#7201

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.04.2022 13:27
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Caro, dann sind wir wirklich ziemlich gleichauf. 😊

nach oben springen

#7202

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.04.2022 14:05
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Reb, Caro, es ist schön, dass eure USs so gut verlaufen sind! Man wünscht sich natürlich immer mehr zu sehen, aber in der 6. Woche ist eben alles noch winzig klein. Bei mir war bei 5+6 schon der Herzschlag zu sehen und da sagte meine FÄ noch, dass das sehr früh sei, unbedingt sehen sollte man ihn bei einer Embryogröße von 1cm.

Mein Bauchzwerg ist jetzt 9,5 cm groß und war sehr aktiv im US. Aber das Geschlecht wollte er/sie noch nicht verraten 😊

zuletzt bearbeitet 12.04.2022 14:05 | nach oben springen

#7203

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.04.2022 14:24
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

So klein der "kleine Mann" dann noch Epi da braucht man schon den zoom 😂

Vielleicht das nächste mal 😃

nach oben springen

#7204

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.04.2022 15:58
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Reb, das ist jz super, d.h. bis jetzt ist alles in Ordnung und du hast in wenigen Tagen den nächsten Check. ��

Caro, wie weit bist du denn genau? Mein FA hat auch immer gesagt, dass man in der 6. Woche nicht zwingend mehr sehen muss. Dottersack reicht. Der Embryo ist dann in der siebten Woche eindeutig zu sehen.
Beim nächsten Termin sieht dann bestimmt alles schon ganz anders aus.

Epi, duper, dass alles gut war. Dann bleibt der nächste Termin dafür noch super spannend. Hoffentlich liegt es dann richtig :).

Danke, ich habe mich dazu entschieden, bis zum Gegenbeweis optisch zu bleiben. Bei unserem jüngeren Buben hat man selbst (mit normalen Tests) 4 Tage nach NMT keinen zweiten Strich gesehen. Und da hatte ich auch ziemlich Bauchschmerzen. Es kann also immer noch alles gut gehen.

nach oben springen

#7205

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.04.2022 18:52
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Genau Mika bleiben wir alle optimistisch ich versuche es auch 😃
Hast du zwei Jungs?

Jetzt ist es noch eine Woche zum Termin und der dann genau Anfang 7. Woche. Ich hoffe man sieht schon das Herz schlagen bzw. natürlich überhaupt das alles in Ordnung ist.

Ich habe meine ganzen Rezepte jetzt eingelöst und bis auf die Spritzen Medis fast ausreichend bis zur 12. Woche und danach kann ich ja absetzen. Zur Zeit ist ständig was anderes knapp (im Büroshop sogar Papier für kopierer mit Lieferzeitpunkt unbekannt hab schon allen Kollegen geschrieben sie sollen Papier sparen) da hab ich angst bei den medis ist es auch so denn ohne stirbt das Baby. Mein freund denkt natürlich ich spinne 🙄

nach oben springen

#7206

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 12.04.2022 19:28
von Mika • 185 Beiträge | 186 Punkte

Wie seltsam, hab gerade gesehen, dass mein Beitrag doppelt war, dabei hat es ihn mir brim ersten Mal quasi als nicht abgeschick angezeigt 🙈😅. Naja, doppelt hält besser. 😂

Ja genau, ich habe 2 Jungs.

Bei dir sieht man nächste Woche bestimmt schon das Herzchen. 😍

nach oben springen

#7207

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 10:47
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Das ist auch manchmal mit den Privatmails so, geht doppelt raus oder mal nicht und öfter war alles weg 😣

nach oben springen

#7208

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 10:50
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ich hoffe so sehr 😍 eigentlich hatte ich mir Zwillinge gewünscht aber das wird wohl nicht mehr passieren. Bin schon froh wenn ich noch ein lebendes, gesundes Kind bekomme. Ich merke jetzt schon, wie sich die Liebe einfach auf zwei Kinder aufteilt und trotzdem nicht weniger wird das konnte ich mir nicht so vorstellen obwohl alle sagen so ist das 😀

nach oben springen

#7209

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 11:03
von Betsi • 258 Beiträge | 259 Punkte

Guten Morgen zusammen,

ich melde mich auch mal wieder.
Willkommen allen frisch Schwangeren, hier ist ja einiges los! 😃
Alles Gute für euch! 🍀

Ich bin heute 11+5. Die guten Nachrichten: das Kind war gestern im US fit und mein erster Meilenstein (unauffälliger Harmonytest) liegt hinter mir. Da unsere Tochter letztes Jahr an Trisomie 21 gestorben ist in der 13. Ssw war uns das wichtig.

Gestern war ich einmal zwischenrein bei meiner FÄ, weil der Abstrich nicht in Ordnung war. Ich hatte ja in der 7. Ssw bereits Bakterien und jetzt hat es sich wieder komisch angefühlt, Ausfluss etwas seltsam und mein Gefühl hat sich bestätigt.
Am Montag Abend, als sie mich anrief, hat sie zuerst von Fluomizin gesprochen, gestern wollte sie nochmal drüber schauen, um einen Pilz ausschließen zu können. Negativ. Dann hat sie mir gestern erst ein Antibiotikum oral geben wollen. Da ich immer noch unter Übelkeit leide und abends auch meist erbreche, keine tolle Vorstellung für meinen Magen. Außerdem habe ich nach einem Antibiotikum 2017 3 Monate (!) mit Scheidenpilz gekämpft, diese Bedenken hat sie verstanden und ich probiere es nun doch nochmal mit Fluomizin. Bitte haltet mir die Daumen, dass es anschlägt. Ich möchte mir das Antibiotikum ersparen.
Nächsten Dienstag ist mein nächster regulärer Termin zum ETS. Ein weiterer Meilenstein. 🙏

nach oben springen

#7210

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 11:25
von Epiphanie • 700 Beiträge | 702 Punkte

Schön, von dir zu hören, Betsi! Das klingt ja alles ganz hervorragend und das erste Trimester ist auch fast geschafft. Ich wünsche dir, dass die Übelkeit dann auch schnell weniger wird! Und natürlich auch, dass du um das Antibiotikum herum kommst. Wann hast du denn nochmal eine Kontrolle?

Ich müsste mich ja eigentlich schon in die nächste Gruppe trollen, aber fühle mich da noch ein bisschen einsam. Ich hoffe, es ist für euch in Ordnung, wenn ich mich also hier noch ein bisschen tummle 😊
Ich hab jetzt auch die Bestätigung für einen "Meilenstein"-Termin, am 30.05. findet der Organultraschall statt. Meine FÄ hat mir dazu geraten, da es ja hierbei nicht um mögliche Trisomien geht, sondern um die Frage, ob die Schwangerschaft und Geburt anders begleitet werden müssen. Die Untersuchung findet diesmal auch nicht in der Uniklinik, in diesem Riesensystem, statt, sondern in einer Praxis, die von zwei ehemaligen Oberärztinnen der Uniklinik geleitet wird. Da darf dann auch mein Mann endlich mal wieder mitkommen, wobei meine FÄ auch schon sagte, dass sie bei weiter sinkender Inzidenz auch das Begleitpersonen-Verbot aufheben werden.
Meinen nächsten Termin habe ich am 02.05. bei meiner Hebamme, der nächste Ultraschall dann am 11.05. Hab mich mal wieder an den 4-Wochen-Abstand getraut 😊


zuletzt bearbeitet 13.04.2022 11:27 | nach oben springen

#7211

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 11:28
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Ach schön, alles in Ordnung 😀 habt ihr auch das Geschlecht mit bestimmen lassen? Hat das jetzt die Kasse bezahlt? Hab gehört es wäre jetzt so. Wir hatten dafür 500 € zahlen müssen bei meinem Sohn 2020.

Wie unangenehm mit den Bakterien hoffentlich gehen sie weg. Ich nehme vorsorglich was für die vaginal Flora von Omni biotic damit hatte ich in der letzten Schwangerschaft immer super Werte und erst als ich es weggelassen hatte paar Tage waren sie nicht gut, habe octenisept Desinfektionsmittel vaginal bekommen und gleichzeitig vagi c fem Tabletten vaginal beides kann man in der schwangerschaft nehmen und damit hat wieder alles gepasst. Denke es gäbe beides rezeptfrei. Hab mein pulver danach wieder genommen und ich werde es jetzt durchgängig nehmen. Sonja hier empfahl das pulver von symbio lact das ist nur ein anderer Hersteller und glaube etwas günstiger meine Apotheke hat davon aber nur andere Produkte.

nach oben springen

#7212

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 11:33
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Epi bleib so lange du willst, fortgeschritten wäre für mich auch eher wirklich die letzten Wochen oder vielleicht ab 20. ich weiß auch nicht. 🙃

Hab den Organultraschall als unspektakulär in Erinnerung aber jetzt werde ich wohl an jede Untersuchung mit einer gewissen Sorge ran gehen. Aber denke auch es ist wichtig falls was gefunden wird so das nach der Geburt direkt Versorgung nötig ist, obwohl ich es nicht hoffe. Vier Wochen Abstand, mutig von dir weiß nicht ob ich das kann 😀 aber vielleicht muss ich hab ja noch nicht gesprochen mit der Ärztin.

nach oben springen

#7213

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 12:25
von Reb • 332 Beiträge | 334 Punkte

Epi, natürlich darfst du hier bleiben. 😊 Schön, dass du so weit bist, dass du nur noch alle vier Wochen zur Untersuchung gehen kannst. Mit dem Termin übermorgen hatte ich wahrscheinlich schon so viele US innerhalb einer Woche wie manche Schwangeren in der gesamten SS. 😂 Ist schon erstaunlich, wie die Hemmungen schwinden, sich vor so vielen verschiedenen Ärztinnen und Ärzten einfach untenrum nackig zu machen ...

Betsi, ich hoffe, das mit den Bakterien gibt sich schnell, sowas braucht ja auch echt niemand ...

nach oben springen

#7214

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 12:38
von Nele • 905 Beiträge | 906 Punkte

Reb habt ihr am Freitag keinen Feiertag oder kannst du trotzdem hin weil es eine Klinik ist?

Da sagst du was ich hatte vorher beim Frauenarzt (Ärztin aber trotzdem) immer ein komisches Gefühl und in der Kiwu sowieso aber nach den ersten Terminen hat sich das gegeben. Ein mal hat mir der Arzt nach transfer eine Decke gegeben und gesagt damit ich mich nicht so nackt fühle da sagte ich danke, sie haben doch aber sowieso schon alles von mir gesehen da hat er erst geschaut dann haben wir gelacht. Hab beim letzten Mal keine Decke bekommen fällt mir auf.

nach oben springen

#7215

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 13.04.2022 12:50
von Dori • 137 Beiträge | 142 Punkte

Hallo Mädels,
kurzes Update von mir. Der Termin bei meiner FÄ heut war toll. Alles ist bestens und es hat fleißig gezappelt 🤗 In 2 Wochen hab ich ETS und dann geh ich in die Abstände von 4 Wochen über. Am 25. Mai hab ich Organscreening und der Papa darf mit🙂

nach oben springen


Besucher
8 Mitglieder und 11 Gäste sind Online:
Susanne, Eileen, Alexa_ndra, Nina209, Dany, Ricarda, Ganzanderername, eligr710

Forum Statistiken
Das Forum hat 1761 Themen und 46082 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen