#10321

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 09:45
von Monie • 905 Beiträge | 905 Punkte

Liebe Eli,
ich bin mir so sicher, dass alles gut sein wird ♥️ denke ganz doll an euch und drücke die Daumen für ein schönes Foto 🍀

nach oben springen

#10322

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 09:52
von Epiphanie • 774 Beiträge | 776 Punkte

Liebe Eli, ich bin schon seit Tagen und ganz besonders heute in Gedanken bei dir.
Denk daran: Beim vorletzten Termin hattest du auch ein schlechtes Gefühl und alles war perfekt! 🍀

nach oben springen

#10323

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 11:13
von eligr710 • 1.766 Beiträge | 1770 Punkte

Danke euch fürs mitfiebern. Ich habe so Herzklopfen. Ich versuche irgendwas zu spüren, um zu wissen welche Richtung es geht…keine Ahnung wirklich. Heute habe Ich nicht mehr so krasse adenomyose Schmerzen wie gestern. Nur leicht. Habe das Gefühl, dass meine Brüste weniger empfindlich sind. Konnte gestern auf dem Bauch schlafen. Bin super müde aber das könnte auch von der schlaflosen Nacht sein. Es wäre so hart nach 10 Wochen wieder von 0 zu starten. Hoffentlich habe ich dieses Mal wirklich Glück 🍀

nach oben springen

#10324

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 11:27
von lou_vah • 1.075 Beiträge | 1075 Punkte

Eli wann ist dein Termin? Ich bin in Gedanken bei dir!

nach oben springen

#10325

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 11:39
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

Um 13.20 Uhr hat Eli heute ihren Termin für den Ultraschall.

nach oben springen

#10326

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 13:45
von eligr710 • 1.766 Beiträge | 1770 Punkte

So ihr Lieben. Herz schlägt, Embryo ist 2,1cm…laut Ultraschall hier 9+3 und ich bin 9+4. laut Tabellen im Internet sollte Embryo eigentlich bei 3cm sein…Alexandra, du warst ja letzte Woche beim Ultraschall und bist ja gleich auf mit mir…den Embryo war doch letzte Woche schon so groß oder? Das macht mich natürlich nachdenklich. Der Arzt meinte heute, dass das gröbste jetzt eigentlich überstanden ist. Versuche zu vertrauen, dass es so ist.

Termin für die Infusion habe ich auch nächste Woche in der Praxis.

nach oben springen

#10327

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 14:30
von Bine • 937 Beiträge | 945 Punkte

Eli, wenn du bei deiner eigentlichen Größe von 2,1 cm schaust steht dahinter 9+3.

Du hast ein Herzschlag. Messungenauigkeiten gibt es weiterhin.

Und im Allgemeinen - vertraue auf das was der Arzt sagt.

Bei meiner Fehlgeburt hat meine Ärztin beim Ultraschall mit Herzschlag direkt gesagt, es kann noch alles passieren. Ein Tag später kein Herzschlag mehr.
Als ich mit meinem Kind dann schwanger wurde kam nie so eine Unsicherheit von ihr rüber. Ich denke, die sehen Tag täglich so viel und du kannst auf die Aussage vertrauen.

Psyche spielt oft einen Streich

Vielleicht machst du es schon, aber rede jeden Tag mit deinem Kleinen Krümel im Bauch. Halte dich gut fest. Wir freuen uns auf dich.

nach oben springen

#10328

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 14:36
von lou_vah • 1.075 Beiträge | 1075 Punkte

Liebe Eli, wow mich freut es gerade sehr. Mein Mutterpass ist gerade eingepackt in den Tiefen vom Kofferraum, aber es klingelt bei mir, dass wir da auch so bei 2,irgendwas waren. Ich kann gerne heute Abend für dich nachschauen :)

Ich denke bei deiner Geschichte kann nichts ganz beruhigend sein, und hoffe sehr für dich, dass die kommenden Wochen weniger angstbehaftet sein können ❤️

nach oben springen

#10329

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 15:47
von niciangel82 • 143 Beiträge | 146 Punkte

Das hört sich doch wirklich gut an Eli, bei mir liegt der Wachstum auch einen Tag zurück, es ist aber alles bestens bei mir.
Ich denke auch, dass du nun so langsam aber sicher entspannen kannst, die Fehlgeburtenrate liegt in deiner Schwangerschaftswoche bereits deutlich unter 4 % und du bist jetzt so weit gekommen, es muss diesmal einfach alles gut sein, ich bin sehr zuversichtlich! 😘

nach oben springen

#10330

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 17:08
von Alexa_ndra • 158 Beiträge | 158 Punkte

Wow super Nachrichten Eli. 💚
Ja ich war letzte Woche bei der Größe, das hat aber denke ich nichts zu bedeuten. Die Größe ist ganz normal für die Woche, die kleinen wachsen ja in Schüben.

nach oben springen

#10331

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 17:43
von Steffi4x83 • 289 Beiträge | 289 Punkte

Eli, Glückwunsch 🫶🏻
Meine Maus war 2,4 cm bei 9+ 1 😉

nach oben springen

#10332

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 19:56
von eligr710 • 1.766 Beiträge | 1770 Punkte

Danke euch! 💛 hier in Lettland scheinen die Einstellungen für Ultraschall anders wie in Deutschland zu sein. Ich denke, wenn ich Ultraschall bei meinem FA gemacht hätte, wäre ich 3-7 Tage zurück. Ich bin ja fast Ende von der 10. Woche und der Embryo ist eher Ende 9. Woche oder so. Es ist wie es ist. Ich war ja schon mal in der 10. Woche bei FA und alles gut und dann in der 13. Woche bei Ersttrimesterscreening MA…damals war ich bei 9+0 und Embryo war 1,5cm, aber war Trisomie 21…jetzt ist es bisschen weiter von der Größe her wie damals. Ich hoffe einfach, dass es bei mir normal ist. Oder ich denke an Lena, die immer 1 Woche zurück war und Mädchen ist gesund :) Wer weiß, vllt ist es eine Nebenwirkung von Prednisolon. Auf dem Beipackzettel steht, dass Wachstumsstörungen nicht auszuschließen sind. Ersttrimesterscreening wird auf jeden Fall noch ein Angsttermin - 08.01.

Steffi, 9+1 2,4cm ist viel besser wie 9+4 mit 2,1cm :)

Alles gut. Mir geht es gut. Ich habe akzeptiert, dass ich absolut nichts machen kann und kann nur hoffen.

nach oben springen

#10333

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 20:07
von eligr710 • 1.766 Beiträge | 1770 Punkte

Ach und mein Embryo hat noch keinen Schub gemacht…immer etwas zu klein und ein Embryo wächst ca 1mm am Tag. Meiner wächst weniger. Jetzt in 15 Tagen 1,2cm ungefähr

nach oben springen

#10334

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 28.12.2023 20:56
von Epiphanie • 774 Beiträge | 776 Punkte

Liebe Eli, es ist mehr als verständlich, dass du noch nicht aufatmen und hoffnungsvoll sein kannst, deswegen versuch zumindest dir immer wieder vor Augen zu führen:
Dein Mini lebt. Und alles weitere liegt nicht in deiner Hand. Deine Adenomyose-Schmerzen haben erst einmal keine weitere Bedeutung. Und bis zum 8.1. sind es auch nur noch 11 Tage.
Ich drücke dich aus der Entfernung!

nach oben springen

#10335

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 29.12.2023 09:40
von Jenny☆ • 255 Beiträge | 258 Punkte

Liebe Eli, ich habe gestern so viel an dich gedacht, lag aber leider mit Migräne flach.
Einerseits freue ich mich sehr, dass alles gut ist (ich sagte ja, mein Bauchgefühl sagt, dass es für uns dieses Mal gut läuft) & gleichzeitig verstehe ich deine Angst bezüglich der Größe so gut! Ständig vergleiche ich in Tabellen, lese in Foren usw.
Bei der Feindiagnostik habe ich total vergessen nach der Größe zu fragen. Es steht auch nirgends - der Arzt war einfach zufrieden. Daher kann ich Bine nur zustimmen - sie wissen, was sie sehen! Und ja, Lena erzählt immer wieder, dass ihre Kleine eine ganze Woche zurück war. Vielleicht ist das Kind einfach kleiner oder liegt so bescheiden, dass immer wieder Messungenauigkeiten auftreten. Trotzdem ist das in deiner Lage nicht zufriedenstellend.
Fokussier dich weiter darauf, wie weit du gekommen bist (mit einem Embryo, das die PID überstanden hat) ! Die Chancen stehen super, dass es weiterhin gut läuft! Ich umarme dich & schicke dir etwas von meiner Zuversicht ♡

Wir haben bisher noch nicht mit der Kleinen gesprochen, der Moment hat nicht gepasst.
Meinen Eltern haben wir ein Geschenk unter den Baum gelegt (wir haben am 27. Weihnachten nochmal "nachgefeiert") mit Body & Ultraschallbild. Sie haben sich wirklich gefreut - vor allem für mich nach dem langen Weg - & wir haben die Nacht dann genutzt & alles erzählt von der ROPA-Methode mit meiner Frau, dass wir deswegen im Hochsommer in Madrid waren statt "familiengerecht" Urlaub zu machen, von den hohen Kosten, den Medis & dem bisherigen Stand. Nach der unmöglichen Reaktion meiner Mama auf die Aborte, habe ich mich sehr über ihre lieben Worte gefreut.
Für meine Frau hatte ich extra noch ein kleines Perlsacktierchen gekauft (es gibt neben klassischen Tieren ganz witzige selbstgenähte Modelle wie die eierlegende Wollmilchsau, das Trumpeltier usw.) : eine kleine Eizelle. Total süß, die trägt sie jetzt immer bei sich.
Heute spreche ich mit Freundinnen.
Wenn ich es ausspreche, wird es auch realer.

Liebe Grüße und tut euch etwas Gutes zwischen den Jahren!


I hope that I see the world as you did
cause I know:
A life with love is a life that's been lived
nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 8 Gäste sind Online:
Jessi2193

Forum Statistiken
Das Forum hat 2077 Themen und 47526 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen