#46

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 09:03
von Vaai • 91 Beiträge | 92 Punkte

Hey Lena, das sind doch gute Neuigkeiten ! Das Herz schlägt, du hast den Mutterpass bekommen. Jetzt musst du einfach weiter positiv denken. Dieses Mal kann es ganz anders ausgehen als letztes Mal.
Ich hab gut reden, mir geht es ja genauso. Einfach vertrauen 🍀 die Zeit geht auch rum

Super Steffi, bin gespannt. Mit Sicherheit sieht man was :)

nach oben springen

#47

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 09:07
von Lena • 47 Beiträge | 47 Punkte

Ich versuche mich immer selbst aufzubauen, gelingt manchmal, manchmal nicht. Ich hab viel zu lesen bekommen. Das schau ich mir mal an. In der Tasche war ein kleiner Body, so süß 🙏 da hab ich mich riesig gefreut, aber im gleichen Moment wieder das zweifeln. Ich hoffe die zwei Wochen gehen schnell rum und ich erfahre wieder das alles gut ist 🥰❤️
Ich drück allen anderen natürlich auch die Daumen 🍀 würd mich über Rückmeldung freuen, wie es bei euren Terminen war 😊

nach oben springen

#48

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 09:18
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hallo Mädels, ich traue mich jetzt auch mal hierher. Meine Ärztin hat gerade telefonisch den Blut-HCG-Wert durchgegeben und bestätigt, dass ich schwager bin. Und schon geht die Gefühlsachterbahn los... Wurde der da bei euch auch bestimmt? Wie hoch war er?Ich habe einen höheren erwartet... Er lag nur bei 91... Das werden 7 lange Tage mit vielen auf und ab... Ich bin so gespannt auf deinen Bericht Steffi. Kann meinen Termin in einer Woche kaum erwarten. Hoffentlich sieht man da auch was.
@Madeline: Warst du denn schon beim Arzt? Es kommt häufig vor, dass die Einnistung sich anfühlt wie die Periode. Ich dachte jedes Mal, auch bei meinem Sohn, dass sie jeden Moment kommt und bei meinem Sohn hatte ich auch noch leichte Schmierblutungen zu Beginn und alles ist gut gegangen...

zuletzt bearbeitet 04.11.2020 09:21 | nach oben springen

#49

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 15:30
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Aaalsooo wir haben eine fruchthöhle mit Embryo und eine mini-herzaktion gesehen 🥰
Ich bin total glücklich und erleichtert.
Bin jetzt bis zum nächsten termin in 2 wochen erstmal krank geschrieben, danach geht es ins BV. Muss jetzt auch progesteron zur Unterstützung der schwangerschaft nehmen.

@Juli ich kann deine Gefühlsachterbahn total verstehen. Aber vielleicht hilft dir es dir ja: meine ärztin hat damals gesagt, dass es nicht schlimm ist wenn der hcg niedriger ist am anfang. Es kann ja auch sein, dass sich der eisprung verschoben hat. Wichtig ist nur der verlauf.

@Madeline wie geht es dir heute so? Ich glaube nicht, dass es schlimm ist, wenn deine beine schwer sind. Hatte am Anfang auch so ein komisches Gefühl in den beinen 😊

nach oben springen

#50

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 18:22
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Hallo :)

@Juli ja ich hatte ja Montag eigentlich den ersten Termin in der KIWU um mich durchchecken zu lassen und morgens hatte ich den positiven Test in der Hand 🙈😅
Dort wurde auch HCG Abgenommen und der lag bei 85.6 oder so... das war laut Tabelle aber wohl voll im Norm-Bereich.
Nächste Woche Donnerstag hab ich wieder einen Termin. Dann hoffe ich auf ein positives Ergebnis.
Ich drücke dir weiterhin die Daumen, dass alles gut geht :)

@steffi das freut mich total zu hören! ☺️😍
Ja es war gestern Abend schon besser als ich die Beine hoch gelegt habe, habe immer mal wieder so Schübe, wo es weh tut aber sobald ich die Beine hochlege und mich ausruhe geht es besser :)
Bei den Fehlgeburten hatte ich durchgehend beinschmerzen und starke unterleibschmerzen dazu, die habe ich garnicht, nur ab und an ein Ziehen :)
Ich nehme zusätzlich auch Progesteron, ASS100 und Magnesium, das ist jetzt das erste mal dass ich unterstützend etwas nehme und das stimmt mich aktuell ganz positiv :)
Dir und allen anderen hier Drücke ich natürlich Auch weiterhin die Daumen! 🍀☺️

zuletzt bearbeitet 04.11.2020 18:24 | nach oben springen

#51

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 18:44
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Liebe Madeline,

vielen lieben dank, das beruhigt mich schon sehr. Ist ja dann ein ähnlicher Wert gewesen. Jetzt nur noch eine Woche durchhalten. Wann hast du deinen Termin bei Arzt? Wenn wenigstens die Anzeichen für die Schwangerschaft zunehmen würden :-)
Auch dir Steffi vielen Dank. Ich bin dann immer wie gelähmt und kann nie alles fragen, was mir auf dem Herzen liegt.

zuletzt bearbeitet 04.11.2020 18:46 | nach oben springen

#52

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 18:56
von Madeline • 64 Beiträge | 64 Punkte

Juli :)
Ich habe am 12.11 einen Termin, aber nicht bei meiner Frauenärztin sondern in der Kinderwunschklinik :) der Arzt wollte mich gerne nach 10 Tagen nochmal sehen.
Ja mit den Symptomen macht man sich wirklich verrückt 🙈 ich habe zwar ein paar Symptome aber irgendwie kann man sie trotzdem nie richtig einschätzen :/
Ich versuche auch mich abzulenken bis nächste Woche und zähle die Tage bis Silvester ☺️ Dann wären die ersten drei Monate um 🍀

Wann hast du den nächsten Termin ?

zuletzt bearbeitet 04.11.2020 18:57 | nach oben springen

#53

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 04.11.2020 21:05
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Ihr Lieben,
Alles was ich hier lese kommt mir so unfassbar bekannt vor. Ich trage mich mit den gleichen Ängsten. Warum sind die Symptome heute weniger oder man glaubt ganz verschwunden.
Je näher der Termin am Freitag rückt, desto mehr Sorgen mache ich mir. Ich versuche mir immer wieder einzureden, dass das wahrscheinlich unbegründet ist, aber auf Grund der negativen Erfahrungen ist man doch immer in Anspannung.
Ich taste ständig an mir rum, höre in mich hinein.
Die Leichtigkeit fehlt 🙈

nach oben springen

#54

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 07:50
von Vaai • 91 Beiträge | 92 Punkte

Noch ein Tag Mädels, den bekommen wir irgendwie rum. Wie ist eure Anspannung ? Bei mir geht es noch .. mach mir immer nur Gedanken weil ich kaum Symptome hab, rede mir immer ein dass es besser wäre wenn mir übel wär. Aber das hat ja überhaupt nix zu heissen. Die Zeit vergeht so langsam

nach oben springen

#55

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 10:37
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Hallo Vaai,
Es schwankt. Ich wünschte, ich könnte jetzt einfach schon gehen. Irgendwie hat man einfach das „Urvertrauen“ in den eigenen Körper verloren. Versuche mir aber eigentlich zu verbieten in negativen Gedanken zu versinken.
Wie geht es euch? Wie ist eure Anspannung?

zuletzt bearbeitet 05.11.2020 10:41 | nach oben springen

#56

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 10:44
von Vaai • 91 Beiträge | 92 Punkte

Irgendwie wird es nur schlimmer. Versuche positiv zu denken aber denke mir die ganze Zeit „was, wenn’s morgen keine guten Nachrichten gibt“ ach man. Will euch auch nicht runter ziehen Hab einfach richtig Angst

nach oben springen

#57

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 10:55
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

@Vaai, ich kann das sehr gut verstehen. Sehr, sehr gut. Wie weit bist du morgen?

nach oben springen

#58

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 11:00
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hey Mädels,
ich bin ganz neidisch, das ihr schon morgen zum Arzt könnt und dann Gewissheit habt. Ich denke an euch und drücke ganz fest die Daumen. Das wir uns alle Sorgen machen werden wird zwar nachlassen, aber nicht aufhören. Vor meinem Sohn hatte ich auch eine FG und habe bis zum Schluss Angst um ihn gehabt. Meine Schwester hatte mir damals gesagt: herzlichen Glückwunsch, jetzt bist du Mutter.

Liebe Madeline,
dann haben fast zur selben Zeit unsere Termine und sind ähnlich weit. Ich habe mich heute Morgen richtig gefreut über das Ziehen der Mutterbänder. In der Brust zwickt es hin und wieder und morgens war mir leicht übel. sogar beim Zähneputzen hatte ich Zahnfleischbluten. Das habe ich seit der letzten Schwangerschaft nicht gehabt...Ich bin etwas erleichtert. Auch im Expertenforum von "rund ums Baby" hat der Arzt geschrieben, dass der Wert für den Zeitpunkt total in Ordnung ist. Bin jetzt beruhigt und zuversichtlich. Danke nochmal 😊

nach oben springen

#59

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 11:09
von Vaai • 91 Beiträge | 92 Punkte

Bonika ich bin morgen 6+5 und du ?
Ja die Sorgen verschwinden jetzt vermutlich nie mehr ;) aber ich wünschte die Sorgen, dass nochmal was schief geht, würden verschwinden. Körperlich gehts mir wirklich super

nach oben springen

#60

RE: Angst in der Frühschwangerschaft

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.11.2020 11:16
von Bernadette • 61 Beiträge | 62 Punkte

Ich bin auch schon ganz aufgeregt.
Symptome habe ich genug, vor allem Übelkeit, aber darauf gebe ich nichts, das hatte ich schon mal und trotzdem wars nix.
Ich habe auch so Angst davor das morgen schon alles zu Ende sein könnte....
Das ist so zermürbend! Ich wünsche mir so sehr nächstes Jahr im Sommer mein Baby im Arm halten zu dürfen!
Ich weiß gar nicht wie ich es verkraften sollte wenn es ein 3. Mal nicht klappt.
Es muss einfach gut sein! Bei uns allen!
Hoffentlich geht der Tag vollends schnell um.

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 13 Gäste sind Online:
Vanessa, Alexa_ndra, Ma He

Forum Statistiken
Das Forum hat 1778 Themen und 46492 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen