#5416

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 08:21
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Guten Morgen,

Ohja bin voll aufgeregt 😅. Freitag ist es soweiz.
Heute hab ich wieder ein FA Termin. Bin gespannt wie viel sie wiegt.

Ach sehr schön. Nestbau macht tierisch spaß 😁🤗. Bei uns soll sas Wetter jetzt wieder besser werden.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#5417

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 08:30
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Dann könnte es doch danach direkt losgehen oder?

Ich habe übrigens bei unserem Klinikum auf der Seite mit den neugeborenen ganz viele gesehen, die knapp unter oder knapp über 2000 gramm auf die Welt kamen. Also mach dir da keine Sorgen. So leicht war doch deine Maus gar nicht mehr... Obwohl ich das genaue Gewicht zuletzt nicht mehr weiß (ss Demenz) 🙈 aber bin gespannt auf das Update.
Wir haben erst Ende nächster Woche wieder Termin. Zuletzt hatte der zwerg 1200. Das war in der 28 SSW. Ich glaube jetzt nehmen sie noch ordentlich zu ☺️

nach oben springen

#5418

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 08:58
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Theoretisch könnte es dann ziemlich schnell gehen, aber weiß halt keiner. Manche übertragen dann sogar 😬🙈.

Sie hatte vor 2 Wochen ca.1900g gewogen bei 33+6.
Ja das geht dann echt rasant hoch. In der 30. Ssw hatte die Kleine 1150g.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 30.06.2020 09:02 | nach oben springen

#5419

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 09:21
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Ja das ist heftig. Na ich bin mal gespannt wie lange es dann noch dauert. Ich glaube du fändest es ja gar nicht so schlimm, wenn es nicht mehr so lange dauert. Kann ich übrigens sehr gut verstehen. Nach der 37. ist ja dann alles sowieso safe ☺️

nach oben springen

#5420

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 11:53
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hui, 1200g schon 🤗 Das geht ja echt schnell! Ich glaube mein letzter Termin wo geschaut wurde war in der 24 ssw, da wog Mini irgendwas mit 600g.

Geht es euch auch so, dass wenn ihr euch im Bett dreht, es sich das Baby auch kurz wieder gemütlich macht? Irgendwie finde ich das süß, ein kleiner Gemütlichkeitsexperte.

nach oben springen

#5421

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 13:18
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Der gyn erklärte, dass die dann wie irre zunehmen 🙈 vielleicht hat er beim nächsten Mal schon über 1.5 Kilo... Bin gespannt. Haha ja kenn ich auch. Wobei zwergi meist boxt, wenn ich auf den Seiten liege. 😂 Heute früh hat er mich um 4 wieder wach getreten 🤣

nach oben springen

#5422

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 13:48
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Huhu,
alles okay. Gmh ist noch 2,5 cm aber nach der Cerclage kann es dann sehr dchnell gehen. Mal sehen...
Die Kleine ist ca. 47 cm und wiegt 2200g. Also immernoch ein Fliegengewicht 🙈.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#5423

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.06.2020 14:49
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Uiui Lisa, so ein Schreck! Wie geht es dir? Hat die Blutung nachgelassen?

nach oben springen

#5424

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2020 08:26
von Lisalein • 101 Beiträge | 103 Punkte

Oh wow!
Das ist einfach sooo schön von euch zu lesen wie unglaublich groß eure Babys schon sind! 😍

2200g hört sich doch schon sehr gut an finde ich!

Mir geht es soweit gut. Ich war gestern bei der Akupunktur und habe mich gegen das Uterogest entschieden, weil ich meine Tochter langsam abstillen möchte und mir das überhaupt nicht gefällt. In der Packungsbeilage steht eindeutig, dass es nicht für die Stillzeit geeignet ist.
Meine Ärztin hat auch eindeutig gesagt, dass es viel schlimmer ist, wenn ich Stress habe, als wenn ich das weglasse.
Meine Freundin hat mir stattdessen eine Firma empfohlen, die ein Öl herstellt mit dem man den Progesteronspiegel auf natürliche Weise regulieren kann. Ich habe drei Freundinnen/Bekannte, die vom Arzt gesagt bekommen haben, dass sie auf natürliche Weise keine Kinder bekommen werden und damit hat es geklappt. Also versuche ich es einfach 🤷🏽‍♀️
Blutung hat komischer Weise komplett aufgehört. Meine Ärztin hat eigentlich gesagt es müsste noch abbluten... Naja jedenfalls behandle ich das Hämatom jetzt auch noch homöopathisch und hoffe es geht weg.
Nächste Woche Donnerstag habe ich das erste Screening und da wird dann geschaut...

nach oben springen

#5425

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2020 12:11
von Niesi85 • 775 Beiträge | 789 Punkte

Hallo zusammen!

Schön, dass wieder ein paar nachgerückt sind 😊

@steffi:
Wahnsinn, wie weit du jetzt auch schon bist! Du bist jetzt die nächste, die an der Reihe ist, oder? 👏

@jenny:
Was gibts denn Neues bzgl deines Wunschkaiserschnittes? Ich kann sehr gut verstehen, dass du unter den dir gegebenen Umständen lieber den KS bevorzugst. Selbst eine PDA garantiert dir nämlich keine Schmerzfreiheit. Durfte ich jetzt selbst erleben...die PDA wirkte bei mir nämlich nur auf einer Seite und auf der anderen Seite habe ich die Wehen teilweise sehr stark gespürt 🤷‍♀️ Das wäre für jemanden wie dich ja dann eine Katastrophe 😔


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#5426

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2020 13:06
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@ Niesi
Ja ich scheine die nächste zu sein 😄. Bin so gespannt auf die Kleine. Trotzdem hoffe ich das sie schwerer ist als geschätzt. Kann irgendwie nicht ganz glauben das sie so leicht sein soll. Ich hab ein Bauchumfang von 101 cm und hab mit unter 60 angefangen 🙈😬.

@ Lisalein
Das hört sich doch ganz gut an. Probier es einfach aus mit dem Öl. Bryophyllum kann ich dir auch noch empfehlen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#5427

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2020 13:32
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Huhu ☺️

Oh je Niesi, das klingt ja echt blöd. Magst du noch mehr dazu erzählen? Ging es dann trotzdem "normal"? Mein Frauenarzt erzählte mir aber auch so ähnliche Dinge. Auch, dass sie bei manchen gar nicht wirkt 🙄

gestern war der Elterninformationsabend. Allerdings digital und die Möglichkeit, fragen zu stellen, war sehr begrenzt. Zum Thema wunschkaiserschnitt sagten sie nur, dass das schwer zu sagen sei, vom Einzelfall abhängig, man vor und Nachteile abwägen müsse... Wir haben nun einen Termin zum geburtsplanungsgespräch im August. Da können wir das mit dem chefarzt klären. Ich schaue mir parallel aber noch die andere, etwas weiter entfernte Klinik an (da ist Montag ein Elterninformationsabend vor Ort) und werde dann sehen, wie die dazu stehen🤷‍♀️

ich wäre auch echt gewillt, es normal zu probieren, aber bräuchte Gewissheit, dass sie dann auch meinem Wunsch nach ks noch nachkommen würden, wenn es nicht geht bei mir. Wie das in der Praxis umzusetzen ist, frage ich mich allerdings 🙄 habe bisher nur von Freundinnen berichtet bekommen, dass wirklich auf biegen und brechen versucht wurde, das Kind ohne ks auf die Welt zu bringen. Was am Ende übrigens im Not ks endete... bin echt hin und her gerissen deswegen.😭

Mal zu einer schöneren Nachricht: heute kam der Kinderwagen (allerdings noch verpackt und steht bei Oma... Aberglaube 🙈) und morgen machen wir einen Termin für ein babybauch shooting 😊 freu mich sehr.

Lisa: zum Glück hat die Blutung aufgehört. Freut mich sehr.

Was gibt es bei den anderen neues?

nach oben springen

#5428

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2020 19:33
von SaJae • 29 Beiträge | 29 Punkte

Bei meiner ersten Geburt habe ich irgendwann doch eine PDA gewollt, um etwas Pause zu haben. Die erste Runde ging gut, beim zweiten Mal nachspritzen hab ich im linken Bein schon wieder was gespürt und beim dritten Mal hat es gar nicht mehr gewirkt🤷‍♀️ hab vor der Geburt so einen Hypnobirthing Kurs gemacht, das war zwar teilweise etwas schräg, hat mir aber besser geholfen als die PDA😅
@Steffi das Gewicht ist auch vorher oft nicht richtig geschätzt meiner Erfahrung nach, vll ist die kleine wirklich schwerer🤷‍♀️
Drücke die Daumen, dass alles so geht wie ihr es euch vorstellt! :)

nach oben springen

#5429

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.07.2020 21:41
von Lisalein • 101 Beiträge | 103 Punkte

Danke Steffi für den Tipp. Das nehme ich tatsächlich auch schon und ich trinke fleißig frischen Frauenmanteltee. Zum Glück habe ich davon reichlich im Garten. 👍🏼

Jenny ich wünsche dir sehr, dass du ein Krankenhaus findest, in dem sie dir die Sicherheit geben, dass sie alles daran setzen, dass du die Geburt möglichst bei Bewusstsein erleben kannst!
Das wäre ja wirklich super blöd, wenn du ohnmächtig bist, während dein Baby kommt. Kennst du eine Frau mit ähnlichen Problemen, die schon ein Baby hat? Vielleicht kannst du dir da Tipps holen. Irgendwie kann ich mir auch vorstellen, dass mit den Hormonen unter der Geburt dein Körper auch ganz anders reagiert 🤷🏽‍♀️

nach oben springen

#5430

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.07.2020 09:58
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Ach man, ich hoffe das Krankenhausthema klärt sich schnell für euch Jenny. Ich hoffe sehr, dass vernünftig auf dich und deine Wünsche eingegangen wird anstatt dich zu einer halbwegs natürlichen Geburt zu zwingen, das bringt doch niemandem etwas außer Stress 🙏

Lisa, Akupunktur ist super und das Öl klingt auch vielversprechend 👍 Die Hauptsache ist dass es dir in der Schwangerschaft gut geht. Bin gespannt auf das Screening und hoffe das Hämatom nervt nicht noch mehr rum.

Neues gibts bei mir nicht wirklich. Merke nun immer mehr wie sich alles im Bauch zusammendrückt, nach dem Essen muss ich die Kugel rausstrecken damit ich entspannt einatmen kann.
Gestern habe ich von Mini geträumt, es hat mir gesagt, dass ich noch ein bisschen auf es warten muss weil es noch zu klein ist und weiter in mir wachsen möchte. Ich hatte es kurz auf dem Arm, ganz winzig und wunderschön war es. Und wieder ein Junge im Traum, schauen wir mal ob es sich bewahrheitet. Führt eine von euch Traumtagebuch? Ich träume momentan oft ganz wirren Murks aber so schöne Sachen schreibe ich gerne in unser Babybuch 😊

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Ganzanderername, Schneckenmama, Sarahlein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1767 Themen und 46142 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen