#3376

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2020 22:21
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Geh morgen regulär einkaufen. Bin gespannt und auf schlimmste eingestellt.

Das mit 2 Wochen ist krass. Bin glaub dann lieber still und beschwere mich nicht.

Nachts schlafen...ja da ist beschäftigungsverbot echt gut. Bei mir liegt nicht am Baby. Eher am Probleme wälzen. Kann mich über Kröte da echt Null beschweren. Eigentlich ein total liebes und pflegeleichtes Baby.

nach oben springen

#3377

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 02:52
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Puh, also in Hessen ist nun auch der erste Corona-Fall bekannt geworden und dann auch noch direkt in meinem Landkreis. Jetzt gehts hier bestimmt auch schnell mit der Ausbreitung 🤨

In Heinsberg hat sich die Zahl der infizierten in den letzten 24 Stunden wohl verdreifacht....irgendwie finde ich das so langsam doch etwas beängstigend. Man kann das Ausmaß ja so überhaupt nicht einschätzen 🤷‍♀️ Und dann habe ich auf der Arbeit ja auch ständig Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen. Gestern erst noch mit einer Frau, die jetzt 4 Wochen in Spanien im Urlaub war und nächste Woche kommt mein Kollege aus seinem Italien-Ski-Urlaub zurück und ich soll ihn noch vor meiner Abwesenheit in ein neues Sachgebiet einarbeiten 🤨

Ich bin ja sonst echt nicht der ängstliche Typ. Aber so langsam wird mir bei dem Gedanken am Corona doch etwas mulmig 🙈


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 28.02.2020 02:56 | nach oben springen

#3378

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 04:33
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Also erst mal noch gute Besserung an alle kranken hier ☹️blase hatte meine Mutter erst wieder, ganz schlimm ist das. Man kann echt nur hoffen, dass man die paar Monate so gut wie es geht rumkriegt. Ich hab zb einen dicken Ausschlag derzeit.🙄 Und klopf dreimal auf Holz... Grippe oä noch nicht.

Selbst bei uns ist es schon knapp bei kaufland und das mitten in Thüringen... Gestern waren die dosenessen fast komplett leer dort. Ich hab zum Glück eh eine sehr gut gefüllte Speisekammer... Ein paar Tage würde man auskommen im Zweifel. Ich hab es immer etwas falsch gesehen... Der 2 Wochen Vorrat macht eigentlich Sinn, für den Fall man kommt in häusliche Quarantäne.

Über den Kollegen mit dem Italienurlaub würde ich mir allerdings auch etwas den Kopf zerbrechen 🤔

nach oben springen

#3379

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 06:21
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Wir haben blöderweise kein Dosenessen da. Nur Tomatendosen, das wars 😩
Mein Mann meinte gestern das es im Kaufland gestern nix mehr gab an Dosen.

Ja so langsam wird mir auch mulmig. Mir machen auch meine Eltern Sorgen, da sie nicht mehr die Jüngsten sind. Grad bei älteren ist es ja gefährlich .

Niesi das mit deinem Kollegen ist doof. Kannst du danicht mal direkt mit deinem Chef über deine Sorgen sprechen?


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3380

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 08:05
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Mein Freund hat mich auch beauftragt, heute schon mal ein paar Vorräte einzukaufen 😆
Um 10 Uhr gibts bei uns eine Pressekonferenz wegen des Corona-Vorfalles. Je nachdem, wo die betroffene Person lebt, werden nachher dann sicher hier die Läden leergekauft 🙈

An meine Großeltern habe ich auch schon gedacht. Mein Opa ist Mitte 70 und herzkrank, seit einigen Wochen sogar akut. Für ihn wäre das definitiv lebensgefährlich.
Wir als Schwangere zählen ja grundsätzlich erstmal nicht zur Risikogruppe. Anders als im Falle der Grippe. Aber andererseits ist Corona ja auch neu und noch nicht so erforscht wie die Influenza.

Nun ja. Mittwoch habe ich ja den nächsten Termin bei meiner FÄ. Vorher sehe ich meinen Kollegen nicht. Da werde ich das bei meiner FÄ mal ansprechen


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3381

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 10:29
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Oh ne, Dann wird einkaufen ja spaßig.
Für ewig hörten hab ich hier gar nicht den Platz. Meiner Mutter geht es da ähnlich.

Katzen können sich wohl auch anstecken. Da hätte ich erste Mal angst. Tierarzt kann nur wenige Tiere aufnehmen und ob es da schon Behandlung Pläne gibt?

Und ich hab dem Baby gedroht das es echt daheim kommen muß. Bis Mai ist das Krankenhaus sicher Corona verseucht. Da ist es daheim am sichersten. Hab auch zwei besuchszermine dort. Die sag ich villeicht doch ab. Zu viel kranke Menschen. Vor Cafe oder so hab ich da nicht so angst. Aber Krankenhaus sammelt sich ja eh alles.

zuletzt bearbeitet 28.02.2020 10:35 | nach oben springen

#3382

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 11:28
von Luggisfrau • 748 Beiträge | 751 Punkte

Oh je.. Nur die Ruhe Ihr lieben. Es gibt kein Grund zur Panik!
Die Coronaviren als Gruppe sind gar nicht neu, sondern nur diese bestimmte Mutation.
Und die Patienten laufen auch nicht frei im Krankenhaus rum @umut. Du kannst dich im Prinzip überall anstecken und hast kein erhöhtes Risiko im Krankenhaus.

nach oben springen

#3383

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 11:36
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Vor draußen hab ich keine angst. 15 Jahre Krippe mit Bakterien schleudern unter 1 Meter härtet ab. Damals beim novo Virus war auch Panik. Fast ganze Krippe ausgerottet und wir durften zu zweit mit 6 Kindern weiter arbeiten.

Mach mir da familiär auch weniger Gedanken. Eher wenn der Tierarzt überlaufen ist und dort evt paar Ärztinnen krank sind.... Katze ist wie Baby. Da hab ich direkt völlig Panik wenn sie was haben.
Auch Medizin. Bedeutet die verkriechen sich. Mit dem Bauch unter Couch und Bett kriechen... Jippy.

Krankenhaus und keimen trau ich allgemein nicht. Hab schon so oft gelesen wieviel höher Da die Ansteckung Gefahr ist. Egal mit was. Und jetzt gefühlt noch schlimmer. Da ist ja alles super resistent durch die desinfiziererei.

zuletzt bearbeitet 28.02.2020 11:40 | nach oben springen

#3384

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 11:51
von Luggisfrau • 748 Beiträge | 751 Punkte

https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...423467b48e9ecf6
Ich wollte mal folgende Seite mit euch teilen. Da werden verschiedene Daten über das Virus geteilt und immer wieder neu aktualisiert.
Vor allem finde Ich folgende Daten interessant:
Bestätigte Fälle: 78.824
Geheilte Fälle: 36.268
Todesfälle: 2.788
Also fast die Hälfte der Patienten ist bereits wieder gesund.
Die jüngste Patientin die wieder geheilt ist, ist erstmal 17 Tage alt (laut Peoples Daily und newshub)

zuletzt bearbeitet 28.02.2020 12:10 | nach oben springen

#3385

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 14:15
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

In China hat sich wohl gezeigt, dass Haustiere bisher nicht an dem Virus erkranken (Quelle WHO).
Übrigens ist das Virus quasi Wasserlöslich, dh. Richtiges Händewaschen ist das a und o.

zuletzt bearbeitet 28.02.2020 14:20 | nach oben springen

#3386

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 14:51
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich bin diesbezüglich so gar nicht ängstlich 🙈 wasche aber eh oft die Hände und bin momentan ja größtenteils daheim.

nach oben springen

#3387

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 15:01
von Umut • 2.638 Beiträge | 2640 Punkte

Oh, Dann war der Bericht wohl falsch den ich gelesen habe... Umso besser. Kranke Katz Brauch ich jetzt nicht. Danke schildy

Mit daheim sein geht es mir wie dir Steffi. Wirklich was machen kann man eh nicht.

Einkaufen war alles normal. Kein Menschen aufkommen.

nach oben springen

#3388

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 15:29
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Bei uns auch. Ist halt schon stark regional abhängig...

nach oben springen

#3389

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 15:49
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

An Grippe sterben viel mehr Menschen und da wird nicht so eine Panik verbreitet?

Glaube das ist übertrieben wie das aufgebauscht wird in den Medien..

2017/2018 sind alleine in Deutschland 25.100 Menschen in Deutschland gestorben (siehe https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/1...te-in-30-Jahren).

Liebe Grüße, Nora


zuletzt bearbeitet 28.02.2020 15:52 | nach oben springen

#3390

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.02.2020 16:00
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Gestern wurde gesagt das Corona wohl doch gefährlicher sei als eine Grippe 🤷‍♀️


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Mom2beOrNot, Alexa_ndra, lou_vah, Nelke, Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen