#2476

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 12:04
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

PS: Wie sieht Ihr Mischwangeren das: wenn man ständig so fertig und aus der Puste ist und schnell mal hier und da Schmerzen kriegt beim Bewegen, lieber Schonen oder erst Recht Mal dafür sorgen die Kondition zu verbessern und (mehr) Sport machen?

nach oben springen

#2477

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 12:12
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Marbel meine Kondition ist trotz Sport mies. Sport durch Gewohnheit gut, spazieren gehen strengt an.
Ob bewegen hilft denke ich müßt du probieren. Rücken denk ich helfen Übungen.
Bzw wenn es sich nach verspannt anfühlt sind bestimmt Übungen gutvzum lockern. Wenn generell was siech komisch oder verschoben anfühlt fünf ich hilft Osteopathie. Mach das wegen Steißbein demnächst wieder. Weil Sport nicht greift und da was ist. Da merkt man ist innerlich. Nicht verspannt wie oben der Rücken.

Das mit warmen essen und trinken kam im Geburtsvorbereitung Kurs. Morgens süße Hirse mit Apfel (ich mag Hirse, Aber nicht süß sondern mit Gemüse) und Kälte Getränke sowieso. Trink eh zu wenig und so fällt es leichter. Nur wärmer Tee schaff ich nicht. Suppen usw leuchtet mir ein.

Mit Essen einfrieren ist halt schwierig. Zumindest mit Kuchen. Hab nur ein Gefrierfach am Kühlschrank. Bisschen was geht rein.

Wochenbett Kenn ich von meiner Mutter so. Zwei drei Tage nach der Geburt hat sie immer den Alltag mit allen Kindern gemaneged. Samt kochen, zu Hobbits fahren, Hausaufgaben machen etc. Das man halt direkt wieder einsatzbereit sein muß.

Sarah. Das mit Alpträume Kenn ich. Die sind heftig. Die hängen auch so nach.

zuletzt bearbeitet 12.01.2020 12:19 | nach oben springen

#2478

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 12:32
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Umut, wenn Du ältere Kinder hast, ist es sicher schwierig, so richtig Wochenbett zu machen. Aber geraten wird es trotzdem. Und Du musst Dich ja erstmal nur um Dich und Dein Baby kümmern. Da sind keine anderen Kinder, die ohne Dich nicht können. Mach es so, wie Dein Körper es zulässt. Vier Wochen im Bett rumhängen hab ich auch nicht geschafft, aber ein, zwei hab ich das sicher durchgezogen und bin dann auf die Couch umgezogen.
Meiner Erfahrung nach wirst Du überhaupt keine Zeit haben, Dir jeden Morgen Hirsebrei zu kochen. Ich war das erste halbe, dreiviertel Jahr froh, wenn ich irgendwas vernünftiges zu essen reinbekommen hab, bevor mein Sohn wieder was von mir wollte. Und von meinen Freundinnen kenn ich das nicht so anders.

nach oben springen

#2479

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 12:42
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Meine Michelle war damals so unkompliziert, dass ich sobald ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde, alleine alles managen konnte. Wenn sie geschlafen hat, hab ich viel geschafft. Ich hab mich nur die Zeit im Krankenhaus geschont. Konnte ja nicht richtig sitzen, weil mir alles eingerissen war (Schulter zuerst geboren). Ich bin aber auch relativ robust schon immer. Und damals mit 21 natürlich erst recht. Wie es diesmal aussieht weiß ich natürlich nicht. Aber diesmal hab ich ja meinen Freund an meiner Seite und damals war ich alleine. Ich denke das pendelt sich bei uns allen schnell ein ..

nach oben springen

#2480

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 13:18
von Luggisfrau • 748 Beiträge | 751 Punkte

Hallo Ihr lieben,

also wir haben uns entschieden das die engste Verwandte die in der Nähe wohnen uns im Krankenhaus besuchen dürfen und alle andere erst nach 2 Wochen. Bei mir als Griechin ist es ja auch Tradition keine Neugeborere zu besuchen die erste 40 Tage. Das finden wir zu lang, aber hätten gerne die erste Zeit nur für uns 3: um die Bindung als Familie zu genießen und uns etwas einzuleben.
Selbst meine Eltern werden vermutlich erst 1 Monat danach zu uns fliegen. Zum Glück sind meine Eltern auch der selben Meinung da sie genau wissen das die erste Zeit mit einen Neugeborenen nicht geeignet ist für Hausgäste 🙈.

nach oben springen

#2481

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 13:40
von Susanne • 4.612 Beiträge | 4630 Punkte

Ich finde das gut so, und auch ich wollte die ganze Anfangszeit keinen Besuch empfangen, weil ich die Zeit mit dem Neugeborenen und meiner Familie für uns haben wollte. Alles andere bringt nur unnötige Unruhe. Und auch ich habe mir zwei Wochen Wochenbett mit dem Baby gegönnt, mein Mann war einen Monat zu Hause und hat das restliche organisiert. Gerade diese erste Anfangszeit ist so magisch und das intensive kuscheln so wunderschön.

nach oben springen

#2482

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 14:17
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Ich Kenn es halt so gar nicht. Klang völlig fremd.
Ich mein ich verstehe was ihr meint. War ja früher auch so. Kenn es nur einfach nicht.


Mit Kindern, klar ist es da anders. Wobei meine Mutter mit dem ersten Baby nach hause kam und drei Std putzte. Einfach weil Papa csos in der Wohnung fabriziert hatte während sie im Krankenhaus war.

Das mit hirsebrei war meine Vermutung marbel. Es hört sich da alles so toll an und wie Bilderbuch. Aber nicht wie Realität.

nach oben springen

#2483

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 18:37
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Steffi91, du kannst Progesteron ruhig bis zur op nehmen. Ich hatte es in den Tagen davor morgens genommen, weil ich abends desinfizierende Zäpfchen einführen sollte - auch nicht erwiesen, dass das was bringt, aber meine operierende Ärztin meinte, dann fühle ich mich wenigstens nicht machtlos den Bakterien gegenüber:-) Ab op Tag selbst habe ich es dann für ein paar Tage weggelassen.

nach oben springen

#2484

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 18:43
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Umut, du musst das nicht so ernst nehmen mit dem warmen essen. Man sagt, warme Speisen sind gut für den Milchfluss. Das gehört aber eher in den Bereich der Mythen;-) Kalt geht auch. Wichtig ist, dass es nahrhaft ist, in der stillzeit brauchst du wesentlich mehr zusatzkalorien als in der Schwangerschaft (etwa 500-600 täglich). Ich empfehle immer Nüsse, trockenfrüchte, mandelriegel etc. auf Vorrat dazuhaben, alles was zu auch gut mal nebenbei beim stillen knabbern kannst. Und ein warmer Hirsebrei oder porridge ist einfach ein guter Start in den Tag, wenn man noch nicht weiß, zu was es sonst noch beim Essen reicht :-)

nach oben springen

#2485

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.01.2020 18:47
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Bei fragen zum stillen könnt ihr mich übrigens gerne anschreiben. Ich hab mal einen Lehrgang zur laktationsberatung besucht. Und ich bin da weniger dogmatisch eingestellt als die ein oder andere Hebamme;-) stillen ist toll und soll Spaß machen. Keinen Stress verursachen.

Was die blähenden Speisen angeht kann ich Marbel voll zustimmen, muss man ausprobieren, was geht. Meinen Kids war es völlig Wurscht, was ich gegessen habe.

nach oben springen

#2486

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.01.2020 10:29
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Termin bei der Hebamme war OK. Der Druck ist imens. Angst das was sein könnte was gegen Hausgeburt spricht. Horror. Weil man ja nie Garantie hat. Was wenn ich mit diesem Zucker Kram durch fall. Dann ist es gelaufen. Das war's dann. Mir wird das alles zuviel. Bin froh wenn es da ist und ein bißchen Druck weg ist.
Aber werte sind normal. Gebärmutter usw. Herz auch. Aber die Erleichterung kommt nicht. Die Freude.

nach oben springen

#2487

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.01.2020 11:33
von Luggisfrau • 748 Beiträge | 751 Punkte

Hallo liebe Umut,
Ich kann verstehen das dir das zu viel wird. Allerdings versuche es positiv zu sehen: die Geburt an sich wäre mir persönlich weniger wichtig als die Gesundheit von meinen Baby. Ich würde machen was immer nötig ist ,obwohl Ich mir eigentlich eine selbstbestimmte, natürliche Geburt wünsche, wenn es eine medizinische Notwendigkeit ist.
Am Ende das einzige was zählt ist das Baby.
Ich drücke dir die Daumen das alles unauffällig ist bei deinen Zuckertest- der steht bei mir auch in Februar an.

nach oben springen

#2488

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.01.2020 12:03
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

Um ehrlich zu sein hat es bei mir den selben Stellenwert. Ich hab keine Lust auf Trauma nur wegen Ärzten. Ich trau denen einfach nicht. Würde da auch Mutterschaft test machen um auf Nummer sicher zu gehen das es nicht das falsche Baby ist. Zuhause ist einfach sicherer, Auch mitn Bakterien usw. Krankenhaus verursacht einfach völlige Panik. Weil man sichvda für alles rechtfertigen muß, aufpassen das nichts gegen den Willen geschieht usw.

Die ganzen Termine mit Vorsorge machen mich schon fertig. Jetzt such ich im inet nach so einem Gerät.

nach oben springen

#2489

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.01.2020 15:07
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Sarah, dass mit dem Laktation Beratungskurs ist ja cool! Wie kam das denn zustande?
Umut, wenn Du den Termin jetzt erstmal wieder geschafft hast, kannst Du doch bestimmt erstmal wieder durchatmen oder?
Was für ein Gerät brauchst Du denn jetzt?
Hat Deine Hebamme auch Zucker überprüft?

Ich hab am Mittwoch meinen nächsten Termin. Ich denke, ich werde morgen und übermorgen nicht arbeiten gehen, ich bin soo geschafft von dem Tag heute. Und gleichzeitig hab ich jetzt schon ein schlechtes Gewissen.

nach oben springen

#2490

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.01.2020 15:16
von Umut • 2.635 Beiträge | 2637 Punkte

die Gibt's wohl in der Apotheke mit so Streifen. Wie für Diabetiker. Mal sehen was es kostet. Man soll ne Woche testen und das ersetzt diesen großen zuckertest. Leider ist das Vorschrift mit Hausgeburt.

Der Backpulver Test sagt bei uns junge. Mal schauen was es noch so gibt.

Wenn es dir so mies geht bleib daheim. Die würden das sicher auch tun. Dich kaputt machen bringt es nicht. Die danken dir das nicht.
Wann ist denn dein arzttermin wegen beschäftigungsverbot?
Mittwoch Arzt oder Termin auf Arbeit?

zuletzt bearbeitet 13.01.2020 15:40 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1776 Themen und 46467 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen