#61

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 15.11.2019 19:26
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Es wird schon noch 🍀und du bist ja auch geduldig.

nach oben springen

#62

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 16.11.2019 09:09
von Marie (gelöscht)
avatar

Hi zusammen, nochmal danke für eure aufbauenden Worte. Es hilft so viel es von der Seele zu schreiben 💕. Nachdem ich gestern wieder tief ins traurige abgerutscht bin, wird es heute hoffentlich etwas besser .

@Rumpelwicht: es freut mich sehr, dass du es "geschafft" hast und dich auch etwas verabschieden konntest-drück dir die Daumen, dass alles raus ist und du ein nrues Kapitel starten kannst und die Leere vielleicht auch langsam weniger wird.

@ Anja: wie schön, dass du eine so tolle Ärztin hast, die dich unterstützt und zur Seite steht, dass ist (leider) tatsächlich absolut nicht selbstverständlich. Wünsch dir weiterhin alles gute und dein Pünktchen wird sich sicher verabschieden, wenn es soweit ist 🍀.
Ich hab auch überlegt mich weiter krank schreiben zu lassen, aber körperlich geht es mir soweit ganz gut und ich vielleicht tut mir etwas Alltag auch ganz gut. Kann es mir momentan zwar schlecht vorstellen, aber irgendwann muss ich wohl wieder anfangen normal zu leben 🤐

nach oben springen

#63

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 16.11.2019 10:24
von Rumpelwicht • 53 Beiträge | 53 Punkte

Susanne, das ist nicht pietätlos o.ä. Ich wollte es so und bin froh, dass mein Körper doch so funktioniert, wie er sollte. Stolz darauf, dass ich meine Meinung gegen alle Widerstände vertreten habe, auch wenn ich oft gezweifelt habe und eine Berg- und Talfahrt erlebt habe. Aber jede auch noch so unschöne Erfahrung macht einen stärker, auch wenn man ne Weile braucht um es zu verarbeiten. Mein Mann war mir zum Glück ein großer Rückhalt und mein Fels in der Brandung! Auch wenn er selbst genauso getrauert hat wie ich.
Und ja, es muss weiter gehen und wir werden es sicher bald wieder versuchen. Dann Wechsel ich sicher in den Hibbel Thread! Freu mich drauf!
@Anja: ich hab genauso wie Steffi Hirtentäscheltee getrunken und bin der Meinung, er hilft. Schmeckt nicht sonderlich gut, aber der Zweck heiligt die Mittel. Euer Pünktchen wird sicher auch bald gehen. Bei mir ging es letztendlich dann recht schnell und zum Glück auch ohne Schmerzmittel. So habt ihr noch Zeit Abschied zu nehmen. Ich drück die Daumen, dass ihr die Wartezeit gut übersteht und dann alles restlos abgeht!

nach oben springen

#64

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 16.11.2019 13:07
von Anja • 82 Beiträge | 82 Punkte

@ Susanne, Marie und Rumpelwicht: Vielen Dank für Euren Zuspruch und die Worte an mich. Es hilft.

Ja ich trinke seit heute nun auch den Hirtentäscheltee und irgendwann wird Pünktchen soweit sein meinen Körper verlassen zu wollen. Ich nehme jeden Tag bewusst Abschied mit verschiedensten Emotionslagen und Ritalen. Der Tag des Abgangs (oder Tage) werden sicher nochmal intensiv werden, aber so komisch es klingen ma, ich freu mich darauf und hoffe ebenso, dass alles restlos abgehen wird und mein Körper alles loslassen kann und wird. Euch alles Liebe und ein schönes Wochenende!

nach oben springen

#65

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 16.11.2019 14:12
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ja, der Tee ist nicht lecker. Fand der schmeckte wie Heu ;) aber es ist ein gutes Gefühl, das Ganze anzustoßen und sei es nur durch Tee...

nach oben springen

#66

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 08:05
von Rumpelwicht • 53 Beiträge | 53 Punkte

Ach man, war grad bei der Kontrolle und es ist nicht alles abgegangen! Ist noch zuviel drin geblieben. Am Donnerstag soll ne Ausschabung gemacht werden... ich hatte so ein gutes Gefühl und jetzt doch wieder das, was ich NICHT will. Trink immer noch Hirtentäscheltee. Hat sonst noch jemand Tipps?

nach oben springen

#67

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 08:09
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Was ist denn drin geblieben, wirklich Schleimhaut? Und haben sie Blut abgenommen, um das hcg kontrollieren zu können? Wenn das nämlich sinkt und unter 1000 ist, wurde mich damals gesagt, wird bei denen, wo ich war, keine Ausschabung gemacht. Und wo warst Du, bei Deiner FÄ?


zuletzt bearbeitet 18.11.2019 08:13 | nach oben springen

#68

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 08:21
von Rumpelwicht • 53 Beiträge | 53 Punkte

Ich könnt schon wieder heulen...so ein Sch...!!!
Wurde kein Blut abgenommen nur am DO im Krankenhaus, wo ich die Werte aber nicht kenne. Ja, war bei meiner FÄ. Ich weiß nicht genau, was noch drin ist. Sie meinte nur, da müsste ein weißer Strich sein, wo aber viel weiß auf dem Monitor zu sehen war. Hab nicht gefragt, was es ist. Sie meinte, es müsste noch mal mehr raus kommen, so groß wie 5 Mark Stück oder ein bisschen größer.

nach oben springen

#69

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 08:32
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

ich drücke Dich, ich war damals auch sehr verzweifelt, da hält man durch und wartet und dann das. Jedoch bin ich aufgrund Deiner Schilderung von der Kompetenz Deiner FA nicht überzeugt... Der richtige Weg wäre hcg Kontrolle, ob es sinkt und noch warten wie es sich entwickelt. Ich bin damals in ein anthroposophisches KH gegangen, von dem ich wusste, es unterstützt den natürlichen Weg, um mir eine Zweitmeinung zu holen. Da wurde mir ein Wehentropf an Tag 1 verabreicht, der nicht half und eine Blutabnahme zwecks hcg kontrolle. An Tag 2 bei der Kontrolle wurden die Reste, die nur geronnenes Blut waren, per Spritze abgezogen. Danach sah die Gebärmutter gut aus. und der hcg war niedriger und zu niedrig als dass es eine OP rechtfertigte.

Hast Du die Möglichkeit Dir eine Zweitmeinung einzuholen?

nach oben springen

#70

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 08:38
von Rumpelwicht • 53 Beiträge | 53 Punkte

Na ja, ich kann höchstens fragen, ob die im Krankenhaus wo der Termin für die Ausschabung ist, vorher nochmal schallen bzw. den HcG Wert nochmal erfragen.
In mir sträubt sich alles so gegen diese Ausschabung!!!

nach oben springen

#71

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 08:46
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Ich denke nicht, dass das KH, bei denen Du dann fast auf dem OP Tisch liegst, sich noch um Alternativen bemüht, oder? Hast Du eine alte Hebamme? Oder von einer Freundin eine nette, die du fragen könntest? Und gibt es bei euch ein anders aufgestelltes KH?

nach oben springen

#72

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 10:40
von Rumpelwicht • 53 Beiträge | 53 Punkte

Oh man, das ist so ein blödes Gefühl. Jetzt hab ich wochenlang gekämpft gegen die Ausschabung und hab letztlich doch nur einen Pyrrhussieg erkämpft. Ich hab nochmal überlegt, soweit ich das gesehen habe, ist noch zuviel Schleimhaut drin. Meine Hebamme hab ich auch noch mal gefragt, pro Ausschabung.
Nein, es gibt hier kein alternativ aufgestelltes Krankenhaus. Zumindest liest man nix davon auf der Homepage.
Jetzt hatte ich mich übers Wochenende drauf gefreut, dass wir wieder los legen können und war stolz drauf mit gutem Ausgang meine Meinung so vertreten zu haben und dann wird alles wieder zu Nichte gemacht. Das ständige Gerenne zum Arzt, kostet zusätzlich noch Zeit und Nerven. Ab morgen muss auch mein Mann wieder arbeiten. Ich könnt grad nur heulen! Außerdem hab ich jetzt auch noch ne blöde Erkältung. Ich fühl mich grad total unfair behandelt vom Leben! Aber letztlich hilft es ja nix. Irgendwann muss das Kapitel Fehlgeburt jetzt auch zu Ende sein, mich stresst das alles.

nach oben springen

#73

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 13:00
von Marie (gelöscht)
avatar

Das tut mir sehr Leid zu hören. Es ist einfach so gemein :( Nicht das die FG ansich schon schlimm genug wäre, dazu wird man noch doppelt gestraft mit dem Thema wie es wieder raus kommt. Ich kann sehr gut verstehen wie es dir gerade geht. Kann dir leider keinen Rat geben, es jetzt noch helfen kann, ich hab es ja selbst noch nicht ganz geschafft, aber ich kann ein bisschen traurig und wütend mit dir sein. Du schaffst es irgendwie alles zu überstehen und wenn es nur noch nach unten zu gehen scheint kommt irgendwann der Punkt an dem es bergauf geht.

nach oben springen

#74

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 13:33
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Ach sch..., ich kann Dich so gut verstehen, dass ist exakt die gleiche Lage, in der ich damals war. Ich war so wütend und enttäuscht als es hiess, da ist noch etwas. Nachdem ich so viel Nerven und Tränen während des Wartens gelassen hatte, sollte dann doch noch eine OP nötig werden? Ich hatte auch einfach keine Lust mehr zu warten, ich war mehr als mürbe und wollte doch nur weiter machen.

Du musst schauen, wie es sich für Dich am besten anfühlt. Entweder machst Du Dich nochmal auf die Suche nach einem FA, der nochmal unabhängig drauf schaut. Im Krankenhaus warst Du ja schon, lass die vielleicht nochmal schauen, ob sie eine OP für nötig halten. Und hcg bestimmen.
Oder, wenn Du keine Kraft mehr hast, bring es durch die OP zu einem Ende.

Ich hätte Dir so gewünscht, dass es vorüber ist...

nach oben springen

#75

RE: Ausschabung, natürlicher Abgang oder Abgang mit Tabletten?

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 18.11.2019 15:21
von Rumpelwicht • 53 Beiträge | 53 Punkte

Ja Susanne, genauso fühlt es sich an. Ich hab gekämpft, Nerven gelassen, Geduld gehabt, mich gegen Widerstände durch gesetzt und letztlich war doch einfach alles umsonst. Die Enttäuschung und Wut darüber ist riesig!
Ich war ja am Donnerstag nochmal in einem anderen Krankenhaus. Das war der dritte Arzt der drauf geschaut hat und auch den HcG Wert bestimmt hat (Ss-Test war grad noch deutlich positiv, Blutwerte bekomme ich hoffentlich morgen per Post). Wieviele Ärzte sollen noch drauf schauen? Ich will keine Untersuchungen mehr. Vor allen Dingen, weil es in der KiWu Klinik ja weiter geht damit. In meinem Kopf dreht sich alles nur noch um das Thema Fehlgeburt. Aber ich will das nicht. Ich hab auch noch ein Familienleben und Freunde, die alle momentan mehr als hinten anstehen, was auch nicht fair ist. Ich muss und will zurück ins „normale“ Leben. Ich will diese Berg- und Talfahrt beenden und wieder schwanger werden, aber eigentlich will ich keine Ausschabung. Ich weiß, das widerspricht sich. Aber so fühle ich es gerade. Ich weiß ich muss ne Entscheidung treffen und dann durchziehen.
Hab jetzt gelesen, dass es durchaus auch nochmal die Möglichkeit gibt ein zweites Mal Tabletten zu verabreichen, ob der Arzt das macht ist fraglich. Telefonisch nachgefragt hab ich schon, aber noch keine Rückantwort, war nur die Sekretärin da, die es weitergeben wollte. Das wäre nochmal ne kleine Chance...
So jetzt geh ich an die frische Luft, vielleicht ordnet das meine Gedanken etwas.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 4 Gäste sind Online:
Ma He, Holli

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen