#3106

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 20:18
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Glaube das liegt an dieser riesen Auswahl an Namen. Bei mir stand Lilith und Erna noch in der engeren Wahl. Junge Kurt.

nach oben springen

#3107

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 21:26
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Moin, moin, ihr Lieben!
Ich sitz gerade in meinem Kurklinik-Zimmer und mein Sohn hat jetzt Fieber und ziemlich wahrscheinlich eine Bronchitis.
Und jetzt habe ich einen Artikel gelesen "Wie vermeide ich eine Frühgeburt" und was soll ich sagen... Ich hab ohnehin die ganze Zeit das Gefühl ich muss schnell alles fertig haben für das Baby und denke, es kommt eher. Jetzt erst recht.
Das mit der Bronchitis stresst mich aber irgendwie mehr. Brecht ich dann die Kur ab? Weil ich hier so viel mehr Stress hab als zu Hause, mit dem kranken Kind, oder was?

nach oben springen

#3108

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 21:33
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Das ist ja doof. Da hast es rein.

Ich würde glaub nicht abbrechen. Weiß nicht wann du dann wieder eine bekommst.
Mit Frühgeburt, klar kann immer sein. Warum gehst du aktuell davon aus?

nach oben springen

#3109

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.02.2020 22:00
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Marbel, so ein Pech. Drücke ganz doll Daumen, dass es deinem Sohn bald besser geht.

Ich würde aber auch noch nicht das Handtuch werfen. Bestimmt werdet ihr noch schöne Tage bei der Kur haben. Ich kenne das Gefühl, dass man sehr unter stress gerät, weil man auf einmal meint, alles eigentlich fertig haben zu müssen. Meine erste kam ja dann leider tatsächlich viel zu früh. Seitdem verfolgt mich die Panik. Versuch doch schonmal alles zu erledigen, was auch schriftlich bzw online geht. Listen machen und abhaken, fehlendes bestellen bzw bookmarken, was du wo genau bestellen könntest, Elterngeldanträge drucken und so weit möglich ausfüllen... dafür musst du ja nicht zwangsläufig zu Hause sein. Manchmal beruhigt es einfach ein paar gedankliche (oder echte) Haken auf der endlose todo-List zu setzen, auch wenn deine Sorgen eigentlich unbegründet sind.

nach oben springen

#3110

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 09:06
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Hallo ihr Lieben,

komme gerade von Ultraschall und es ist zeitgerecht entwickelt. Der Ausfluss fand der Arzt nicht schlimm und soll daher Magnesium nehmen um die Gebärmutter entspannt zu halten.

Blut wird ausgewertet und falls ich ein anderes Medikament noch nehmen soll, meldet er sich heute Nachmittag.

Das ist meine erste Schwangerschaft wo alles gleich zu anfangs zeitgerecht entwickelt ist. Kann das noch gar nicht glauben.

Liebe Grüße, Nora

zuletzt bearbeitet 17.02.2020 09:18 | nach oben springen

#3111

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 09:18
von Susanne • 4.331 Beiträge | 4349 Punkte

Das ist ja echt blöd, Marbel, erst Magen-Darm und nun das! Ich würde es davon abhängig machen wie Du Dich fühlst. Geht es DIR dennoch gut, bleib dort, wenn nicht, brauchst Du es nicht auf Biegen und Brechen durchziehen. Ich weiss nicht, ob Du es bereits erwähnt hattest, aber wozu war die Kur?

nach oben springen

#3112

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 09:18
von Susanne • 4.331 Beiträge | 4349 Punkte

Hi Nora, das sind super Nachrichten, das freut mich!

nach oben springen

#3113

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 15:37
von Umut • 2.473 Beiträge | 2475 Punkte

Ui Nora das freut mich! Schön das alles so gut passt.

nach oben springen

#3114

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 16:16
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Freut mich sehr Nora 😊🍀

nach oben springen

#3115

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 16:40
von Marie (gelöscht)
avatar

Wow Nora, wie toll. Das freut mich wirklich sehr für dich 😊

nach oben springen

#3116

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 17:10
von Schildy • 179 Beiträge | 179 Punkte

Super Nora, dann weiter so :-)

nach oben springen

#3117

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 18:05
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

Lieben Dank an die Runde. :-) Mal schauen, die ersten 12 Wochen können echt lang sein und bin erst bei 5+3.

@Schildy: Wie gehts dir?

nach oben springen

#3118

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 18:24
von Anna90 • 363 Beiträge | 364 Punkte

Hallo,

Ich wechsle mal vom Hibbeln hierher🤗
Nachdem diverse Schwangerschaftstests 2 Striche zeigen und meine Periode tatsächlich ausgeblieben ist, bin ich wahnsinnig aufgeregt, angespannt, besorgt und weiß nicht wo mir der Kopf steht🙈 und meine Frauenärztin will mich erst in 2 Wochen sehen. Ich weiß nicht wie ich noch so lange warten soll bis ich gesagt bekomme ob das Herz schlägt.

Hat es bei euch auch einseitig in der Leiste gezogen? Hatte ich bei meiner letzten Schwangerschaft nicht.

Liebe Grüße Anna

nach oben springen

#3119

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 18:27
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ui Marbel das klingt wirklich etwas stressig. Ich würde auch schauen, was DIR guttut. Weil ob der Kleibe dort oder daheim krank ist, ist ihm glaub ich egal, solange du da bist 😊
Das freut mich so sehr Nora!
Bei mir war heute alles top auf Arbeit. Hsb nicht mehr so viel Unterricht und das ist eigentlich ziemlich entspannt. Darf jetzt auch ab und zu später kommen und früher gehen 😊

nach oben springen

#3120

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.02.2020 18:27
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das hatte ich auch Anna. Bei mir war es Die Linke Leiste 😊

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 25 Gäste sind Online:
Caro90, PippiLangstrumpf, Alexa_ndra, Anna90, Sarahlein

Forum Statistiken
Das Forum hat 1682 Themen und 43151 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen