#2521

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 17:02
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

seit ich daheim bin nicht. Auf Arbeit mit Kindern sind ja feste Zeiten. Allein ist schwierig. Für einen kochen ist doof. Achte auf täglich Obst, Aber mit warm essen ist schwierig. Ausser WE da binnich bei Eltern.

Jetzt mach ich mir nen Kopf wegen dem zuckertest.

nach oben springen

#2522

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 17:16
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Ich bin eigentlich Vegetarierin und esse jetzt aber wieder eins zwei mal pro Woche Fleisch 😜 würde das aber nach dem stillen wieder ablegen. Komme gut ohne aus. Will nur keinen Mangel riskieren. Ich koche jeden Tag und Obst oder Gemüse darf nicht fehlen. Leider esse ich jetzt seit der ss auch wieder Schokolade 🙄 hatte ich vorher auch nicht. Ich bin super vorsichtig mit Lebensmitteln, die man nicht essen soll und google auch oft nach, ob was geht oder nicht 🙈
Irre, ich weiß

Namen hatten wir schon beim Smartie 😂🙈 waren uns da zum Glück schnell einig

nach oben springen

#2523

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 17:25
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Hallo Ihr lieben!
Wie geht es euch so?

@Steffi Ich kann dich total verstehen mit den Namensproblem! Wir sind gerade auch etwas hin und her gerissen. Unser Favorit ist zur Zeit "Jonah" allerdings finden wir eigentlich die Finnische Schreibweise (Joona) schöner. ABER ob wir uns das trauen ist natürlich ein anderes Thema, Ich befürchte nämlich das wir ausgelacht werden. Mal schauen😁
@umut bei uns wird sehr auf die Ernährung geachtet, aber es war auch vor der Schwangerschaft so. Wir kochen jeden Tag frisch, auch wenn nur einer essen sollte.. Fertiggerichte kann Ich (da mein Mann Koch) ist gar nicht bringen 🤣 Er selber würde so was nie mals kochen. Auch achten wir auf Bio Produkte und haben unseren Fleischkonsum auf 2xWoche beschränkt (1x Fleisch, 1x Fisch).Wurst und so Sachen kaufen wir gar nicht- auch keine Säfte oder zuckerhaltige Getränke. Unsere Schwachstelle sind Süßigkeiten😅.
Ja von den Zuckertest habe Ich auch etwas Angst da bei mir in der Familie leider Zuckerkrankheit öfters vorkommt aber noch mehr Angst habe Ich von den Konsequenzen falls so was unbehandelt bleibt.. Ich drücke dir die Daumen! Hast du jetzt so ein Test von der Apotheke?

nach oben springen

#2524

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 18:41
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

ja, Der war mit 10 Teststreifen sogar umsonst. War positiv überrascht. Laut inet kostet das Gerät um die 40 Euro und dann halt die Streifen extra. Reicht für 4 Tage messen. Müßte OK sein.
Sind halt Vorlagen wo die Hebamme hat. Selbst kann sie ja nix für.

nach oben springen

#2525

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 19:02
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Umut, ich bin sicher, dass der Test nichts schlechtes anzeigt bei dir.
Jona wollte ich auch erst, egal ob mir oder ohne h, aber mein Freund ist so versteift auf Max 🙄 der streitet beinahe deswegen...

nach oben springen

#2526

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 19:27
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Warum denkst du, dass der Test negativ wird Umut?🤔
Ich glaube, man macht sich viel zu viele Gedanken um die Ernährung. Meine Mutter erzählte mir vorhin erst wieder, dass sie gegessen hat, was sie wollte. Auch Brot mit rohem Gehacktem usw.🙄🙄🙄 Damals wurde da noch nicht so eine Wissenschaft gemacht. Auch nicht mit den ganzen Untersuchungen. Auf der einen Seite war das glaube ich nicht immer schlecht 🙈

nach oben springen

#2527

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 19:28
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ich hätte auch schon einen Favoriten für ein Junge. Mädchen hab ich mehrere, da kann ich mich noch nicht entscheiden.
Junge würde ich gerne Lias nennen, aber ob mein Mann da mitmacht weiß ich noch nicht 😆.
Mädchen finde ich Lara und Nora bisher am besten.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 14.01.2020 19:29 | nach oben springen

#2528

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 19:30
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Schöne Namen, die ihr da alle habt. Wir mögen Theo und Lina 😊

nach oben springen

#2529

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 19:31
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Auch sehr schöne Namen Jenny 🥰


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 14.01.2020 19:31 | nach oben springen

#2530

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 19:32
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Mein Mann findet für win Junge Elias schön. Find den auch schön, aber Lias gefällt mir besser.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#2531

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 20:09
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Danke 😊 Elias, Jonas, Noah und viele andere schöne Namen haben hier schon ganz viele. Da ist es echt schwer, wenn man noch etwas anderes finden will. Geht es euch auch so?

nach oben springen

#2532

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 20:09
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Oh, da sind ja gerade zwei meiner Leidthemen aktuell, hier im Forum. Ich hab zu Beginn viel vorgekocht und dann so Tag für Tag weggearbeitet. Da war ich auf jeden Fall wenigstens einigermaßen gesund unterwegs. Aber ich musste mir überhaupt erstmal beibringen, Gemüse ins Essen zu integrieren. Das war in meiner Jugend zu Hause, bei meinen Eltern, eher nicht mehr Thema. Ich finde das total schwierig, weil mir bei so Vollwert regelmäßig der Appetit vergeht :-(

Und Namen habe ich gerade gar keine Lust mehr. Ich hab zwei Favoriten, mein Mann behauptet, er würde auch noch mit Vorschlägen aufwarten, aber bisher kam da nix. Nur eine gerümpfte Nase zu meinen Ideen. Ich Stunden auf irgendwelchen Seiten verbracht und mir gefallen fast nur Namen mit M. Und meine Kinder haben einen Nachnamen mit M. Das geht finde ich nicht.

nach oben springen

#2533

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 20:22
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ihr habt auf jeden Fall schon ziemlich schöne Favoriten!
Steffi, Juna mag ich auch total! Da ist es ein bisschen schade, dass es jetzt ein Junge wird, was?

nach oben springen

#2534

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 20:39
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Ach ja die Namen.. Außerdem fallen auch viele aus da diese "vorbelastet" sind. Für ein Mädchen hätten wir schon einen Name aber bei Junge wird es schwer 😅

nach oben springen

#2535

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.01.2020 20:45
von Niesi85 • 767 Beiträge | 781 Punkte

Oh je, das Essensthema. Das ist für mich noch schlimmer als das Namensthema 😅

Bei uns gibts zwischendurch auch mal ne TK-Pizza, Sonntags bestellen wir immer bei unserem Lieblingsdöner und auch sonst kann ich nicht behaupten, mich besonders gesund zu ernähren.
Morgens frühstücke ich meist belegte Brötchen, u.a. mit Salat und Avocado (fürs Gewissen), esse täglich mindestens einen Apfel und eine Banane. Wenn’s gut läuft, schnibble ich mich noch etwas Gemüse zum snacken für die Arbeit. Naja, es geht auf jeden Fall wesentlich gesünder...
Einen Koch zu Hause zu haben ist natürlich mega spitze! Da fällt sich vieles leichter, weil man sich schon von Berufswegen gut mit Lebensmitteln und deren Zubereitung auskennt 😊

Und was die Namen angeht...Jonah fand ich auch ganz gut. Als meine beste Freundin aber ein paar Jungennamen aufgezählt hat, auch Jonah, sagte sie aber direkt: so heißt im Moment aber jeder. Damit war der Name dann direkt wieder weniger attraktiv. Aber das ist ja auch ganz stark regionsanhängig.
Alle meine Namen kommen aber nicht mehr gegen Mats an...mein Freund spricht den Kleinen sogar schon so an 😅 ich befürchte fast, der Name steht insgeheim schon fest 😬
Zumindest habe ich mit dem Nachnamen kein Problem mehr (ich fand meinen Nachnamen ja total unpassend zu Mats). Wir haben nämlich die Tage beschlossen, doch noch vor der Geburt zu heiraten 👰🏼🙈
Wird also ein aufregendes Jahr bei bei uns 🤪


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 14.01.2020 20:46 | nach oben springen


Besucher
9 Mitglieder und 14 Gäste sind Online:
Niesi85, Rina91, Nelke, Monie, Clara, Lina13, Bine, Susanne, Emilmama

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45272 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen