#3451

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 21:00
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Aber echt Steffi, wochenverschiebungen nach hinten brauchen wir nicht! Mein Freund sagt immer dass die ultraschallgeräte nicht zuverlässig sind, also wer weiß denn schon so genau ob es bei einem anderen Doc nicht wieder anders aussähe mit ET und Woche 😜

nach oben springen

#3452

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 21:22
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Schildy das hört sich doch gut an, dass das Hämatom kleiner ist. ❤

Steffi alles gute für morgen. Es ist bestimmt alles gut 😘


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3453

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 21:23
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Da hast du recht Ophelia bzw. dein Freund. Und welches Kind kommt schon genau am ET. Ich rechne einfach weiter wie bisher und gut. Zumindest für mich


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3454

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 21:47
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Sehr gut schild, freut mich sehr ❤️✊🍀

nach oben springen

#3455

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 23:12
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Oh schön dass eure Termine so gut liefen. Und schöne Fotos!

nach oben springen

#3456

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 06:48
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Super, dass sich dein kleines so durchbeißt Schildy! :-)

nach oben springen

#3457

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 08:53
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Uh gleich Termin 🙈 Hab bissl Angst 😳 Aber solange die nix weiteres finden bin ich eigentlich schonmal beruhigter....

nach oben springen

#3458

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 09:08
von Susanne • 4.675 Beiträge | 4693 Punkte

Daumen sind gedrückt!

nach oben springen

#3459

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 09:45
von Niesi85 • 803 Beiträge | 817 Punkte

Steffi, ich bin selbst ganz aufgeregt! Aber es ist bestimmt schon alles viel besser als beim letzten Mal! ✊


Wir hab ins gestern das erste KH angeschaut. Das Klinik ist nie zwei Orte weiter, also eigentlich super. Die Station und die Kreissäle waren auch richtig schön eingerichtet. Eine recht gemütliche und familiäre Stimmung. Die Hebamme, die die Führung gemacht hat, war total nett.
Jetzt sind wir am überlegen...eigentlich hatten wir die Klinik ausgeschlossen, weil es dort seit Ende letzten Jahres keinen Kinderarzt mehr gibt und wenn mit den Babys irgendwas ist, werden sie mit dem Krankenwagen aus dem KH 30 km entfernt abgeholt und auf die Kinder-Intensiv gebracht. Das schreckt uns eben einfach ab.

Der Kinderarzt, der zuvor in der Klinik gearbeitet hat, kommt allerdings weiterhin zur U2 ins KH und entbindet man dort, wird man von diesem Arzt auf jeden Fall auch in dessen Praxis aufgenommen.
Entbinden wir in einer anderen Klinik, wird es aber sehr schwer, bei uns vor Ort einen Kinderarzt zu finden, da alle total überlastet sind.

Nun ja, heute Abend schauen wir uns die zweite Klinik an. Ich bin schon gespannt, wie die Unterschiede sein werden.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 03.03.2020 09:52 | nach oben springen

#3460

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 10:52
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Das mit Kinderarzt ist natürlich verlockend. Kennst du ihn bzw die Praxis? Würde er denn so arbeiten wie du das medizinisch möchtest? Nicht das du da landest und ewig unglücklich bist.

Steffi drück dir die Daumen!!!

zuletzt bearbeitet 03.03.2020 10:53 | nach oben springen

#3461

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 11:58
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Genau das mit der Anbindung von Kinderklinik ist bei uns eben das Problem. Wir müssen jetzt sicher zu dem Krankenhaus mit Kinderklinik. Aber ich berichte mal, wie es grade lief. War etwas ernüchternd. Zum ersten Mal wurde auch der Gebärmutterhals gemessen. 49, 3 MM. Das ist gut oder? Die Ärztin war sehr nett und hat alles positiv gefunden und der Kleine entwickelt sich prächtig. 41 cm und 1800 g sei für 31+5 super hat sie gesagt und der Kleine ist total süß und brav gewesen. So brav und ruhig, dass sie alles am Herzen genau sehen konnte. Und da ist leider das Problem. Der VSD ist leider nicht zu und sie hat noch einen kleinen darüber gefunden, den sie letztes Mal übersehen hatte. Also 2 Löchlein im Herzen. Sie war aber überhaupt nicht negativ eingestellt. Zu 99 % wächst das laut ihrer Prognose bis zum ersten Lebensjahr zu und der Kleine habe angeblich dadurch keinerlei Probleme oder Einschränkungen. Wir sollen halt in eine Klinik mit Kinderklinik zum Entbinden, weil sie uns den Kleinen sonst eventuell nach der Geburt für weitere Untersuchungen wegnehmen und in eine Kinderklinik bringen. Man hört den Herzfehler mit dem Stethoskop scheinbar nach der Geburt recht gut und zur Vorsicht untersuchen Die Ärzte dann lieber. Und auf keinen Fall will ich dann gleich von meinem Lio getrennt sein! 
Irgendwie also ein gemischter Termin. Aber er ist so süß ❤

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20200303_113641.jpg 
nach oben springen

#3462

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 12:29
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Dein gmh ist super , fast 5 cm ....wow 😊

Das mit den Löchlein im Herzen ist natürlich blöd, aber wenn die Ärztin sagt, dass es zu 99% zuwächst ist das doch sehr beruhigend. Ich versteh aber das du angst hast. Würde jedem so gehen und man wünscht sich , dass das Kind zu 100% gesund ist.

Dein kleiner ist ein ganz ganz süßer Fratz. 🥰 tolles Bild.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3463

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 12:36
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Danke Steffi 😊 Ja sie hat echt alles gegeben um uns zu beruhigen und bei meinem Freund hat das auch super funktioniert. Er ist tiefenentspannt und glücklich, dass nicht noch etwas anderes gefunden wurde. Der Kleine ist inzwischen übrigens ind Querlage und wir haben Hoffnung, dass er sich noch gar dreht. Er versucht es gerade ziemlich stark. Die Ärztin hat gesagt dass sie fast sicher ist, dass er das noch macht. Is genug Platz da (Hinterwandplazenta) und ausreichend Fruchtwasser. Und mit dem GMH hat sie nur gesagt, da könne er noch lange drin bleiben 😉

nach oben springen

#3464

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 13:07
von Umut • 2.684 Beiträge | 2686 Punkte

Das natürlich doof mit dem Loch. Aber meist verwächst es sich ja, und wenn da von Anfang an ein Auge drauf ist... Denke Ärzte sind ja eher von der überprüfen Art. Und wenn die das auch positiv sehen. Aber ich verstehe die Ängste und Sorgen. Es nimmt halt so die Leichtigkeit. Hat es denn auf die Art der Entbindung irgendwelche Auswirkungen?

nach oben springen

#3465

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 03.03.2020 13:09
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Steffi das Bild ist ja klasse und der gmh ist auch top 😁👌 und wenn die ärztin sagt, dass die löchlein nicht schlimm sind und von selbst wieder verschwinden, dann würde ich ihr vertrauen,auch wenn es sicher schwer fällt.

zuletzt bearbeitet 03.03.2020 13:10 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Emes, Susanne, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 2076 Themen und 47488 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen