#5116

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 22:34
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hallo Nora,
es tut mir so unendlich leid. Beim lesen deines Beitrages musste ich anfangen zu weinen. Ich hatte es euch so gewünscht, weil ihr mir nach meiner 2. FG Mut gemacht habt dass es doch noch klappt und jetzt sowas. Das ist ein unvorstellbarer Schmerz und ich hoffe, du wirst dich davon nicht nur körperlich sondern auch psychisch erholen. Weiß man denn woran es lag? Du hattest doch progesteron und blutverdünner bekommen oder?
Ich fühle mit dir und drück dich 😔🤗

nach oben springen

#5117

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2020 06:37
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Eine Periode werden wir abwarten. Mich treibt die Frage nach dem "WARUM?!" um und lässt mich nicht schlafen. Ich verstehe nicht, warum die Blutungen immer stärker geworden sind, ich weiss nicht, ob das etwas ist, was nochmal passieren kann und ob ich es jemals schaffe eine Schwangerschaft auszutragen.

Die erste Schwangerschaft war ein Windei (damals wusste ich nichts von meiner Gelbkörperhormonschwäche), die zweite Schwangerschaft wurde zwar mit Progesteron unterstützt, allerdings lag dort ein Chromosomenfehler vor und es hat sich nie ein Embryo gebildet. Jetzt in der 3. Schwangerschaft sah alles super aus und ich verstehe nicht, warum es so gelaufen ist. Von den Ärzten hieß es immer, dass sie nicht wissen woher die Blutung kommt. Erst nach einer Zeit kam auf, dass es eventuell von der tiefliegenden Plazenta kommen könnte. Irgendwie war das ganze eine Spirale und wurde immer schlimmer mit dem Blutverlust und ich verstehe einfach nicht warum. Warum wurden die Blutungen trotz Liegen, Magnesium und Progesteron immer schlimmer? Teilweise gab es Momente wo ich dachte, es wird besser, aber dann tauchten die Blutungen immer schlimmer auf. Laut verschiedenen Quellen im Internet bin ich wahrscheinlich vorbelastet, dass das jetzt in der nächsten Schwangerschaft wieder schief gehen könnte.

Das ist grausam und ich vermisse unser kleines Baby so.. :-(

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#5118

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2020 07:38
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Das kann ich so gut verstehen, mich hat die Frage auch immer und lange gequält. Ich kann Dir daher nur raten, sammel alle Informationen und schreibe Spezialisten wie eben Charité Berlin an mit der Bitte um Hilfe. Oder mach einen Termin bei einer Abort Sprechstunde. Deine Kinderwunschklinik, da bist Du doch?, müsste da auch Ahnung haben auf dem Gebiet. Lass Dir auf jeden Fall Deine Patientenakte geben.


zuletzt bearbeitet 22.05.2020 07:51 | nach oben springen

#5119

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2020 07:42
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Ich bin mir auch ganz sicher, dass wenn die Ursache ausgemacht ist, man dir helfen kann und du natürlich auch ein baby bekommen wirst. Es gibt doch heutzutage für eigentlich alles in der Medizin einen Behandlung. Das wird klappen Nora 🍀🍀🍀

nach oben springen

#5120

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 22.05.2020 18:43
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Liebe Nora, ich würde mir auf jeden Fall auch nochmal Hilfe in der Kiwu holen, da sitzen die Spezialisten. Aber ganz bestimmt geht alles gut und es passiert Euch nicht nochmal etwas so furchtbares!

Ich war heute auch nochmal zur Gewichtskontrolle beim Gyn.
CTG war gut aber Mathilda wiegt immer noch nur etwas mehr als 2300g. Meine Ärztin hat schon gesagt, dass sie uns keinesfalls über den ET gehen lässt.
Zu dem liegt sie noch total weit oben. Die hofft nun das sie bald runter rutscht weil es sonst sein kann, dass die Einleitung nix bringt und wir einen Kaiserschnitt brauchen..
Hab heute nochmal unserer Klinik geschrieben und hoffe das die sich so langsam mal melden...


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#5121

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2020 11:52
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Hey Saphi,

tut mir leid, dass Mathilda so schlecht zunimmt. Wie sieht es denn mit der Versorgung aus? Ist da alles in Ordnung? Jetzt sind es ja noch gute drei Wochen...vielleicht legt sie noch mal etwas zu und euch bleibt ein KS erspart!

Mein Kleiner liegt ja auch noch nicht fest im Becken. Ich bin gespannt, wie es beim Termin am Dienstag aussieht. Ich hoffe, er ist brav runtergerutscht, denn denn könnte man wenigstens relativ entspannt ins KH fahren, falls zuerst die Fruchtblase platzt und muss nicht mit dem Krankenwagen fahren 🙄

Wann hast du deinen nächsten Termin?


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#5122

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.05.2020 16:59
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Hey niesi,
Ich muss Dienstag wieder zum CTG und Donnerstag CTG und ich glaub auch wieder Ultraschall. Auf jeden Fall wollte ich Donnerstag noch sicherheitshalber den Streptokokkenabstrich machen lassen.
Die Versorgung war bisher zum Glück immer in Ordnung und Mathilda ist auch immer mega aktiv.
Ich hoffe jetzt einfach mal, das sie noch etwas zulegt und entweder vor ET selber kommt oder es mit der Einleitung klappt...bin ja nur sehr froh, dass meine Ärztin so gewissenhaft kontrolliert und sie im Blick behält!

Ich drücke dir für dienstag auf jeden Fall auch feste die Daumen, melde dich danach auf jeden Fall mal wie es bei euch ausschaut!


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#5123

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 10:18
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Moin Mädels,

wisst ihr noch wann bei euch die Übungswehen angefangen haben bzw habt ihr die bemerkt?
Hatte heute morgen kurz so ein ganz neues, seltsames Gefühl im Bauch, eine Art Spannungsgefühl.

nach oben springen

#5124

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 10:29
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ich find das sehr schwer zu sagen was Übungswehen sind und was nicht. Ich finde wenn ein Wachstumsschub ist, spannt auch alles und das geht dann den ganzen Tag so , zumindest bei mir. Da hab ich das Gefühl die ganze Haut reißt gleich und jede Bewegung tut weh.
Ansonsten sagt man , dass man bei Übungswehen einen harten Bauch bekommt aber ohne Schmerzen. Hab ich auch öfter, wobei ich das auch schwer auseinander halten kann ob es von der Kleinen kommt. Wenn sie sich nämlich rausdrückt, hab ich auch ein harten Bauch 😅🙈.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 25.05.2020 10:30 | nach oben springen

#5125

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 11:16
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Oh Steffi, das mit der Haut klingt fies 🙈 Vielleicht fängt das jetzt auch bei mir so langsam an, wer weiß.
Kurz danach hat unser Kleines auch wieder fleißig rumgeturnt, vielleicht wollte es sich auch mal rausstrecken um Platz dafür zu schaffen 😂

Irgendwie bekomme ich aber immer gleich nen Schreck wenn sich irgendwas "anders" anfühlt. Wer kennt es nicht 😅

nach oben springen

#5126

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 11:29
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Ich hab immer das Gefühl ich hätte einen Medizinball im Bauch, wenn der hart wird.
Schmerzhaft sollte das nicht sein aber wenn wir draußen sind, bleibe ich schon oft stehen weil's sich einfach mega komisch anfühlt 🙈
Ich bin auch jedes mal total verunsichert, wenn mein Körper wieder irgendwas neues tut....mein Mann hilft da dann nicht, wenn der jedes mal panisch fragt ob das normal ist 🤣

So, jetzt musste ich gerade auch noch meine halben Wochentermine umschmeißen.
Mittwoch nun Frauenarzt, Donnerstag Geburtsvorbereitungsgespräch in der Klinik und nachmittags Tierarzt.
Bin schon sehr gespannt was der Arzt in der Klinik zu Mathilda sagt und ob er die Meinung meiner Frauenärtzin teilt.

Was steht denn bei Euch diese Woche noch an?


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#5127

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 12:35
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Ich habe auch immer öfter einen harten Bauch, meist aber nachts. Das ist unangenehm und das Aufstehen fällt dann gefühlt besonders schwer 😅
Ich würde jetzt mal sagen, dass das Übungswehen sind?! 🤷‍♀️
So genau lässt sich das aber tatsächlich nicht sagen....in der letzten Woche habe ich ganze 2 kg zugenommen 😳 vielleicht hat mein Bub da auch einiges zu beigetragen und der harte Bauch hatte teilweise auch was mit dem Wachstum zu tun? Ich weiß es nicht.

Senkwehen habe ich jedenfalls noch keine. Zumindest spüre ich da nichts von und der Bauch sieht auch noch nicht so aus, als hätte er sich schon etwas gesenkt.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#5128

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 12:58
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Ich hab auch ab und an mal einen harten bauch ophelia. Geht aber schnell wieder weg. Ob das Wachstum, komische Bewegung oder übungswehen sind 🤔 keine Ahnung.

nach oben springen

#5129

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 16:17
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Oh Saphira, eine Terminreiche und bestimmt aufregende Woche. Ich bin auch gespannt was die Ärzte im Krankenhaus zu deiner Mathilda sagen, mein Freund sagt immer im Krankenhaus gibt es das bessere Equipment. Den Namen finde ich übrigens auch echt toll, insgesamt lese ich hier wirklich wunderschöne Namen fällt mir so auf.

Ok, ob der Bauch "hart" gewesen ist bei mir kann ich nicht beurteilen, dank ordentlicher Gewichtszunahme ist der gefühlt immer weich und kuschelig 😂
Ich habe, nachdem ich mich eigentlich über den Magnesiumbedarf schlaugelesen und nun wie in einem Artikel beschrieben immer viel genommen habe, bezüglich der Übungs- und Senkwehen in einem anderen Artikel gelesen dass man nicht so viel Magnesium nehmen soll weil diese Wehen sonst nicht ausgelebt werden und man sich damit selbst die Geburtsvorbereitung nimmt. Immer diese Widersprüchlichen Aussagen 😂 Ich nehm jetzt alles nur noch nach Gefühl. So.

nach oben springen

#5130

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.05.2020 20:40
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Oh Saphira da hast du ja einige Termine diese Woche. Ich drück die Daumen, dass deine Maus gut zugenommen hat ❤.

Bei mir steht nur Hausarzt diese Woche an für die Keuchhusten Impfung.

@ Niesi
Ich glaube schon auch, dass die Wachstumsphasen dazu beitragen.
2 kg ist ne Hausnummer in einer Woche. 😅


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 25.05.2020 20:42 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Jenny☆, Jessi2193, Momo

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46562 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen