#3091

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 10:22
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Das freut mich, Nora!

nach oben springen

#3092

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 10:51
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ach gut, dass du beruhigt bist, Nora 😊 der Test sieht wirklich dunkler aus, das ist ein sehr gutes Zeichen!

nach oben springen

#3093

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 11:24
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Warum sind Männer so doof?
Gestern Nacht um 22 Uhr Streit mit meinem Erzeuger. Wohnungstür quietscht und ich wäre unverantwortlich und würde sie quietschen lassen bis sie kaputt ist. Ob geschrieen Ansichtssache.
Hab ihn gefragt ob er sie noch alle hätte, wie soll ich denn ölen. Antwort war ich bräuchte sie ja nur raus geben. Wohnungstür aus Glas. Unschwanger bekomme ich sie kaum hoch. Sie war auch mal 2 Wochen ausgehängt weil ich sie allein nicht rein bekam und auf meinen Freund warten müßte.
Dann Angebot, wir könnten Sie zu zweit rausheben. Ich wieder das ich mit Sicherheit keine Tür hebe. Er hat sie dann fast nicht gehoben bekommen.
Heut Nacht erste Mal schmerzen. Davor ne Stunde geheult. Einfach weil sich alles so unfair anfühlt. Andere bekommen Frühstück ans Bett. Mich schreit jeder nur an.
Auch wegen der doofen kaputten lampe. Ich kann nicht einfach 100 für ne Lampe und dann noch nen Elektriker ausgeben. Der kann eh erst nächsten Monat kommen. Vor Montag erreiche ich eh niemand und Zeit muß er ja auch haben.dann ist zumindest wieder Strom auf den Steckdosen.
Wären die Baby kosten nicht. Will einfach so ne Bau Fassung dran machen. Fertig. Dann nach der Geburt in ruhe schauen was mir gefällt. Für ihn ein Unding weil ich ja die Wohnung verkommen lasse und nur wegen Geld klagen würde. Einmal hab ich mit ihm über Geld geredet. Das es in der Elternzeit knapp wird. Hab weder um Geld gebeten noch um Miete aussetzen etc. 600 bis 800 netto weniger finde ich nach wie vor einiges. Er klagt über wenig Rente, hat zwei Autos und geht ständig essen. Aber wundert sich warum ich nichts von der Schwangerschaft erzähle. Wie auch


Sorry, Jetzt habt ihr es wieder abbekommen.

nach oben springen

#3094

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 11:44
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ach Umut 😔 war er also gestern bei dir oder hab ich das falsch verstanden? Hat er dich nicht getröstet als du geweint hast? Manchmal sind Männer halt unsensibel (das ist meiner auch gelegentlich), aber eigentlich versuchen sie schon für einen da zu sein und bemühen sich. Du hast schon ein besonders anstrengendes Exemplar. Aber du bist auch so lieb. Ich hätte da vehement meine Meinubg gesagt. Er soll doch die Lampe reparieren oder ne neue holen! Wir haben gestern eine gebrauchte Wickelkommode geholt. Aus Echtholz und die war sau schwer. Da musste mein Bruder mit tragen. Mein Freund würde da niemals drauf kommen das mich machen zu lassen.
Aber du bist stark, Umut. Lass dir nicht zu viel gefallen. Das kleine Wesen und du bilden eine Einheit und es wird dir noch mehr Kraft geben. Selbst wenn diese *Beziehung * mit deinem Erzeugerfreund nicht hält, dann habt ihr euch.

Fühl dich gedrückt 😚

nach oben springen

#3095

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 11:44
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Liebe Umut,

es ist sehr wichtig über solche Dinge zu reden. Mir tut es Leid, dass sich dein Freund nicht verständnisvoller verhält und in der aktuellen Situation finde ich es übertrieben 100% zu verlangen. Nur weil noch nicht alles perfekt für das Baby vorbereitet ist, ist das definitiv kein Zustand in dem man die Wohnung verkommen lässt. Ich kann verstehen, dass das du die Situation unfair findest und eigentlich finde ich immer in solchen Situationen das man sich zusammen setzen sollte und darüber reden sollte. Die Dinge auf Dauer in sich hinein zu fressen und irgendwann geballt aufkommen zu lassen ist meistens nicht so gut. Findest du es macht Sinn mit ihm darüber zu reden wie du dich fühlst und auf dich wirken?

Ist es wirklich notwendig die Tür auszubauen? Wir tupfen bei der Garage oder Tür immer auf die Scharniere ein paar Tropen und wackeln dann die Tür ein wenig, damit sich das gut verteilt. Würde das nicht schon reichen?

Liebe Grüße, Nora

nach oben springen

#3096

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 11:59
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Mein Erzeuger. Haha. Das mit Tür und Lampe. Papa gehts auch nicht um Babyzeug. Da reicht schon das nicht alles Geschirr in die Spülmaschine gepasst hat und die Wohnung ist dreckig. Aus dem Grund ist er auch nie hier. Als Rentner sieht er alles.
Im Nachhinein war er bei Mama ja nicht anders. Da hat er auch nix abgenommen, Die war auch nach jeder Geburt direkt mit allen Kindern und Haushalt allein. Schwangerschaft ja auch. Im Grunde selbe wie bei mir. Er hat es damals nicht verstanden und denke heute auch nicht.
Ich kann mit ihm eh schwer diskutieren weil er immer recht hat. Hatten aus dem Grund auch mal ein Jahr gar kein Kontakt.
Werde wohl eher wieder auf Abstand gehen.


Mein Freund hab ich deshalb gar nicht angerufen. Der hätte mich nur angeschrien das ich durch das heulen und negativ Gefühl dem Baby schade. Den als topping hab ich nicht gebraucht.
Wobei er zumindest in der ersten Schwangerschaft alles was heben war abgenommen hat.

nach oben springen

#3097

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 12:04
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ach DEIN Papa 🙈 aber der ist ja dann ähnlich wie dein Freund und auch recht schnell aufbrausend. Furchtbar. Mein dad hat mich die Woche schon dreimal vor Cytotec gewarnt und dass ich bei der Geburt darauf bestehen soll, das Mittel nicht zu bekommen. Und er denkt sich ständig Namrn aus. Erst war es Elmar (wie sein Schulfreund), dann Adrian und jetzt nennt er den Kleinen Sebastian. Der is da etwas spinnig. Aber er meint es lieb.

nach oben springen

#3098

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 12:08
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Ja das dachte ich beim nochmal lesen auch.
Eigentlich ist mein Freund wie mein Opa. Aber erschreckend wie ähnlich Er Papa ist. Wahrscheinlich hassen sie sich deshalb.


Oh das ist echt süß. Meiner hat nichtmal gefragt wann es kommt...
Ihr bleibt aber bei euren Namen oder,?

Wegen ihn Lampe machen lasse... Der hat mehr als 2 linke Daumen. Mit Strom fackelt Er die Bude ab. Bilderrahmen aufhängen geht, mehr ist sehr kritisch. Auch für die Umwelt wenn er nen cholerischen bekommt.

zuletzt bearbeitet 16.02.2020 12:09 | nach oben springen

#3099

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 13:12
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Ach Umut, da hat dies aber auch echt nicht leicht mit deinen Männern!

Wir haben am Wochenende weiter das Büro ausgeräumt und mein Freund hat immer mal wieder gemeckert, ich solle dies und das nicht tragen, das würde er machen...dabei waren das wirklich keine schweren Teile 🙈

Wegen des Namens...mein Vater nennt den kleinen immer Paul...meine Mutter würde gerne unsere Namensauswahl wissen, aber da schweigen wir wie ein Grab. Meine Mutter würde es sich nämlich nicht nehmen lassen, den Namen zu beurteilen und auch offen kundzutun, wenn ihr der Name nicht gefällt. Und genau das wollen wir vermeiden.
Mein Dad meinte jetzt auch Spaß, nachdem er mit meiner Mutter telefoniert hat, wir sollten keinen französisch Namen wählen und da fiel mit auf Anhieb Jerome ein. Mein Dad lachte sich kaputt und macht sich nun einen Spaß draus, meine Mutter zu veräppeln. So nach dem Motto, er hätte und belauscht/wir hätten uns verplappert und er wüsste nun, dass wir den Kleinem Jerome nennen wollen 🤣

Hach ja, manchmal ist es schon herrlich 😅


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3100

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 13:12
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

...und Nora: schön, dass es dir wieder besser geht und du dich beruhigen konntest! Morgen bekommst du ja dann Gewissheit 🙂


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen

#3101

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 13:17
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Freut mich das zu hören nora😊

Umut, oh je du bist ja echt nur von unmöglichen Männern umgeben. Du arme. Lass dir nicht reinreden von deinem Vater... 🙄

nach oben springen

#3102

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 15:41
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das kenn ich Niesi,
wir haben den Fehler gemacht eine Auswahl von Namen zu erzählen und unseren Favoriten finden meine Eltern jetzt so gar nicht schön 🙄 Das find ich dann auch irgendwie blöd....

nach oben springen

#3103

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 15:51
von Umut • 2.646 Beiträge | 2648 Punkte

Bei uns waren auch alle nicht mega begeistert wegen Name. Ausser Oma weil der zweitname ihr Name ist. Will was familiäres mit drin haben. Bei junge der Name vom Opa.

Danke Jenny. Nehm mir immer vor nicht stressen lassen usw. Aber passiert immer wieder. Kann eigentlich einiges weg stecken. Aber manchmal zuviel. Und das ichvzickig bin mal ehrlich. Wäre ich so auch gewesen.

nach oben springen

#3104

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 18:25
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Hallo Mädels,

Umut, mein Papa ist auch leicht cholerisch... aber das ist echt sehr unpassend. Ist doch total unwichtig mit der tür. Da meint man echt, er sucht nur nach gründen um rumzumeckern.

Steffi, ich habe ein Mädchen, fast 6, einen Jungen mit 3 und jetzt wird es noch ein Junge.

Schildy, ich hatte Blutungen in der gesamten frühschwangwrschaft mit meiner Tochter, also quasi ab 4+0. das Hämatom hatte msn dann beim ersten Ultraschall bei 6+2 gesehen, geblutet hat es weiter ab und an bis zur 12.woche etwa. Dann war im US nix mehr zu sehen von dem Hämatom. Weiter Ruhe bewahren. Das Dumme Ding wird sich auflösen und dein Krümel ist stärker.

Nora, was ein Schreck. Ich hatte übrigens in ALLEN 3 erfolgreichen Schwangerschaften leichte Blutungen anfangs, nur bei der Fehlgeburt in der 11.ssw, da war vorher alles bestens. Man steckt nicht drin. Gut, dass es gestoppt hat und die Tests sehen super aus. Das wird schon!

nach oben springen

#3105

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 18:52
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

Steffi, das tut mir leid mit dem Namen! Bleibt ihr trotzdem dabei oder sucht ihr nun nach einer Alternative?
Ich muss ja zugeben, dass ich von Mats auch nicht mehr so ganz überzeugt bin. Ich mag den Namen zwar weiterhin, aber ob ich mein eigenes Kind tatsächlich so nennen möchte?! Ich bin mir da momentan sehr unsicher.
Aber vielleicht ginge es mir mit einem anderen Namen ja genauso...erst toll und wenn’s dann ernster wird, zweifelt man.
Mein Freund ist aber von dem Namen eh nicht mehr anzubringen 🤷‍♀️


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
nach oben springen


Besucher
6 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Katrin, Alexa_ndra, Holli, Anna90, Jessi2193, lou_vah

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46560 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen