#421

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 11:39
von July91 • 171 Beiträge | 175 Punkte

Liebe Haribe, das sind tolle Nachrichten. 🌺
Jetzt kannst du das Wochenende genießen 🙂

nach oben springen

#422

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 11:51
von Abailar • 25 Beiträge | 29 Punkte

@Haribe, ich freue mich riesig für dich. Das Herzchen das erste Mal schlagen zu sehen, ist wirklich immer besonders toll.

@Happa, toll, dass es Dir besser geht.

@Nelke, da bin ich nicht sicher. Habe aber mal kurz nachgelesen. Hier steht: "Pfefferminzöl gilt ebenfalls als gutes Hausmittel gegen Kopfschmerzen. Während der Schwangerschaft sollten ätherische Öle jedoch vorsichtig dosiert und stark verdünnt werden, da sie über die Plazenta in das Blut des Babys übergehen können. Wer Minzöl nehmen möchte, sollte maximal zwei Tropfen auf einen Esslöffel Sonnenblumenöl geben und diese Mischung auf Schläfen, Stirn oder Nacken reiben."

Ich würde im Zweifel meine Hebamme oder Gyn fragen.

nach oben springen

#423

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 11:55
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Clau78, danke :) dann lasse ich es lieber, wenn es soweit ist. schon wahnsinn, auf was alles geachtet werden muss. bei salbei wusste ich es...aber minze :O dabei habe ich mir nie etwas gedacht. danke!

nach oben springen

#424

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 12:50
von Abailar • 25 Beiträge | 29 Punkte

Mal eine ganz blöde Frage. Kennt es jemand, dass einem dauerkalt ist in der Frühschwangerschaft? Ich bin sonst nicht empfindlich was Kälte angeht, aber seit einigen Wochen ist es extrem. Ich habe Eis-Hände und -Füße und ständig Ganzkörpergänsehaut. Mein Mann macht mir täglich zum Schlafen eine heiße Wärmflasche für die Füße und ich habe hier schon fröstelnd mit dickem Schal am Schreibtisch gesessen. Und abends auf der Couch friere ich sogar unter einer Kuscheldecke. Das kenne ich so gar nicht. Hat das vielleicht noch jemand? Glaubt ihr, dass da ein Zusammenhang mit der Frühschwangerschaft bestehen könnte?

Ich bin ja nun schon zum 5. Mal in einer Frühschwangerschaft und mir war bisher immer übel. Was dieses Mal gar nicht der Fall ist.

nach oben springen

#425

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 13:07
von eligr710 • 1.733 Beiträge | 1737 Punkte

Liebe Haribe, freut mich sehr für dich 💛

nach oben springen

#426

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 14:05
von Happa • 91 Beiträge | 95 Punkte

Claudi78
Mir ist seit ein paar tagen auch kalt.aber nicht so extrem wie bei dir...keine ahnung ob das normal ist...seit heute morgen ist mir übel und die windel meiner tochter kann ich gar nicht wechseln🤢.
Und müde bin ich.ich könnte 24/7 schlafen.

nach oben springen

#427

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 12.02.2021 21:32
von Abailar • 25 Beiträge | 29 Punkte

Gestern war ich ja bei der Gyn, nur im Labor zur HCG und TSH Blutkontrolle. Heute Nachmittag rief sie mich an und sagte, dass das Beta HCG super aussähe. Es läge bei 890, was bei SSW4+4 wohl schon recht hoch ist. Und auch meine Schilddrüse scheint mit 1,3 gut eingestellt zu sein.

Ich bleibe also vorsichtig optimistisch.

Meine Gyn erwähnte noch, dass bei der beginnenden Schwangerschaft im Dez. mein HCG-Wert damals wohl nur bei 17 lag. Und am Abend der Blutabnahme hat damals ja auch schon die Blutung/der Abgang begonnen.

Somit sieht es von dem her schon einmal deutlich besser aus dieses Mal....

Aber ich weiß natürlich, auch das heißt noch nichts.

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.

nach oben springen

#428

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 10:10
von Haribe • 657 Beiträge | 658 Punkte

Hallo ihr lieben,

ich bin total verunsichert, ob was nicht stimmt.

Plötzlich sind die Symptome ganz anders. Gestern hatte ich noch Brustspannen und heute nichts mehr. Auch die Übelkeit ist milder auf einmal.

Gestern hatte ich plötzlich ganz wackelige Beine und mir war kalt. Friere ohnehin seit ein paar Tagen.

Ich habe so Angst, dass es ein Abgang ist.😔

nach oben springen

#429

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 10:38
von Happa • 91 Beiträge | 95 Punkte

Liebe haribe.
Symthome kommen und gehen.das war bisher bei mir der fall.ich denke nicht,dass es ein schlechtes zeichen ist.schmerzen hast du keine?blutungen auch nicht?vor ein paar tagen war alles ok.versuch positiv zu bleiben.melde dich bei deinem fa bevor du verückt wirst.er wird dich sicher zur kontrolle nehmen.
Ich denk an dich (vorübergelehnt in der wc-schüssel🤢...wenn dir dies ein wenig hilft).eigentlich sollte ich arbeiten🤷.

Es kommt alles gut.ich drück dich aus der ferne🤗

nach oben springen

#430

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 10:38
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Liebe Haribe,
das muss jetzt nichts schlimmes heißen. Aber bevor du so verunsichert bist und dir sorgen machst, würde ich an deiner stelle zum arzt gehen, damit er dir bestätigt dass alles gut ist 😊

nach oben springen

#431

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 10:51
von Haribe • 657 Beiträge | 658 Punkte

Danke ich lieben.

Bei meiner Fehlgeburt hatte ich auch keine Blutungen . Zu mal ich alles nehme. Progesteron, Heparin und Ass. Was soll er noch machen.

Beim letzten mal war es auch so, dass ich plötzlich über Nacht keine Brustschmerzen hatte

nach oben springen

#432

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 11:04
von Happa • 91 Beiträge | 95 Punkte

Wir sind alle geprägt von der fehlgeburt/von fehlgeburten.ohne diese ereignisse würden wir uns wohl keine gedanken machen sondern wären froh,kein brustspannen mehr zu haben... Ich bin auch oft verunsichert.aber wir sollten unserem körper vertrauen und dem baby auch!
Meine tochter hatte nach der geburt probleme mit dem atmen.auch jetzt,knapp 2 jahre später,muss ich ab und zu nachts schauen ob alles gut ist.ich liege aber oft im bett und denke:vertrau deinem kind!und sie machts ja sooo gut.wir müssen wieder lernen ans positive und gute zu glauben🍀🍀🍀

nach oben springen

#433

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 11:08
von Abailar • 25 Beiträge | 29 Punkte

Haribe ich kann deine Sorgen sehr gut verstehen. Ich hatte letztes Jahr im Februar ja auch eine Missed Abortion - keine Blutungen, keine Schmerzen, nur nachlassende Übelkeit, die ich dem Ende des ersten Trimesters zugeordnet hatte.

Ich hoffe sehr, dass alles okay ist!!!! Muss auch nichts heißen. Wie weit bist du jetzt noch?

Bevor du dich zu sehr verrückt machst, ruf bei deinem Gyn an und frag, ob du zum Check kommen darfst. Nach unseren Vorgeschichten haben die Gyns bestimmt Verständnis für unsere Ängste

Fühl Dich gedrückt. Alles wird gut!

nach oben springen

#434

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 11:16
von Abailar • 25 Beiträge | 29 Punkte

Ich habe dieses Mal ja so gut wie keine Symptome, von Anfang an, was mich auch immer noch irritiert. Aber ich friere fast durchgehend seit Wochen. Keine Übelkeit, kein Brustspannen, nichts. Nur Müdigkeit, und extremes Frösteln.

Zu meiner eigenen Beruhigung teste ich mein HCG peinlicherweise täglich mit so einfachen SSTs. Ich weiß, es ist bekloppt, aber es beruhigt mich irgendwie zu sehen, wenn die Testlinie stärker und dunkler wird. So kann ich die Zeit der Ungewissheit bis zum US am 25.2. etwas besser ertragen. Ich habe auch wahnsinnige Angst vor einer erneuten Fehlgeburt oder Missed Abortion. :-(

nach oben springen

#435

RE: Hibbeln für ein September /Oktober Kind

in Hibbelthread 16.02.2021 11:55
von Nelke • 2.210 Beiträge | 2220 Punkte

Haribe, wenn du dir Sorgen machst, dann melde dich bei deinem Frauenarzt. Kann mich da nur den anderen hier anschließen.
Ich hatte ja zwei Fehlgeburten. Bei der einen ging es mir so sehr schlecht, dass ich mir dachte, dass das keine Frau 9 Monate aushalten könnte. Schlimme Migräne, starke Übelkeit, erhöhte Temperatur, Schwindel, Durchfall...das volle Programm... Beim zweiten merkte ich nichts 😕 also so wirklich gar keine Beschwerden oder Veränderungen 😕 da war mein kleines schon 2 bis 3 Wochen Tod....
Melde dich weiterhin!

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 10 Gäste sind Online:
Ganzanderername

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46792 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen