#2056

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 18:44
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Ich soll mich ganz viel schonen.
Nichts heben,nix Schweres.
Ich soll mir viel Ruhe gönnen.
Heute merke ich es schon das ich zuviel gemacht habe.
Gruß Andrea

nach oben springen

#2057

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 18:47
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Bin auch total erleichtert das es Emil so gut geht.
Habe heute das erste mal Abends meine Laktulose genommen,bin gespannt wie sie wirkt.
Damit ich endlich normal auf Kloh kann,und nichts mehr knüppelhart raus kommt.
Und ich mir endlich nicht mehr die Schleimhaut der Scheide Blutig drücke.
Gruß Andrea

nach oben springen

#2058

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 19:47
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Ach herrje, ich Back hier Kekse und verpasse alles. Aber so komme ich rechtzeitig um von der Entwarnung zu lesen. Dann ist ja gut, Andrea!
Ist immer so eine Sache, sich mit kleinem Kind zu schonen, was? Aber wenn Ihr bald zu Deinen Eltern aufbrecht klappt das ja vielleicht.

Kennt Ihr das, dass es so vorne mittig kurz über dem Schambein schmerzt? Und so nach hinten durch zu den Sitzknochen? Was ist denn das? Beckenboden? Symphyse? Aber jetzt schon?!

zuletzt bearbeitet 20.12.2019 19:50 | nach oben springen

#2059

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 20:01
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ne das hab ich nicht Marbel, aber das soll die Symphyse sein und beginnt im Normalfall ab Hälfte der SS, also genau jetzt 😉 Ich hoffe es schmerzt nicht so schlimm.
Hatte gerade einen bösen Streit mit meinem Freund wegen der Feindiagnostik 🙄. Er ist der Meinung KEINER würde da hingehen, nur ich und ich würde übertreiben. Dann wollte er wissen, was die da überhaupt machen. Als ich ihm das erklärt habe, dass die alle Organe genau anschauen und die Durchblutung usw und ich das wichtig finde, weil man so Bescheid weiß und im Zweifelsfall schnell handeln könne, ist er total wütend geworden 😔. Ich würde ihm wieder nur Angst machen wollen und denken, dass irgendwas nicht stimmt und ich soll endlich meinen Mund halten. Dann hat er noch gesagt, wenn mir das do wichtig wäre, warum ich dann nicht einen Termin ausgemacht hätte und ich allein sei Schuld, dass wir erst im Januar einen Termin bekommen haben. Dazu muss ich sagen, dass ich schon seit Monaten meinen FA mit der Überweisung nette und der jedes Mal gesagt hat, das nächste Mal und dass mein Freund unbedingt selbst den Termin ausmachen wollte, um mich zu entlasten. Dann hat er erst Montag angerufen und da hatten die nur noch dm 8.1 einen Termin. Eigentlich haben wir da sogar Glück gehabt. Auf jeden Fall alles sehr verletzend. Ich bin die Böse, die immer schlechte Stimmung macht und ich würde nur an mich denken. Dabei denke ich doch am meisten an die kleine Juna und will doch nur alles richtig machen. 😥

nach oben springen

#2060

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 20:17
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Ach Steffi das ist aber echt gemein von deinem Freund. 😔
Und das stimmt doch überhsupt nicht, dass nur du das machst. Es gehen so viele zur Feindiagnostik...
Und du denkst nicht an dich sondern an die kleine Maus im Bauch.
Lass dich nicht runterziehen. Ich drück dich 😘


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#2061

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 20:20
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

villeicht liegt was in der Luft damit alle Männer durch drehen.

nach oben springen

#2062

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 21:13
von Steffi1983 • 1.347 Beiträge | 1356 Punkte

Ich glaub das auch fast Umut. Bin stinksauer 😤 Dann soll er halt daheim bleiben, wenn ich zur Feindiagnostik gehe 🤷‍♀️ Für mich ist das wichtig und ich finde nicht, dass ich damit übertreibe. Kenn viele über 35 die entweder den Bluttest gemacht haben und/oder bei der FD waren. Den praenatest hab ich ja extra nicht gemacht, weil er so dagegen war.

nach oben springen

#2063

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 21:23
von MarbelParbel • 810 Beiträge | 810 Punkte

Richte Deinem Freund mal liebe Grüße aus, erstens übertreibst Du überhaupt nicht und zweitens kann er mal üben, oberhalb der Gürtellinie zu bleiben, wenn er anderer Meinung ist als Du! Das ist echt gemein und ich finde, der Partnerin oder dem Partner zu sagen, er/sie solle den Mund halten, überhaupt nicht schön. Ich hoffe, Ihr verträgt Euch schnell wieder! Und freu Dich auf den Termin, es ist echt schön, alles so ausführlich zu sehen.

nach oben springen

#2064

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 21:41
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

@Steffi, tut mir leid, dass auch bei euch gerade der Haussegen etwas schief hängt.
Da sehe ich zum ersten Mal irgendwie den Vorteil, dass mein Freund sich da kaum informiert. Er verlässt sich da voll und ganz auf meine Meinung und „Recherche“.

Es hat also alles Vor- und Nachteile 🤷‍♀️

Aber davon mal abgesehen, empfinde ich die Feindiagnostik als eine der sinnvollsten Untersuchungen während der Schwangerschaft.

@me:
Ich habe mit dir Tage ein Schwangerschaftstagebuch bestellt und eben angefangen, es zu füllen.
Dann habe ich die US-Polaroids für die Weihnachtsüberraschung zurecht geschnitten und zum Schluss war ich dann noch ganz mutig und habe mir die ersten Babystoffe bestellt 😍
Ein super süßes Stoffepaket, aus dem ich eine Baby-Patchwork-Decke nähen werde 😊

Auf der Arbeit habe ich heute Vormittag schon mal die Homepages der umliegenden Babymärkte durchforstet und am liebsten würde ich sofort losziehen und shoppen gehen 🙈
Ich bin total im Baby-Fieber, muss mich aber etwas zügeln...noch finde ich es persönlich ein wenig früh 🙈


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 20.12.2019 21:41 | nach oben springen

#2065

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 22:36
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Spinnen alle Männer zur Zeit.
Mein Mann sagte heute er ist nicht der Lefti für mich.
Ich soll schließlich auch was übernehmen.
Dabei hat der Frauenarzt gesagt ich soll mich schonen.
Er hat schon gesagt,er darf nicht schwer heben.
Ich soll gefälligst die Koffer schleppen,zum Auto. Und rein wuchten.
Er kann das nicht.
Er möchte mir Morgen auch nicht helfen.
Er möchte den Tag genießen,und in die Stadt gehen. Und sich um seine Lego Sachen kümmern.
Um Leon darf ich mich Morgen auch noch kümmern.
Und am Nachmittag geht es zur Patentante Geschenk abholen.
Bleibt wohl alles an mir hängen morgen.
Ich fahre ja auch am Sonntag Auto.
Mein Mann darf aufgrund seiner Augenverletzung kein Auto fahren.
Habe wenigstens alle Geschenke schon eingepackt.
Gehe gleich schlafen.
Bin sehr kaputt.
Gruß Andrea

nach oben springen

#2066

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 20.12.2019 22:39
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Aber wir lassen uns nicht unterkriegen,
Wir zeigen unseren Männern wo der Hammer hängt.
Wir sind doch starke Frauen.
Gruß Andrea

nach oben springen

#2067

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2019 00:17
von Umut • 2.647 Beiträge | 2649 Punkte

Heute war Geburtstag, plötzlich Radau im Bauch. Kennt ihr das? Kann es daran liegen dass es jetzt hören kann und es ihm zuviel war? Arbeit mit Kindern war immer OK.
Oder doch die Kaffee. Seit der Schwangerschaft trink ich keinen. Fühle mich nicht wohl bei. Hatte einmal Latte machiatto und zweimal Milchkaffee. Diesmal ein normaler. Das es zuviel war?
Cola am Abend hat keine Reaktion verursacht.

Habs zur Beruhigung halt im laufen durch die Gegend geschockelt. Dann war auch wieder gut.

Dein Mann ist ja so nett wie unsere Steffi...

Niessi, wie machst du die Polaroid Überraschung? Wirst du beim übergeben anwesend sein?

zuletzt bearbeitet 21.12.2019 00:21 | nach oben springen

#2068

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2019 08:51
von Niesi85 • 789 Beiträge | 803 Punkte

@umut:
Der Kaffee war bestimmt nicht schuld. Ich trinke auch täglich 1-2 Tassen und esse zusätzlich noch Schokolade. Ich achte aber drauf, dass es sich wirklich in Grenzen hält. Es heißt aber, dass man 2-3 Tassen täglich ohne Bedenken trinken darf. Gefährlich wird es glaube auch erst, wenn man regelmäßig viel Koffein zu sich nimmt.

Zur Überraschung: ich habe das letzte US-Bild als Polaroid entwickeln lassen. Auf den breiten weißen Rand schreiben wir dann „Hallo Oma“, „Hallo Opa“, etc plus den ET und das Geschlecht. Dann habe ich mich passende kleine Briefumschläge gekauft und das ganze hänge ich dann quasi als „Weihnachts-Gruß“ an die Geschenke.
Ich übergebe alles persönlich. Möchte ja die Reaktionen sehen 🙂 Allerdings weiß ich, dass sich bei uns jeder freuen wird, da schon alle sehnlichst auf Nachwuchs von uns warten 🙈


Niesi mit ⭐️ im ♥️ und 🌈-Baby im 🤰
zuletzt bearbeitet 21.12.2019 08:53 | nach oben springen

#2069

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2019 08:55
von Steffi9187 • 1.128 Beiträge | 1160 Punkte

Niesi das ist eine so schöne Idee 🥰


Luca SSW 22+6 *+ 15.09.18 Du fehlst so sehr :(
Krümel SSW 9+1 + 28.05.19
nach oben springen

#2070

RE: Schwanger

in Schwanger nach erlittener Fehlgeburt 21.12.2019 09:22
von Leon15 • 514 Beiträge | 517 Punkte

Niesi tolle Idee.
Ich habe Karten für meine Eltern zum Freirubeln.
Ich werde es am Sonntag Abend schon sagen,müssen.
Da ich mich ja schonen soll.
Und ich meine Mutter kenne die wieder eine lange Liste zum erledigen für mich hat.
Gruß Andrea
Wird schon alles werden.
Irgendwie.

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 9 Gäste sind Online:
Alexa_ndra, Umut

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46566 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen