#46

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 11:09
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Das wäre schön 😊 Hatten heute eine harte Nacht. Der Kleine hat gefühlt 2 -3 Stunden durchgeschrien 🙄 Außerdem ist er einfach nicht satt zu kriegen 😔😉 Er pennt an der Brust immer recht schnell ein und meine Milch ist nach wie vor nicht so richtig viel. Deshalb müssen wir ihm fast immer danach nochmal 39-60 ml mit der Flasche zufüttern. Pro Mahlzeit trinkt der also 100ml und das 9mal am Tag. Die Hebamme war sehr zufrieden heute, weil er in 1 Woche 400 g zugenommen hat. 4,3 kg wiegt er jetzt schon. Und sooo süß. Aber man findet sein Baby ja immer total süß 😉 Wie läuft es bei euch so Marbel und Sarah ?

nach oben springen

#47

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 12:02
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ach, Mensch, Steffi, dann hoffe ich, dass Du heute tagsüber etwas Schlaf nachholen kannst!
Füttert Ihr denn dann Pulver zu oder abgepumpte Milch? Das klingt ja ziemlich aktig...
Dieses Baby hier ist auch so eine Raupe Nimmersatt. Und wiegt auch schon bald 4kg. Aber sie war auch bei der Geburt schon nah dran. Dabei sieht sie gar nicht klopsig aus 😅
Ich hab irgendwie mein Vorhaben, die erste Woche strikte Bettruhe zu halten nicht gut durchgehalten... Und Frage mich gerade, in welchem Ausmaß ich das dann bereuen werde.
Manchmal ziehen halt die Nähte, wenn ich zu lange stehe und ich bin schon auch eher schlapp, aber im großen und ganzen geht es. Und im Bett werde ich irre. Wenn mein Körper ruht gerät mein Gehirn in Bewegung und will lauter Sachen.
Habt hr mit Euren schon einen ersten Ausflug gemacht?

nach oben springen

#48

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 18:01
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Das beruhigt mich mit Umut. Und schön dass es ein Mädchen geworden ist. Das passt irgendwie.

Mensch Steffi, da hat Lio ja echt großen Appetit:-)) Toll! Und die nächste Nacht wird bestimmt besser. Hier sind die Nächte echt okay aber tagsüber geht es auch teilweise rund. Juri hat auf jeden Fall eine kräftige Stimme. Er hatte übrigens am Mittwoch bei der U3 3,8 kg. Bei der Entlassung aus dem Krankenhaus vor 2,5 Wochen waren es 3,15 also auch eine gute Zunahme. Unsere Kinder sind aber auch alle eher von der zarten Sorte.

Jetzt wird hier nicht mehr gewogen bis Anfang August zur u4. Außer ich hätte das Gefühl er nimmt nicht genug zu.

Mir geht es mit dem kürzer treten sehr ähnlich, Marbel. Wenn ich mich mal ruhig hinlege gehen die Gedanken los, was ich alles machen könnte, wollte, müsste.... ich versuche irgendwie eine Balance zu finden, trotzdem kleine Ruhepausen einzubauen aber mich nicht noch zusätzlich mit dem Gedanken zu stressen, dass ich mich nicht genug schone. Für mich ist das stillen da total gut, weil e einen zwingt mal für einen Moment inne zu halten. Wobei ich auch schon stillend Zähne geputzt oder Geschirr verräumt habe:-))))

nach oben springen

#49

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 18:07
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Wenn ich merke, dass meine Gedanken Saltos schlagen und ich anfange mich zu stressen obwohl ich eigentlich ausruhen möchte, versuche ich ganz bewusst zu entscheiden, was mir gerade wichtiger ist. Wenn es das ausruhen ist, helfen mir dann Atem- oder Achtsamkeitübungen, mehr im Moment zu bleiben. Manchmal fühle ich aber auch, dass mein Kopf jetzt einfach nicht stillstehen will. Dann mache ich gerne eine Todo Liste oder sammle Ideen in der Notizfunktion vom handy, erledige während dem stillen eine Bestellung online oder schicke meinem Mann eine wirre Nachricht aufs Handy was er erledigen / besorgen könnte. Das ist dann auch gut:-) Für meinen Mann weniger, aber das ist mir dann Wurscht:-)))

zuletzt bearbeitet 22.05.2020 18:08 | nach oben springen

#50

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 18:32
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Müssen leider prenahrung zufüttern. Wenn ich abpumpe reicht das gerade mal für eine Mahlzeit. Muss also immer entscheiden, ob ich ihn stille oder pumpe. Wir haben letztens einen Ausflug gemacht, da war er abends dann aber total überdreht. Heute war ich shoppen mit der Großen und Papa hat aufgepasst und das Abgepumpte gefüttert. Das hat eigentlich ganz gut geklappt... ich bin beim Stillen auch oft nebenbei beschäftigt. Muss halt da noch immer aufpassen und kann nur alle 2mal stillen, weil die Brust das sonst nicht schafft und total weh tut. Die Hebamme sagt aber Hauptsache er bekommt Muttermilch auch. Umut, wenn du soweit bist kannst du uns ja auch mal die Daten deiner Kleinen sagen und wie es läuft und wie sie heißt über alles. Sorry, bin immer voll neugierig 🙈

nach oben springen

#51

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 18:32
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Sarah, das klingt ziemlich gut! Und klar, es macht überhaupt keinen Sinn sich dann auch noch mit irgendwelchen Gedanken an Schonung zusätzlich unter Druck zu setzen. Ich bin schon ganz stolz, dass ich mich nicht mit den Stoffwindeln stresse, das klappt nämlich auch nur teilweise.
Ich gucke mir Deine Strategie mit den Atemübungen oder eben ToDo-Liste einfach ab, das ist richtig gut!

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_20200522_183000619.jpg 
nach oben springen

#52

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 18:33
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Süß, wie er da entspannt 😉

nach oben springen

#53

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 18:35
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Pardon sie mein ich. Sieht halt von hinten aus wie meiner... der pennt auch grade

nach oben springen

#54

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 19:11
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

☺️ Kein Ding! Ist halt ein Baby. Die sehen einfach nicht so richtig nach Junge oder Mädchen aus. Und meine muss dann auch noch die Bagger-Schlafanzüge Ihres Bruders tragen... Zum Glück kann man sich auf die Verwandtschaft verlassen: wir hatten vorgestern den ersten rosa Strampler in der Post 😅

nach oben springen

#55

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 20:03
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Wir wurden auch mit Geschenken zugeschüttet. Könnte vor allem mit Pflegeprodukten locker 3 Babies pflegen 😉

nach oben springen

#56

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 22.05.2020 22:14
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Wir auch!!! So viel kosmetik könnte ich nicht mal verbrauchen wenn ich noch 10 schreihälse in die Welt setzen würde:-) und auch jede Menge Zeug, das wir eh nicht nutzen wie babypuder. Hab schon gegoogelt ob es dafür einen schlauen Verwendungszweck jenseits der babypflege gibt:-)))

Marbel, wenn ich das Wort stoffwindeln höre kriege ich schnappatmung. Ich finde es zwar auch ganz fürchterlich was wir hier derzeit mit zwei Wickelkindern für einen Müll produzieren und versuche Plastik bei Verpackungen etc zu vermeiden aber ich fühle mich völlig außer Stande das mit den stoffies auf die Reihe zu bekommen. Obwohl ich die optisch sogar richtig cool finde. Ich benutze auch schamlos bei jedem wickeln Feuchttücher und habe in meinen Leben weniger Babybrei selbst gekocht als fertig im Gläschen gekauft
(Gern gegessen wurde weder das eine noch das andere) Meine „großen“ dürfen Fernsehen wenn ich keine Energie mehr habe vorzulesen oder zu spielen und abends essen sie oft sandwichtoasts mit Käse und Ketschup und zum Nachtisch noch eine milchschnitte (glücklicherweise neigt hier keiner zum dickwerden). Manchmal sitzen wir alle im Bett, noch nachmittags im Schlafanzug, essen butterkekse oder ähnlichen Schrott, schauen Kinderkanal, Juri mittendrin und ich denke: willkommen bei Familie Flodder. Aber irgendwie bin ich dann trotzdem zufrieden. So, jetzt kennt ihr die ganze bittere Wahrheit:-)))

nach oben springen

#57

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 23.05.2020 07:32
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Sarah, das finde ich total sympathisch!
Und wir kriegen es mit den Stoffwindeln ja auch nicht hin 🤪 Der Große ist aus seinen rausgewachsen ohne trocken zu werden und die Kleine kackt so explosiv, dass man Tonnen an Überhosen bräuchte um sie konsequent in Stoff zu wickeln. Und... Wir wickeln die Lütte auch nicht so oft wie den Großen in dem Alter, also nach jedem Stillen.
Das heißt, sie läuft in Stoffwindeln ständig aus. Wir sind schon einmal komplett durch ihre Body-Garnitur und ich meine, das sind 20 Stück!
Ich finde, es klingt voll gemütlich, Euer Kinderkanal-Butterkeks-Suhlen ☺️

nach oben springen

#58

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 23.05.2020 08:51
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Musste gerade so lachen bei der Vorstellung dass Leni mit ihrer explosiven Verdauung alle Bemühungen den ökologischen Fußabdruck klein zu halten, zu nichte macht:-))) die Kleinen interessiert es halt nicht die bohne, was ihre Eltern für den Klimaschutz auf sich nehmen. Wenn sie dann mal teens sind, dürfen wir uns aber bestimmt anhören, dass wir nicht genug auf unseren Planeten aufgepasst haben:-)))

Wie läuft es denn mit Eurem Großen, Marbel?

Und wie war eure Nacht, Steffi? Ich hoffe Lio hat es diesmal ruhiger angehen lassen.

Ich schnalle mir jetzt Juri um und mache Frühstück. Hab sooooo kaffeedurst.

nach oben springen

#59

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 23.05.2020 11:03
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Huhu, bei uns läuft es ähnlich. Lio schafft er uns mit seinem Geschrei das Essen regelmäßig zu versauern 😉 Während ich abpumpe ist es auch oft so, dass die Schwester ihn dann beruhigt, wenn er schreit. Die hat da schnell ein paar gute Tricks entwickelt... Sie ist außerdem echt total lieb und hilft mir viel. Das mit dem ständig nass haben wir hier übrigens trotz Pampers auch. Müssen alle 2 Tage waschen, weil er sich jeden Tag mehrmals einpinkelt. Obwohl wir ihn echt oft wickeln und die Windel richtig fest machen und alles... Stillen kann ich übrigens inzwischen fast gar nicht mehr. Höchstens 2-3 mal am Tag, weil es so weh tut und der Kleine sehr stark saugt. Bin dann halt ständig am Abpumpen und zufüttern. Aber naja, muss da halt meine Ansprüche nach unten schrauben vielleicht. Ich versuche es ja, aber es wird nicht besser. Würde ihm am liebsten auch nur Muttermilch geben, aber nichtmal das klappt .Trotz hochdosiertem Bockshornklee und Mariendistel produziere ich einfach zu wenig Milch für seinen großen Hunger. Hatte dasselbe damals bei Michelle schon und dann recht schnell aufgegeben. Diesmal sollte alles anders werden. Fühl mich als hätte ich da schon wieder voll versagt 😔😭 Bin einfach nur nicht gestresst von dem Füttern. Dabei ist er so brav. Er schläft nachts zweimal 4 Stunden am Stück und das ist ja echt gut. Und auch mit dem Geschreie kommen wir ganz gut klar. Ich beneide euch da echt, dass ihr das so gut hinbekommt. Respekt Mädels 😊👍

nach oben springen

#60

RE: Austausch nach der Entbindung des Folgewunders

in Mutmach-Posts von Müttern mit Regenbogenbabys 23.05.2020 11:53
von Sarah01 • 327 Beiträge | 327 Punkte

Steffi, bitte mach dir keine Selbstvorwürfe! Ich denke, du hast einfach Pech mit einer empfindlichen Haut bzw Brustwarzen und leider regt keine Pumpe der Welt die Milchproduktion so gut an wie ein motiviertes Baby. Ich merke selbst den unterschied diesmal sehr deutlich, wo ich gar nicht Pumpen muss. Dafür hab ich ja nix dolles getan sondern einfach mal Glück gehabt. Es ist so toll und tough dass Lio unter diesen Bedingungen trotzdem so viel von deiner Milch bekommen hat. Gerade jetzt am Anfang. Ein Geschenk für ihn und sein immunsystem. Ich weiß aus der Erfahrung mit unserem frühchen, wie extrem zeitaufwendig und aufreibend es ist, abpumpen, zufüttern und stillen zu kombinieren. Respekt vor dir, du powerfrau und Löwenmama!

Wie süß ist das bitte mit deiner Großen? Die zwei haben wohl schon eine tolle Verbindung. Das ist so schön zu hören.

nach oben springen


Besucher
5 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Susanne, Jenny☆, Leona, MeLuna, Dani81

Forum Statistiken
Das Forum hat 1129 Themen und 22466 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen