#3526

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.03.2020 14:00
von Saphira • 134 Beiträge | 136 Punkte

Genau ich hatte ein Tattoo mit 2 großen Vögel auf einem Ast und einem kleinen der weg fliegt, meine Freundin hat extra Platz auf dem Ast gelassen, so dass ich bald Mathilda als kleinen Vogel daneben setzen kann :)

@Steffi: Massendefekt finde ich auch toll, die kommen ja aus meiner Heimatstadt und ich durfte die noch ganz klein auf einem straßenbahnkonzert sehen. Für Dezember hab ich auch mal ganz optimistisch Karten gekauft, schauen wir mal ob sie da schon einen Papa oder Tante-Abend gut findet ;)


Saphira mit Krümel +14.02.19 im Herzen
nach oben springen

#3527

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.03.2020 14:00
von Susanne • 4.495 Beiträge | 4513 Punkte

Nach meinem letzten Schwangerschaftsverlust in der 16. Woche habe ich mich aufgrund meiner guten Erfahrungen in der anthroposophischen Klinik, in der ich dann war, auch dazu entschlossen dort dann auch unsere Tochter zu entbinden.

nach oben springen

#3528

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.03.2020 17:51
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

@Steffi
Danke ❤
Ich versuch auch echt mein bestes.
Das ist krass mit dem Kinderarzt. Werde wohl nächste Woche wirklich mal anrufen 🙈

@Saphi
Massendefekt war ich 2x auf ein Konzert. Die machen ja eher kleinere Konzerte, dass find ich echt angenehm. Ich war in Bad Cannstatt im Club Cann


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
zuletzt bearbeitet 05.03.2020 17:52 | nach oben springen

#3529

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 05.03.2020 21:29
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das is ja lustig, dass du einen ähnlichen Musikgeschmack hast, Steffi 😊
Bei uns wollen sie das mit Geburt in BEL wahrscheinlich nicht laut meinem FA 🙄 das finde ich auch total doof, weil Kaiserschnitt will ich wie gesagt gar nicht. Vielleicht machen sie es dann doch, weil es ja meine zweite Geburt ist. Die Hebamme hat aber gesagt dafür darf der Kopf nicht zu groß sein, weil der am Schluss sonst stecken bleiben könnte...
Also mal sehen. Die sagen eh alle (FD, FA, mein Freund), dass der sich noch richtig dreht.
Meine Blasenentzündung hat sich wieder total verschlimmert und ich denke der liegt auch noch voll drauf. Das nervt einfach nur noch im Moment 😔.
Woher kommst du dann eigentlich Jenny? Ich komm aus Landkreis LIF...

nach oben springen

#3530

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 10:38
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Das ist doof mit der Erkältung. Wünsch dir gute Besserung. Kannst du den kleinen bißchen schieben. Mit Hand gegen ihn drücken damit er sich bewegt und etwas andere Stellung einnimmt?

nach oben springen

#3531

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 11:02
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Den quäl ich tatsächlich öfters mit wegschieben 😉 mal sehen was er heute so treibt. Hab gestern wieder meiner shoppingsucht nachgegeben und paar babyklamotten reduziert gekauft. Jetzt muss ich erstmal sichten, was noch fehlt sonst hab ich bald zu viel 😑

nach oben springen

#3532

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 11:07
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Oh Steffi das ist blöd mit der Blasenentzündung , gute Besserung.
Das mit dem Shoppingwahn kenn ich. Ich dachte , ich hätte zu wenig Bodies. Jetzt schwimm ich quasi drin 🤣
Darfst gerne paar Fotos zeigen 🥰


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#3533

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 11:38
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ist das bei euch sich so:hab ein geburtsgespräch Bei der Hebamme.logisch. Dann eins im Notfall Krankenhaus weil das hier in der Stadt ist, und eins woanders weil die netter erscheinen. Also gesamt 3 Std.

Dagegen stehen 4 mal Vorsorge bislang und Anamnese und Kennenlernen. Also 6 Std. Völlig im Rahmen meiner Meinung nach. Das andere erscheint leicht übertrieben?

Dann hab ich jetzt noch 6 Wochen Abstand. Also 36 Woche wieder Vorsorge. Da läßt die sich nicht mehr auf 6 Wochen ein ist mir eben aufgefallen. Mit Glück auf 4? 40 Woche wäre doch OK? Sonst ist das ja alles dicht auf dicht. Und Ostern und der Ultraschall sind ja auch noch. Bin da immer noch unsicher. Theoretisch kann man ja Vorsorge ausfallen lassen wenn es richtig liegt?

Shoppen ist toll. Ich bin am waschen. Mein Freund hatte doch keine Zeit. Jetzt frag ichbmeinen Kumpel.

Von meiner Schwester ist viel da, als Mädel braucht es bis 3 nix. Junge Mau. Aber wir warten. Neutral ist das Mini zeug. Danach Gibt's dann Geschlecht spezifisch.... Bin da alt backen.

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 11:40 | nach oben springen

#3534

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 12:46
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich würde die US Untersuchung machen. Wegen der Kindslage halt. Das geht echt super schnell und dann bist du auch schon wieder raus. Musst auch nur deinen Bauch bissl frei machen, mehr nicht. Ja das Bodyproblem kenn ich 😂 vielleicht mach ich nachher mal ein Foto von meinen Käufen. Bin da sehr schwierig und finde für Jungs gibt es nicht viel schönes. Deshalb viel mit Sternen und Streifen, das mag ich selbst eh 😉 und viel in Grau und Blautönen. Sonntag gehen wir auf einen Babymarkt und schauen, ob wir noch was bekommen. Fehlt eigentlich nur noch ein Babyphone und eine Wärmelampe. Eventuell noch ein Wechselschlafsack und eine Baumwolldecke. Weil wenn der im Schlafsack ist, pack ich da nicht die normale Bettdecke drüber im Sommer... erst wenn kälter wird. Kopfkissen ja und dann halt Schlafsack. Hebamme hat sogar gesagt keinen Schlafanzug im Schlafsack anziehen an Anfang, sondern nur Langarmbody. Das Baby soll "sich spüren" mit seinen knackigen Beinen. Es sei jetzt die ganze Zeit nackig gewesen und konnte dich spüren und plötzlich soll es dauernd komplett angezogen sein. Das gefällt vielen nicht. Finde die hat gute Tipps gehabt bei der Geburtsvorbereitung. Die hat auch gesagt nach der Geburt auf keinen Fall das Baby wegnehmen und gleich untersuchen lassen, wenn so weit alles passt. Darauf bestehen, dass man es erstmal ne halbe oder ne Stunde auf der Brust haben und eventuell sogar schon anlegen darf.

nach oben springen

#3535

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 12:48
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das sollte nackige Beine und nicht knackige Beine heißen 😂

nach oben springen

#3536

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 13:05
von Umut • 2.562 Beiträge | 2564 Punkte

Ich weiß halt nicht. Ich hab voll die bedenken wegen Litanei beim Arzt, 40 Euro sind auch nicht wenig. Praxis und Krankenkasse sagen beide muß ich zahlen. Die Hebamme meinte muß nur sein wenn Verdacht auf Beckenendlage....die Praxis hat aber 2 Wochen osterurlaub. Da abwarten was die Hebamme sagt und dann hin gehen ist schwierig. Wäre dann 39 Woche... Zumal man mindestens 2 Wochen vorher den Termin machen soll....was in die Ferien fällt. Irgendwie mit Ostern blödes Timing.
Hab auch angst vor verurteilen. Weil ich will ja nicht schauen. Das er mich für völlig bekloppt hält oder am Ende durch Zufall was sieht was die Hausgeburt kaputt macht. Hab zwar ein recht auf nicht wissen, Aber ob der sich dran hält?
Ich brauche schon immer eine Woche um mich vom Besuch der Hebamme zu erholen. Stresst mich völlig. Seit Anfang an. Diese Erleichterung danach Kenn ich nur von einmal. Da hielt es nicht mal 24 sttd.

Wegen Decke. In der Fortbildung würden gestrickte eher empfohlen weil selbst wenn die über dem Kopf liegt das Kind nicht erstickt. Es natürlicher Stoff ist und durch das hüllen auch Sicherheit vermittelt

zuletzt bearbeitet 06.03.2020 13:14 | nach oben springen

#3537

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 13:28
von Anna90 • 370 Beiträge | 371 Punkte

Hallo,

Ich war am Dienstag beim FA und sie meinte es ist alles zeitgemäß für die 7. Ssw. Und wir konnten sogar den Herzschlag im Ultraschall hören. Ich war also total beruhigt.
Sie hat aber auch noch nen Abstrich wegen Gebärmutterhalskrebs gemacht wegen Vorsorge und meinte dass es da zu Blutung kommen kann. und tatsächlich hatte ich Dienstag Abend dann noch ne leichte Blutung. War ok für mich weil ich ja vorgewarnt war. Mittwoch wars dann auch vorbei aber seit gestern hab ich jetzt leichte Schmierblutung. Habt ihr da Erfahrung? Kann das noch vom Abstrich kommen?
Lg Anna

nach oben springen

#3538

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 13:30
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

Also Geburtsgespräch hatte Ich gar keins bis jetzt 😅 Bei unsere Klinik muss Ich mich nicht vorher anmelden. Ich habe zwar ein Paar Wünsche was die Geburt betrifft, die werde Ich dann auch mit meinem Mann aufschreiben aber Ich finde es ist sehr wichtig im Notfall auch flexibel und schnell zu handeln.
Ich könnte mir niemals verzeihen wenn mein Baby in Gefahr geraten würde durch meine eigene Sturheit..
Zum Glück haben wir eine echt tolle Klinik hier und falls der kleine sich nicht drehen mag auch eine ebenfalls tolle Alternative, die aber etwas weiter entfernt ist.
Dein Arzt wird sich daran halten keine Sorge Umut. Es gibt ja auch Frauen die zwar die komplette Vorsorge beim Arzt gemacht haben aber den Ultraschall verweigert haben Und auch andere möchten es halt für verschiedene Gründe nicht sehen. Ich denke das sind alles Situationen die häufiger vorkommen als wir denken.
Man kann sich ja nett mit den Arzt unterhalten (und im normal Fall redet man erst miteinander bevor der US los geht), freundlich sagen was man gerne möchte und gut ist es.Ich glaube er will dir nichts Böses antun.

nach oben springen

#3539

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 13:35
von Luggisfrau • 695 Beiträge | 698 Punkte

@Anna Hallo Anna und Glückwunsch zum Herzschlag.
Ist es altes Blut also Braun? Wenn ja dann könnte es vielleicht sein, da ist aktuell alles besser durchblutet.
Beim frischen Blut wurde Ich es abklären lassen!
Ich hatte ebenfalls meine jährliche Krebsvorsorge während der Schwangerschaft (allerdings war Ich da schon in der 18. Woche), Ich hatte gar keine Blutung.

nach oben springen

#3540

RE: Schwanger im ersten Trimester

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 06.03.2020 13:37
von Anna90 • 370 Beiträge | 371 Punkte

Danke 😊
Dienstag war es frisches Blut, jetzt ist es altes Blut mit kleinen Stückchen (sorry dass ich das schreibe🙈)

nach oben springen


Besucher
7 Mitglieder und 18 Gäste sind Online:
Gabi, Jenny☆, Alexa_ndra, lra, Ganzanderername, Holli, Clara

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen