#5071

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.05.2020 15:25
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Liebe Nora, das ist so soo furchtbar. Mir fehlen leider alle Worte. Ich bin tief getroffen. Ich bräuchte im jeden Fall therapeutische Unterstützung. Brauch ich schon fast Nur nach dem Durchlesen. So viel Schmerz. Du arme.Fühl dich fest gedrückt.

nach oben springen

#5072

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.05.2020 18:16
von Anja • 82 Beiträge | 82 Punkte

Nora...mein ganz aufrichtiges Beileid. Mehr vermag ich nicht zu schreiben. Euer Verlust tut mir unendlich leid und bewegt mich. Ich wünsche Dir Kraft und viel Zeit zum Begreifen, Trauern und Abschied nehmen.

nach oben springen

#5073

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.05.2020 21:22
von Lisalein • 101 Beiträge | 103 Punkte

Liebe Nora, mir fehlen auch die Worte. Ich denke an euch und zünde eine Kerze für euch an.

Du bist so stark und dein wunderbarer Körper hat dieses einzigartige Wesen, das du in den Armen gehalten hast hervorgebracht. Ich hoffe, dass du das irgendwann so sehen wirst.

nach oben springen

#5074

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 02:17
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Hat irgendjemand eine Idee warum es zu vorzeitigen Wehen und Blutungen kommen kann?

Infektion, Bakterien, Bluthocdruck, Fehlbildung oder Wachstumsstörung beim Kind lag nicht vor

Ich habe so Angst, dass das nochmal passiert und würde so gern das nächste Kind schützen.. 🥺😢

zuletzt bearbeitet 21.05.2020 02:18 | nach oben springen

#5075

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 02:36
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Hi Nora,

ich glaube ja fast das die Blutung mit dem verkürztem gmh nichts zutun hatte.
Ich denke das du einfach auch wie ich ein schwaches Gewebe hast. Das ist selten aber gibt es. Viele Zervixinsuffizienzen entstehen aufgrund von Infektionen, aber müssen nicht und können eben auch durch schwaches Bindegewebe entstehen. Ich gab die ja auch und hatte bereits recht früh einen verkürztwm gmh. Bei Luca wurde das damals aber noch nicht entdeckt und es kam in der 23. Ssw zur Frühgeburt. Infektionen konnten bei mir aber damals auch nicht nachgewiesen werden. 🤷‍♀️
Diesmal hatte ich aber z.b. Keime die so auch nicht gesehen wurden sondern speziell getestet wurden. Also PH Wert war normal und es war ein bestimmter Abstrich notwendig.

Es tut mir so leid das du das erleben musst 😭. Fühl dich fest in den Arm genommen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 21.05.2020 02:46 | nach oben springen

#5076

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 02:55
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hey Nora, mich hat deine Geschichte heute gar nicht loslassen können, ich denke so geht es fast jeder hier die mit dir mitgefiebert hat. Ich habe mich den Tag über komplett durchs Internet gewühlt weil ich das alles gar nicht fassen und verstehen kann was dir da passiert ist. Ich bin aber auch nicht viel schlauer daraus geworden, was ich gelesen habe hast du bereits aufgezählt. Ich hoffe dass dir ein guter Arzt dabei helfen wird die genaue Ursache noch herauszufinden, wir können hier ja letztendlich auch nur vermuten.
Was Steffi schreibt klingt aber schon sehr plausibel.

nach oben springen

#5077

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 03:00
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Genau es ist natürlich auch von mir nur eine Vermutung, aber es würde zumindest den verkürztem gmh erklären.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#5078

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 05:43
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Mir geht es wie ophelia. Ich habe gestern noch den ganzen Tag darüber nachgedacht und mir jede Menge Fragen gestellt, zum Beispiel die, die du gerade genannt hast. Ich wette das ist nur eine von vielen, die dir gerade durch den Kopf gehen.
Ich würde auch versuchen wollen eine Erklärung zu finden bzw zu bekommen. Das hast du auch verdient. Haben denn die Ärzte gar nichts anderes gesagt als "kann passieren"? Sie müssten doch auch wissen wollen, was der Grund war. Ich frage mich zb auch, ob wenn es der gmh war und sie es herausgefunden hätten, sie nicht "einfach" auch einen verschluss hätten machen können.
Hmmm.
Wie geht es dir denn jetzt so? Hat es sich körperlich schon etwas verbessert? Die Frage nach dem seelischen spare ich mir erstmal...

zuletzt bearbeitet 21.05.2020 05:44 | nach oben springen

#5079

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 07:21
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Liebe Nora, ich habe mir auch schon den Kopf zerbrochen... Wird die Plazenta untersucht? Manche Fehlbildungen sieht man dem Kind ja nicht an, liegen aber dennoch vor. Wird diesbezüglich auch geschaut, sprich Chromosomenanalyse? Irgendwie lässt mich der Gedanke nicht los, dass ein Zusammenhang zwischen Blutung und stiller Geburt besteht. Ich würde an Deiner Stelle direkt einen Arzt /Ärztin einer Kiwu Klinik oder Charité Berlin Gyn anschreiben und den Verlauf schildern mit der Bitte um Hilfe aus der Ferne. Fühl dich fest gedrückt!

nach oben springen

#5080

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 07:45
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Was mich irritiert und nicht so passt, ist dass das Kind bei der Geburt noch lebte und die Entwicklung immer stimmte. Und dein Blut wurde auch auf Infektionszeichen untersucht? Vaginale Abstriche (dur h Blutung vielleicht verwässert?)


zuletzt bearbeitet 21.05.2020 08:21 | nach oben springen

#5081

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 07:57
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Aber ein verkürzter gmh hängt auch nicht mit der Entwicklung vom Baby ab. Und der war ja Grund für die Geburt, denn wenn sich der gmh verkürzt kommt es auch irgendwann zu Wehen. War bei mir auch so. 🙈
Das Problem ist, unter Wehen kann man keine Cerclage legen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 21.05.2020 07:59 | nach oben springen

#5082

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 08:02
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Die Blutungen kamen soweit ich es mitbekommen habe vom Hämatom. Das war ja recht groß und ein Hämatom ist auch immer ein Risikofaktor für eine Plazentaablösung.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 21.05.2020 08:02 | nach oben springen

#5083

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 08:03
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

War der Gebärmutterhals denn schon vorher verkürzt oder kam das erst zum Ende?

nach oben springen

#5084

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 08:06
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Bei Nora oder wen meinst du? 🙈


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#5085

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.05.2020 08:20
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Ach so, bei nora🙈

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Clara, Umut, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1782 Themen und 46786 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen