 Punkte

@anna ja ich trage schon seit ein paar Wochen Umstandshosen. Das ist etwas, das ich mir in meiner ersten Schwangerschaft geschworen habe 😅 nie wieder mit Zopfgummi am Knopfloch rumquälen. Ich liebe meine Umstandshosen!
Eine habe ich noch vom letzten Mal. Und dann habe ich mir eine Jeans und eine Latzhose bei Lidl bestellt. Oberteile habe keine Speziellen. Mein Bauch ist schon riesig. Die Füße sind schon weg 🤰🏽

Den Podcast die friedliche Geburt kann ich noch empfehlen. Mir war der Hypnobirthing Kurs zu teuer... Das Buch habe ich auch gelesen und kam super zurecht. Sowohl die Geburt meiner Tochter als auch die des Sternchens fand ich im Vergleich zu den Unterleibskrämpfen, die ich als Jugendliche hatte nahezu entspannt 😅 abgesehen von der Autofahrt vom Geburtshaus ins Krankenhaus. Da habe ich irgendwie mal kurz den Tracezustand verlassen und Panik geschoben 🙈 Dieses Mal werde ich definitiv auf die Rücksitzbank gehen, falls aus der Hausgeburt nichts wird und ich mit kräftigen Wellen ins Auto muss.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20200830_232817.jpg 
nach oben springen

#5723

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.08.2020 07:57
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

@Lisalein: cool, danke für das Bild! Da sieht man ja schon richtig was. 🥰 Ich bin ein Kleidermensch und bei mir kommt es immer sehr darauf an, welches ich trage. 😄 Habe seit Monaten keine Jeans mehr getragen und war ganz erstaunt als ich letzte Woche noch in meine passte. Ich brauche auch immer eine Langgröße und da gibt es so wenige für Schwangere oder nur so teuer. Will mir aber zumindest für den Herbst mal eine kaufen.

@Lilly: in der 14. Woche hat die Hebamme bei mir ewig nach Herztönen gesucht und selbst ihre Kollegin nichts gefunden. Und auch jetzt in der 20. hat es sehr lange gedauert, bis sie was gefunden hatte. Ich selbst hätte wahrscheinlich schon aufgegeben zu suchen.
Also was ich damit sagen will: das ist offensichtlich super unterschiedlich. Da darf man sich wirklich nicht verrückt machen falls man nichts hört.

nach oben springen

#5724

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.08.2020 08:55
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Super, Ophelia, werde das Buch auch lesen - die Kurse dazu sind hier auch übertrieben teuer. Entbindet du im Geburtshaus oder Krankenhaus?

Ingrid, mir war zwar damals nicht richtig übel, aber ich musste ständig essen (hab trotzdem nicht zugenommen, denn mein Appetit bezog sich auf Gesundes) - das ist nun besser geworden! Ich wünsch dir, dass es bald weniger stark ist mit der Übelkeit.

Lisa, ja, ganz schöne Murmel :) Ich trage schon fleissig die Umstandshose, gar nicht weil der Bauch so riesig ist, sondern weil meine normalen Sachen alle so zwicken und drücken. Anna, trägst du normale Kleider oder sind die speziell für Schwangere?

Lilly, wie schön, dass alles gut ist. Und du bist schon elfte Woche? :) Die Zeit verfliegt


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
zuletzt bearbeitet 31.08.2020 08:55 | nach oben springen

#5725

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.08.2020 09:50
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Mir passen im Moment nur noch so fünf, sechs meiner normalen Kleider. Das mit dem Zwicken kann ich gut verstehen. 🙂 Ich trage auch nur noch meine sehr hoch gehenden Leggings, der Rest drückt. Also lange werde ich so eh nicht mehr hinkommen, sondern bald mal auf Umstandskleidung umsteigen.

Ich hab vorhin das Baby vielleicht tatsächlich endlich mal gespürt. 🤗 Lag auf dem Rücken und es hat irgendwie in meinem Bauch "gerumpelt". Kann es gar nicht so richtig beschreiben. Aber ganz anders als wenn der Darm sich mal bemerkbar macht oder man Hunger hat. Also wird es wohl das Baby gewesen sein. Bin ganz seelig. 😍

nach oben springen

#5726

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.08.2020 11:42
von DieLilly90 • 157 Beiträge | 164 Punkte

@cinou
Ich werde mir das Buch auf jeden Fall zu legen.
Wegen dem Angel Sound bin ich noch am Überlegen. Ich darf ja schon alle 2 Wochen zum FA und nach den Herztönen hören lassen 🤔
Habe halt echt Angst das ich mich noch verrückter mache wenn ich doch mal nichts finde.

@saranda
Hätte auch nicht gedacht das Die Zeit doch so schnell vergeht. Übernächste Woche wird es dann Freunden und Kollegen verkündet 😉
Wie weit bist du?

@Anna
Och wie toll. Das freut mich sehr für dich 🥰 Bei mir hat es sich damals angefühlt als ob Schmetterlinge im Bauch umher fliegen.

@Lisa
Echt schön Bauch!❤

Bei mir zwicken die Hosen auch schon etwas.
Leggings und Jogginghosen sind momentan meine liebsten Begleiter 😅
Habe auch noch von der letzten Schwangerschaft Umstandshosen, diese passen aber noch nicht. War vor 3 Jahren noch etwas korpulenter.

Ab wann habt ihr euch eigentlich eine Hebamme gesucht?

nach oben springen

#5727

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.08.2020 12:37
von Bine • 888 Beiträge | 896 Punkte

Anna, wie schön dass ist bestimmt ein toller Moment. Freue mich sehr für dich

Lilly, ich wollte morgen meinen Termin abwarten und ab Mittwoch eine Hebamme suchen. Wäre dann bei 7+3.

Ich habe jetzt öfters gelesen, dass ihr teilweise überlegt in ein Geburtshaus zu gehen oder in einem wart. Ich erinnere mich nur daran, als ich mich dies bzgl. mal informiert habe, dass sie einen nicht aufnehmen, wenn man schon eine FG hatte. Hattet ihr damit keine Probleme? Lassen sie mit sich reden?

nach oben springen

#5728

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 31.08.2020 15:10
von Lisalein • 101 Beiträge | 103 Punkte

Ja Anna das mit den zu kurzen Hosen ist bei mir auch immer ein Problem 🙈 im Moment Krempel ich sie einfach ein bisschen hoch und ziehe offene Schuhe dazu an. Dann sieht es aus als wäre sie absichtlich zu Kurz und wenn es kälter wird gibt es Stiefel und Stulpen 😅
Aber wenn du gerne Kleider trägst ist das doch Perfekt! Da kannst du ja auch einfach Leggings und ein Kleid oder ein langes Oberteil anziehen 😃

Meine Hebamme für die Nachsorge habe ich ziemlich gleich nachdem ich positiv getestet habe angerufen. Bei der Hebamme für die Hausgeburt habe ich leider etwas gewartet... 11. Woche oder so. Da habe ich leider auch noch keine Rückmeldung ob es klappt und jetzt ist sie auch noch im Urlaub 😐 jetzt habe ich mich parallel im Geburtshaus angemeldet und hoffe dass da noch ein Platz frei ist...
Die Aufnahmekriterien sind überall verschieden. Oft steht das auf der Homepage oder man muss anrufen. Davon dass Fehlgeburten ein Problem sind habe ich noch nie gehört... 🤷🏽‍♀️

nach oben springen

#5729

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.09.2020 15:24
von Bine • 888 Beiträge | 896 Punkte

Okay, dann werde ich mich wohl nochmal bei einem Geburtshaus zur gegebener Zeit informieren.

Heute war mein Termin beim FA. Alles zeitgerecht auf den Tag genau entwickelt. Herz schlägt wie es soll. FÄ ist sehr optimistisch. Die Wahrscheinlichkeit einer FG wäre ab diesem Zeitpunkt nur noch sehr gering, da es eben alles sich zeitgerecht entwickelt hat und das Herz perfekt schlägt. Bei der FG hatte sie es in der 7. Woche nicht so positiv gesagt. Da meinte sie, ich sei halt noch in der Frühschwangerschaft. Nun gut, mehr als positiv denken, kann ich nun eh nicht

nach oben springen

#5730

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.09.2020 15:44
von Ingrid • 58 Beiträge | 58 Punkte

Oh wie schön Bine - freue mich sehr für dich 🥰

Ich brauche mal euren Rat: ich wollte ja zu meiner Frauenärztin erst zwischen der 8. und 9. Woche weil ich das Warten zwischen den Terminen nicht ,,ertragen kann‘‘. Jetzt wollte ich mich schon mal melden um den Termin abzumachen, da sagte die Arzthelferin ich müsste kommen zum Blut abnehmen um festzustellen ob ich noch medikamentös während der SS unterstützt werden müsste. Dass die dabei den HCG bestimmten verstehe ich, aber das andere? 🧐
Bin jetzt hin und hergerissen- muss damit jawohl doch schon vorher zu ihr hin... jetzt ärgere ich mich, dass ich überhaupt angerufen habe...

nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Holli, Mom2beOrNot, Schneckenmama, PippiLangstrumpf, Sanni2604, Vanessa, Alexa_ndra, Hanna, Susanne

Forum Statistiken
Das Forum hat 1761 Themen und 46082 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen