#421

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.09.2019 20:53
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das wurde bei mir glaub ich gar nicht getestet. Warum wurde das bei dir getestet? Ich bin dafür nicht gegen Röteln immun. Hat ähnliche Auswirkungen bei einer Infektion...

nach oben springen

#422

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.09.2019 20:58
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich hab halt bei der ersten SS mit geistig beeinträchtigten Kindern gearbeitet, da muss man wegen Pflege und Speichel auch aufpassen mit Zytomegalie und dann habe ich ja nun ein Kleinkind. Bei nicht behinderten Kindern über drei ist das Risiko wohl nicht mehr nennenswert, wenn überhaupt noch vorhanden.
Ich bin übrigens auch nicht gegen Röteln immun.

zuletzt bearbeitet 24.09.2019 21:00 | nach oben springen

#423

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.09.2019 21:13
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Da musst du auch sehr aufpassen mit kleinen Kindern und Röteln. Bei mir sind die Kinder ja ab 10 Jahre, das ist laut meinem FA kein Problem...

nach oben springen

#424

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 24.09.2019 22:04
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Ui das freut mich Steffi!

Marbel, Die Krankheit Kenn ich such. Deshalb Gibt's bei uns fast immer Berufsverbot....
Im November lass ich das mit testen. Dann kann ich im Dezember auf Arbeit die Schwangerschaft Bestätigung und die blutergebnisse abgeben. Wenns doof läuft ab nächsten Jahr Berufsverbot.

Mit der Frage wegen Info Quelle meinte ich weil man anderes isst oder schmeckt. Er glaubt es nicht. Es wäre gelogen. Auch das einem manchmal von Gerüchen an die man nur denkt ekel bekommt. Ob ich das wissenschaftlich Belegen könnte. Denke mach mich morgen mal an die Recherche. Das mit vegetarisch wird er eh nie glauben.
Hebamme auf keinen Fall mit ihn. Ist frauensache. Finde er hat da nix zu suchen.

zuletzt bearbeitet 24.09.2019 22:12 | nach oben springen

#425

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 06:52
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich kenn keine wissenschaftliche Quelle, die das beschreibt. Ich hab irgendwann mal gelesen, dass eines der sich nun bildenden Hormone im Hirn irgendwas reizt, was für Würgreiz zuständig ist? Aber ich erinnere mich nicht mehr, wo. Und dann, wenn der Würgreiz eh schon daueraktiviert ist, kann Dich ja alles aus der Bahn werfen.
Ich muss eigentlich die ganze Zeit den ganzen Tag würgen. Brauche nicht mal zwingend einen Auslöser. Gestern war es so schlimm, es fühlte sich an, als wäre ein Gummiband um meinen Magen gewickelt. Selbst von Wasser wird mir schlecht. Jetzt ist mir auch gerade schlecht.
Steffi, das mit den Röteln weiß ich eigentlich. Ich hab nur keine Ahnung, wie ich das mache... Sollten in der Kita Röteln ausbrechen, war ja die ansteckende Zeit schon und mein Sohn könnte es mitgenommen haben, oder? Sonst könnte ich ja darum bitten, dass sie mich anrufen, falls es Röteln gibt?

zuletzt bearbeitet 25.09.2019 06:54 | nach oben springen

#426

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 14:04
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ja die sollen dich auf jeden Fall informieren, wenn dir Röteln im kiga sind. Aber dein kleiner wird ja geimpft sein und kann dir das nicht übertragen. Gefährlich sind die Kinder der Impfgegner. Dir haben keinen Schutz und sind dann auch ansteckend. Oder so verstehe ich das zumindest..

nach oben springen

#427

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 14:19
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Aaah, stimmt! Mein Kind ist durchgeimpft. Ich bin Impfbefürworterin all the way 😋
Mir ist heute so schlecht. Oh Gott. Noch n Millimeter mehr und ich spucke auf meinen Schreibtisch. Und dann heute morgen in meinem Projekt Pferdestall ausmisten 😵

nach oben springen

#428

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 14:22
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Du arme :( bei mir ist es momentan eher die Müdigkeit und Kopfschmerzen. Muss mich mach der Arbeit immer erstmal aufs Sofa legen....

nach oben springen

#429

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 16:22
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Bin auch müde. Und so latent dauerschlecht
Zytomengalie mach ich mir erstmal kein Kopf Kenn die Kinder ja schon länger. Wenn hätte ich mich schon in der ersten Schwangerschaft angesteckt. Warum soll ich noch grad jetzt ansteckend? Selbe mit Röteln.


Gefühlt ist die Schwangerschaft anstrengender als die erste.
Mich ärgert meine Faulheit. Hab noch so viel heut zu tun. In 20 Minuten gehts weiter. Egal wie.

Wg Röteln, Bei uns in der Einrichtung ist es Pflicht schwangere direkt telefonisch zu informieren. Auch bei ähnlichen Krankheiten. Damit sie ihr Kind VO jmd anderen abholen lassen können oder halt daheim behalten um sich zu schützen

zuletzt bearbeitet 25.09.2019 16:29 | nach oben springen

#430

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 20:18
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

@Steffi
Kopfschmerzen sind ja aber auch ziemlich mies. Nimmst du was? Ich kann sonst Minzöl auf Schläfen, Stirn und Nacken empfehlen. Und dann drei Mal innerhalb von 10 Minuten.
@Umut
Die Krankheiten können ja jederzeit neu auftreten. Das ist leider das Problem. Bei mir hat die Impfung gegen Röteln wohl nicht gut angeschlagen, deshalb bin ich nicht immun. Vielleicht bist Du ja einfach geimpft und hast Schutz?
Ich hab heute auch ernsthaft überlegt, wegen der intensiven Übelkeit zu Hause zu bleiben. Seit gestern ist es echt so kurz vor Erbrechen. Müde bin ich aber auch. Um halb10 Schlaf ich auf dem Sofa ein. Immerhin sagt einem der Körper damit ja, dass Schwangerschaftshormone ausgeschüttet werden.

nach oben springen

#431

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 20:30
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Röteln bin ich ziemlich relaxed. Hab vor der Schwangerschaft die ganzen Risiken gelesen. Bin daher informiert in die Schwangerschaft.
Bei Zytomengalie hat man es ja in sich oder nicht. Klar kann man sich neu anstecken und dann übertragen. Wenn ich aber so negativ denke würde ich auf Arbeit mit den Minis durch drehen. Freu mich jetzt auf die Zeit mit ihnen die mir bleibt.

Wie gehst du damit um wenn du den Tag nicht das geleistet hast was du dir vorgenommen hast?

zuletzt bearbeitet 25.09.2019 20:32 | nach oben springen

#432

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 25.09.2019 22:59
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich schaffe ja auch unschwanger durchaus mal nicht alles, was ich mir vorgenommen habe. Je nach Tagesform reg ich mich dann auf oder eben nicht.
Ich verlange jetzt in dieser Phase einfach gar nichts von mir. Arbeit und Kind schaffen. Sonst nichts, Haushalt egal. Sport mach ich aufm Arbeitsweg. Ab 13. Woche plane ich noch Yoga anzufangen oder Pilates. Ab da geht ja auch hoffentlich wieder mehr.
Hast du noch ein bisschen was von dem geschafft, was du wolltest? Was machst du, wenn es Mal nicht klappt?

nach oben springen

#433

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.09.2019 16:53
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Bin so ko. Hab heut erstmal alle Klamotten von Arbeit in die Wäsche. Da grasiert ne Krankheit. Erkältung bekommen ichvzu 90 Prozent. Würde heute als Taschentuch benutzt.

Ich bin schon frustriert. Montag kein Fitness. Heut schaff ich schwimmen nicht. Grad jetzt wo zunehmen ja normal ist werd ich so faul und unfit. Haushalt auch. Nicht so ordentlich wie ich will. Aber schaff es einfach nicht. War gestern sogar zu müde zum Essen.

nach oben springen

#434

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.09.2019 18:56
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Umut, das wird dann im zweiten Trimester besser. Dann kannst du auch wieder Sport machen.
Ich esse zur Zeit nur Mist. Weil mir von allem möglichen schlecht wird. Ich kann eigentlich nur Pommes und Pizza ertragen.
Jetzt gerade bin ich ganz stolz, weil ich ne halbe Gurke zum Abendbrot hatte.
Aber auch als Snack gibt es derzeit nur so blödes Zeug, wie Schokolade. Und ich muss konstant snacken. Sobald mein Mund leer ist wird mir wieder schlecht. Und Kaugummis gehen auch nur so lange, bis der Geschmack weniger wird.

nach oben springen

#435

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.09.2019 19:04
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich kenn diese Hungerattacken auch. Mir wird dann schlecht und ich krieg Sodbrennen. Normalerweise frühstücke ich nicht. Jetzt muss ich immer schon daheim was essen und Frühstück mit auf die Arbeit nehmen. Auch das faule und angeschlagene kenn ich. Ich komm heim von der Arbeit und muss sofort aufs Sofa. Fühl mich zu gar nichts mehr in der Lage. Die ganzen Tests von den Schülern häufen sich hier, weil ich einfach keine Kraft zum Korrigieren habe. Gut, dass ich bald Ferien habe, da kann ich alles abarbeiten , Haushalt machen und mich um eine Hebamme kümmern.... auf der Arbeit trag ich jetzt weite Shirts und meistens Strickjacken drüber. Hat noch keiner was gemerkt bis jetzt. Bei euch?

nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 20 Gäste sind Online:
Nine87, Holli, Mom2beOrNot, Susanne, eligr710, Emes

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47489 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen