#5011

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 10:44
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ja da sagst du was. Ich find es jetzt schon echt anstrengend. Die Tritte tun mittlerweile echt weh 🙈😳


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#5012

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 10:54
von Niesi85 • 800 Beiträge | 814 Punkte

@luggisfrau:
Wahnsinn, 40. SSW. Aber in einer Woche kann viel passieren. Vielleicht dauert es ja gar nicht mehr bis zum ET und das kleine Menschlein möchte schon vorher zu euch stoßen 😍

@nora:
Das sind gute Neuigkeiten! Wenn das Hämatom weiterhin so gut abblutet und sich verkleinert, bist du es ja vielleicht in ein paar Tagen endlich los und kommst aufatmen!
Aber Hauptsache, dem Baby geht es gut!


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#5013

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 11:00
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Das freut mich echt zu hören Nora. Sehr schön 👍 irgendwann ist der blöde bluterguss weg, dann sieht es sicher anders aus. Hauptsache eure Werte sind gut und dein Mini macht sich weiter prächtig. 😀

Gestern hat mein Männe das erste Mal den kleinen von außen gespürt. Dauerte hier ziemlich Dank vorderwandplazenta 🙄 war schön für ihn und für mich auch, weil es mir total leid getan hat, dass er nichts merkt. Frühs hat er ihn zweimal an die Hand getreten und abends ans Ohr, das er gerade auf den Bauch gelegt hat 😂.

Die Nacht war leider wieder einmal der horror. Solche Schmerzen, einmal denke ich wachstum, andererseits Luft im Bauch. Das habe ich richtig gemerkt, wie sie sich in mir bewegt hat. Habe das zum Glück nur alle paar Wochen mal, das ist echt furchtbar und in Kombi mit Wachstum des zwerges echt heftig 🙈 da kann ich mich kaum bewegen

nach oben springen

#5014

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 11:00
von Luggisfrau • 764 Beiträge | 767 Punkte

@steffi Da hast du Recht! Und Ich finde auch nicht das der kleine ruhiger geworden ist. Die Bewegungen sind zwar anders aber teilweise tut es richtig weh. Aber Ich freue mich immer noch jedes mal 😁
@niesi Das wäre natürlich perfekt! Ich habe die ganze Schwangerschaft über gedacht das der Kleine am 19.05 kommt. Aktuell sieht es zwar nicht danach aus aber wer weiß 😅 Wie geht es dir? Schon aufgeregt oder noch entspannt?

nach oben springen

#5015

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 11:03
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ui Luggisfrau, das ist ja spannend! Du und Umut ihr seid ja dann echt fällig langsam 😉 Bin so gespannt und freu mich für euch.
Total schön, dass hier jetzt ganz viele neuschwangere nachrücken 😊 Wollen wir in eine andere Rubrik umziehen oder hier bleiben? Könnten ja die anderen nachkommen, wenn sie so weit sind... Aber hat ja auch schon beim Wechsel vom ersten Trimester in fortgeschrittene SS hier nicht geklappt, weil wir uns nicht trennen wollten ;)

Ich bin übrigens Steffi und seit heute 37. Ich habe eine 15jährige (bald 16) Tochter und hatte im Februar 19 eine Ma in der 11. SsW. Inzwischen ist mein Regenbogenbaby Lio fast 3 Wochen alt und macht ordentlich Rabatz hier 😉

nach oben springen

#5016

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 11:10
von Luggisfrau • 764 Beiträge | 767 Punkte

Hallo Steffi19! Ja Marble hat schon im anderen Thread geschrieben und Ich habe auch vor nach der Geburt zu wechseln 😁 Ich glaube unsere Liebe Umut hat schon Ihre Kröte und gönnt sich erstmal ein bisschen Abstand 😁 Aber Ich bin soo neugierig 😁😁

nach oben springen

#5017

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 12:21
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

@Nora
Wie schön, dass das Hämatom schon kleiner geworden ist! Aber noch schöner, dass es euch beiden auch gut geht.

@Luggisfrau
Ich drück mal die Daumen, dass es vielleicht doch zügig voran geht!

@Jenny
Wie schön! Mein Mann hat gestern Abend tatsächlich auch das erste Mal was gespürt. Dank meiner Vorderwandplazenta ist das aber für ihn eher naja wie ein Hauch gewesen (20Ssw) und auch für mich fühlt es sich noch zaghaft an. Deswegen kann ich gut nachvollziehen wie sehr sich dein Mann gefreut hat, mal so nen Tritt zu spüren. Wir warten weiter auf ein herzhaften Tritt oder Stoß ;-)

@me
Bis auf immer mal wieder Kreislauf ist hier alles super. Lt. Arzt hab ich zu wenig zugenommen für den 5. Monat. Hab wohl 1200g zugelegt. Wie war die Gewichtszunahme so bei euch bzw. Wie ist sie?

Ansonsten hatte ich kurz Besuch von einer Freundin, die im Januar ihr Baby bekommen hat - ein Monat vor unserem ET von der MA. Dank der Schwangerschaft hab ich währenddessen nicht groß dran gedacht. Erst jetzt ist mir aufgefallen, wie groß das Kleine jetzt schon wäre.... Aber es passt gut auf mich und seinen Bruder auf, so wie es bisher aussiehst :-)

nach oben springen

#5018

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 12:51
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Ja moin, dann mache ich auch noch ne kurze Vorstellung. Ich bin 27 und nun in der 21. SSW nach einem natürlichen Abgang (Windei) im November 2019.
Seit 3 Tagen hat sich unser Gürkchen zur Angewohnheit gemacht mir kräftig in die Blase zu treten, das ist sehr interessant 😂 Ich hätte nie vermuten können wie sich sowas anfühlt und bin total fasziniert. Weh tut es (noch) nicht aber es lässt mich dauernd zur Toilette rennen. Nach außen spüren wir leider noch keine Bewegung, wenn mein Freund die Hand auf den Bauch legt wird es aber auch immer schlagartig ruhig...

nach oben springen

#5019

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 13:21
von Anna_90 • 164 Beiträge | 164 Punkte

Hallo zusammen,
Die Vorstellungsrunde ist eine gute Idee gewesen, Lisa.
Toll, so viele Schwangere hier zu sehen!
Und jetzt weiß ich, dass es außer mir noch eine Anna mit meinem Baujahr gibt. 😁

Ich bin also Anna, 29 Jahre und hatte eine MA letzten Dezember in der 11. Woche. Nun bin ich ganz frisch in der 6. SSW wieder schwanger.

Die letzten Tage waren bei mir von Zittern geprägt, ich hatte Samstag früh nämlich braune Blutungen. Gestern ab Nachmittag war erstmal Ruhe und heute früh war es nochmal ein kleines bisschen.
Ich war deswegen heute bei der Ärztin und siehe da: man sah nicht nur eine Fruchtblase, sondern zwei - wir bekommen Zwillinge!! Die Nachricht hat mich total gefreut. Wir haben in der Familie Zwillinge und ich wollte als Kind auch immer einen Zwilling an meiner Seite haben. Mein Mann hat heute Spätschicht, da konnte ich ihm im Auto gleich die tolle Nachricht verkünden.
Ich bin immer noch ganz wuselig und natürlich sehr erleichtert, dass im Moment trotz der Blutungen alles in Ordnung ist. Für diese selbst wurde keine Ursache gefunden. Ich bin jetzt erstmal zwei Wochen krank geschrieben, dann habe ich sowieso eine Woche Urlaub und dann bin ich wieder zum Ultraschall. Ich soll mich jetzt ganz sehr schonen, soll eigentlich außer Spazieren gehen gar nichts machen, wir sollen auch erstmal keinen Verkehr haben.
Hatte denn eine von euch auch Blutungen in der Frühschwangerschaft?

zuletzt bearbeitet 18.05.2020 13:21 | nach oben springen

#5020

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 13:56
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Wow die ersten Forums-Zwillinge! Herzlichen Glückwunsch!

Ich hatte Blutungen aufgrund eines Hämatom Ende der 6.SSW. Einmalig frischblutig, danach über n Monat verteilt leicht verfärbten Ausfluss oder mal wenig altes Blut. Das Hämatom hat man im Ultraschall gesehen. Und obwohl es mehr als doppelt so groß als die Fruchtblase war, ging alles gut (strikte Bettruhe, progesteron, magnesium). Deswegen drück ich mal ganz fest die Daumen, dass es bei dir bei der einmaligen Geschichte bleibt und alles gut wird!

nach oben springen

#5021

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 14:16
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Wie schön Anna! Herzlichen Glückwunsch, das ist ja eine tolle Nachricht 🥰
Ich drücke dir auch die Daumen 🍀

nach oben springen

#5022

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 16:14
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

@Anna: Ich hatte braune Schmierblutungen die vom Muttermund ausgingen. War total harmlos und bis auf schonen, Magnesium und Progesteron sollte ich nichts beachten.

@me: Habe seit Mittag nur minimalste (!) Blutungen. Kann das noch gar nicht glauben 😳.. Da ich zu sehr geprägt bin von den letzten Tagen, vermute ich, dass ich dann spätestens in den nächsten 24 Stunden wieder heftig blute.. 🙄 Wäre so froh, wenn der Spuk vorbei ist. 😥

nach oben springen

#5023

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 16:16
von Leona • 447 Beiträge | 455 Punkte

Herzlichen Glückwunsch, Anna. Zauberhafte Neuigkeiten😍.

Ich wollte euch eben mitteilen, dass es bei uns leider (mal wieder) nichts wird. Die Diagnose habe ich vor einer Woche erhalten aber ich brauchte ein paar Tage für mich um das Ganze sacken zu lassen. Habe jetzt ein sogenannten Windei und Freitag geht's zur Ausschabung.
Wir werden jetzt auf jeden Fall eine große immunologische Untersuchung machen lassen und mein Mann wird nun einmal komplett auf den Kopf gestellt. Alles andere an Diagnostik haben wir mittlerweile durch. Ich kenne zumindest 2 Frauen im Bekanntenkreis bei denen immunologische Ursachen der Grund für die vielen Aborte waren. Daran klammern wir uns jetzt. Aufgeben ist, zumindest noch, keine Option.
Ich grüß euch alle lieb....

nach oben springen

#5024

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 16:59
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Leona,

Frau Dr. Reichel-Fentz ist bekannt dafür alles bis ins Detail bei der Immunologie zu prüfen. Ihr kann man auch bequem alles auf den Postweg zukommen lassen.

Anbei der Link zur Seite: https://www.immu-kinderwunsch.de/

Ich hatte auch schon ein Windei, sowas ist leider eine Laune der Natur. 😥 Lasst euch nicht unterkriegen! 🍀

Liebe Grüße, Nora

zuletzt bearbeitet 18.05.2020 17:00 | nach oben springen

#5025

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.05.2020 17:08
von Susanne • 4.659 Beiträge | 4677 Punkte

Liebe Leona, fühl dich gedrückt, es tut mir so leid, aber ich merke, dass ihr noch weiter hoffnungsvoll seid, und ich hoffe, dass eine erfolgreich zu behandelnde Ursache zu finden sein wird!

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Katrin, Rina91, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1790 Themen und 46978 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen