#10441

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.01.2024 13:56
von Alexa_ndra • 107 Beiträge | 107 Punkte

Liebe Eli, mein Termin war auch sehr gut ☺️ alles unauffällig und wunderbar entwickelt.
Muss das erst mal begreifen.
Hab es meinen Chef nun gesagt.
Mein Freund konnte leider nicht mitkommen, hab aber ganz viele Fotos bekommen.

Ich glaub dass wir ganz fit wieder sind wird jetzt lange dauern 🫣
Wie war deine Nacht heute? Hoffe etwas besser als zuvor

nach oben springen

#10442

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.01.2024 14:01
von Alexa_ndra • 107 Beiträge | 107 Punkte

IMG_8407.jpeg - Bild entfernt (keine Rechte)

Kleiner voraussichtlich Bub 🩵🩵

nach oben springen

#10443

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.01.2024 14:56
von lou_vah • 977 Beiträge | 977 Punkte

Liebe Alex, wie schön und herzlichen Glückwunsch! 🥰

nach oben springen

#10444

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.01.2024 19:53
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Wie schön Alexandra 🥰 gratuliere! Wie hat ein Chef reagiert?

Die Erkältung ist noch komplett weg aber ist besser. Heute habe ich kein Nasenspray benutzt. Das heißt viel! Ich wurde heute Nacht 1 mal wach. Das war schon mal besser. Leider habe ich etwas Kopfschmerzen…und bisschen husten. Vllt weil der Schleim sich löst. Habe heute Home Office gemacht und war so krass genervt 🙈 bin auch so krass ungeduldig. Ich möchte, dass die Zeit bis zum nächsten Montag schnell vergeht. Gucke die ganze Zeit auf dem Bauch, ob da was wächst 😂 auf jeden Fall wenn Montag alles gut ist, dann ist für mich der 2. Trimester

nach oben springen

#10445

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.01.2024 20:25
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Ach wie schön Alexandra😍
Eli, weiterhin gute Besserung! Und viel Geduld 😊

nach oben springen

#10446

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 15.01.2024 20:32
von Alexa_ndra • 107 Beiträge | 107 Punkte

Danke Lou 🍀❤️

Danke Eli, er hat eigentlich ganz entspannt reagiert. Hat mir auch öfters gratuliert. Was mich nur irritiert hat war, er meinte es wird sich nicht viel ändern, außer dass ich vielleicht keine ND mehr mache. Er muss sich aber zuerst erkundigen da ich die erste schwangere bei ihm in Team bin.
Da muss ich mich selbst glaub ich auch erkundigen. Weil soweit ich weiß sind körperflüssigkeiten tabu, ich darf nicht mehr allein sein und nicht länger als 9 Std arbeiten. Er meinte das wäre kein Problem. Mal sehen.

Oje, Aber zum Glück ist es besser! Ja ich bin auch so ein ungeduldiger Mensch. Das kann einen innerlich zerfressen 🥹
So eine Erkältung ist bestimmt total nervig wenn man nicht richtig Medikamente einnehmen kann.
Hast du einen abschwellenden Spay bekommen? Ich verwende immer eine Nasendusche, hilft jetzt nicht so gut wie der abschwellende Spray, aber es hilft. 😀 und man kann es immer in der SS anwenden :)

Hab auch heute nach dem Geschlecht gefragt und es wurde mir gesagt, obwohl es mir eigentlich total egal ist.

nach oben springen

#10447

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.01.2024 15:17
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Ihr musst aber auf der Arbeit eine Abteilung haben, die die Regelungen genau kennt usw. Kannst du da nicht einen Termin machen? Ich habe meinem Chef ja noch nicht erzählt aber ich meine, wenn ich der Personalabteilung Bescheid gebe, kommt da eine ganze Liste mit todos etc. Da ist meine firma schon sehr gut aufgestellt. Meineswissens darfst du nicht mehr als 8,5h arbeiten. So ist es bei uns und ich denke es ist eine generelle Regelung.

Es ist auf jeden Fall super schön, dass du das Geschlecht kennst. Bei mir konnte es man noch nicht erkennen. Bin gespannt ob es nächste Woche geht.

Heute ist bei mir ein ganz furchtbarer Tag. Ich bekomme wieder Ängste…die Zeit vergeht unfassbar langsam und ich kann nicht vertrauen, wenn FA sagt, dass ich nichts kommuniziere und erst nach Ultraschall in der 14. Woche. Ich denke es ist auch verständlich…ich fühle mich auch krass unwohl, weil ich schon vor der SS so zugenommen habe…und ich denke durch Kortison und Wassereinlagerung ist es schlimmer. Heute hat ein Kollege gefragt was ich dann gestern bei Zahnarzt gemacht habe, weil mein Gesicht geschwollen ist. Er hat mich 3-4 Wochen nicht gesehen und es sind einfach meine Kilos, die sichtbar sind. Das war hart.

Dann hat heute eine auf Instagram ihre Runde Baby Kugel gepostet und sie ist 2 Tage weiter wie ich und auch das erste Kind. Das hat natürlich Panik ausgelöst weil ich habe ja nichts. Nur winzige Wölbung über dem Schambein. Da stelle ich mir natürlich die Frage, ob Embryo überhaupt wächst gucke auf meinem Bauch 10
Mal am Tag 🤦🏻‍♀️

Und dann erster Tag im Büro. Eine Kollegin sagt, dass eine bei uns Kind in Juli kriegt. Diese Frau hat letztes Jahr meinen Job bekommen, den ich gerne weitergemacht hätte. Es hieß aber, dass bei uns eine Teamleitung frei ist, ich wäre perfekt dafür und sie ist sehr lange in ihrem Job und sie ist gut und man will sie behalten und sie hat Lust auf meinem Job. Ich werde weiterentwickelt, sie kriegt ihren Traumjob, win win. Ja für alle außer mich. Ich machte irgendwas, was ich nicht leider kann seit 1 Jahr und der Plan war, dass ich eigentlich den alten Job so lange mache bis ich dann als Projektleiterin arbeiten kann. Jo. Und nun kriegt sie Kind. Gut, ich kriege auch vllt Kind. Aber es ist ätzend.

Sorry fürs mimimi. Es ist echt ein beschissener Tag mit beschissener Laune. Und es ist nicht einfach für mich meine SS zu genießen und zu hoffen, wenn FA sagt abwarten. Es ist eine mentale Quälerei

nach oben springen

#10448

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.01.2024 15:24
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

In dem Zuge möchte ich euch nochmal die Übung ans Herz legen, sie einfach mal auszuprobieren. Ich würde mich freuen, wenn ihr berichtet.
https://www.fehlgeburt.info/die-folgeschwangerschaft/ ist aus der Hirnforschung und hat den Hintergrund allgemein schlechte glaubenssätze zu überschreiben.

nach oben springen

#10449

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.01.2024 15:49
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Liebe Susanne,

Es tut mir echt leid aber ich bin kein Mensch für Übungen und affirmationen. Habe sogar für Transfer mir eine Art Hypnose erstellen lassen mit meinem persönlichen sicheren Ort. Tja. Hatte mir immer angehört, einmal bei Transfer gehabt und beim nächsten Transfer Musik gehört und damit ging es mir viel besser.

Gedanken und Übungen, dass alles gut ist, helfen mir nicht. Ultraschall beruhigt mich auch nur für 2 Tage. Ich weiß, dass es aktuell medizinisch gesehen keine Indikation gibt, dass irgendwas nicht stimmt. Ich denke bei mir wird der erste Schritt die Kugel sein und dann die Bewegungen. Habe aber Vorderwandplazenta und ich werde das Kind wahrscheinlich noch lange nicht spüren. Die Arbeit, die ich aktuell nicht leiden kann, hilft auch grad nicht…Habe nur schlecht Laune.

nach oben springen

#10450

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.01.2024 16:27
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Eli, es hilft dir nichts... Aber bei mir hat man auch lange nichts gesehen am Bauch... Glaube 15/16 SSW.

Zumal solche Bilder die man manchmal sieht auch etwas mit Bauch raus drücken oder Fotomontage online gestellt werden.

Kann aber dein Kopfkino nichts desto trotz verstehen. Jeder Körper und jedes Baby ist anders

nach oben springen

#10451

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.01.2024 16:31
von Monie • 835 Beiträge | 835 Punkte

Liebe Eli,
ich kann Bine nur zustimmen. Bei mir hat man noch später etwas gesehen. Jetzt kann ichs in der 23. SSW nicht mehr verheimlichen. Aber an Weihnachten hab ich noch meine normalen Hosen getragen. Und da war ich in der 19. SSW.
Unsere Erfahrungen helfen dir vielleicht nicht weiter, aber versuch dich nicht allzu sehr stressen zu lassen.
Ihr habt es so weit geschafft. So weit wie noch nie. Dieses Mal geht alles gut und 2024 wird euch endlich euer langersehntes Wunder bringen!! Glaub bitte daran ♥️🙏🏼

nach oben springen

#10452

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 16.01.2024 17:30
von Haribe • 629 Beiträge | 630 Punkte

Liebe Eli,

Zum Thema Bauch kann ich dir folgendes sagen.
In der ersten Schwangerschaft kommt der Bauch wirklich wie Monie schon sagte zwischen 16/17 ssw.
Ich habe in meiner ersten SS erst in der 23 ssw richtig was gesehen.
Alles was am Anfang als Bauch zu sehen ist, ist tatsächlich nur ein Blähbauch.
Das Wunder ist am Anfang ja gerade mal Ron paar cm.
Ich persönlich muss sagen mir ging es in dieser SS - dritte jetzt viel viel zu schnell mit dem Bauch...
Mit jeder weiteren ss kommt der Bauch viel eher... Ich habe die *unbeschwerte* Bauchzeit genossen.
Die Bewegungen hingegen mag ich total gerne .
Erst dann fühlte ich mich schwanger... weil es greifbar war.

Er wird kommen...
Es zählt das alles gut ist

nach oben springen

#10453

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.01.2024 06:35
von Nelke • 2.094 Beiträge | 2104 Punkte

Alexandra, so war es bei mir auf Arbeit auch. Es gab einfach vorher keine schwangere Frau.
Es klingt so, als würde dein Chef auch gut Infos von dir gebrauchen können 🙈
Wenn es keine großen Betriebe sind, dann gibt es nicht zwangsläufig jemanden,der sich damit auskennt.
Natürlich müssen sie sich informieren... Mach du es selbst aber lieber auch und mit einem erneuten Gespräch wird es für beide Seiten gut laufen.

Eli, bei meiner Tochter kam ein Babybauch erst so ab der 30. Woche. Vorher sah es einfach nur aus, als hätte ich viel getrunken und gegessen. Es dauert, bis die Bauchmuskeln nachgeben und sich das kleine nach vorne wölbt. Je nach Bauchmuskeln geht das schneller oder dauert eben länger.

nach oben springen

#10454

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.01.2024 08:19
von eligr710 • 1.681 Beiträge | 1685 Punkte

Guten Morgen,

Danke für die Nachrichten. Ich hoffe wirklich, dass es alles ok ist und dass der Bauch wirklich erst in ein paar Wochen kommt. Diese Instagram Bilder verunsichern total 😕

Ich hatte ja letzte Woche Corona, eigentlich nur eine Erkältung. Dann ist mein Mann krank geworden. Nicht mit Corona, er hatte was anderes mit Gliederschmerzen und so. Jetzt habe ich Heute Gliederschmerzen. Er hat mich echt angesteckt. Das schlimme ist, dass ich 9-11 einen Workshop habe wo Leute aus Italien angereist sind und auch Deutschland. Dann konnte ich nicht im Bett bleiben. Danach gehe ich nach Hause und lege mich ins Bett…Aber ich fühle mich zurück gesetzt in die 1. SS. War krank mit Gliederschmerzen, husten, Halsschmerzen, Schnupfen. Ist das selbe. Habe damals den ganzen Tag Verhandlungen geführt obwohl es mir so dreckig ging. Und zu ungefähr diesem Zeitpunkt hat der Herzschlag aufgehört. Ich weiß, dass es ein Zufall ist und es war eine Trisomie 21…aber jetzt ist es echt nicht toll mental in derselben Situation zu sein.

Hoffentlich stehe ich die 2h gut durch. Habe schon Chef gesagt, dass ich danach weg bin. Was für ein Mist, dass mein Mann mich angesteckt hat. Ich bin nie krank.

zuletzt bearbeitet 17.01.2024 08:20 | nach oben springen

#10455

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 17.01.2024 09:23
von Bine • 856 Beiträge | 864 Punkte

Wenn du das liest, bist du schon im Bett liebe Eli ❤️ du schaffst das und dann ruhst du dich anständig aus.

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 15 Gäste sind Online:
Nelke, Ganzanderername, Vanny

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45274 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen