#391

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 11.04.2020 12:22
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Zumal man Clexane und Progesteron ohne Rezept nicht bekommt und Clexane sollte man auch nur spritzen wenn man eine Blutgerinnungsstörung hat!


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#392

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 11.04.2020 12:23
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ich hab Ovaria Comp genommen und Myo Inositol.


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#393

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 11.04.2020 12:28
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Ja zuviel nehmen möchte ich auch nicht. Fahre aktuell mal weiter wie bisher, schwanger wurde ich ja immer recht schnell. Zuviel überfordert mich fast etwas. Im Dezember kam ich ja in die 15te Woche, also funktioniert es ja grundsätzlich schon die ersten 12 Wochen zu überstehen.

Muss jetzt eh weder einen Zyklus pausieren, somit wird 2020 eh nix mehr 😔 und mit meinem Mann muss ich ja auch noch reden... er spricht aktuell weder über die letzte FG noch über die Zukunft 🤷‍♀️

nach oben springen

#394

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 11.04.2020 12:45
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Mir wurde bei der Gerrinungsambulanz in Düsseldorf gesagt,man kann es mit Innohep spritzen versuchen,aber nur so lange bis das Kind gut angewachsen ist .
Sie haben damit gute Erfahrungen gemacht.
Ich hätte das auch so machen müssen.
Da ich aber eine Gerrinungsstörung habe,hat sich eh alles geändert.
Ich werde auch nach Düsseldorf fahren müssen.
Die Ärzte wollen mich sehen wenn ich schwanger bin.
Und das dann so schnell wie möglich.
Mal sehen wie es weitergeht.
Drücke euch allen die Daumen.
Mir hat der Arzt aus dem Unikid,auch die Pimp my egg Kur empfohlen.
Ich trinke ja auch Tee.
Er sagte mehr geht nicht.
Ich würde schon sehr viel machen.
Er könnte mir nicht mehr helfen,da ich gut vorbereitet bin.
Lieber schöpfe ich alles aus was geht.
Damit es endlich klappt.
Aber jeder muss selber wissen wie weit er geht.
Gruß Andrea

nach oben springen

#395

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 11.04.2020 17:00
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich drück dir voll die Daumen, dass es wieder geklappt hat diesen Zyklus, Andrea! Wann hast du diesmal vor zu testen?
Auweh Cinou, dein Freund ist wahrscheinlich auch total enttäuscht und unglücklich darüber und weiß jetzt gar nicht mehr weiter und was er dazu sagen soll 😔

nach oben springen

#396

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 11.04.2020 22:19
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Wann ich teste weiß ich noch gar nicht.
Mache ich ganz spontan.
Mein Mann soll ja diesmal dabei sein.
Habe ja Clearblue Frühe Testung daheim.
Gruß Andrea

Euch allen schöne Ostern.
Und das der Osterhase fleißig was bringt.

nach oben springen

#397

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 12.04.2020 12:09
von Nana90 (gelöscht)
avatar

Frohe Ostern euch 🐰🐰

Habe seit fünf Tagen unterbleibsschmerzen als würde ich meine Periode bekommen, aber sie kommt nicht... bei beiden ss war es genauso, aber will mir keine Hoffnung machen. Hatte ja noch nicht mal meine Tag nach der as. Übermorgen muss ich nochmal zur Blutabnahme, um zu schauen, ob der hcg ganz runter ist... insgeheim hoffe ich ja, dass sie sagt er sei hoch gegangen 🙈😊 es ist so verrückt wie sehr man es sich wünscht... es verfolgt einen regelrecht.

nach oben springen

#398

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 13.04.2020 07:39
von Leona • 436 Beiträge | 444 Punkte

Hallo Nana90. Dann drück ich mal ganz feste die Daumen. Das hört sich ja vielversprechend an. Ich hab nach der letzten Ausschabung eine Periode abgewartet. Die kam nach 32 Tagen. Nun befinden wir uns wieder im ersten Übungszyklus und hoffen auch, dass es wieder geklappt hat. Weiß nur nicht genau, wann ich eigentlich meine Periode bekommen müsste, da der Zyklus nach einer Ausschabung ja etwas durcheinander ist. Gerade bin ich aber erst bei Eisprung plus 3 oder 4. Dauert also leider noch etwas....
Schönen Feiertag allen :)

nach oben springen

#399

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 13:59
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Nimmt jemand von euch Progestan/Utrogest wenn sie positiv testet als Unterstützung? Hilft das was? Auch wenn man keine Gelbkörperschwäche hat?

nach oben springen

#400

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 14:20
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich ne Progesteron,seit 2015.
Hat mir der Frauenarzt gegeben
Ich nehme Famenita 100mg drei mal Täglich.
Gruß Andrea

nach oben springen

#401

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 14:30
von Nora • 461 Beiträge | 467 Punkte

@Cinou: Hab mal gelesen, dass man das ab 3 Fehlgeburten oft unterstützend verabreicht. Progesteron unterstützt die Nährstoffversorgung vom Embryo damit dieser gut wachsen kann. Auch so hat das Progesteron sehr positive Auswirkungen auf die Schwangerschaft. Bei einer vaginalen Einnahme gehen die Nebenwirkungen gegen 0 und die Hormone sind dort wo sie gebraucht werden.

nach oben springen

#402

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 14:39
von Marie (gelöscht)
avatar

Ich nehme Progesteron vaginal seit pos. Test und habe keine GKS. Ich habe gelesen, dass es keinen wissenschaftlichen nachgewiesenen pos. Effekt hat wenn man keine GKS hat, aber schaden kann es wohl auch nicht. Meine FA meinte sie hat gute Erfahrungen damit gemacht bei ihren FG-Patientinnen.

zuletzt bearbeitet 14.04.2020 14:41 | nach oben springen

#403

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 15:00
von Ladida • 55 Beiträge | 55 Punkte

Meine FÄ meinte genau das gleiche wie Marie‘s.
Das ist ihre erste Verordnung nach der ersten FG.

nach oben springen

#404

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 15:04
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich nehme es in Tablettenform.
Seit der ersten Fehlgeburt.
Mir hat es bei Leon sehr geholfen.
Ich vertrage das Famenita 100mg drei mal Täglich am besten.
Mehr ist schädlich für mich.
Gruß Andrea

nach oben springen

#405

RE: Hibbeln für ein November/Dezember Baby❄️

in Hibbelthread 14.04.2020 15:06
von Leona • 436 Beiträge | 444 Punkte

...ich soll nun, nach der 4. FG, Progestan schon ab Eisprung nehmen und wenn ein SSW-Test positiv ist muss ich es weiter nehmen und bei einem negativen Test absetzen. Bei mir wurde auch keine Gelbkörperschwäche diagnostiziert aber die Tabletten sollen wohl eine Schwangerschaft stabilisieren.
Hoffen wir das Beste..
Viele Grüße

nach oben springen


Besucher
4 Mitglieder und 12 Gäste sind Online:
Monie, eligr710, Ganzanderername, Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1739 Themen und 45271 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen