#3346

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 17:27
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich fände halt Junge passt voll zu dir, Umut. Ja, 2 kg ist eigentlich zu schwer für 41 cm. Hoffe doch, dass er sich trotzdem noch dreht. Finde das mit dem Termin aber sinnvoll, wenn du meinst das kleine Wesen mag es nicht so angefasst zu werden. Du musst dich wohl fühlen dabei.
Weiß auch nicht, finde man sieht mit Bauch schon extrem unvorteilhaft auf Bildern aus. Eventuell nochmal mit weißer Leinwand ausprobieren...
Ja, es ist möglich, dass es zugewachsen sein könnte, aber eher unwahrscheinlich, Steffi. Leider:/
Danke Nora 😊

nach oben springen

#3347

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 17:28
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Hab das ganz vergessen, kann ja sein das man wegen der Lage schallen muß. Dauert das lange? Er mag schon den Doppler nicht. Geht nur um Lage, nichts anderes. Müßte ein Arzt doch in paar Minuten sehen? Die haben wegen Ostern dann Urlaub, daher 36 Woche.

Und wegen Bild, wahrscheinlich erkennt man da eh nichts mehr um eines drücken zu lassen? Hatte überlegt fürs Baby Album. Aber hat keine wirklich Höhe Priorität.
Ich selbst werde nicht schauen. Hab angst mir die Vorfreude zu nehmen oder zu sehen was es ist.
Falls man was sehen würde. Stimmt das und die Kosten 10 Euro? Allein der Schall kostet 40. Arzt und Kasse meinten beide ist zum selber zahlen.

nach oben springen

#3348

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 17:29
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Übrigens sieht das immer so aus, als würden die genau in die Bauchlücke passen,Umut. Das is nur so, weil da ja kein Hindernis is. Die sind nich größer und breiter darunter...

nach oben springen

#3349

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 17:29
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

noch größer mein ich

nach oben springen

#3350

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 17:31
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Wie viel es kostet weiß ich nicht, aber der Arut sieht sofort wie es liegt. Meiner schaut immer am Anfang und weiß das sofort. Maße und Geschlecht bekommst du nur auf Nachfrage. Also sei beruhigt 😊 sag das ruhig nochmal, wenn du es nicht wissen willst..

nach oben springen

#3351

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 17:44
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ah super. Dann ist das ja in einer Minute erledigt. Dopton hat er ja auch so lange ausgehalten. Hoffe der sieht das auch so schnell. Die Arzthelferin hat schon alles notiert. Wede aber nochmal sagen das er nur schauen soll so der Kopf ist. Alles andere nein.
Beim Geschlecht kann es ja doof laufen und man sieht es selber. Denke mit nicht schauen ist sicherer.

zuletzt bearbeitet 26.02.2020 17:49 | nach oben springen

#3352

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 18:23
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Umut, ich finde es aber gut, dass du dich dazu durchdringst, wenigstens einmal zum US zu gehen. Ich persönlich finde das sehr wichtig für die Geburt. Es kann ja so vieles sein, was die Geburt erschweren könnte und so gehst du auf Nummer sicher.
Zu früh würde ich dann nicht hingehen, denn die Babys könne sich ja immer noch mal drehen.

Ein Foto wird sich bestimmt drucken lassen. Der Arzt kann das Bild verkleinern, damit man den Kopf schon sehen kann und ggf auch noch was vom Körper.
Wegen des Geschlechts kannst du ja direkt sagen, dass du es nicht wissen möchtest. Oder du lässt es dir vom Arzt aufschreiben für den Fall, dass du es irgendwann doch noch wissen möchtest oder für deine Familie, falls sie gerne etwas spezielles fürs Baby kaufen möchten.


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3353

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 18:39
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ganz sicher nein. AlO überzeugt bin ich nicht. Trau dich der Sache nicht ob der versuchen wird was zu erzählen was ich nicht wissen will. Aber der Termin bei der Hebamme lief so mies. Da kam die Überlegung ob ihn das weniger stresst. Wirklich überzeugt bin ich vom Schall nicht. Geht nur drum ob Kopf unten. Auch für mich um zu wissen wie weit ich daheim gehen kann.
Durch Osterferien war nicht viel Auswahl. Ist in der 36 Woche. Damit ich bei Bedarf über Osteopath noch was richten lassen kann.

40 Euro ist halt für 2 Minuten sich nicht ohne. Denke werde versuchen die Sachen nächstes Jahr über Finanzamt abzusetzen.
Erstmal kommen die Patienten von Arzt dran. Ich bin da ja nicht registriert und Kenn den überhaupt nicht. Kann auch nicht einschätzen ob der dann wirklich nur das macht oder versucht anderes aufzuschwatzen. Für was er den Mutterpass braucht weiß ich auch nicht. Muß eh selber zahlen und ob der Kopf unten liegt kann ichbmir merken.

Schreiben nein. Am Ende würde ich schauen. Da ist die Verführung zu groß, oder das sichbjmd verplappert. Die Geschenke haben wir schon. Oma das Bett und Tante den Autositz. Meine Eltern haben andere sorgen.

nach oben springen

#3354

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 21:08
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

36 ssw ist ganz gut für den Termin, weil da sollen sie ja langsam richtig rum liegen.
Ich hab wieder Blasenentzündung 🙄 das ewige Spiel. Is aushaltbar, aber nervt einfach unendlich! Und dann tritt der Kleine noch ständig auf die Blase, was dazu führt dass es noch mehr weh tut und ich noch öfter aufs Klo muss...

nach oben springen

#3355

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 26.02.2020 22:24
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Oh das ist ja übel. Darfst du da schwanger was nehmen? Wie lang dauert es bis es besser wird?
Gute Besserung

nach oben springen

#3356

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2020 09:06
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ne, ich nehm da gar nichts, kenne das ja zu Genüge. Es nervt halt einfach nur total und drückt meine Laune 😑 Dauert so 3-7 Tage. Je nachdem. Entweder wird es heute wieder stärker und steigert sich oder es klingt dann schon langsam ab..

nach oben springen

#3357

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2020 14:27
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Ohje, hoffe die Blasenentzündung geht schnell weg Steffi.

Unmut...die Hebamme kann doch auch fühlen wie das kleine liegt, wenn die das mit dem Ultraschall nicht geheuer ist.

Wir haben nächsten Donnerstag zuckertest und da werde ich auf jeden Fall auch ein Ultraschall wollen ;)

Mein Mann hat heute den halben Aldi leer gekauft, die ersten coronafälle sind jetzt in NRW und er hat ziemlich sorge um mich und die kleine (hab ja auch noch allergisches Asthma)....schauen wir mal was das noch gibt

Ansonsten streichen wir jetzt gleich noch die Diele, morgen wird da Boden verlegt und dann haben wir die Renovierung geschafft....Dann müssen wir nur noch weiter ausmisten ;)


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#3358

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2020 14:53
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Danke Saphi,
bei uns geht der Renovierungsstress auch grade voll los. Mein Freund streicht das Schlafzimmer und in 2 Wochen wird da Boden verlegt und dann können wir die Babymöbel mit rein. Die Hebamme will ja auch zumindest einmal vor der Geburt vorbei kommen und da sollte alles fertig sein. Blasenentzündung ist gleichbleibend und ich hab schon nen Wasserbauch vor lauter Tee trinken. Unterleibsschmerzen sind bis auf nachts wenigstens weg . Hab heute aber viel geschafft für die Arbeit. Hab die Hälfte der Entwicklungsberichte für die Schüler fertig und meinen Kollegen, die mich jetzt für den Rest des Jahres vertreten, Materialien geschickt, die sie noch machen müssen.
Jetzt chill ich erstmal kurz und dann muss ich noch zur Post 😉 LG Steffi

nach oben springen

#3359

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2020 15:02
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Hallo Steffi, bleibt ihr doch in der Wohnung im Haus deiner Eltern?

Apropos coronavirus: ich war heute beim Arzt wegen einer Nasennebenhöhlen bzw Stirnhöhlenentzündung, als ich die Symptome beschrieb, wurde ich direkt separiert und habe einen Mundschutz bekommen bis es Entwarnung gab - ich kam mir etwas komisch vor🤧😷😄


zuletzt bearbeitet 27.02.2020 15:06 | nach oben springen

#3360

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 27.02.2020 16:44
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Oh weh Saphira, Das dann mit Asthma doof. Hoffen wir das beste.

Da seid ihr aber auch im renovieren Stress. Was habt ihr fürs Baby an Möbeln?

Das man sich da doof vorkommt Susanne glaub ich. Aber gut das nichts ist.

Hebamme läuft momentan nicht so gut.


Wie sind denn bei euch die Abstände bei Vorsorge? Nächste ist Ende März, Anfang April. 36 Woche. Also nur noch 6 statt 8 Wochen. War beim letzten mal auch schon. Werden bei euch die Abstände auch schon kürzer? Irgendwann sind es nur noch 2 Wochen oder? Da graut mir schon vor.

zuletzt bearbeitet 27.02.2020 16:52 | nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Susanne, eligr710, Umut, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen