#3136

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 09:37
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Hallo Ihr lieben,

@Norah schön das du tolle Nachrichten bekommen hast!
@Steffi83 Toi toi toi das der Zuckertest unauffällig ist! Ich habe gestern erst mein Ergebnis bekommen und es ist alles gut🥳 Ich hatte bis jetzt immer Angst das da was ist aber jetzt kann Ich mich entspannen.
@Steffi91 Oh je du arme. Ich denke mir bei so Situationen das klar die müssen es halt sagen aber du musst das machen was dir gut tut. Meine Mutter musste bei mir auch die komplette Schwangerschaft liegen und Ich bin kerngesund.
@umut Oh ja der böse Rücken, der rebelliert bei mir auch immer wenn Ich keine Lust auf Sport habe. Mein Osteopath hat mir so Fastienmassage/Dehnübungen empfohlen da kann man auch einiges auf YouTube finden. Vielleicht wäre das was auch für dich. Das mit der Massage ist Schwachsinn es gibt doch extra Schwangerenmassagen🤔
@me Ich schlafe die letzten Tage nicht besonders gut.. Aber heute scheint die Sonne und Ich bin mega motiviert! Schönen Tag euch 😁

nach oben springen

#3137

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 10:23
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Das hängt irgendwie mit Rezept zusammen. Man bräuchte ne richtige Begründung usw. Da es nur privat geht bleibt man wohl eh auf den Kosten sitzen. Wenn ich google und 20 Minuten 20 Euro kosten.... Denke wird es eher nichts.... Bekomme nächste Woche die Liste was ich alles für die Geburt kaufen muß. Wird auch teuer.

Mit den dehnen schau ich mal, Danke. Heut ist es bislang erstmal besser. Laut inet nochv80 Tage. Die bekomme ich Rum. War eh bislang alles harmloser als gedacht. Hätte mir schwanger sein viel schlimmer vorgestellt.

Nächste Woche Treff ich mich erste Mal wieder mit einer Freundin. Hab alle seit November gemieden. Angst ist groß das sie was bemerkt. Eigentlich hab ich es noch keinem erzählt, würde lieber einfach mit Baby aufschlagen.

nach oben springen

#3138

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 11:29
von Schildy • 181 Beiträge | 181 Punkte

Yay Körnchen ist gewachsen und Herz hat man auch schön schlagen sehen. Alles zeitgerecht. Das Hämatom ist auch größer geworden, sei aber ok, da die Gebärmutter ja wächst. Bis in zwei Wochen weiter ne sehr ruhige Kugel mit absoluter Bettruhe.

Ophelia wenn ich richtig rechne, hast du deinen Termin auch am 2.3.? Dann können wir ja gemeinsam die Tage runterzählen!

Umut, du kannst es noch über nen Orthopäden versuchen, ob der dir n Rezept für Manuelle Therapie gibt. Die haben für sowas n anderes Kontingent als der Hausarzt. Massage gibts nicht als Rezept. Manuelle Therapie ist aber mit so Drücken auf die Muskeln, kommt dem also sehr nahe (Krankengymnasten würden mich für den Ausdruck sicher steinigen)

Die Daumen sind gedrückt Steffi für das Zuckertestergebnis!

nach oben springen

#3139

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 11:30
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Hab gegoogelt, Die Yoga Tante nennt die Black roll. Also nichts völlig unbekannt. Schau mal ob es es im Laden bekomme sonst bestelle ich. Hat damals den Yoga Klotz gekauft. Man sollte a oder b haben.

nach oben springen

#3140

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 12:01
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

@schildy yay Glückwunsch zum Herzschlag!
@umut Die Blackroll ist super, wir haben verschiedene Variationen zuhause und die sind echt toll. Alternativ und wahrscheinlich preisgünstiger kannst du auch 2 Tennisbälle on ein Netz benutzen 😉 Dann hast du eine Mini Variation zwar aber denn selben Effekt

nach oben springen

#3141

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 13:22
von Ophelia Denöf • 198 Beiträge | 199 Punkte

@schildy: genau richtig gerechnet, Montag, 02.03. 🤗 wie schön und wie aufregend, ich hoffe ich kann dann auch von einem schlagenden herzchen berichten. Solange freue ich mich schon mal mit dir mit. Wie weit bist du schon? (Tut mir leid dass ich noch mal fragen muss 😅)

nach oben springen

#3142

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 14:40
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Steffi87, hast Du Dich mal nach einer anderen Hebamme umgehört? Ich finde, es klingt ganz doll so, als kenne die nur das Lehrbuch und wäre zu steif im Kopf um was anderes zu hören oder zu sehen. Vielleicht gibt es da eine bessere für Dich? Gerade mit Deinem Verlust reagierst Du auf sowas ja auch noch mal etwas feinfühliger. Und: eine Bekannte von mir hatte die komplette Schwangerschaft strenge Bettruhe und das Kind ist trotzdem gesund und entwickelt sich prächtig. Da muss man als Fachkraft schon auch ein Auge für haben.

Steffi83, ich drück Dir auch die Daumen!

Umut, es gibt extra Schwangerenmassage! Und wenn Du Rückenschmerzen hast, müsstest Du tatsächlich einigermaßen "unkompliziert" ein Rezept über eine/n Orthopäden/in bekommen können. Ich habe in dieser Schwangerschaft schon die dritte Massage erhalten. Allerdings halt eine hier in der Kur und zwei privat bezahlt.
Ich hab das aber schon gehört, dass das über Orthopädie gut möglich ist.

Ich habe heute meinen ersten richtigen Kurtag gehabt und das einigermaßen genossen. Das hat dann meine Vehemenz im Gespräch mit der Ärztin stark gehemmt, sodass ich erstmal hier bleibe. Sie nimmt mich ja ohnehin nicht wirklich ernst. Aber ich gucke jetzt genau drauf, wie mein Sohn aus der Gruppe kommt, wie der so drauf ist und ob er morgen dann gern in den Raum geht oder nicht. Heute morgen beim Kuscheln meinte er zu mir auf jeden Fall auch, er wolle heim :-( Das wird jetzt halt irgendwie blöd, dieses auf gepackten Koffern sitzen und abwarten. Aber abreisen um jeden Preis und wenn es vielleicht ja ab jetzt klappt, ist eben auch Quatsch.

nach oben springen

#3143

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 14:46
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Nora und Schildy, schön dass eure Termine so gut gelaufen sind!!!

Zum Thema Hebamme: ich finde es sehr schlimm, was ihr euch da teilweise anhören müsst und für mein Empfinden machen die jeweiligen Damen da einen ganz ganz schlechten Job. Zum einen weil sie verunsichern statt Zuversicht und Selbstvertrauen zu vermitteln und zum anderen weil es auch fachlich ziemlicher bullshit ist. Sorry, aber sowas regt mich echt sehr auf. Einer meiner besten Freundin ist Hebamme und bekommt auch immer die Krise wenn sie von solchen empathielosen und übergriffigen Kolleginnen hört. Es geht wirklich auch anders und ich habe in meinen Schwangerschaften überwiegend positive Erfahrungen mit Hebammen gemacht.

Ich war heute beim ersten ctg für diese Schwangerschaft. Woche 30 ist erreicht. übrigens ohne nennenswerte Gewichtszunahme und trotzdem ohne Gemecker meiner Ärztin. Ansonsten geht es mir gut. Wenn ich nicht so oft kotzen müsste, würde ich quasi nicht merken dass ich schwanger bin🤣

nach oben springen

#3144

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 14:47
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Steffi83, ich hoffe unser aller Daumendrücken hat genutzt?!!

nach oben springen

#3145

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 14:52
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Marbel, ich finde das nicht so ungewöhnlich dass dein Sohn jetzt etwas Heimweh hat. Aber das wichtigste ist doch dass du bei ihm bist. Ihr schafft es bestimmt noch, gemeinsam das beste aus der Kur zu machen. Der Start war halt leider echter Murks, aber so ist es manchmal im Leben und ich finde auch, dass man Kinder nicht immer aus jeder für sie schwierigen Situation rausnehmen muss.

nach oben springen

#3146

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 15:07
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Das klingt irgendwie etwas belehrend, was ich da gerade geschrieben habe. So ist es gar nicht gemeint, liebe Marbel! Ich glaube, du hast ein gutes Bauchgefühl, was das richtige für dich/euch ist. Und wenn es sich auch nach einigen Tagen jetzt nicht so entwickelt, dass ihr in der Kur besser ankommt und euch beide nur zum dableiben zwingt, dann würde ich auch nach Hause fahren. So oder so, ihr macht das schon💓

nach oben springen

#3147

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 15:44
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Also ich hab da scheinbar auch totales Glück mit meiner Hebamme. Obwohl ich eigentlich denke, dass eine Hebamme genau so wie meine sein sollte...immerhin muss man zu ihr ja auch ein Vertrauensverhältnis aufbauen und sie bekommt sehr intime Einblicke in mein Privatleben und meinen Körper. Hätte ich da so eine wie manche hier beschreiben, würde ich mich glaube total unwohl fühlen.

@umut:
Selbst deiner Freundin hast du nichts von der Schwangerschaft erzählt? Ich finde das sehr schade, dass du dich da so von allen zurückziehst. Ich wünsche dir aber viel Spaß mit deiner Freundin...obwohl das irgendwie eher wie ein „Pflichttermin“ klingt. Gibt es einen Grund, warum du mit niemandem dein freudiges Ereignis teilst?

Und zu der Liste von der Hebamme: lass dich da nicht von verunsichern. Da muss man glaube ein eigenes Gefühl für entwickeln, was man benötigt und wieviel man wovon kauft. Diese Listen dienen ja überwiegend nur zur Unterstützung und als grobe Hilfe 🙂

Heute ist unser Beistellbettchen angekommen...16kg wiegt der Karton und steht auf der Terrasse. Mein Freund ist auf Dienstreise und ich muss nachher mal gucken, ob ich das alleine ins Hause geschoben bekomme. Will das so gerne aufbauen und gucken, ob es passt 😊
Die Alternative zum Aufbauen stünde Tapete abreißen auf dem Plan...da hab ich jetzt eher weniger Lust drauf 😆


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 18.02.2020 15:45 | nach oben springen

#3148

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 16:11
von Schildy • 181 Beiträge | 181 Punkte

@ophelia
Heute 6+5, du dürftest auch nicht viel weiter sein oder?

nach oben springen

#3149

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 16:12
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Also Entwarnung, der Wert ist im Normbereich. Ich selbst hab schon 9 kg zugenommen. Laut meinen Kollegen nur am Bauch 😉 Ich weiß gar nicht, was mit euren Hebammen los ist Umut und Steffi. Ist das überhaupt so üblich, dass man die so oft trifft/ befragt? Ich hab meine nur bei den Geburtsvorbereitungskursen gesehen und einmal will sie vor der Geburt zu uns heim kommen. Die macht nir intensive Wochenbettbetreuung und Vorsorge eigentlich gar nicht...

nach oben springen

#3150

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 18.02.2020 16:17
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Super Steffi das freut mich 🤗

Ähm ib es üblich ist weiß ich nicht. Ich wollte das eigentlich so wegen meinen ängsten etc. Naja jetzt wünschte ich, das wäre nicht so. 😔
Ich wollte eine Hebsmme die mich bei meinen Ängsten unterstützt, das hatte ich im Vorgespräch auch gesagt und hatte eigentlich ein gutes Gefühl. Naja so kann man sich täuschen ...
Jetzt werde ich mehr verunsichert als das es mir hilft 😭


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Holli, Clara, Susanne, Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen