#76

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 09.12.2020 13:29
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Yeah, ich drücke dir Daumen für die kommenden 2 Tage!!

nach oben springen

#77

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 09.12.2020 13:46
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Daumen sind für euch gedrückt! :)

nach oben springen

#78

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 10.12.2020 12:53
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Heute ES+10. Auf Toilette kamen ein paar dicke Tropfen Blut. Also am ehesten Beginn meiner Menstruation (die kam schon oft bei ES+12). Mein Unterleib fühlt sich auch prämenstruell an 😕 👎🏼
Aber die Hoffnung stirbt zuletzt...

nach oben springen

#79

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 10.12.2020 18:25
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Oh neeee ☹️ Aber ja, Hoffnung stirbt zuletzt! Ich drücke dir die Daumen 🍀🙏🏼

Ich habe mich zu früh gefreut. Heute Temperatur wieder runter...habe auch die Hormonwerte gesehen...bei den LH und FSH werten kann kein Eisprung kommen...aber ich denke positiv, meine Eierstöcke haben ohne Hormone eine fette Follikel gezüchtet 😄 und die Spritze wird ja helfen zum auslösen.

Ich war heute bei der Gerinnung. Befund in 1 Woche. Dann noch verrückter. Ich war bei einer Heilpraktikerin/Hebamme. Sie hat dunkelblut Analyse gemacht und hat mir meine Blutkörperchen gezeigt. Anscheinend habe ich Stoffwechselstörung, Darmbelastung und mein Körper kann die Gifte nicht rauslassen. Sie meinte ich habe sehr dickes Blut und sehr wenig Sauerstoff im Blut. Wenn so der Fall ist dann müsste ja was bei der Gerinnung rauskommen. Sie hat eine Kur ab Mitte Januar für 4-6 Wochen vorgeschlagen, viel mit essen zu tun und dann soll ich Kräuter für Leberkur bekommen. Und anscheinend würde ein Kind in so einer Umgebung sich nicht wohl fühlen. Ich fand paar Sachen bisschen 12BA752D-5228-4D1F-A6A7-3E2D1993E17F.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)überspitzt und ich achte mich schon sehr auf das Essen seit einigen Monaten...aber mei, ich kann ja eine Kur probieren und in der Zeit trotzdem Hibbeln 😁

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 6DCD0581-D417-4309-B017-0A7974E60A48.jpeg 
nach oben springen

#80

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 10.12.2020 20:29
von SeNa190209 • 91 Beiträge | 92 Punkte

Hallo ihr Lieben,

lange Zeit war es um mich sehr ruhig geworden. Nach der 2 FG erlitt ich einen kompletten Nervenzusammenbruch und hab für nichts mehr die Kraft aufbringen können. Jetzt, nach Zyklus 3 werden wir es nun auch wieder in Angriff nehmen. Nur dieses Mal ohne jeden Druck und Stress. Und wenn es dann klappt werden wir positiv in die Zukunft schauen zwar sicher mit Ängsten aber wir werden unser Wunder sicher auch bald in den Armen halten dürfen.

Bleibt alle Gesund.

Liebe Grüße Natascha

nach oben springen

#81

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 10.12.2020 20:41
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Oh Natascha, das tut mir leid, dass es Dich noch weiter und tiefer runter gezogen hat. Was hast Du getan, damit es wieder weiter ging?

nach oben springen

#82

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 10.12.2020 21:59
von SeNa190209 • 91 Beiträge | 92 Punkte

Ich habe zuerst nichts getan weil ich für nichts Motivation geschweige denn die Kraft aufbringen konnte. Ich bin in Therapie die mir auch sehr gut tut und ich hab mir selbst in den Arsch getreten und mir gesagt so wie es jetzt läuft kann es nicht weiter gehen. Natürlich bin ich noch nicht übern Berg aber ich bin auf dem guten Weg!

nach oben springen

#83

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 09:14
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Liebe Lea,

Wie geht es dir? Gibt es was neues?

Liebe Grüße
Eli

nach oben springen

#84

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 09:16
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Hey Natascha,

Schön, dass du dabei bist :) ich hatte auch meine 2. FG und versuche positiv zu bleiben, dass es dieses Mal klappt.

Liebe Grüße
Eli

nach oben springen

#85

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 13:01
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Liebe Eli und Natascha, ich habe einen großen Respekt vor euch, dass ihr hier von euren schweren Zeiten berichtet und bin froh, dass ihr euch irgendwie wieder berappelt habt. Schön, dass ihr hier seid!

@Eli: lieb, dass du nachfragst. Bei mir ist heute ES+12. Gestern geringer bräunlicher Ausfluss im Slip. Heute kommen gelegentlich einige Tropfen dunkelroten/geronnenen Blutes. Also setzt morgen oder übermorgen die Menstruation so richtig ein. Mental bin ich bereits einen Schritt weiter: es könnte sein, dass der nächste Zyklus für uns flach fällt, weil der ES womöglich genau in die Weihnachtstage fällt, wenn keine Insemination in der Praxis möglich ist. Ich hoffe, dass es dennoch zeitlich passt. Und wenn nicht, dann soll es vielleicht so sein. Eventuell hilft es mir ja mal ne Pause zu machen und Abstand zu gewinnen (zumindest rede ich mir das ein). Seit drei Monaten bin ich so unlocker geworden. Weiß aber auch nicht, wie ich das ändern könnte 🤷‍♀️

Und noch eine Frage an alle: könnt ihr mir empfehlen, welchen Tee ihr zu welcher Zykluszeit trinkt? Das habe ich noch nicht gemacht und würde es gerne beginnen, da ich ohnehin gerne und viel Tee trinke.

nach oben springen

#86

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 13:01
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Liebe Grüße, Lea 🙋‍♀️

nach oben springen

#87

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 13:24
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Das tut mir leid 🙁 aber neues Jahr, neues Glück! 🍀 Dieses Jahr war wirklich nicht gut für so viele Menschen, vielleicht ist es ganz gut dann im neuen Jahr mit neuen Hoffnungen zu probieren 😊 außerdem will man ja die Weihnachtszeit genießen - essen und trinken was man will hihi.

Jede Situation ist ja sehr individuell, aber ich persönlich lege aktuell viel wert auf die natürlichen Mitteln, weil ich das Gefühl habe, dass es noch nicht so weit ist, dass ich Hormone etc brauche. Ich trinke gerade Nestreinigungstee nach der FG, wurde von Hebamme empfohlen. Es reinigt alles was da nicht hingehört, entgiftet, reguliert Zyklus und bereitet auf eine Schwangerschaft vor. Wenn meine Periode losgeht, werde ich wieder meine Zyklustees trinken: https://www.babyahoi.ch/kinderwunsch/sch...ch-erhoehen-396

Ich nehme auch täglich Clavella, für mich macht es tatsächlich Wunder.

Ich bin sehr aufgeregt ob was bei der Gerinnungsuntersuchung rauskommt und was sie in dem zweiten KiWu Zentrum nächste Woche sagen...mit FA ist es vereinbart, dass ich im nächsten Zyklus in Januar vorbei komme für US wie es alles aussieht und auslösen mit der Spritze.

Liebe Grüße

nach oben springen

#88

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 13:25
von Susanne • 4.641 Beiträge | 4659 Punkte

Ich habe Zyklustee 1 und 2 3x eine Tasse getrunken.

nach oben springen

#89

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.12.2020 17:29
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Danke für eure Tipps!
Ich selbst finde es auch wichtig sich gesund zu ernähren und auf sich zu achten.
Letztendlich muss das jeder selber wissen, wie genau sie es angeht. Eli, machst du denn das, was die Heilpraktikerin da empfohlen hat?
Ich nehme so einige der Empfehlungen von Pimp My Eggs. Clavella aber hab ich gar nicht vertragen. Mir wurde davon schlecht uns ich bekam Magenschmerzen, wobei ich sonst überhaupt nie Magenprobleme, Unverträglichkeiten oder Allergien habe.

nach oben springen

#90

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 13.12.2020 00:27
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Ich habe jetzt schon lange auf die Ernährung geachtet, aber so 80% der Woche bedacht und 20% der Woche worauf man Lust hat. Alkohol wirklich wenig, dieses Wochenende ist wild - Freitag 1 Glas Rotwein beim Freunden und heute ein halbes Bier. Wegen PCO muss ich jetzt noch bissl mehr schauen, aber so verkehrt kann es nicht sein, wenn ich 2 mal schon schwanger war. Ich denke, nach der Weihnachtszeit macht es Sinn diese Kur von der Heilpraktikerin zu probieren und dann schauen, ob es was verbessert hat. Aber ich werde nicht durchgehend so essen wie in dieser Kur. Es wird mir keinen Spaß machen und ich werde unglücklich sein und das wird mehr schaden als was bringen...

Natürlich muss man auf sich achten und ich fühle mich auch besser, wenn ich gesund lebe, aber am Ende des Tages - es gibt so viele Leute auf dieser Welt, die ungesund leben und gesunde Kinder kriegen. Deswegen müssen wir auch ein bisschen das Leben genießen :) finde generell dieses 80/20 ziemlich gut.

Wie verrückt, dass du Clavella gar nicht vertragen hast. Da sieht man wie individuell jede Frau ist. Ich habe jetzt ein Buch gekaut - das natürliche Kinderwunschbuch. Wenn ich da noch was gutes lese, dann berichte ich :)

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 6 Gäste sind Online:
eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen