#1

- Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 15:45
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Jetzt sitze ich hier auf dem krankenhausbett mit dem Wechselbad der Gefühle. Höhen und tiefen in den letzten Tagen, zwischen weinen und zusammenreißen. Irgendwie versuchen, den Tag rumzukriegen.
Wie glücklich ich war, als ich wieder positiv testen durfte. Nun dachte ich, dieses mal wird alles gut werden. Bestimmt habe ich nicht nochmal so ein Pech. 5 Tage später hatte meine Gynäkologin einen guten hcg Wert, der in den nächsten Tagen nicht so gut gestiegen ist. Verdacht auf eileiterschwangerschaft hieß es. "Das müssen wir im Auge behalten, ich möchte sie nicht in Gefahr bringen. "
Und siehe da, heute hat sich der hcg Wert aber verdoppelt. Damit haben Die Ärzte nicht gerechnet.
Im Ultraschall war nun folgendes zu sehen: eine kleine Struktur, die einer fruchthöhle ähnelt mit hellerem Rand in der Gebärmutter. Der Arzt möchte mir keine zu großen Hoffnungen machen, aber er meinte das ist eigentlich ein gutes zeichen. Und eine Einblutung, die nicht zum Eileiter gehört, kein gutes Zeichen.
Morgen wird der hcg nochmal bestimmt und eine Bauchspiegelung gemacht.
Was ist denn nun los? Ich hänge total in der Luft.. Der Arzt sagte, es kann sein, dass sich etwas richtig und etwas falsch eingenistet hat. Ist zwar selten, aber möglich, gerade weil der hcg doch gut angestiegen ist und es Zwillinge in der Familie gibt. Kann sich aber auch nur um eine sogenannte pseudofruchthöhle handeln. Falls es sich wirklich um eine doppelte einnistung handelt, geschieht dem kleinen Krümel in der Gebärmutter nichts. Ich soll weiter folsäure nehmen und es wird weiter beobachtet.
"Es ist nicht Ihre Schuld. Irgendwann wird alles gut, Sie werden sehen." Ich wünsche mir, dass Die Ärzte damit recht behalten.

Nun gehe ich zum 2. Mal durch die Hölle, voller Ungewissheit. Das einzige positive ist, dass ich mich gut aufgehoben fühle. Meine Ärzte sind sehr nett und drängen mich zu nichts. Versuchen mich aufzubauen. Keine Schmerzen, keine Blutungen.

Egal was passiert. Ich werde weiter kämpfen. Kämpfen für unseren Traum, einmal ein gesundes Kind in unseren armen zu halten. Es wird nicht einfach, ich stehe gerade mal am Anfang, das weiß ich. Aber ich gebe nicht auf.

nach oben springen

#2

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 18:02
von Bine • 929 Beiträge | 937 Punkte

Hey Steffi,
es ist erstmal sehr gut, dass du den Ärzten vertraust und du dich gut aufgehoben fühlst.
Wann bekommst du denn die Bauchspiegelung und wann weißt du dann, was Phase ist?
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass doch noch alles gut wird

nach oben springen

#3

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 18:09
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Danke schön liebe Bine, ich hoffe es auch. Man hält ja doch an das kleine bisschen Hoffnung fest. Ich bekomme morgen die Bauchspiegelung, aber zuerst bestimmen die nochmal das hcg. Danke schön ❤

nach oben springen

#4

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 18:18
von Bine • 929 Beiträge | 937 Punkte

Sag auf jeden Fall Bescheid was raus kommt. Ich denke dann morgen ganz stark an dich. Das wird

nach oben springen

#5

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 18:31
von Leona • 448 Beiträge | 456 Punkte

Ich drücke sooo die Daumen, liebe Steffi❤

nach oben springen

#6

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 19:08
von Susanne • 4.668 Beiträge | 4686 Punkte

Schrecklich, was du gerade mit machen musst, so eine seelische Berg und Talfahrt, das muss ja wahnsinnig an die Nerven gehen. Fühl dich gedrückt, ich sende dir ganz viel Kraft!

nach oben springen

#7

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 20:29
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Vielen Dank ihr lieben, ich melde mich morgen

nach oben springen

#8

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 24.06.2020 21:11
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Steffi
Hab soeben von deinem auf und ab gelesen, tut mir sehr leid, das wäre jetzt echt nicht auch noch nötig! Ich wünsche dir von ganzem ❤️ alles Gute und drücke dir die Daumen, dass du morgen gute Nachrichten bekommst 🍀 denk an dich!

nach oben springen

#9

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 07:11
von Jenny • 350 Beiträge | 350 Punkte

Liebe Steffi, auch ich sende Dir noch eine ganz große Portion Glück 🍀❤️ ich drücke Dir die Daumen

nach oben springen

#10

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 08:30
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Ach Steffi... Ich halte weiter die Daumen gedrückt. 😔 Dieses Hin und her ist ja schon zum nachfühlen furchtbar, wie muss es dir erst gehen..


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#11

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 10:54
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Und wie gehe ich wieder ganz fest davon aus dass alles klappt 🙈🙈🙈 Das ist wirklich selbst als Leser kaum auszuhalten. Du bist wirklich eine tapfere Kämpferin. Dein Kind wird es mal sehr sehr gut bei dir haben. 🦁

nach oben springen

#12

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 20:06
von Cinou81 • 357 Beiträge | 359 Punkte

Liebe Steffi
Habe heute schon ab und zu nachgekuckt, ob es bei dir Neuigkeiten gibt. Ich hoffe sehr es geht dir gut ❣️

nach oben springen

#13

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 20:07
von Leona • 448 Beiträge | 456 Punkte

...da kann ich mich Cinou nur anschließen.
Meine Gedanken sind auch bei dir, Steffi🍀

nach oben springen

#14

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 20:16
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Danke, dass ihr an mich gedacht habt.
Ich war leider quasi wieder mitten in der fehlgeburt, der Wert ist so gut wie gar nicht angestiegen. In den eileitern war aber nichts, das konnten die aber bis zum Schluss vor op nicht ausschließen. Am Eierstock war eine zyste die entfernt werden musste, ich denke das war im Ultraschall auch die Auffälligkeit, weshalb Die Ärzte auf Alarm gegangen sind. Die Gebärmutterform war minimal verändert, aber nicht der rede Wert und nichts was man korrigieren muss um eine gesunde Schwangerschaft auszutragen. Ich habe nicht mit dem Arzt gesprochen, der mich operiert hat, den sehe ich morgen früh. Mal sehen was er sagt. Meine Gynäkologin und ich haben eben auch nochmal privat telefoniert. Sie ist einfach ein Schatz. Ich muss mich am Montag bei ihr melden und wir werden den weiteren Weg besprechen. Der Arzt hier meinte, dass man medizinisch gesehen erst nach 3 hintereinander folgenden Fehlgeburten nach einer Ursache sucht. Das lässt meine Gynäkologin aber nicht zu, sie kümmert sich jetzt schon um mich.

Es tröstet mich zwar nicht, aber wenigstens sind anatomisch keine Auffälligkeiten und die Eileiter sind in Ordnung.
Heute war einfach ein schrecklicher Tag, ich habe Schmerzen und ich kann nicht mehr. Ich habe wieder mein Krümelchen gehen lassen müssen und bin unendlich traurig.
Meine Gedanken hier aufzuschreiben tut gut, auch wenn sonst in Moment nichts helfen kann.

nach oben springen

#15

RE: - Mittendrin -

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 25.06.2020 20:24
von Susanne • 4.668 Beiträge | 4686 Punkte

Oh nein, Steffi, das tut mir leid, fühl dich fest gedrückt... Ich bin froh, dass du eine engagierte Ärztin an der Seite hast!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1795 Themen und 47153 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen