#3436

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 15:15
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Und das mit dem geh ist auch toll! Das wird bei mir übrigens nie kontrolliert...

nach oben springen

#3437

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 15:42
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Das sind ja süße Bilder, Steffi 😍
Ich würde auch nach dem ET im Mutterpasses gehen.

Ich hatte ja das gleiche „Problem“:
ET laut FÄ bzw Mens: 22.06.
ET laut IS nach Korrektur: 15.06.
ET nach ES: 19.06.

Ich gehe jetzt vom 15.06. aus...hat für mich auch den Vorteil, etwas früher in Mutterschutz gehen zu können 😬


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3438

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 15:50
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Mein FA hat immer den ET vom ES aus gesehen gelassen, weil der lange Zeit +-1 Tag gestimmt hat. Meiner hat ja erst im letzten Trimester so ordentlich zugelegt....

nach oben springen

#3439

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 15:50
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hallo Ladies,

ich berichte einfach auch mal kurz von meiner ersten Untersuchung.
Vorab schon mal zu dem neuen Arzt: er ist ein absoluter Traum, ich habe mich beim Gyn noch nie so wohl gefühlt, von der Seite her kann schon mal nix mehr schief gehen denke ich.
Die Untersuchung war toll, ich konnte ein kleines, rumwuselndes Baby erkennen, das hat sich so schön angefühlt. Es lies sich nicht so gut messen, der Doc hat vier mal angesetzt mit dem Ergebnis dass es eher Woche 8 als Woche 9 entspricht. Eigentlich sollte ich mich jetzt nur freuen aber jede kleinste Abweichung von der Norm verunsichert mich total. Naja, mal schauen wie das ganze in 4 Wochen aussieht, dann habe ich den nächsten Termin.

Liebe Grüße und bis bald

nach oben springen

#3440

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 15:52
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Hey Ophelia, das ist doch toll! Und wie du schon sagst, das Rumwuseln hat ein genaueres Ausmessen nicht so gut ermöglicht und damit die Einschätzung wahrscheinlich erschwert. Dass es sich so früh schon so dolle bewegt klingt doch super!

nach oben springen

#3441

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 15:56
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

Hey Steffi,

danke für deinen Zuspruch, ich versuche mich damit auch zu beruhigen. Ich bilde mir bis jetzt auch noch ein, dass es in den ersten paar Sekunden viel größer aussah als auf meinem Bild 😅 der Arzt war ja auch nicht beunruhigt oder so... das hätte er schon gesagt.

nach oben springen

#3442

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 16:18
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Opheilia,

freut mich, dass es schon so aktiv ist und du nun einen viel besseren Arzt hast! :-)

Das hört sich doch sehr gut an, und wenn die so klein sind ist messen sowieso schwierig wegen Lage (gekrümmt, Eckenhocker oder wie bei dir voll in Bewegung). :-)

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#3443

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 16:21
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Danke ihr Lieben 😘
Also von der Größe mit 21 cm ist die Kleine wohl schon 20. Ssw , nur vom Kleinhirn nicht. Das entspricht der 19.ssw. keine ahnung wie da die Werte sein müssen. Cereb heißt das 🤷‍♀️
Mein ET hat sie nun im Mutterpass auf den 01.08 korrigiert. Würdet ihrdann von dem ausgehen?
Hab mich so an den 27.07 gewöhnt und das ich 19+0 heute bin 😔
Meinen Arbeitgeber muss ich nun ja auch über den korrigierten ET informieren. Nochmal wird der ET nicht geändert, der würde glaub so bleiben auch wenn das Kleinhirn dann beim nächsten mal aufgeholt hätte.

@Ophelia
Schön das du so zufrieden mit dem FA bist und dich aufgehoben fühlst ❤
Mit der Woche verunsichert einen wohl immer. Mir geht es ja grad auch wieder so 🙈


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 02.03.2020 16:21 | nach oben springen

#3444

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 16:22
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

@Steffi: Total schöne Ultraschallbilder von deinem Baby! :-)))

nach oben springen

#3445

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 16:28
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Steffi coole Bilder 🥰 diese ET Wissenschaft ist echt eine Sache für sich... 🙄 Ich würde hinnehmen, was die Ärztin sagt und dem AG den offiziellen Termin nennen.

Steffi 2 ich drücke ganz fest die Daumen✊, dass morgen kein Loch mehr im ❤️ zu sehen ist. Wieviel Uhr ist der Termin?

nach oben springen

#3446

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 17:48
von Susanne • 4.618 Beiträge | 4636 Punkte

Ungewöhnlich, dass Deine Gyn den ET noch ändert. Ich würde sagen, dass die meisten nach der 13. Woche nicht mehr korrigieren, egal, was eine Messung sagt. Daher würde ich gedanklich beim 1. Termin bleiben.

Schön, Ophelia, dass der Termin so gut verlief!

nach oben springen

#3447

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 17:51
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Stimmt, Susanne. Eigentlich wird ja nur bis ca zum Ende des 1. Trimesters korrigiert. Meine FÄ hat in der 13. SSW den Termin korrigiert und noch gesagt, dass jetzt der letzte Zeitpunkt dafür wäre.

Die Frau eines Kollege allerdings wurde sogar mitten oder zum Ende des 2. Trimesters noch mal vordatiert. Da scheint es wohl auch keine strikte Vorgabe zu geben 🤷‍♀️


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3448

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 18:11
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Danke Nora und Jenny 🥰

@Susanne und Niesi
Ja fand es auch etwas komisch das sie nochmal korrigiert. Bei Luca hat sie so spät keine Korrektur mehr gemacht. Ich bleib gedanklich also bei 27.07 und bin heut 19+0. So...
Vorallem ist die Korrektur nur wegen den Kleinhirn gemacht worden, nicht wegen der Größe der Kleinen.
Bin nur etwas genervt davon. Mein Mutterschutz beginnt dadurch auch wieder später, bin zwar daheim aber trotzdem muss man ja wieder dem AG Bescheid geben.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 02.03.2020 18:11 | nach oben springen

#3449

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 19:39
von Schildy • 182 Beiträge | 182 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Ophelia und Steffi!

Heute scheint ein guter Tag für Arztbesuche gewesen zu sein. Bei mir auch alles deutlich besser. Der Bluterguss ist jetzt kleiner als der Fetus (ca. 2cm) und der ist sogar ein Tag zu groß. Die Freude ist allgemein groß. Nur bewegt hat es sich nicht groß, auch komnte man die Extremitäten nicht gut erkennen. Aber das normale Sonogerät war kaputt und es war ein anderes. Schiebe es also darauf, aber ihr kennt das ja, man ist doch verunsichert. Darf mich jetzt ab Morgen langsam wieder mehr bewegen, wenn keine Blutungen mehr auftreten darf ich vermutlich am Dienstag arbeiten. Nächste Kontrolle nächsten Montag.

Allen die diese Woche noch wichtige Termine haben drücke ich Fest die Daumen!

zuletzt bearbeitet 02.03.2020 19:44 | nach oben springen

#3450

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 02.03.2020 20:13
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ach Schildy, wie schön, dass er das Hämatom schon überholt hat. Ist also wirklich ein kleiner Kämpfer 😊
Ich hoffe morgen wird nicht noch irgendwas andres entdeckt 🙈 im 9.15 Uhr ist Termin...

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Anna90, Mom2beOrNot, Susanne

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46522 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen