#4951

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 08:52
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Mich wundert es, dass man die blutung nicht irgendwie gestoppt bekommt. Zudem ist doch Magnesium auch gerinnungshemmend, oder? Ich weiß auch nicht, aber es muss doch mal eine Lösung her. Und so kurz vor der Halbzeit erst recht. 🤔

nach oben springen

#4952

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 09:26
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Man weiss ja noch nicht mal wirklich die Ursache. Heute wollen sie wieder suchen.

Bisher wurde nur eine an einem Rand tiefstehende Plazenta entdeckt, dass wars. Da weiss man aber auch nicht, ob das wirklich die Ursache ist. Bei dem ganzen wird man ja noch blöd.. 😣

nach oben springen

#4953

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 10:38
von Niesi85 • 803 Beiträge | 817 Punkte

Mensch Nora, das ist ja wirklich zum Wahnsinnig werden!
Ich hoffe so sehr, dass die Ärzte bald eine Ursache finden 🙏

Wann steht denn der nächste US an?


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#4954

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 10:46
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

In einer Stunde 😥 vorhin habe ich dann noch einen 5x3 cm Koagel verloren. Laut Ärztin nur geronnenes Blut und kein Gewebe. Angst hab ich trotzdem 😥

nach oben springen

#4955

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 10:51
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Nora, ich denk auch ganz fest an Dich. Ich hoffe, dass es die Plazenta ist und das diese einfach noch ein Stück hochwandert.
Ich weiß leider nicht genau, ob es normal ist, mit einer Plazenta Praevia so stark und beständig zu bluten. Zumal es ja nicht mal so eindeutig ist, dass das Deine Diagnose ist, oder? Dass es sich jetzt wieder verschlechtert hat ist echt zum Haare raufen! Und dann ist noch nicht mal jemand da, der sich um Dich kümmert 😣

nach oben springen

#4956

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 13:28
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Habe an der Vorderseite ein Hämatom was wahrscheinlich abblutet (5x2cm) und zusätzlich eine tiefliegenden Hinterwandplazenta.

Mein Gebärmutterhals hat sich auf 2,2 cm verkürzt, kann das vom Stress kommen? Hatte Angst und Panik ohne Ende bei dem ganzen Blut 😥

nach oben springen

#4957

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 13:34
von Susanne • 4.668 Beiträge | 4686 Punkte

Oh nein, es tut mir so wahnsinnig leid, das muss der reinste Horror sein dort zu liegen und die ganze Zeit das ganze Blut und dann jetzt auch noch ein verkürzter Gebärmutterhals, das ist ja kaum zum Aushalten, fühl dich ganz doll gedrückt. Ich könnte mir vorstellen, aber ohne Gewähr, dass die Verkürzung durch den ganzen Druck des Blut es kommt? Was sagen die Ärzte dazu?

nach oben springen

#4958

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 14:36
von Niesi85 • 803 Beiträge | 817 Punkte

Nora, ist denn mit dem Baby alles in Ordnung?
Was die GMH-Länge angeht, kann man die in der Regel eigentlich ganz gut stabilisieren, indem man sich ausruht und Magnesium nimmt. Der GMH kann sich dann wieder erholen und verlängern.
Das mit dem Hämatom ist natürlich blöd. Vor allem, falls sich die Blutung wirklich auf den GMH auswirkt. Aber wenn die Ärzte ja jetzt eine mögliche Ursache gefunden haben, werden sie sicher alles dran setzen, um dich so gut wie möglich zu behandeln.

Hoffentlich ist das Hämatom dann bald abgeblutet, sodass sich der GMH in Ruhe stabilisieren kann und du dir nicht mehr so arge Gedanken machen musst 🙏


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
zuletzt bearbeitet 15.05.2020 14:37 | nach oben springen

#4959

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 15:12
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Ich weiß gar nicht ob sich die Blutung wirklich auf den gmh auswirkt. Dem Baby geht es super und ist zeitgerecht entwickelt.

Hatte vorhin auch Krämpfe die jetzt weg sind. Vielleicht kam es von den Krämpfen. Blutungen habe ich schon die ganze Zeit und der gmh hat sich da nie davon beeindrucken lassen.

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#4960

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 16:00
von Lisalein • 101 Beiträge | 103 Punkte

Hallo Nora
Hier von deinen Erlebnissen in den letzten Tagen zu lesen berührt mich sehr. Ich fiebere mit euch und bete für dich und dein Baby.
Dass dich das alles nicht nur körperlich, sondern auch psychisch mitnimmt, kann ich mir gut vorstellen.
Ich glaube fest an dich und dein Baby. Ihr seid stark. ich kenne dich zwar nicht, aber alle Frauen hier in diesem Forum sind starke Frauen, die den Austausch suchen und das finde ich schon sehr stark. Deshalb bin ich sicher, dass du das schaffst!
Wenn man dir schon körperlich keine weitere Unterstützung geben kann, dann geht vielleicht etwas für euer beider psychische Gesundheit. Auch wenn es unglaublich schwer ist, versuche positive Gedanken zu fassen.
Ich weiß nicht ob du schon von Glaubenssätzen gehört hast? Ich kann mir gut vorstellen, dass dir das helfen kann aus dem Schock rauszukommen und vorwärts zu schauen. Sag dir selbst: Ich bin eine starke gesunde Frau und meinem Baby geht es gut. Wir werden noch viele Wochen lang eine wunderschöne Schwangerschaft genießen. Oder was dir sonst positives einfällt. Sage es laut oder schreibe es auf, dass es wirklich präsent wird und der Sorge in deinem Kopf den Platz nehmen kann. Stelle es dir bildlich vor.
Wenn du der Homöopathie gegenüber offen bist, dann würde mir definitiv noch Aconitum einfallen. Das viele Blut hat dir sicher einen riesigen Schrecken eingejagt und du stehst unter Schock. Da kann dein Körper nicht volle Leistung geben. Ruhig mal mit einer Hebamme oder Heilpraktikerin Rücksprache halten, aber ich bin mir sicher Aconitum C200 ist bei Schock das richtige Mittel.
Ich glaube fest an euch! Alles wird gut ❤️

nach oben springen

#4961

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 16:26
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ohje Nora das ist ja echt sche***, du Arme 😭.

Wegen dem gmh , ich glaube eher nicht das es vom Stress kommt...
Aber der gmh kann sich gut durch liegen wieder verlängern. Ich hatte das ja in der 13.ssw (2,3 cm gmh) und lag ne Woche im KH. Dann war er wieder bei 3,5 cm. Die Frage ist wie es danach mit dem weitergeht...
vllt solltest du mal ansprechen ob du nicht eine Cerclage oder Pessar bekommen könntest. Für mich hört sich das nach ner Zervixinsuffizienz an. 🙈
Ich will dir keine angst machen, aber da ich ja selber davon betroffen bin und die Cerclage und ftmv hab, kann ich davon nur gutes berichten. Es hilft dir so viel sollte eine Zervixinsuffizienz vorliegen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 15.05.2020 16:29 | nach oben springen

#4962

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 16:48
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Danke Ihr Lieben 😘

@Steffi: An die Cerclage habe ich auch schon gedacht, allerdings hat sich der gmh trotz liegen verkürzt. 🤔 Außerdem kann nach einer Cerclage das Blut nicht ablaufen, was auch blöd wär. 😥

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#4963

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.05.2020 19:39
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Die Blutung hat sich beruhigt und habe heute auf die Thrombose Spritze verzichtet. Bewege mich lieber jetzt 2 Mal auf und ab im Raum, anstatt die zu nehmen. Glaube auch wie Susanne meinte, dass es die Blutung verstärkt.

Liebe Grüße, Nora

zuletzt bearbeitet 15.05.2020 19:40 | nach oben springen

#4964

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2020 05:55
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@ Nora
Eine Verkürzung vom gmh kann oder wird auch oft durch Infektionen hervorgerufen und da bei dir durch die Blutung alles durcheinander ist kann es ja sein, dass es dadurch entstanden ist. Die Ärzte müssten dir da aber weiterhelfen können und dir auch sagen können, wie man weiter vorgeht.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 16.05.2020 05:56 | nach oben springen

#4965

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.05.2020 08:07
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Sie haben einen Abstrich nochmal genommen und vorsichtshalber nehme ich seit vorgestern auch Fluomizin.

Bakterien oder Pilze hatte ich bisher keine.

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 18 Gäste sind Online:
eligr710, Rina91, Clara, lou_vah

Forum Statistiken
Das Forum hat 1795 Themen und 47154 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen