#46

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 16.10.2020 15:22
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

@Steffi: Ja, diese sehr lebhaften Träume kenne ich auch nicht von mir. Ich kann mich nur ganz selten überhaupt an Träume erinnern, wenn dann morgens. Seit einigen Tagen werde ich aber jede Nacht öfters wach und erinnere mich an diverse, sehr echt wirkende Träume. Abwarten ist soooo doof...
Dein Körper wird den rechten Zeitpunkt finden – evtl. ja doch schon diesen Zyklus, wenn Du nicht damit rechnest 🍀

@Bernadette: Fühl dich gedrückt! Da liegen verständlicher weise das "sich für jemanden freuen" und "Neid" ganz ganz nah beieinander. Aber ich bin mir sicher, dass Du (und alle anderen hier) irgendwann wieder einen positiven Test in der Hand halten wirst! Und bis es soweit ist, unterstützen wir uns einfach gegenseitig.


Ich warte mit Testen bis NMT, meist ist dann garkein Test mehr nötig, weil die Blutung bereits einsetzt. Einmal habe ich am Morgen nach NMT getestet, "nicht schwanger" und ein paar Stunden später ging es los. Habe mir diesmal vorgenommen, bis 2 Tage danach zu warten. Bin normalerweise sehr geduldig, aber bei dem Thema fällt es unglaublich schwer...

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende mit viel Ablenkung!


zuletzt bearbeitet 16.10.2020 15:23 | nach oben springen

#47

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 16.10.2020 16:22
von Bernadette • 61 Beiträge | 62 Punkte

@ Janina
Vielen lieben Dank für die netten Worte.
Ja es ist alles nicht so einfach.
Aber schön wenn man nicht allein ist.

Ich teste auch immer erst wenn ich wirklich scho 2 oder 3 Tage drüber bin.
Bei meiner 2. Schwangerschaft vor 10 Jahren habe ich am NMT getestet und der Test war negativ. 3 Tage später dann positiv. Da hätte man sich die erste Enttäuschung sparen können ;-)

Und da meine Periode immer pünktlich ist wäre es unnötig vorher schon zu testen.

nach oben springen

#48

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 16.10.2020 18:46
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Hallo an alle,

ich freue mich gerade hier diesen regen Austausch zu lesen. Es tut einfach immer wieder gut, sich nicht alleine zu fühlen.
Und ja, ich teste wie die meisten frühestens am NMT.

Nach der missed abortion im Juni in der 10.SSW hat es bislang bei uns nicht wieder geklappt. Leider läuft uns ein wenig die Zeit davon, da wir beide bereits über 40 sind.
Nun gab es gestern eine schlechte Nachricht: mein Mann nimmt ein Immunsuppressivum (also ein das Immunsystem verminderndes Medikament) ein. Wegen eines schlechten Befundes soll er nun ein zusätzliches einnehmen. Das Problem ist, dass dieses Erbgut-schädigend ist. Also bleibt uns nur die Möglichkeit, seine Spermien einfrieren zu lassen. Anfang der Woche werde ich meinen Eisprung haben- da können wir es noch einmal auf natürliche Weise versuchen. Zum Glück haben wir die Zeit, die Spermien einfrieren zu können. Dennoch hat mir diese Nachricht irgendwie den Boden unter den Füßen weggezogen.
Aber so ist es nunmal im Leben... ich hoffe einfach noch ein wenig weiter.

Euch allen viel Erfolg und schreibt so fleißig weiter. Schön, dass ihr alle da seid!
Anne

nach oben springen

#49

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 17.10.2020 07:40
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Liebe Anne, oh, das sind wirklich keine schönen Nachrichten, die ihr nun verdauen müsst 😔 fühl dich gedrückt, ich hoffe, dass es nun im letzten verbleibenden natürlichen Zyklus klappt!!!

nach oben springen

#50

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 17.10.2020 09:13
von Kathi • 32 Beiträge | 33 Punkte

Hallo ihr Lieben,

bezüglich dem Testen...grundlegend bin ich auch kein Fan von einem Test vor NMT. Aber manchmal fällt die ein oder andere große Party ja doch kurz vor NMT. Dann teste ich lieber bevor ich mir nachher Vorwürfe mache, dass man es vielleicht (!) hätte schon wissen können. Klingt bestimmt komisch, aber bei mir würde es schon auffallen wenn ich wirklich garnichts trinke. Bei den letzten Schwangerschaften hab ich mir dann immer ein Glas bestellt (mehr nicht weil ich ja fahren musste) und das hat dann mein Partner heimlich getrunken. Damit war ich meist recht gut raus...

Bisher waren die positiven Test´s aber immer nur erst NMT+2 und +5. Beim zweiten hab ich mir eher keinen Test getraut.

@Bernadette das kenne ich. Man möchte sich so gern für die anderen freuen und doch taucht im Hinterkopf ständig dieses "Warum ich nicht" auf. Gepaart mit dem Hormonumschwung zum Zyklusende...da hilft nur sich was Schönes zu gönnen. Bei mir ist es häufig Sushi und ein Glas Wein, schon weil ich das nicht könnte wäre die Periode nicht da.
Aber wer weiß, vielleicht kommt sie ja doch nicht! Die Daumen sind gedrückt!

@Wassermonster fühl dich mal lieb umarmt. Was für eine bescheidene Nachricht! Völlig verständlich, dass es dir da erstmal den Boden unter den Füßen weg zieht. Ich wünsch dir ganz viel Kraft und einen Glückszyklus!

nach oben springen

#51

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 17.10.2020 09:53
von July91 • 171 Beiträge | 175 Punkte

Hallo Anne,

Das sind nicht so schöne Nachrichten. Drück euch ganz ganz fest die Daumen, dass es in diesem Zyklus klappt.
Fühl dich umarmt. 💞

Viel Glück auch den anderen Mithibblerinnen.🌺

LG und ein schönes Wochenende

nach oben springen

#52

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 17.10.2020 12:12
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Hallo Ihr Lieben da draußen,

danke für Euer Mitgefühl. Für Montag habe ich einen Termin in einer KiWu-Praxis vereinbart, dann können wir uns beraten lassen.

Ich drücke uns allen die Daumen, dass es bald mit unserem Traum klappt!
Und ich freue mich für jede von Euch, für die dieser Wunsch in Erfüllung geht.

@Kathi: ja, Sushi ist etwas, dass ich mir dann auch gerne gönne, wenn die mal wieder Menstruation eingesetzt hat :-)

Euch allen ein guter und erholsames Wochenende.
Ich drücke Euch jetzt einfach mal zurück!

Anne

nach oben springen

#53

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 17.10.2020 23:17
von Bernadette • 61 Beiträge | 62 Punkte

Ja, wenn die Periode einsetzt, dann gönne ich mir auch immer was Gutes. Wobei ich selbst da dann denke ich würde lieber darauf verzichten und schwanger sein.
Meine Periode kam bisher nicht, wo sie doch jeden Monat pünktlich ist... Nun keimt schon kleine Hoffnung wobei ich versuche nicht zu sehr zu hoffen, damit die Enttäuschung dann nicht so groß ist wenn se jetzt doch noch kommt.
Also weiter abwarten...

nach oben springen

#54

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 18.10.2020 01:05
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Bernadette, ich hoffe, du hoffst zurecht!

nach oben springen

#55

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 19.10.2020 11:25
von Bernadette • 61 Beiträge | 62 Punkte

Guten Morgen miteinander, ich habe heute positiv getestet. 8 Monate nach meiner 2. Fehlgeburt, im 5. ÜZ.
1 Jahr nach dem positiven Test meiner 1. Fehlgeburt.
Ich bin guter Dinge, aber habe natürlich auch Angst! Was wenn es ein 3. Mal passiert...
Termin müsste dann Ende Juni sein.

nach oben springen

#56

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 19.10.2020 11:32
von Bonika • 95 Beiträge | 97 Punkte

Bernadette, herzlichen Glückwunsch. Wie schön zu hören.

nach oben springen

#57

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 19.10.2020 11:33
von Vaai • 91 Beiträge | 92 Punkte

Hallo Bernadette, wie schön ! Das freut mich sehr für dich. Mit der Angst kann ich dich verstehen. Ich habe auch unheimlich Angst davor, wenn ich irgendwann nochmal positiv teste. Versuch dich abzulenken, ansonsten sind wir hier für dich da :)

nach oben springen

#58

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 19.10.2020 11:33
von Janina • 121 Beiträge | 123 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Bernadette, das sind ja tolle Neuigkeiten!

nach oben springen

#59

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 19.10.2020 11:35
von July91 • 171 Beiträge | 175 Punkte

Hallo Bernadette,

herzlichen Glückwunsch. Das freut mich sehr für dich. 🙂

nach oben springen

#60

RE: Hibbeln für ein Juli/August Kind

in Hibbelthread 19.10.2020 11:50
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Herzlichen Glückwunsch Bernadette, wie toll! 🥰 ich kann deine angst total verstehen.. versuch positiv zu bleiben, ich wünsche dir alles liebe und gute 🍀

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Alexa_ndra, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46567 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen