#3691

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 21:46
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Finde die Aussage von deinem Chef total daneben. Als wie wenn man das alles so auf Knopfdruck planen könnte und dann läuft alles so. Zum Glück geht das nicht ewig so weiter.. Nicht jeder ist als Führungskraft geeignet und manche sind da echt fehl am Platz.

Bei mir steht auch ein Arbeitgewechsel an, aber wegen dem Corona-Virus ist beim neuen Arbeitgeber alles chaotisch.. Vielleicht gibt sich das noch.

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#3692

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2020 09:15
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

@schildy: Geb nichts auf deinen Arbeitgeber. Ich glaub so Aussagen, kommen auch nur von Menschen die entweder noch keine Kinder haben oder wo es direkt alles problemlos geklappt hat.

Ich hab heute etwas Bauchweh...Ich glaub die rumpelwichtin liegt nach innen und boxt jegliche gedärme und was sie sonst so erwischt. Bin froh das ich heute im home Office bin :(

Nachher fahren wir noch kurz zu einer Freundin, ihren Kinderwagen abholen und morgen wollte ich nochmal zum babymarkt Rundumschlag machen...
Freitag dann noch beistellbett und autositz beim Patenkind!
Da corona hier in NRW mittlerweile echt ein großes Thema ist und laut meiner lungenfachärztin auch noch länger Thema bleiben wird, habe ich langsam Sorge vor Lieferengpässen, vieles kommt ja doch aus dem Ausland :(


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#3693

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2020 16:49
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Ich muss es jetzt auch mal sagen: Corona nervt!
Trotz allem denke ich, dass ja nicht ohne Grund solche Maßnahmen ergriffen werden. Es bleibt uns wohl nichts anderes übrig, als uns mit der neuen Situation zu arrangieren 🤨

Bei uns im Kreis wurden nun alle Veranstaltungen abgesagt und öffentliche Räumlichkeiten für öffentliche und private Feiern gesperrt. Dabei wollte ich so gerne morgen und in den kommenden Woche auf verschiedene Babykleider-Börsen gehen 😣
Und obendrein werde ich gerade von verschiedenen Seiten gefragt was wäre, wenn unsere Trauung nächste Woche abgesagt wird 🙈 Aber da wollen wir ja mal nicht den Teufel an die Wand malen ☝️
Nun ja, was soll’s....jetzt ist erstmal Wochenende und die Sonne scheint 🌞

Die beiden letzten Wochen waren echt anstrengend und ich freue mich, gerade endlich mal ausgiebig die Füße hochlegen zu können.
Der kleine Mann ist seit gestern auch etwas ruhiger, was mich auch direkt etwas besorgt. Aber ich gehe einfach mal davon aus, dass ihm mein Stress auch etwas zu schaffen macht und/oder er gerade einen Wachstumsschub hat und/oder auch anders liegt 🤷‍♀️


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 13.03.2020 16:50 | nach oben springen

#3694

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2020 16:59
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ja, Bei uns im Supermarkt steht überall das nur handelsübliche Mengen abgegeben werden... Zum Glück.
Ansonsten bin ich such genervt. Hab mal Krankenhaus angeschrieben ob das anmelde Gespräch für Notfälle trotzdem statt findet. Bin ja skeptisch. Geburtsvorbereitung usw entfällt alles. OK, Das war mir egal.

Husten oder so in der Öffentlichkeit traut sich keiner mehr.. Bin froh das ich beschäftigungsverbot habe. Wenn der Arbeitgeber Zwangs schließt kein Geld oder Urlaub weg. Beides unschön.

Wann geht ihr beim Arbeitgeber Die Info über Elternzeit ab? Meiner drängt. Die Beratung meinte erste Lebenswoche vom Kind reicht..

Mir Kollegen und Chefs auf Arbeit.. Glaube man ist immer unpassend schwanger. Im Sommer vermasselt MSN den Jahresurlaub und im Winter keine Rücksicht auf Grippe. Irgendwas wird immer sein. Wer sucht der findet.
Ausser ich und kindslage. Da werde ich nicht schlau draus.

nach oben springen

#3695

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2020 17:02
von Luggisfrau • 696 Beiträge | 699 Punkte

@niesi mich nervt das alles auch 😒 Es wurden bereits die Trageberatund, der Stoffwindeln Workshop UND der Stillvorbereitungskurs abgesagt😷 Wenigstens wird beim letzteren ein Webinar angeboten, das kann Ich dann von zuhause machen..
Na ja wir werden uns damit abfinden müssen. Wie viele Leute plant Ihr den bei der Trauung ein?

nach oben springen

#3696

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2020 18:09
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

@umut:
Mit meinem Chef hatte ich bereits ein Gespräch darüber, wie lange ich plane, Elternzeit zu nehmen und wann ich - stand jetzt - beabsichtige, wiederzukommen und mit was für einem Stundenumfang. Ist natürlich jetzt alles noch etwas vage, aber so kann mein Chef sich schon mal etwas drauf einstellen.
Die Elternzeit kann man ja eh erst anmelden, wenn das Kind da ist.

@luggi:
Das ist ja schade, dass die ganzen Workshops abgesagt wurden 🙄 Immerhin könnte man ja den „Sicherheitsabstand“ von 1-2 Metern einhalten.

Ich hoffe, dass am Dienstag wenigstens der Infoabend im KH stattfindet. Mein Freund hat allerdings schon in Erfahrung gebracht, dass zumindest die Kreissaalführung nicht stattfindet, was ich aber nicht so tragisch finde.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 13.03.2020 18:12 | nach oben springen

#3697

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.03.2020 18:17
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ja dacgte ich auch. Elterngeldstelle meinte in der ersten Lebenswoche. Der Arbeitgeber will es aber jetzt schon.... Kann ja den Geburtstermin nachreichen. Begeistert war er eh nicht.

Mit den Kursen das ist doof. Online Gibt's nen Kurs zu Stoff Windeln. Leider recht teuer.

nach oben springen

#3698

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2020 07:52
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

@Unmut: Gesetzlich gesehen, musst du 6 Wochen nach der Geburt Bescheid geben. Der Rest ist nur nettigkeit von dir und er könnte dir auch keinen Ärger machen, wenn du da noch was änderst.

Wir haben jetzt den Kinderwagen und eine riesen Tüte mit Klamotten und 2 schlafsäcken hier, heute geht's noch zum Babyladen und abends kommen Freunde zum Brettspielen vorbei. Morgen sind wir mit der ganzen Familie bei meiner Mama, meinen Geburtstag nachfeiern!


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#3699

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2020 11:30
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Nachdem jetzt Krippen zu sind befürchte ich ja das schlimmste für unser Fitnessstudio... Das wird hart. Ausdauertraining ohne Geräte. Spazieren gehen soll man ja auch nicht etc. Voll genervt.

Einzige Vorteil :evt fällt das Vorgespräch im Krankenhaus aus. Hab mich da übernommen und spüre voll den Druck. Villeicht hab ich Glück und es geht über Telefon. Auf meine Anfrage ob es wegen Corona statt findet reagiert keiner.

nach oben springen

#3700

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.03.2020 12:03
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Hallo ihr lieben,
Sagt mal hattet ihr auch öfter so komische bauchschmerzen? Sind eher so ab Höhe bauchnabel und nach oben hin richtung rippen. Ist ziemlich mittig🙄 Nervt total, wenn ich mich nur etwas drehe oder drauf fasse drückt und zieht es. Ich denke, da sie nicht im Unterleib sind, ist es nicht so problematisch... Trotzdem echt unangenehm. Habt ihr ne Ahnung was das ist und ggf ein paar Tipps 🙈?

nach oben springen

#3701

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2020 01:00
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Bin noch nicht soweit wie du, deswegen kann ich eigentlich da nicht mitreden. Aber manche Gyns kann man auch so anrufen und so Sachen fragen.

Vielleicht geht das bei deinem auch?

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#3702

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2020 06:19
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Jenny ich hatte solche Bauchschmerzen nicht, bei mir war es immer nur ziehen im Unterleib und in den Leisten , momentan auch wieder. Das sind dann die Mutterbänder.
Aber wenn es soweit oben ist, würd ich mir keine großen Sorgen machen.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3703

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2020 07:55
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Danke😊. Ich hab mal die Hebamme gefragt. sie meinte, das kann passieren, da alles wächst, sich mehr platz macht und auf die organe drückt. Auch den darm, der dann zuweilen sehr träge sein kann. Klingt für mich sehr logisch.
Sei aber alles nicht schlimm und kann auch immer wieder vorkommen. 🙈

Was gibt es sonst so Neues bei euch? Habe gestern mal nach bettchen geschaut und mal eine Amazon liste angelegt. Bestellt wird aber erst später. Bei uns gibt es grad übrigens gar keine babybasare etc wegen corona. Thüringen hat alle Veranstaltungen ab 50 Personen verboten und unter 50 ist mit namentlicher Registrierung.
Schönen Sonntag 😊

nach oben springen

#3704

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2020 08:04
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Das klingt doch beruhigend ❤

Ich hab Dienstag meinen nächsten Termin und hoffe , dass mein gmh weiterhin stabil ist. Ansonsten bewegt sich die Maus sehr viel , manchmal liegt sie echt blöd. Heute nacht z.b. hat sie mir irgendwo draufgedrückt, das tat echt weh. Hab es dann geschafft mit viel hin und her bewegen, dass die Kleine sich dreht. 😬

Corona macht mir langsam echt angst. Ich hab sogar angst meine Eltern zu besuchen. 🙈
Wer weiß ob nicht ich oder meine Eltern schon infiziert sind 🤷‍♀️🙈
Meine Eltern sind über 60 und sie sollten sich nicht infizieren, andersherum hab ich auch angst angesteckt zu werden, man weiß ja noch nicht viel darüber wie es sich auf Schwangere auswirkt. Auf der Seite des Robert Koch Institut steht , dass die Datenlage noch nicht ausreichend ist um zu sagen wie es sich genau auswirkt. 😬
Wie handhabt ihr es mit Besuche der Familie?


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3705

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.03.2020 09:21
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Also meine Eltern sind eigentlich ganz fit, die besuche ich noch bzw sie mich. Bei meinen Großeltern handhabe ich es allerdings anders. Die sind Ende 70 und beide mit chronischen Erkrankungen. Die besuchen sowohl meine Eltern als auch ich nicht. Sie wollten bisher immer noch selber einkaufen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich ihre Einstellung da bald ändert.
Unsere Firma hat alle, bei denen es möglich ist, ins homeoffice geschickt. Bin da also noch recht entspannt, was mich anstecken betrifft. Kann sich natürlich auch noch ändern, wenn bei uns im Ort mehrere krank sind 🙈 man muss ja trotzdem noch vor die Tür...

Drücke dir die Daumen für den nächsten Termin. Wird bestimmt alles gut gehen 🍀😊

zuletzt bearbeitet 15.03.2020 09:22 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen