#3676

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 07:57
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@ Jenny
Super das alles gut ist. ❤😘
Echt süße Sachen hast du da geshoppt.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3677

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 10:19
von Josephine • 38 Beiträge | 38 Punkte

Super Jenny, dass alles gut ist. Wie weit bist du jetzt?
Total süße Sachen :)

Ich hatte gestern meinen ersten Termin und wir wurden direkt mit einem kräftigen Herzschlag belohnt. Alles zeitgerecht entwickelt und schaut gut aus. Uns ist wirklich ein Stein vom Herzen gefallen - bis zum Herzschlag haben wir es bei den ersten beiden Schwangerschaften leider nicht geschafft. Komme morgen in die 8. Woche :)

LG Josephine

nach oben springen

#3678

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 12:02
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Wisst ihr ob man das Baby wenn es gebadet ist selber anziehen darf? Mich erdrückt der Gedanke das die Hebamme das tut. Ich will das nicht.
Dieses Gefühl das sie stört ist auch wieder extrem. Das die Zweisamkeit die ich mit Sesam hatte bei der Kröte genommen wird...


Josefine herzlichen Glückwunsch. Ich vergesse immer das man den so früh sieht. Das ja toll.

zuletzt bearbeitet 12.03.2020 12:05 | nach oben springen

#3679

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 12:23
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Voll die süßen Sachen Jenny, das trifft alles genau meinen Geschmack 😁
Glückwunsch Josephine, das war bestimmt ein super schönes Gefühl 😊
Im Anhang ein Bild von der ersten Klamotte unseres Babys und ein kleiner Blick in die Zukunft, wie das Baby aussehen könnte...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20191008_224329.jpg 
nach oben springen

#3680

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 12:25
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Danke euch ihr lieben und Glückwünsche zurück 😊🍀❤️

Bin 13+5 heute. Gestern beim Termin wurde das korrigiert. Laut letzter periode war ich bei denen immer genau eine Woche weiter, aber durch meinen Ovu und weil ich ja wusste, wann wir Sex hatten etc weiß ich ja genau, wann mein ES und die Empfängnis waren. Demnach war ich schon immer bei dem Wert, auf den sie mich gestern gesetzt haben
Sogar tag genau 😊 hoffe es bleibt alles so.
Nächster Termin ist in 3 wochen.

Ich weiß, dass der Herzschlag für mich auch echt wichtig war. Hatte super Angst vor dem Termin und war auch mega erleichtert, als er gesagt hat Herz schlägt 😍 kann das sehr gut mitempfinden. Ist auch jetzt noch jedes Mal mit Angst verbunden 🙄 aber wird immer etwas besser 😊🍀

Ophelia ich lach mich tot 🤣🤣🤣🤣

zuletzt bearbeitet 12.03.2020 12:26 | nach oben springen

#3681

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 19:27
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Hallo Umut, die Kinder werden nach der Geburt üblicherweise nicht gebadet. Irgendwann werden sie angezogen, aber das kannst du ja tun.

@josephine & Jenny Das freut mich sehr 🥳🥳

@ophelia 😄😄


zuletzt bearbeitet 12.03.2020 19:31 | nach oben springen

#3682

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 19:32
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Warum werden sie nicht mehr gebadet, Bei meiner Schwester war das noch völlig normal? Steht in den alten Büchern such drin..
Soll mir aber auch recht sein. Bin ich nämlich die einzige mit diesen Privileg.
Werde sicher eine von den schlimmen Mütter die das Baby niemand gibt.... Könnte das bei meiner Schwester schon nie ertragen.

nach oben springen

#3683

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 19:36
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Aufgrund der natürlichen hautschutzfunktion und vor allem wegen des nabels. Der muss erst abfallen bevor sie baden dürfen.

Ich gehöre auch zu der Sorte Mütter 🙈


zuletzt bearbeitet 12.03.2020 19:37 | nach oben springen

#3684

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 19:43
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

oh OK.danke. Das ist neu. Wir würden alle nach der Geburt und dann täglich gebadet. Muß da mal alt und aktuell verglichen. Dann entscheide ich.

Dann machen wir nen Club auf Susanne... Hab damals bei meiner Schwester mehr gegluckt ala Mama. Oma, Papa etc war schwer sie zu geben. Entfernter Bekannte... Graus. Vor allem wenn die Entfernung mehr als 1 Meter war.

nach oben springen

#3685

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 19:46
von Susanne • 4.577 Beiträge | 4595 Punkte

Bei unserem ersten Kind habe ich es noch über mich ergehen lassen, weil ich dachte, das muss so sein, hinterher habe ich keine Wanderpokale mehr aus den Kindern gemacht und habe sie einfach immer im Tuch gehabt, da stellt sich die Frage dann gar nicht😉

nach oben springen

#3686

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 19:59
von Umut • 2.605 Beiträge | 2607 Punkte

Ja das hab ich auch. Aber uromA usw nie geben ist auch gefühlt nicht ganz OK. Zumal ich sie hält für die Betreuung brauche sobald ich arbeite . Weiter entfernt Verwandschaft nicht. Glaube da würde ich es sogar kommunizieren.
Tuch werde ich an der Hochzeit meiner Schwester auf jeden Fall machen. Einfach um uns vor Übergriffe zu schützen.

Wegen Schluckauf. Hab den noch nie wahr genommen. Heute erste Mal. Falls es das war. Spürt man sie Erschütterung dann eher am Kopf oder Körper? Kann das ein Indiz for Die Lage sein?

nach oben springen

#3687

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 20:21
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Von mir auch ein kurzes Update. Montag der Termin war Gyn war alles gut. Statt 9+4 zwar 9+3 gemessen aber den Tag lass ich noch durchgehen. Hämatom weg. Yeah. Nächste Kontrolle in 4 Wochen was wiederrum sehr gruselig ist da ja jetzt die Zeit der Fehlgeburt war bzw. Die MA dann in der 13. Woche. naja da muss man wohl durch. Auf der Arbeit wurde ich am Dienstag nicht freundlich empfangen. Man warf mir vor ich sei egoistisch in der Grippezeit schwanger zu werden.... Asoziales Verhalten. Nach dem sich die Chefs ausgesprochen haben verhalten sie sich nun recht normal. Ich halte durch, am 31.3. Ist dort mein letzter Arbeitstag.

Ach man das ist so schön immer wieder zu lesen, dass es bei euch allen gut läuft. Das gibt einem irgendwie das Gefühl, dass es bei einem selber auch gut weiter geht.

Babyklamotten trau ich mir noch nicht kaufen. Frühestens nach der nächsten Kontrolle, eher später.

Komisch in meiner Familie will immer keiner die Neugeborenen/Babys halten. Das wird einen von den Eltern dann teilweise fast aufgezwängt...

nach oben springen

#3688

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 20:41
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Schild super, dass der bluterguss weg ist👌🥰Freut mich echt. Und Ende Woche 10 ist schon ein toller Meilenstein. Jemand hatte mal geschrieben, das forum steht unter einem guten stern.
Ich kann das nur bestätigen 😍❤️

Das mit den Chefs bzw Kollegen ist ja echt blöd. Ärgere dich nicht. Lass sie quatschen. Ist totaler Humbug 😠

zuletzt bearbeitet 12.03.2020 20:42 | nach oben springen

#3689

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 21:23
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

So viele positive Nachrichten, ist ja super 🥰

Schildy, wechselst du den Arbeitgeber?

Kann das gar nicht beurteilen wie das mit Neugeborenen bei uns in der Familie ist. Von meinem Geschwistern die älter als ich sind, bin ich die erste die mit Kindern anfangen möchte.. ^^

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#3690

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.03.2020 21:40
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Danke ja. Nach ein paar Tagen Abstand lass ich es nicht an mich rankommen. Bin aber jeden Tag froh wenn ichs hinter mir hab.

Merke grad das man verstehen könnte meine chefs hätten ein asoziales verhalten aber nein sie meinten mein verhalten sei (also geplant schwanger zu werden in der grippezeit) asozial.

Ja ich wollte in eine Kinderarztpraxis. Das wird jetzt nichts, da ich CMV negativ bin. Leider hab ich noch keine Info vom neuen Arbeitgeber ob er nicht doch noch nen weg findet mich nicht weiter zu bezahlen...

zuletzt bearbeitet 12.03.2020 21:40 | nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 16 Gäste sind Online:
Schneckenmama, Alexa_ndra, Holli, Jenny☆, Nina209

Forum Statistiken
Das Forum hat 1762 Themen und 46085 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen