#196

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 09.09.2021 08:33
von GoldeneHimbeere • 320 Beiträge | 325 Punkte

Ich möchte da jetzt nicht für Unruhe sorgen, weil sie mir das gestern am Telefon so deutlich gesagt hat, dass sie das nicht machen. Ich versuche jetzt nicht mehr zu testen. Und ich habe so doll versucht positiv zu sein und auch zu bleiben, aber ich schaffe es nicht.
Ich habe einfach in der Angelegenheit noch nie gute Erfahrungen machen können und mich verunsichert und beängstigt einfach schon die kleinste Sache. Heute Morgen ist mir zwar übel, aber das kann auch am Hormon Abbau liegen. Habe ich bei PMS auch immer gehabt.
Ihr seid so lieb und versucht mich trotz der schlechten Ausgangslage noch zu ermutigen, vielen Dank dafür ❤️

nach oben springen

#197

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 09.09.2021 08:47
von Lizza • 56 Beiträge | 56 Punkte

Himbeere, ich kann dich so gut verstehen.
Mir ging es nie anders.
Versuch trotzdem nicht alles über Board zu werfen. Noch ist nichts verloren.
Gerade in deine Situation finde ich die Aussage von deiner Frauenärztin unschön.
Fahre doch zum Hausarzt und erkläre ihm deine Situation. Meine Hausärztin war immer sehr verständnisvoll. Außerdem geht es bei dir ja auch ums Heparin spritzen.
Egal wie du dich entscheidest.
Es wird die richtige Entscheidung sein.
Versuch stark zu bleiben.
Und du weißt ja- es gibt immer eine erste Erfahrung die gut sein wird. Das lehren uns hier die ganzen Frauen die nach all dem Erlebten ihr kleines Wunder in den Armen halten dürfen.
Ich schicke dir eine Portion Kraft 🍀

nach oben springen

#198

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 09.09.2021 17:02
von Juli • 357 Beiträge | 373 Punkte

Liebe Himbeere, das mit zu früh ist Quatsch. Ich bin heute bei ES+14 da gewesen und der Wert lag bei 247. Das ost ein prima Ergebnis haben sie am Telefon gesagt. Du warst doch ähnlich weit wie ich. Außerdem ist es doch deine Sache ob du den Test machst oder nicht. Mir sagten sie, dass in einer Woche der Anstieg kontrolliert wird und wenn der gut steigt, gibt es den Ultraschall in der Woche drauf. Dafür kann man den Wert doch auch gut verwenden.... und wegen den Heparinspritzen musst du es doch genau wissen!

nach oben springen

#199

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 09.09.2021 19:30
von GoldeneHimbeere • 320 Beiträge | 325 Punkte

Liebe Juli,
Ich freue mich so sehr für dich.
Wie schön, dass es es sich gut eingenistet hat.
Die erste Hürde hast du schonmal geschafft ✊🏻
Es kann nicht gut ausgehen bei mir, wie auch, wenn der 25er Test wirklich nur eine Andeutung von einem Schatten zeigt und ein 10er Test nur eine sehr schwache Linie.
Dann ist es unmöglich, dass mein hcg hoch ist und dann will ich es auch eigentlich gar nicht wissen, wie der Wert genau ist. Ich warte jetzt einfach und bewaffne mich mit Binden etc.
Ich wünsche ganz viel Glück und hoffe, dass alles gut geht bei dir. Ich habe ein sehr gutes Gefühl 🙂
Allen anderen wünsche ich viel Spaß beim Hibbeln, ich denke ich werde mich erstmal zurück ziehen, mich macht das hier alles einfach sehr traurig.

nach oben springen

#200

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 11.09.2021 09:33
von Jenny☆ • 45 Beiträge | 48 Punkte

Hallo ihr Lieben!
Wow, da ist man mal ein paar Tage raus & schon überschlagen sich die Ereignisse hier! Herzlichen Glückwunsch, liebe Juli!!! Das ist doch ganz famos, dass es sofort geklappt hat ! Liebe Himbeere, ich wünsche dir ganz viel Kraft & hoffe, dass sich deine Befürchtungen nicht bewahrheiten! Fühl dich lieb umarmt!
Bei uns war es so, dass wider Erwarten doch noch eine "max"-Anzeige des Monitors folgte - mit dem Ergebnis, dass wir es einmal versucht haben (den nun kommenden Zyklus müssen wir verstreichen lassen, da der Vater im Urlaub ist). Leider scheint das nicht geklappt zu haben, habe eben den Test gemacht und der Computer zeigt "nicht schwanger" an. Die Aufregung weicht der Traurigkeit.
Sonst hatte ich letztes Wochenende ein Wahnsinnsprogramm: am Donnerstag sind meine Frau & ich mit unserem ersten Auftritt im Team gleich ins finale Stechen eingezogen! Im Endeffekt haben wir "nur" Bronze geholt (wir hatten keinen zweiten Text), aber der Moment war unvergesslich. Freitag waren dann die Vorrunden im Einzel & auch da bin ich völlig überraschend ins Finale am Samstag eingezogen. Das war unfassbar, aber auch logistisch schwierig, weil die Einschulung unserer Maus anstand. Bin also viel hin & her gefahren, massenhaft Eindrücke zusammen mit dem Schulstart. Nun ist die erste Schulwoche geschafft & ich lasse es etwas ruhiger angehen.
Fröhliches Hibbeln & gedrückte Daumen schickt euch Jenny

nach oben springen

#201

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 11.09.2021 09:51
von Jenny☆ • 45 Beiträge | 48 Punkte

Ah, jetzt habe ich in der Aufregung doch vergessen, was ich eigentlich noch sagen/fragen wollte!
Liebe Leona, ich müsste gleich weit mit dir sein. Aufgrund meines kurzen Zyklus' habe ich aber ja schon getestet & weiß, dass es nicht funktioniert hat :(
Und dazu meine Frage: Ich habe jetzt bis vor 3 Tagen hochdosiert Mönchspfeffer eingenommen. Mein ES war auf jeden Fall 2 Tage später als sonst - sofern er denn da war! Zusätzlich zu dem Fertilitätsmonitor von Clearblue (der einen Tag hoch & dann zwei Tage max angezeigt hat), habe ich auch mit 10er David und 20er One Step getestet, z.T. mehrmals täglich, aber die Tests waren entweder komplett weiß oder mit einer minimalen Linie ausgestattet (aber nur an einem Nachmittag kurz, einen positiven Ovulationstest hatte ich gar nicht). Was haltet ihr davon? Ich bin ziemlich verwirrt...

nach oben springen

#202

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 12.09.2021 12:55
von Umut • 1.832 Beiträge | 1834 Punkte

Hallo ihr lieben. Ich bin raus.

Hab lange mit dem Kindsvater von Kröte gesprochen. Er will die Impfung damit sich sein Kind frei bewegen kann. Sonst will er Sorgerecht. Bzug fahren ist demnächst ja auch verboten. Und er kann aus seiner Stadt nicht raus um Kröte zu sehen. Hab mich jetzt für mein Kind und gegen meine Gesundheit entschieden. Für den Fall der Fälle liegt Testament und Sorgeerklärung auf dem Küchentisch und Kröte wird heute Nacht erstmal woanders schlafen. Zu zwar alles damit die Impfung möglich nicht wirkt....aber bin unsicher wie wirksamen das alles ist. Mir ist es zu riskant eine Fehlgeburt zu bekommen wegen dem zeug. Hab schon deinen Bekannten informiert das ich aus dem Rennen bin.

Drück euch jedenfalls fest die Daumen das ihr bald such euren Sonnenschein in den Atem haltet. Ist das tollste was es gibt. Dann noch toi toi.

nach oben springen

#203

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 13.09.2021 14:09
von GoldeneHimbeere • 320 Beiträge | 325 Punkte

Hallo Ihr Lieben,
Ich dümpel immer noch so herum.. Am Freitag war der Test nur noch einen Hauch positiv. Meine Ärztin wollte nach wie vor keinen Bluttest und das Heparin sollte ich auch absetzen. Das Progesteron sollte ich jedoch weiter nehmen bis ich eine Blutung bekomme. Da habe ich mich dagegen entschieden und nehme es seit Freitag nicht mehr. Eben habe ich mit Mittags Urin diesen Test gemacht und ich sehe wieder diesen mysteriösen Schatten. Man sieht es auf dem Bild schon schlechter als in Realität. Da kann doch etwas nicht stimmen. Oder bilde ich ihn mir ein? Wir sind natürlich grade im Urlaub und meine Möglichkeiten sind daher begrenzt. Ich habe sehr Angst, dass etwas mit mir nicht stimmt.

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20210913_131446.jpg 
zuletzt bearbeitet 13.09.2021 14:10 | nach oben springen

#204

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 13.09.2021 15:46
von zierkirsche • 23 Beiträge | 24 Punkte

Liebe Himbeere,

Ich kann die Gedanken, dass da etwas nicht stimmt, gut verstehen. Ich hoffe, dass du bald mehr Klarheit bekommst.

Ich habe heute nach 4 Tagen starken PMS meine Tage bekommen. Ich habe sehr starke Krämpfe gehabt und heute meine Tage bekommen. Normalerweise ist es dann vorbei mit dem Spuk um PMS, allerdings habe ich immernoch starke Kreislaufprobleme. Ich habe nächste Woche Freitag einen Termin beim FA ausgemacht. Allerdings habe ich nicht sehr viel Hoffnung, dass es was bringt und sie mich versteht. Wir haben sechs Versuche seit der FG hinter uns, allerdings Frage ich mich auch, ob mir etwas nicht stimmt.

Ich suche eine Portion positive Motivation und Hoffnung, ich bin genervt von den körperlichen Problemen und traurig.

nach oben springen

#205

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 13.09.2021 19:19
von Nelke • 615 Beiträge | 619 Punkte

Himbeere, habe an dich denken müssen. Ich kann dir so gut nachfühlen. Dieses "in der Luft hängen" ist einfach nur schlimm... Ich hoffe, du kannst im Urlaub etwas Ablenkung finden!

nach oben springen

#206

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 14.09.2021 11:56
von Jenny☆ • 45 Beiträge | 48 Punkte

Moin zusammen. Was für ein mieser Tag!
Irgendwie hatte ich plötzlich so viel Hoffnung, es könnte doch geklappt & ich einfach viel zu früh getestet haben. Mir war schwindelig, ich bin vorm TV eingeschlafen (was mir wirklich nicht passiert sonst), hatte nachts Hitzewallungen und konnte nicht mehr einschlafen.
Tja - und dann kam gestern Abend meine Periode und mit ihr eine ungeahnte Verzweiflung! Es will einfach nicht wieder klappen. Liebe Zierkirsche, ich weiß nicht, wie alt ihr seid/du bist und vielleicht sind wir da einfach zu ungeduldig, aber so langsam mache ich mir auch so meine Gedanken, gerade weil ich Eisprung usw. mit dem Computer ja sehr genau bestimmen kann. Da frage ich mich dann, ob "ein Schuss" vielleicht einfach nicht ausreicht & ich niemals wieder schwanger sein werde. Ganz zu schweigen von dem, was dann folgt...

Liebe Himbeere, ja, ich kann mir vorstellen, dass sich das entsetzlich anfühlt. In der Luft hängen, warten, aber vor allem bangen...ein Alptraum! Ich wünsche mir sehr für dich, dass du Klarheit finden und entspannen kannst.

Liebe Umut, ich kann tatsächlich so gar nicht folgen. Was ich glaube, verstanden zu haben: du hast mit Krötes Vater gesprochen und er will die Impfung, weil er die Kleine sonst nicht sehen kann. Von wem will er die Impfung? Von dir? Dann verstehe ich die Zusammenhänge nicht. Und wofür hast du dich nun entschieden? Was sind deine Sorgen oder Befürchtungen? Was hat das mit deinem Bekannten und dem Kinderwunsch zu tun? Erklär mal in Ruhe, wenn du magst!

nach oben springen

#207

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 15.09.2021 14:18
von sternchen_37 • 49 Beiträge | 49 Punkte

Hallo ihr Lieben.

Jenny - so schade, dass es wieder nicht geklappt hat. Denk nicht daran, dass es nie wieder klappt. Manchmal dauert es einfach ein bisschen.
Hast du was abklären lassen nach deiner FG? Du nimmst ja einiges an Zyklusunterstützung, richtig?

Himbeere - ich drücke immer noch die Daumen, dass sich eine Schwangerschaft entwickelt. 🤞 Lass uns nach deinem Urlaub wissen, wie es steht.

Ich muss gerade überlegen, wie ich sinnvoll weitermache.
War heute Blut abgeben in der Gerinnungsambulanz. Ergebnis kommt in zwei Wochen...Termin bei meiner FA zur Durchsprache habe ich aber erst in vier Wochen.
Dazwischen ist mein Eisprung für den Zyklus, den ich eigentlich wieder nutzen wollte. Mh. Warte ich jetzt auf die Ergebnis-Analyse meiner FA oder starten wir los? Verloren wäre ja nix - so oder so. Aber irgendwie würde ich den Zyklus gerne nutzen, ehe ich noch älter und ungeduldiger werde 😉 hab doch jetzt schon so schön an der Eizellenqualität gearbeitet und würde das gern ausnutzen. Aber andererseits kann ich auch vier Wochen länger warten und die ersten (falls erforderlichen) Behandlungen in Angriff nehmen.
Luxusprobleme - ich weiß. Trotzdem bin ich jetzt mitten in der Meinungsbildung und hoffe, dass ich bis zum Eisprung eine Entscheidung habe 🙈

Na gut...ich geh mal überlegen und sende liebe Grüße.


zuletzt bearbeitet 15.09.2021 14:19 | nach oben springen

#208

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 15.09.2021 22:18
von GoldeneHimbeere • 320 Beiträge | 325 Punkte

Hallo, bei mir ist heute ZT2. Ich bin sehr froh, dass mein Körper diese Entscheidung jetzt getroffen hat. Aber ich bin natürlich unendlich verunsichert, warum schon wieder. Zähle ich es überhaupt als vierte FG..? Eher ein Implantationsfehler und immerhin geht jede dritte SS sehr früh ab. Aber es bringt mich nunmal näher an meine vorangegangenen Gedanken: Ist es längst entschieden um uns..? Sollen wir es vielleicht einfach dabei belassen und mit unserem Hund glücklich werden? Wann sagt man, dass es reicht und ab wieviel FG ist es einfach verrückt?
Ich habe soviel Hoffnung in alles gesteckt.

nach oben springen

#209

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 16.09.2021 07:12
von Nelke • 615 Beiträge | 619 Punkte

Himbeere, das klingt genauso wie es bei mir im Februar lief 😔 ein kleiner Trost ist es, dass der Körper weiß, was zu tun ist.
Hast du denn die heparinspritzen jetzt zu Hause? Der Gedanke half mir, dass der nächste Versuch rechtzeitig mit Heparin unterstützt werden konnte... Dennoch habe ich ein wenig Zeit für mich gebraucht, bis ich wieder die Kraft dafür hatte.
Ich weiß nicht, ob es Selbstschutz ist weil es sich weniger schlimm anhört, aber den ersten und dritten Verlust bezeichne ich mittlerweile als frühen Abgang...was wohl der Grund dafür ist, werden wir nie erfahren.
Nimm dir die Zeit, die du brauchst ❤️

nach oben springen

#210

RE: Hibbeln für ein Mai/Juni Baby

in Hibbelthread 16.09.2021 09:04
von Nora • 369 Beiträge | 375 Punkte

Liebe GoldeneHimbeere,
bei mir waren es 2 Fehlgeburten in der 7 oder 8 Woche (ohne Embryo). Dann der Spätabort in der 19. Woche. Direkt danach hatte ich noch einen Abgang in der 5. Woche der mir recht egal war, weil ich gedanklich noch bei dem Spätabort war. Danach kam dann unser Sonnenschein. 🙂 Das hat sich gelohnt. 🥰

Ein Arzt in der Kinderwunschklinik meinte mal, immer weiter probieren, irgendwann klappts (wenn es keine Ursache gibt). Bei mir gab es eine Ursache, die verantwortlich für den Spätabort war und das haben wir inzwischen im Griff. Der Rest war Pech oder die Ursache beim Spätabort hat da mit reingespielt, keine Ahnung.. 🤷‍♀️

Im Nachhinein kann ich es nicht ändern..

@me: Immer noch keine Periode in Sicht, aber immerhin heute der Termin in der Kinderwunschklinik.. 😊

Liebe Grüße, Nora

zuletzt bearbeitet 16.09.2021 09:08 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Lilly86, TanteAnna, Janina

Forum Statistiken
Das Forum hat 1093 Themen und 21800 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen