#181

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 09:07
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Ich hatte das in der ersten Schwangerschaft auch. Da hätte i h mich nicht getraut Magnesium zu nehmen weil die Apotheker meinten das führt zur Fehlgeburt.... Diesmal hab ich es von Anfang an genommen - hab eh ständig Magnesium Mangel - und ist nichts mit Schmerz.
Ob es gut ist keine Erschütterung zu merken weiß ich nicht. Könnte an der Osteopathie liegen?

Sind die schmerzen auszuhalten marbel? Gute Besserung!

nach oben springen

#182

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 10:29
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Guten Morgen! Heute sind die Schmerzen super auszuhalten. War wohl gut, dass ich gestern früh ins Bett gegangen bin! Mit meinem Sohn loszuziehen war auch ziemlich gut. Und heute ist es wie bei Dir, Steffi, wenn ich mich falsch bewege oder belaste (z.B. meinen Sohn an den Armen im Kreis zu drehen... 😬) dann tut es weh und sonst eher nicht mehr. Ich bin so erleichtert! Auch wenn ich nicht glaube, dass deshalb alles in Ordnung sein muss, aber so Schmerzen machen ja auch mürbe.
Umut, welche Apotheke hat Dir denn sowas erzählt? Wieso sollte denn Magnesium eine Fehlgeburt auslösen? Man soll das doch sogar ab der 36. Woche absetzen, damit man überhaupt wirksame Wehen bekommt... Ich hab auch Magnesium besorgt und die Apothekerin hat mir verschiedene Präparate empfohlen, die in der SS gut nutzbar sind.
Ich möchte so gerne mal zum Arzt, nachschauen lassen. Naja. Im Oktober dann.

nach oben springen

#183

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 10:41
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Marbel, wenn du es so erzählst klingt es so wie bei mir :) ist also alles gut. Sind bei mir teilweise auch starke Schmerzen. Das hatte ich bei der FG nicht so krass und sehe das jetzt als gutes Zeichen. Bei meiner Tochter hatte mein Körper keinerlei Anzeichen. Aber mit 20 ist ein Körper ja noch fit und steckt das ganz anders weg als mit 36 ;) wie alt seid ihr eigentlich?

nach oben springen

#184

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 11:34
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ich werde bald 33. Ich habe aber dieses Jahr ja schon die dritte Schwangerschaft zu fassen. Kann schon sein, dass der Körper da dann langsam genervt ist. Ich hatte halt noch nie so starke Schmerzen in der Frühschwangerschaft, deshalb war ich sicher, dass das nichts gutes bedeuten kann.

nach oben springen

#185

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 12:51
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

War bei der online Apotheke wo ich die Vorräte bestelle.... War eh komisch die Frau.

Bin auch 36.hätte auch früher angefangen mit Babys. Leider oft nur halbtags gearbeitet usw. Da hätte ich nie ein Kind von versorgen können.

Werde mir jetzt ganz mutig eine Jacke für den Winter kaufen. 30 Euro. Notfall kann ich sie auch für den Job brauchen.

zuletzt bearbeitet 08.09.2019 12:52 | nach oben springen

#186

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 13:00
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Da hast du Recht umut! Wir lassen jetzt einfach keine anderen Gedanken mehr zu. Wir sind schwanger und daran wird sich nichts ändern PUNKT also erst in ein paar Monaten, wenn wir endlich unser bezauberndes Regenbogenbaby im Arm halten dürfen :)

nach oben springen

#187

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 16:31
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Heute kamen endlich die ersten Anzeichen. Haut an Bauch und Hüfte juckt unerträglich, manches riecht extremer, bin super müde und beim Sport bei Rücken Übung tun die Brüste weh.
Kater lag auf Bauch. Also ist heut alles OK. Gesamt Also endlich wieder ein guter Tag!

nach oben springen

#188

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 16:36
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Na siehst du! Das klingt doch super

nach oben springen

#189

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 18:24
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Hoffentlich hält es an. Wenn die Sachen eintreffen mach ich mal ein Foto

nach oben springen

#190

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 18:59
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Auja, genau das machst du :)

nach oben springen

#191

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 19:17
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Villeicht trau ich mich sogar die Sachen vom toten Baby auszupacken. Mal sehen. Hatte schon einiges. Windeln hätten locker flockig gereicht.

nach oben springen

#192

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 21:28
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Umut, ich freu mich, dass Du einen guten Tag hattest! Es ist schön, dass Ihr einen Weg findet, positiv nach vorne zu schauen :-)
Ich hatte heute auch einen echt guten Tag. Keine Blutungen, fast keine Schmerzen und hier kam heute noch mal ein bisschen Sommer raus.
Ehrlich gesagt beneide ich euch ein bisschen: ich kann gar keine Babysachen shoppen, weil wir einfach noch alles im Keller haben bzw verteilt bei Freunden und meinen Schwägerin en, die beide ziemlich schwanger sind. Vielleicht besorge ich im November, wenn ich im zweiten Trimester bin, doch noch eine Kleinigkeit für den Zellhaufen, der dann keiner mehr ist sondern schon ein Fötus!
Ich hab übrigens eine Schwangerschafts-App, die mir anzeigt, wie groß das Baby ist. Von Babycenter. Meins soll derzeit so groß sein wie ein Sesamkorn. Habt ihr auch so was?

nach oben springen

#193

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 08.09.2019 22:49
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Ja stimmt. Beim zweiten braucht man weniger. Ich hatte so früh angefangen damit sich die Kosten gut verteilen.

App hab ich auch. Lese aber nur das nötigste. Hab angst mir zu doll nen Kopf zu machen.

Sesam hieß unser totes Baby. Habs ihm damals gesagt als es so groß war.

zuletzt bearbeitet 08.09.2019 22:53 | nach oben springen

#194

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.09.2019 06:44
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Meines war die Erbse, weil es so groß wie eine Erbse war. Heute hätte ich es im Arm halten dürfen. Bin nur am heulen und weiß nicht, wie ich den Schultag überleben soll :(
Die Apps sind gut, aber bitte versteifen dich nicht zu sehr auf die Größen die dort stehen. Meine Babys waren laut der Angaben immer wesentlich kleiner. Meine jetzige Erbse hätte laut App doppelt so groß sein müssen, aber der Arzt hat gesagt alles passt. Das macht einen sonst wahnsinnig. Hab auch mal nachgesehen, wie groß meine Michelle an 7+4 war. Laut App hätte sie 1,5 cm sein müssen und real war sie nur halb so groß und alles ging gut...
Ich denk an euch ihr Lieben, wir schreiben und später
:*

nach oben springen

#195

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 09.09.2019 08:05
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ist jetzt wahrscheinlich zu spät, aber melde Dich doch krank! An so einem Tag musst Du nicht auf Deinen Beinen stehen. Ich kann Dich so gut verstehen! Ich war ganze drei Wochen um den ET von meinem Sohn nicht zu gebrauchen, hab nur geweint.
Wenn es nicht mehr geht, fahr heim, koch Dir einen Tee und muckel Dich ein.
Ich werde heute an Dich denken.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Lina13, Mom2beOrNot

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46566 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen