#496

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 13:23
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das ist bei mir nicht geregelt muss ich zugeben, aber da mein Ex gar nicht die Zeit hätte, würde meine Tochter dann bei meinen Eltern groß werden. Und jetzt noch was zu ändern ist auch Quatsch, weil sie ja bald erwachsen ist.... das war mir mit den Unterschriften nämlich auch zu blöd. Sogar beim Bankkonto und Sparbuch eröffnen müsste der Papa direkt dabei sein. Oder beim Ausweis beantragen usw usw...

nach oben springen

#497

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 13:55
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ihr habt ja zum Glück noch Zeit euch zu einigen ☺️
Ich erinnere leider nicht, wie das war, mit Vollmacht. Wir waren uns aber auch einig. Dann. Am Ende der Schwangerschaft. 😎

zuletzt bearbeitet 29.09.2019 14:01 | nach oben springen

#498

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 14:02
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Steffi, das tut mir so leid, dass Deine Tochter da so nachhaltig wütend auf dich ist! Vielleicht hat sie Angst, dass Eure Beziehung dann nicht mehr so eng ist?

nach oben springen

#499

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 16:06
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ja, sie ist sehr eifersüchtig. Ist sie ja auch auf meinen Freund manchmal, obwohl wir schon 11 Jahre zusammen sind... dabei muss man die Liebe doch nicht teilen untereinander. Die Liebe wächst doch von Kind zu Kind. So hat mir das meine mum immer erklärt....

nach oben springen

#500

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 16:47
von Umut • 2.609 Beiträge | 2611 Punkte

Hm. Also das sind so die typischen Floskeln.ich hab drei kleine Geschwister und es war definitiv von Kind zu Kind weniger Zeit da. Man verbindet das als Kind schnell mit Liebe. Weniger Zeit weniger liebe. Aus Erwachsenensicht sicher anders. Als Kind siehst du aber einfach dass du teilen müßt, nicht mehr im Mittelpunkt stehst.... Mir hätte die Hälfte an Geschwister locker gereicht.
Und wenn man ehrlich ist ist so ein Baby ja ein zeitfänger. Viele Männer leiden ja sogar drunter und fühlen sich benachteiligt.

Und wenn man sieht wie kurz die das erst weiß.... Immerhin ist der Prinzessin Thron so für immer weg.

nach oben springen

#501

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 17:11
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Aber sie ist ja fast 16 und braucht mich jetzt schon kaum noch. Die meiste Zeit verbringt sie in ihrem Zimmer und lernt oder liest oder zeichnet oder schaut filme. Meist isst sie dort auch...

nach oben springen

#502

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 17:12
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Also, wir waren auch vier und ich hatte nur für eine sehr kurze Phase meiner Kindheit den Eindruck, dass es nicht genug Zeit/Zuwendung für mich gab. Aber, ich war auch die dritte und nicht die Älteste. Und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, auch wenn es nur so kurz gewesen ist: man liebt seine Kinder gleich doll.

nach oben springen

#503

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 17:31
von Umut • 2.609 Beiträge | 2611 Punkte

Steffi, Das hat ja nix zu heißen. Geht ums Prinzip. Mir ging es damals auch drum das mir die Zeit in der Theorie abhanden kommt. Nicht das ich die wirklich mit Familie hätte verbringen wollen. Man gibt einfach nix auf was Standard ist. Ob man die Leistung der Eltern in Anspruch nimmt, in dem Fall die Zeit, Ist was Anderes.

Ich hatte damals zb Pläne. Wollte mit 16 Freund treffen, Mit 18 heiraten und mit 21 das erste Kind. In meinen Augen machte meine Mutter mir das damals kaputt weil der Altersunterschied zwischen meinem Traum Baby und der Baby Tante nicht mehr hin kam. Dafür hab ich sie dann gehasst. Ohne das sie wissen könnte warum.
Hat es damals erst im 5 oder 6 Monat erfahren. Entsprechend spät wusste jeder von der Schwangerschaft. Ihr Glück. Weil hab ihr auch angeboten ob sie sich nicht scheiden lassen kann und aus der Wohnung ausziehen etc. Und mein Papa wäre eh besser als sie... Und das waren noch die netten Sachen.
Villeicht hast du da bei ihr auch einfach eine ideal Vorstellung die sie hätte durchkreuzt. Nicht meine. Aber villeicht angst Studium wird kein Geld da sein, keine ruhe zum lernen, Angst wie Freunde reagieren oder mal ihr Freund etc....

nach oben springen

#504

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 18:34
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ja, ihre romantische Vorstellung ist es für immer alleine mit mir zu sein. Meinen Freund mag und duldet sie zwar, aber da ist sie auch oft eifersüchtig. Sie hat auch einen Halbbruder bei ihrem Papa, aber der stört sie nicht, weil sie da ja nicht so oft ist. Ich glaub einfach, dass sie denkt sie ist dann außen vor, wenn das Baby da ist. Papa, Mama, Baby und sie dann nicht in dem engen Kreis... das will ich auf keinen Fall!

nach oben springen

#505

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 19:17
von Umut • 2.609 Beiträge | 2611 Punkte

Schon süß.


Noch scheint mein Baby zu leben. Kreislauf abgekackt, Brüste und Bauch tut weh und trotz 10 Std Schlaf kann ich Augen kaum wach halten.
Diese blase die beruhigt ist immer noch da. Jetzt demnächst muß damals von der Zeit her das Baby gestorben sein. Start Woche 12 war Fehlgeburt. Laut inet sind sie oft schon paar Tage vorher tot. Also wahrscheinlich in Woche 11 oder evt Woche 10. Die kommt jetzt bald. Ohne blase wird ich durchdrehen. Genommen hab ich nix. Auch keine Globuli. Nur frischen Apfelsaft aus unserer Region frisch gekeltert.

Hat jmd von euch Haustiere?

nach oben springen

#506

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 20:37
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ui das freut mich, dass du beruhigt bist :) wir haben nur einen Hasen, der schon ziemlich alt ist.du hast Katzen oder?

nach oben springen

#507

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 21:00
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Steffi, Du tust Deiner Tochter kein Unrecht, indem Du ein weiteres Kind bekommst.
Dass sie Eure Beziehung bedroht sieht, kann ich ein bisschen verstehen. Gibt es Wege, sie darin zu bestärken, wie wichtig sie für Dich ist?

Wir haben keine Haustiere. Ich bin kein großer Fan von Tieren und mein Mann auch nicht.

nach oben springen

#508

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.09.2019 21:10
von Umut • 2.609 Beiträge | 2611 Punkte

Ja Katzen. Mach mir Gedanken wie ich sie da gut vorbereiten kann wegen Baby und Lärm. Damit sie sich nicht bedroht oder herab gesetzt fühlen.

Seit gestern sind sie aus dem Bett ausgezogen. Sonst kommen sie nachts immer.

nach oben springen

#509

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.09.2019 06:40
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Wahrscheinlich sind die jetzt schon eifersüchtig und fühlen, dass was im Anmarsch ist. Da weiß ich leider auch keine Lösung, wie man sie am besten drauf vorbereitet... :/

nach oben springen

#510

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 30.09.2019 12:51
von Luggisfrau • 744 Beiträge | 747 Punkte

Hallöchen ihr lieben!
Ich melde mich hier dann auch mal 😊
Bei mir scheint alles gut zu sein! Heute war mein FA Termin! Ich würde zwar auf 5+6 zurückdatiert (2 Tage) aber wir dürften Krümmelchen, Dottersack und Herzschlag bewundern 🥰 Wir sind einfach nur verliebt 😍
Euch einen tollen Start in der Woche( Ich habe den auf jeden Fall)

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Umut, Dany, PippiLangstrumpf

Forum Statistiken
Das Forum hat 1767 Themen und 46142 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen