#7231

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 17:21
von Dori • 137 Beiträge | 142 Punkte

Hallo Himbeerkeks,
klar darfst du dich hier anschließen 🙂
Puh da hast du ja einiges hinter dir, das tut mir sehr leid 😢 Ich drück die Daumen das sich dein Zwerg jetzt schön einkuschelt bei dir ✊🍀

nach oben springen

#7232

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 17:42
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Ich gehe für den Organultraschall zum Spezialisten. Meine FÄ könnte den auch machen, allerdings, so erklärte sie mir, ist bei der anderen Praxis der Schall viel genauer und detaillierter. So sagte sie, könne sie einen groben Herzfehler entdecken, die anderen Ärzte aber eben schon einen kleineren. Und nachdem ich auch begriffen habe, dass ich nicht wieder in die Uniklinik dafür muss, bei der man nie weiß, welcher Arzt einen untersucht, hab ich micih davon überzeugen lassen.

Meine KV hat in der ersten Schwangerschaft übrigens alles bezahlt @Betsi. Ich bin ja auch privat versichert. Wir hatten damals ja das ETS und noch zwei Nachfolgetermine. Harmonytest haben wir allerdings nicht gemacht.

Ja, mit der Scham vor den Ärzten ... Ich bin da eigentlich ziemlich schamfrei, war nur bei der ersten Schwangerschaft komisch, da ich da zum ersten mal vor einem männlichen Arzt stand, auch wenn ich da ein Tuch bekam, um mich zu bedecken. Worüber ich nur manchmal nachdenke: Wieso gehe ich zum Ausziehen hinter einen Vorhang, wenn ich anschließend sowieso nackig vor der Ärztin stehe 😂?

nach oben springen

#7233

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 19:12
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Epi wie wahr die sehen dann eh alles 😅

Hab mich auch gefragt ob ich jetzt in die Risikoambulanz sollte für den organultraschall weil ob due Praxis so genaue Geräte hat wer weiß. Werde nächste Woche abwarten und mich dann erst mal wegen der Überweisung ans Telefon hängen ich gehe nicht davon aus, dass bis dahin so was kommt.

nach oben springen

#7234

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 19:23
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Himbeerkeks, herzlich Willkommen. Wie blöd, dass du Blutungen hast. Auch wenn erstmal alles in Ordnung ist, macht man sich vor allem mot einer Vorgeschichte natürlich Gedanken :/.

Ich drücke dir die Daumen, dass weiterhin alles gut bleibt bei dem Krümel. Wie oft wird denn jetzt kontrolliert?

nach oben springen

#7235

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 19:29
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Betsi ich denke die Untersuchung bei mir war dann die gleiche es wurden die selben sachen geprüft. Glaube die haben keine der Degum Stufen, dafür dann aber ziemlich teuer im Vergleich.
Wegen den Medis glaube auch das ist ähnlich und gebrannt hat es auch 😣

nach oben springen

#7236

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 19:53
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

@Nele: wie bist du die Bakterien dann letztendlich losgeworden?
Danke für den Hinweis mit dem Brennen, dann muss ich mir da schon mal keine Sorgen machen.

nach oben springen

#7237

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 20:21
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ich hatte etwa eine Woche oder etwas länger die Medikamente genommen und mir das Omni biotic wieder geholt dann hat es bei der nächsten Kontrolle gepasst. Gemerkt das was nicht stimmt hatte ich nicht es war nur durch den ph Wert aufgefallen. Wenn ich früher was hatte oder sich was angekündigt hat habe ich das immer gemerkt und wenns leicht war mit naturjoghurt auf ob unterstützt hat immer geholfen das richtige Klima wieder herzustellen, hatte die Frauenärztin empfohlen. Hat mich sehr überrascht, dass da plötzlich was war obwohl sich alles gut angefühlt hat. Und hinterher als mit dem Zeug alles gebrannt hat dann nicht mehr 😂

nach oben springen

#7238

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 07:24
von Himbeerkeks • 18 Beiträge | 18 Punkte

Guten Morgen, danke für die herzliche Begrüßung.
Also kommende Woche muss ich wieder zu meiner FÄ, sie hatte diese Woche Urlaub. Und dann weiss ich nicht wie das gehandhabt wird....

nach oben springen

#7239

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 07:26
von Dori • 137 Beiträge | 142 Punkte

Guten Morgen Himbeerkeks,

hast du aktuell noch Blutungen oder hat es sich beruhigt?

nach oben springen

#7240

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 07:33
von Himbeerkeks • 18 Beiträge | 18 Punkte

Ich legte mich gestern dann ins Bett und es hatte sich dann wieder beruhigt. Weg ist es nicht, aber dennoch....
Vielleicht wieder abgeblutet das was man auf dem Ultraschall gesehen hatte? Echt blöd nicht reinschauen zu können....wenngleich es ja nichts ändert.

nach oben springen

#7241

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 07:39
von Dori • 137 Beiträge | 142 Punkte

Blöde Situation für dich so im ungewissen zu sein. Hälst du es denn aus bis zu deinem Termin nächste Woche oder willst du in die Klinik am WE zum Ultraschall?

nach oben springen

#7242

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 08:48
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Diese Ungewissheit ist immer so schlimm.
Meine Symptome sind leider nicht wieder aufgetaucht. Bei mir macht hald ein Ultraschall auch gar keinen Sinn, weil man so oder so nichts sehen würde.

Bei dir ist das ja anders, wenn man bei dir im Ultraschall schon was gesehen hat. Falls du die Ungewissheit gar nicht mehr aushältst, kannst du sicher ins KH. Ich bin bei meinen Blutungungen immer gleich hin (die waren immer am Wochenende oder während des Urlaubs meines Arztes), da wurde nie etwas in die Richtung gesagt, dass ich auf meinen Gynäkologen warten soll.

nach oben springen

#7243

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 09:47
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Mika aber solange keine Blutung kommt gibt's doch noch Hoffnung oder? Wann wäre die Regel fällig?

nach oben springen

#7244

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 10:04
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Schwer zu sagen, nachdem ich ja keine Periode nach der FG hatte. Wenn man direkt wieder von einem 28 Tage Zyklus ausgeht, war sie am Samstag fällig, also vor 5 Tagen.

Ich habe auf jeden Fall Hoffnung. Solange keine Blutung kommt, bin ich ja zumindest fix noch schwanger. Vielleicht kann mir der Arzt ja nächste Woche mal Blut abnehmen.

nach oben springen

#7245

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 14.04.2022 11:05
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Mika, hattest du denn schon mal Blut abnehmen lassen? Das mit den fehlenden Symptomen muss ja nichts heißen, es gibt ja auch Frauen, die gar keine Symptome haben, und jede SS ist anders.

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
eligr710, Ganzanderername, Eileen, Niesi85, Holli, July91, Alexa_ndra

Forum Statistiken
Das Forum hat 1761 Themen und 46080 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen