#3406

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 05:16
von Niesi85 • 796 Beiträge | 810 Punkte

Jenny, wenn du Fragen hast, einfach fragen. Wir helfen hier doch gerne gegenseitig und tauschen unsere Erfahrungen aus 😊
Und deien Post bzgl der Medien habe ich auch nicht negativ aufgefasst. Ich hatte anschließend nur das Bedürfnis, zu meinem eigenen Post noch etwas hinzuzufügen 😬

Wie weit bist du jetzt, Jenny? Wäre ja zu überlegen, ob du dir doch noch eine eigene Hebamme suchst, falls du die Betreuung bei Vor- und Nachsorge lieber „aus einer Hand“ möchtest.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 29.02.2020 05:16 | nach oben springen

#3407

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 06:46
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Gut das freut mich😁
Jetzt 13. Woche. Tja, das ist eine gute Frage 🤔🤔🤔Es ist eigentlich so, dass bei jedem Termin in der Gynpraxis man zuerst kurz zur Hebamme rein geht. Die ist immer zur Schwangeren Sprechstunde da. Man sitzt also im Wartezimmer und wird dann zuerst zu ihr aufgerufen, danach wieder kurz Wartezimmer und dann zum Arzt. Sie macht dort auch ctg usw. Das machen auch tatsächlich alle Schwangeren dort so und nehmen das wahr. Habe das beim letzten Mal beobachtet 🤔

Meine Hebamme für danach wäre quasi eine Kollegin von ihr. Beide sind nämlich auch Beleghebamme im Krankenhaus in der Stadt, in der mein Gyn ist. Tatsächlich würde ich aber in ein anderes kkh zum Entbinden gehen... Das ist vermutlich das, was es etwas kompliziert macht. Das kkh meiner Wahl ist aber nur 15 min entfernt und das andere 45, (interessiert dann vielleicht meinen Besuch, denke ich?? 🤔) außerdem viel größer und moderner ausgestattet usw.

Falls jetzt berechtigterweise die Frage kommt, warum der gyn 45 min weg ist 🙈Den habe ich ausgesucht, weil er einen sehr guten Ruf hat (bin auch sehr zufrieden) und ich ihn bereits vor der FG kannte. Wegen familiärer Vorbelastung bin ich regelmäßig zur Brustkrebsvorsorge und er ist hier führender Onkologe... Nach der Fg hatte ich gefragt, ob ich zu ihm in die Gynpraxis wechseln kann. Der hat ein Gebäude, unten Gynpraxis, oben Onkologie.

nach oben springen

#3408

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 09:58
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Diese ganzen Sachen mit ctg und so machen bei uns die Arzthelferinnen mit. Mich beunruhigt jetzt wo wir darüber reden tatsächlich, dass die Hebammen im Krankenhaus bei der Geburt mir völlig fremd sind. Aber das is ja bei den meisten hier so.
Wenn ich an meine erste Geburt denke, war mir damals alles egal und es hat trotzdem gut funktioniert. Hatte mich damals nicht drum gekümmert, keinen Vorbereitungskurs gemacht und hatte dann bei der Geburt halt irgendeine, die da war und danach eine andre, die sie mir glaub ich fürs Wochenbett einfach gegeben haben. Und mit letzterer hatte ich wirklich Glück, weil die so lieb war. Die hab ich jetzt 16 Jahre später wieder bekommen und bin froh drum 😉

nach oben springen

#3409

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 11:18
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Meine Hebamme kommt auch ab dem ersten Tag wo wir wieder zu hause sind.
Fürs Krankenhaus hoffe ich einfach, dass wir da eine liebe erwischen...
Wir gehen aber wohl in die Klinik, in der ich letztes Jahr die ausschabung hatte und da waren wirklich alle super nett zu uns, haben sich viek Zeit genommen und alles erklärt.

@Unmut: eine Freundin von mir hatte gar keine Hebamme. Ist für die Untersuchungen zum Kinderarzt oder gyn, das war gar kein Problem :)


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#3410

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 11:29
von Umut • 2.660 Beiträge | 2662 Punkte

Danke. Ich hoffe da einfach drauf. Früher war das auchvnicht. Bei Mama kam nie jmd.

Ich glaube halt nicht das es sich noch entspannt. Und Dauer nörgeln und besser wissen kann ichbim Wochenbett echt nicht brauchen. Bin da so schön allergisch. Aber da fehlen mir dann sicher die nerven für. Notfalls ruft der Papa vom Baby an und sagt ab. Beschützen hat er ja drauf. Wenn ich dem sage es stresst das Baby wird er zur Hyäne.

Mit fremder Hebamme und Geburt ist natürlich doof. Ausser Beleg Hebamme Kenn ich da nichts. Von Doulas hab ich schon gehört aber nicht billig.
Wegen der Praxis Hebamme. Wenn du eine eigene findest kannst Dublin wechseln Vorsorge machen. Mal bei deiner Hebamme und mal beim Arzt und dessen. Das müßte eigentlich gehen. Dürfen nur nichts Paralell untersuchen wegen abrechnen.

Mit dieser Black roll, wann sollte es besser werden? Ist die Stelle wo ich damals drauf geknallt bin. Erschreckend das sich das so viel später auswirkt...

Hatte bei der Kasse gestern gefragt weil die ja die Leistung zahlen und eigentlich ja lieber nie was zahlen. Aber das wußte die nicht. Ausser ich sei verrückt auf sowas zu verzichten. Ist das 6 Baby das ich direkt erlebe. Meine letzte Schwester hatte ich zum babysitten Da war sie keine Woche. Also täglich und paar Stunden.

nach oben springen

#3411

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 13:35
von Luggisfrau • 761 Beiträge | 764 Punkte

Ich denke die Hebamme kontrolliert einfach ob sich alles richtig heilt auch bei der Mama. Aber du kannst ja bestimmt sagen das du sie nicht mehr brauchst, so hat es meine Schwägerin gemacht. Da war die Hebamme nur 1 mal da und danach nicht mehr- es war allerdings das 3 Kind mit der gleichen Hebamme.
@Blackroll Ja es ist Wahnsinn wie lange alte Verletzungen Ihre Spuren hinterlassen. Also bei mir hilft es immer nach 2-3 mal anwenden. Hat sie dir überhaupt was gebracht Umut?

nach oben springen

#3412

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 13:53
von Umut • 2.660 Beiträge | 2662 Punkte

OK, Das läßt hoffen. Ich komm allein zurecht wie nach der Fehlgeburt. Wenn mir was komisch vorkommt geh ich zur homöopath. Ich selbst will eh bei ihr keine Nachsorge. Wäre nur fürs Baby gewesen.

Die Verletzung ist wohl die aus der Jugend hatte das verdrängt. Kam durch Osteopathie raus. Jetzt nach der Fehlgeburt. Bestimmt 18 Jahre her Und stelle passt. War unwetter6und bin mit meiner Schwester die Treppe runter gestürzt. Sie war Baby und hab sie halt hoch gehalten damit ihr nichts passiert. Aber war danach alles blau. Das es jetzt nach so viel Jahren so schlimm wird... Tagsüber meist OK. Rollen tut gut. Aber von der Rolle runter Rollen sind richtige schmerzen. Mach es immer nach dem Sport. Tut auch gut, bis auf runter Rollen.
Ob es vom Rollen kommt oder phasenweise das kaum oder kein Schmerz Da ist kann ich nicht beurteilen. War immer mal besser und schlechter. Aber schadet nicht und tut gut.

zuletzt bearbeitet 29.02.2020 13:58 | nach oben springen

#3413

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 15:16
von Luggisfrau • 761 Beiträge | 764 Punkte

Ich finde ja den Drück so schlimm wenn Ich am Boden "rolle". Es ist etwas weniger Druch am stehen. ZB Rolle zwischen Rücken und Wand halten und im Prinzip hoch und runter rollen.

nach oben springen

#3414

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.02.2020 15:58
von Umut • 2.660 Beiträge | 2662 Punkte

Werde ich mal versuchen. Vor der Schwangerschaft hatte ich das nie. Villeicht auch beides in Kombi.

nach oben springen

#3415

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.03.2020 07:47
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@Marbel
Wie gehts dir eigentlich?
Bist du noch in der Kur?


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3416

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.03.2020 11:34
von Umut • 2.660 Beiträge | 2662 Punkte

Ich hätte sich mal gefragt, Da sie nicht reagiert scheint sie sehr beschäftigt wegen Kur zu sein.

Hab ne frage, Meine Arme sind voll dick. Also Oberarm. Mir vorher nie aufgefallen aber verhüll mich auch und mag mich nicht im Spiegel. Ob fett oder Wasser weiß ich nicht. Wenn Wasser, wie bekomme ich das weg?
Verstehe es nicht. Mach so viel Sport. Arme mit 500 Gramm Manschetten je Seite. Wie könnten die so eklig werden?
Beine merke ich wenig, Po ist bei manchen Slips so das sie eng sitzen und bei anderen passt es. Auch hier mach ich ja Sport, crosstrainer und Fahrrad etc. Aber am meisten schocken mich die arme. Im Sommer könnte ich so kein Top oder so anziehen. Wenn die Hebamme das sieht ist es bestimmt wieder ein Ärgernis, Aber will sie nicht fragen und nächste Vorsorge ist in 4 Wochen... Villeicht bekomme ich es bis dahin weg.

nach oben springen

#3417

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.03.2020 11:39
von Niesi85 • 796 Beiträge | 810 Punkte

Umut, Wassereinlagerungen haben nichts damit zu tun, wieviel Sport man macht und da wird auch die Hebamme sicher nicht meckern.
Von Wassereinlagerungen sind viele Frauen in der Schwangerschaft betroffen.
Was hilft, ist viel zu trinken. Damit können die Einlagerungen wohl gelindert werden. Ob sie dadurch aber wieder weggehen, glaube ich nicht.
Kenne aber viele Frauen, die ab der ca 28./29. SSW Probleme damit hatten.
Nach der Schwangerschaft verschwindet das Wasser dann wieder.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 01.03.2020 11:40 | nach oben springen

#3418

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.03.2020 11:40
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Sind Oberarme für Wassereinlagerungen nicht eher untypisch? Wären es dann nicht eher die Hände, Finger bzw Unterarme?

nach oben springen

#3419

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.03.2020 11:42
von Niesi85 • 796 Beiträge | 810 Punkte

Das weiß ich nicht genau. Eine Freundin von mir hatte aber gefühlt überall Wasser und hat alleine durch die Wassereinlagerungen fast 20kg zugenommen. Aber das ist wahrscheinlich eher ein untypischer Fall.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3420

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 01.03.2020 11:56
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Umut sei nicht so streng mit dir. Bin sicher, das geht bald wieder weg. Denke mal wir haben alle so unsre SSmakel. Ich zB hab total cellulite im Moment 😑

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 8 Gäste sind Online:
Jenny☆, Susanne, lou_vah, Mom2beOrNot

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen