#121

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 12:28
von Seewind • 100 Beiträge | 108 Punkte

Heute war ich in der Apotheke um mir die von Susanne empfohlenen Globuli zu besorgen, die konnten sie nicht bestellen.
Ich muss sie jetzt im Internet bestellen, sonst Dreh ich wohl komplett durch.
Der erste Termin ist am 7.1. ... noch 3 laaaaange Wochen. Zum Glück sind die Feiertage dazwischen, dann geht es hoffentlich schneller rum!

nach oben springen

#122

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 13:06
von July91 • 171 Beiträge | 175 Punkte

Liebe Janina,

Herzlichen Glückwunsch 🙂 das sind schöne Nachrichten. 🙂

nach oben springen

#123

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 13:10
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Dankeschön Euch allen!

Ich bin hin und her gerissen, habe ja aber bis Montag noch Zeit um in mich zu gehen und zu überlegen, womit ich mich am wohlsten fühle. Mein Mann ist genauso unschlüssig, aber der festen Überzeugung "Eisprung war an meinem Geburtstag, also ist diesmal sowieso alles gut" ;-)

@Seewind: Ja, wir beide sind ganz dicht beieinander! Bestell Dir die Globuli auf jeden Fall. Ich nehme sie wie gesagt den ersten Zyklus (also seit ca. 2 Wochen) und irgendwie bin ich insgesamt recht ruhig und denke auch nicht ständig an die Schwangerschaft.

nach oben springen

#124

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 13:20
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Das wird schon alles :) ist doch schön, wenn der Termin erst in 3. Wochen ist. Dann müsstest du sicher ein Baby sehen können.

Ich war heute bei einem zweiten KiWu...mir wurde die ganze Zeit erzählt wie normal 2 FG sind und das es wie 2x6er würfeln und dass es drittes mal 6er zu Würfeln ist sehr unwahrscheinlich. Und es bringt nichts lauter Untersuchungen zu machen, weil man kriegt dann nur Hinweise findet, aber es muss nicht der Grund für die FG sein...und dass ich ja schwanger werde und ich kann ja immer noch schwanger werden. Ja und man kann dann Monitoring bei mir machen und ES auslösen oder mit Medikamenten die Eizellreifung fördern.

Irgendwie bin ich enttäuscht. Monitoring kann mein FA auch machen...dafür brauche ich keinen KiWu Arzt...na ja, habe trotzdem Termin am Montag und am 08.01, da mein FA zu hat und ich glaube, dass mein ES in der Woche auszulösen wäre...

Na ja mal gucken...

nach oben springen

#125

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 13:58
von Fay123 • 34 Beiträge | 34 Punkte

Mir haben auch zwei Frauenärzte ähnliche Dinge erzählt, dass zwei FGs so oft vorkommen. Einer von beiden meinte sogar, dass seine Frau selbst zwei FG's hatte und danach zwei Kinder bekommen hat...für mich ist es schwer zu akzeptieren, dass es einfach nur "Pech" war. Ich werde bei der nächsten Schwangerschaft Progesteron und ASS bekommen...
Ich bin auch zwei mal sehr schnell schwanger geworden, hoffe es klappt im Januar...habe ja nun leider eine Zyste am Eierstock....wieder Pech :-(

nach oben springen

#126

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 14:28
von Kathi • 32 Beiträge | 33 Punkte

Herzlichen Glückwunsch liebe Janina!

Ich habe auch in meinem jetzigen Glückszyklus in der zweiten Hälfte Bryophyllum genommen und nehme es jetzt auch weiterhin um mich zu beruhigen. War eine Emfpehlung meiner Hebamme und funktioniert -bei mir- super. Klar habe ich dennoch immer mal Angst, aber lange nicht so schlimm wie bei der zweiten Schwangerschaft.
Ich war übrigens schon zum ersten US bei 5+0, der Arzt wollte einfach abklären ob alles sitzt wo es soll und mir die Angst nehmen. Man hat es tatsächlich schon gesehen...mini, aber da.

Übrigens kann ich nur immer wieder sagen wie froh ich heute bin nach der zweiten FG hartnäckig geblieben zu sein und gewisse Untersuchungen erbettelt/durchgesetzt zu haben. Es kann durchaus nur "Pech" sein oder aber eine minimale Stellschraube an der es liegt. Außerdem ist es gut für die Psyche etwas zu tun und dann evtl. auch zu wissen das eben wirklich alles gut ist. Das lässt einen beim nächsten Versuch etwas entspannter sein.

Liebe Grüße

nach oben springen

#127

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 14:51
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

@Kathi: was hast du für Untersuchungen gemacht und ist was rausgekommen? Ich soll heute das Ergebnis von den Hämatologen bekommen...Anruf zwischen 12 und 16 Uhr. Ich warte die ganze Zeit...

nach oben springen

#128

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 17.12.2020 19:55
von Kathi • 32 Beiträge | 33 Punkte

@Eli Ich hab ein großes Blutbild machen lassen, 2x explizit die Schilddrüse checken lassen, einmal US der Schilddrüse und dann der Check bei der Humangenetik. Die haben auf Grund neuerer Erkenntnisse ebenfalls Schilddrüse und Blutgerinnung mit getestet.

Bei mir wurde dabei ein leicht erhöhter Gerinnungswert festgestellt. Der kann, muss aber nicht ursächlich für die FG's sein.

nach oben springen

#129

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 18.12.2020 10:27
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

@Kathi: danke für deine Antwort!

Gestern habe ich die Antwort für die Gerinnung erhalten - nichts auffälliges. Sie meinte, ich kann mich bei der nächsten SS vorstellen, manchmal überraschend sind die Werte in der SS außer Rahmen. Und sie meinte ich kann ASS 100 nehmen...

nach oben springen

#130

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 18.12.2020 10:40
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Hallo an Alle und herzlichen Glückwunsch, Janina!

@Eli: das freut mich, dass bei dir erstmal alles ok war!
Das gibt dir hoffentlich etwas Ruhe.
Bei mir war es ärgerlich. Ich war ja zur Erstvorstellung bei der KiWu Abteilung der örtlichen Uniklinik und habe die dortigen Blutwerte mit zur KiWu Praxis genommen, wo wir uns dann wohler fühlten. Dort sagte der Arzt bei Feststellung der SS, ich solle ASS wegen meines Sticky-Platelet-Syndroms weiter nehmen. Das hatte ich aber bis dahin gar nicht genommen. Höchstwahrscheinlich hat das ja nichts mit meiner Fehlgeburt 3 Wochen danach zu tun, aber gut fühlte sich das nicht an.
Hattest du nicht letztens noch gesagt, dass du dir ein Buch bestellt hattest „der natürliche Kinderwunsch“ oder so? Oder wer von den lieben Leuten hier war das?
Viele Grüße
Lea

nach oben springen

#131

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 18.12.2020 11:04
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Hallo Lea,

Doch habe ich, ich habe bis jetzt viel darüber gelesen wie man den Eisprung anregt und über Gelbkörperschwäche und über Entgiftung und Post Pill Syndrom. Kapitel zur Neigung zur Fehlgeburten steht noch aus :) habe jetzt noch ovaria comp in der Apotheke bestellt und Eisprungtee gekauft. Werde dann erst zyklustee 1 trinken, dann Eisprungtee, dann zyklustee 2. heute muss ich noch KiWu anrufen um meine Hormonwerte zu besprechen.

Aber ich bin echt am Kopf zerbrechen: meine Schilddrüse wurde dieses Jahr sicherlich 3 mal geprüft und die Jahre davor auch. Alles unauffällig. Gerinnung in Ordnung, da war nur ein Faktor außer Rahmen - 154 statt maximal 150, wurde begründet, dass es wegen der SS sein könnte und dass so eine minimale Abweichung zu vernachlässigen ist. Das Baby hatte keine Chromosomenfehlern. Unsere Chromosomen sind in Ordnung. Ich habe keine anderen Erkrankungen...langsam wird es dünn. Dann bleibt ja nur eine Gebärmutterspiegelung und immunologische Gründe...

Ich glaube einfach nicht, dass das Baby aus nichts von mir gegangen ist. Es gibt nichts auf dieser Welt, was einfach so passiert. Es gibt eine Aktion und eine Reaktion. Die 1. FG war Trisomie - also mit Grund!

Vllt untersuche ich nochmal die Gerinnung in der nächsten SS. Und ich versuche jetzt schon die Kur von der Heilpraktikerin zu folgen, wenn ich zu Hause bin. Ab Montag sind wir bei den Schwiegereltern und ab 26.12 bei meinen Eltern, da wird nichts mit gesund. Besonders bei meiner Mutter. Sie mag viel von dem guten und immer Fleisch...sie hat schon aufstand wegen meiner Hafermilch gemacht 😄

nach oben springen

#132

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 18.12.2020 12:53
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Liebe Eli,
an deiner Stelle würde ich auch Schilddrüse und Gerinnung nochmal kontrollieren lassen. Alleine schon damit du die Ruhe hast alles abgeklärt zu haben.
Nachdem ich hier davon gelesen hatte, hab ich mir auch Zyklustee bestellt. Das Ovaria como lese ich gerade zum ersten Mal. Keine Ahnung, ich nehme halt Pump my Eggs-Zusätze und frage mich gerade, ob ich übertreibe, wenn ich das jetzt auch noch alles nehme?!
Im Übrigen habe ich jetzt auch das Buch bekommen, das ich mir bestellt habe „Am Anfang ist das Ei“.
Dir und allen Anderen ein gutes Wochenende!
Lea
PS Weihnachten wird auf jeden Fall geschlemmt ;-)

nach oben springen

#133

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 18.12.2020 13:18
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Liebe Lea,

Dann übertreiben wir beide zusammen 😄ich mache auch Pimp my eggs, Clavella und noch Ovaria Comp 🙈ja und die zyklustees...Ovaria comp soll gut sein in der ersten zyklushälfte, regt die hormondrüsen an, hilft bei der Eizellreifung und Eisprung. Das ist ja mein großes Thema.

Aber eigentlich bin ich irgendwie gut gelaunt in der letzten Zeit, habe wieder Freude und freue mich sehr auf dem nächsten Versuch 😊 vielleicht auch weil ich endlich Behandlung kriege und muss mich nicht verrückt machen mit ovus und fehlenden Eisprung.

Schönes Wochenende! ☀️☀️☀️

nach oben springen

#134

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 19.12.2020 18:19
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Ja, Eli, das klingt doch gut! ☺️
Hab auf jeden Fall jetzt auch mit dem Zyklustee angefangen.
Wie viel nimmst du denn von dem Ovaria Comp?

nach oben springen

#135

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 19.12.2020 18:45
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Hallo Lea!

Ich habe im letzten Zyklus auch erstmal Ovaria Comp. bis ES und Byrophyllum ab ES genommen, Byro nehme ich jetzt nach positiven Test auch weiter.
Jeweils 3x5 Globuli am Tag langsam unter der Zunge zergehen lassen.

Ob ich nun tatsächlich deswegen schwanger geworden bin 🤷‍♀️ Aber ich hab mich damit sehr wohl gefühlt, mehr Zervixschleim vor ES und in der doofen 2.Zyklushälfte war ich viel ruhiger und trotz Hibbeln nicht so hibbelig 😊

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen