#4921

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 10:47
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Asooooo tut mir leid, dass habe ich völlig falsch verstanden 😣

nach oben springen

#4922

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 10:49
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Ist ja echt interessant, ich glaube wenn man sich selber nicht damit beschäftigt wird einem sowas wichtiges teilweise gar nicht gesagt 🙄

nach oben springen

#4923

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 10:51
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ja da hast du recht. Finde das irgendwie bedenklich um was mansich alles selber kümmern muss. Anscheinend ist es ja wirklich wichtig 🙈🙄...
Ich hab erst Dienstag den Termin bei meiner FÄ. Ich kann ja erstmal beim Hausarzt fragen. Normalerweise müssten die ja auch Bescheid wissen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#4924

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 10:55
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Ja das stimmt wohl.. halte uns gerne auf dem laufenden, was deine Ärztin sagt. Ich hoffe ja, dass ich irgendwann auch mal so weit komme wie du es jetzt bist. Dann weiß ich dank dir schon mal, was Sache ist 🙈❤

nach oben springen

#4925

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 11:27
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

@Steffi9187: Das mitdenken fällt auch nicht bei einer Horde Ärzte vom Tisch.. 😅 Heute war große Visite und ich hab in die Runde gefragt wie das mit der Blutung ist, ob die die Scheidenflora durcheinander bringt. Hatte keiner bedacht 🙈

@me: O-Ton der Ärzte: "Halten Sie durch!". Ich hab mir meine Schwangerschaft anders vorgestellt.. 😅

@Susanne: Vielen Dank für den Tipp mit den Gilmore Girls, bin total süchtig danach.. 😍

nach oben springen

#4926

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 11:31
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Ah spannend das wusste ich bisher noch gar nicht! Wenn man sonst nach RKI Schema geimpft ist, sollte man Antikörper gegen Keuchhusten haben und kann die auch an das Baby abgeben. Mit der Impfung im 3.Trimester versucht man die AK nochmal zu vermehren. Die Pertussisimpfung erfolgt dann lt. RKI als Kombiimpfung mit Tetanus und Diptherie. Das Kind kriegt seine erste Pertussisimpfung übrigens mit 2 Monaten.

Bin mir nicht sicher ob ein Hausarzt da weiter helfen kann, die halten sich bei Schwangerschaften gerne raus und verweisen auf den Frauenarzt (kann genauso das das Rezept aufschreiben und die Impfung verabreichen). Noch dazu ist diese Empfehlungen erst aus dem März 2020. Deswegen verwundert es mich nicht, dass das noch nicht alle dazu aufgeklärt worden. (sorry, ich reagiere immer sensibel auf Branchenbashing... Sei es medizinisches Personal, Lehrer, Beamte, Polizisten etc.)
berichtet mal was eure Ärzte dazu so sagen und ob sie das überhaupt schon wissen - find das spannend. Titer bestimmen wäre auch ne Variante, kostet aber sicher was.

zuletzt bearbeitet 14.05.2020 11:37 | nach oben springen

#4927

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 11:41
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Das Problem ist, das ich bri der letzten Impfung kein Keuchhusten mitgeimpft bekommen habe. Ich hab also keine Keuchhusten Impfung im Erwachsenenalter bekommen und mein Mann auch nicht. Somit wäre es schon riskant für das Baby. 😬


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 14.05.2020 11:47 | nach oben springen

#4928

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 12:09
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Na dann gibt's bei dir ja auf jeden Fall nen Grund dich (und deinen Partner) zu impfen! Und dann macht das auch Der Hausarzt wenns schnell gehen muss. Wenn der das vom RKI sieht traut er sich ;-)

nach oben springen

#4929

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 15:45
von Niesi85 • 775 Beiträge | 789 Punkte

Ich wurde beim vorletzten Termin in der 34.SSW geimpft. Meine FÄ hat mich darüber aufgeklärt, da die Impfung unabhängig vom Impfstatus empfohlen wird. Ich fand das sehr sinnvoll, denn es geht darum, dass das Kind in den ersten Wochen bis zu seiner eigenen Impfung geschützt ist.
(Viel) später hätte die Impfung aber nicht erfolgen dürfen, da sie sonst nicht mehr den gewünschten Effekt hat.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#4930

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 15:47
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Wann hat deine FÄ dich aufgeklärt? Meine hat nämlich noch nichts gesagt.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#4931

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 16:19
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Mist ich war gestern erst, da hätte ich auch fragen können 🙈

nach oben springen

#4932

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 16:37
von Susanne • 4.573 Beiträge | 4591 Punkte

Ach freut mich 😊, das ist so niedlich und die Charaktere sind so sympathisch

nach oben springen

#4933

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 17:31
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

So ich hab Rückmeldung vob meinem Hausarzt. Er empfiehlt es auf jeden Fall und am besten wäre es , wenn alle die die ersten Wochen näheren Kontakt zum Baby haben auch geimpft sind. Ich nehm meinen Mann gleich mit zum impfen. Am 27.05 ist der Termin.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 14.05.2020 17:35 | nach oben springen

#4934

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 17:36
von Niesi85 • 775 Beiträge | 789 Punkte

Meine Ärztin hat es erst in der 34. SSW angesprochen. Das war vor zwei Wochen. Zu dem Zeitpunkt war es wohl so, dass die Impfung seit 7 Wochen empfohlen wird, beim Termin vier Wochen zuvor war es also noch ganz ganz frisch. Möglich, dass sie da noch gar nichts davon wusste.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Babyboy im 🤰
nach oben springen

#4935

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.05.2020 21:45
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Wie hat eigentlich dein Sohn auf Leni reagiert, Maraike? 😉

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Rina91, PippiLangstrumpf, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1758 Themen und 46070 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen