#1

Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 09:29
von Cindy (gelöscht)
avatar

Hallo an Alle,
Ich hatte schon mehrere Fehlgeburten, die letzte im August. Diesmal ist alles anders, ich habe den Embryo gesehen mit Herzaktivität...
Seit 18.5. ist alles anders, Embryo normal entwickelt, aber keine Herzaktivität. Nun bin ich mittlerweile in der 11.SSW bis jetzt tut sich nichts so richtig...
Ich war im KH um mich zu informieren und darüber zusprechen, wie es eventuell möglich wäre das Kind zu bestatten und weil meine Ärztin der Meinung war, das die Schwangerschaftswoche schon zu groß ist um dies zu Hause durch zustehen.
Die Ärztin im KH war nicht grade unhöflich, aber sehr abgeklärt. Sie ist der Meinung, ich soll wieder nach Hause um mit Tabletten einzuleiten, wenn ich zu viel Angst habe, das es mal irgendwo mit meinem Sohn alleine unterwegs los geht. Im KH wäre alles vorbereitet, wenn es notwendig werden soll, als Notfall (Papiere habe ich gleich mitbekommen). Musste einen Termin benennen, wenn ich die Tabletten nehmen will, wegen der Nachkontrolle.
Und nun sitze ich hier mit einem schlechten Bauchgefühl und denke und denke, ob ich die Tabletten heute Abend wirklich nehmen soll.
Ich habe Gestern noch ein Einschlagtuch, ist zwar zu groß, aber egal vorsichtshalber genäht, damit wir zur Not was haben...sollten wir was vor finden.
Traurige und verwirrte Grüße
Cindy

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20200527_213220.jpg 
nach oben springen

#2

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 10:07
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Hallo liebe Cindy,
Es tut mir sehr leid, vor allem dass du das schon mehrmals erleben musstest und nun wieder Abschied nimmst.
Ich antworte dir aber auch, weil ich dich bestärken möchte. Ich habe eine natürliche Fehlgeburt in der 12+3 erlebt und das ohne Medikamente. Die Fehlgeburt setzt oft mit dem Zyklus ein und kann daher 2-6 Wochen nach dem Herztod stattfinden. Wenn du warten willst könntest du das also durchaus tun. Ich denke je größer und fortgeschrittener, desto stärker ist der Abgang, heisst ich hatte Wehen, Blasensprung, Schmerzen und einen kleinen Milcheinschuss. Aber auch sehr viele helfende Hormone, Stolz und Erleichterung mit dem Geburtserlebnis.
Solltest du Fragen haben schreib gern hier oder als private Nachricht. Lass dich nicht drängen, höre auf den Bauchgefühl und fühl dich gedrückt!
(Das ist schön, dass du schon ein kleines Kistchen vorbereitet hast!)


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#3

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 10:42
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Liebe Cindy, mein tiefstes Mitgefühl für Deine Verluste, ich fühle mit Dir.

Wie ist denn Dein bauchgefühl? Seit wann weißt Du von dem Tod? Bist Du über die verschiedenen Möglichkeiten des körperlichen Abschieds informiert? Und hast Du schon eine Tendenz? Was ist Dir wichtig in Bezug auf den Abgang?


zuletzt bearbeitet 28.05.2020 10:48 | nach oben springen

#4

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 10:57
von Cindy (gelöscht)
avatar

Hallo,
Danke für eure Antworten. Ich weiß seit 18.5. davon, da war aber noch kein Entwicklungsrückstand festzustellen, nur keine Herzaktivität.
Es ist schwierig lange zu warten mit einem 5 jährigen dazwischen, mein Mann hat einen weiten Arbeitsweg und mein Arbeitgeber drängt auch schon, bin ja schon "ewig" zu Hause.
Am Dienstag bei Ärztin war alles unverändert, mein Körper scheint es noch nicht so richtig verstanden zu haben, mein Kopf auch nicht...ich habe trotzdem wieder verzweifelt die Herzaktivität gesucht im US.
Mein Wunsch wäre eine kontrollierte Einleitung im KH gewesen, aber dies gibt es nicht.
Diesmal ist es was ganz anderes, da ich glaubt habe, es geschafft zu haben, in gegen zu meinen früheren Fehlgeburten.
Ausserdem wird es wahrscheinlich keinen weiteren Versuch geben. Wir hatten es auf Grund meines Alters eigentlich gerade aufgegeben.
Ich denke, ich werde es heute oder morgen tun, jetzt kann zumindestens ein paar Tage mein Mann in der Nähe bleiben.
Nachdenkliche Grüße
Cindy

nach oben springen

#5

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:02
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Wie sind denn Deine anderen Fehlgeburten abgelaufen?
Für einen natürlichen Abgang ist das Kind auf jeden Fall noch nicht zu groß wie deine Fa meinte. Und ist es möglich das Krankenhaus zu wechseln, um es dort einleiten zu lassen?

nach oben springen

#6

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:10
von Cindy (gelöscht)
avatar

Ich habe schon in 2 KH angerufen, vermutlich wegen Corona will niemand mit irgendjemand was zu tun haben...
Ein KH wollte es als Abtreibung ab tun, wenn ich den Beratungsschein hätte, könnte ich mich melden...
Bei der 1. Fehlgeburt wurde nur am Kalender berechnet wie weit ich wäre 11.SSW, aber ohne das etwas zu erkennen war. Und im August, da gab es nur einen positiven Test und eine hoch aufgebaute Schleimhaut und eine Blutung in der 6.SSW.
Bin aber trotzdem bei beiden in eine Depression gefallen, wie auch bei meinem Sohn. Dies versuche ich gerade etwas zu verhindern, mit einer Hoffnung auf eine Bestattung und in dem ich versuche mich etwas damit auseinanderzusetzen.
Traurige Grüße
Cindy

nach oben springen

#7

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:21
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Das kann ich gut verstehen, dass Du es nun gerne auf einem anderen Weg versuchen möchtest, um besser damit zurecht zu kommen. Und ich persönlich sehe es auch so, dass ein bewusster Abschied und die Möglichkeit des wortwörtlichen "Begreifens" und Sehens sehr wichtig ist für die Trauerarbeit und die Verarbeitung des Verlusts. Ebenso ist die Beerdigung ist wichtiger Punkt in dem Prozess, daher finde ich es schön, dass Du schon dafür etwas hergerichtet hast. Tut sich denn schon etwas in Bezug auf Krämpfe oder Schmierblutungen als Zeichen eines zarten Beginns?

Bei Dir finde ich es besonders bitter, dass damit nun den Kapitel Kinderwunsch abgeschlossen werden soll. Damit bekommt das ganze nochmal eine andere Tragweite und Dimension... Denn es bedeutet nicht nur ein Ende für dieses Kind, sondern für alle Pläne und Träume die mit einem weiteren Kind insgesamt einhergehen. Fühl Dich gedrückt.

nach oben springen

#8

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:30
von Cindy (gelöscht)
avatar

Es gibt noch keine Blutungen oder Krämpfe...ist doch etwas seltsam, man nimmt die ganze Zeit Medikamente (Progesteron) dafür das nicht passiert und dann soll es auf einmal anders sein...
Mein Mann würde gerne es weiter probieren... aber ich glaube nicht mehr daran...ich stehe dann doch irgendwie immer wieder alleine damit da....Mal gar nicht an meinen Arbeitgeber zu denken...da ich ja jedes Mal sofort raus muss...ich halte auch nicht viel davon es zu verheimlichen...

nach oben springen

#9

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:33
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Wie lange nimmst du denn das Progesteron nicht mehr?

nach oben springen

#10

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:35
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Das ist traurig,dass du nun so gedrängt bist wegen der Umstände, obwohl der Wunsch da ist. Vielleicht kannst du darüber nach dein Verlust ja nochmal nachdenken.

Meine Fehlgeburt hat sich 3 Tage vorher durch Blutungen schleichend angekündigt, also du hättest von meiner Erfahrung und dem was ich gelesen habe durchaus Zeit dein Kind zu jmd zu bringen und dein Mann muss auch nicht die Ganze Zeit bei dir sein bis es keine Anzeichen gibt. Ich kenne auch jmd die über Cytotec eingeleitet hat: damit ist es steuerbar, ihr könnt euch also darauf vorbeibereiten und du durchlebst auch den Prozess. Ihr Bericht der Geburt war dem meinen sehr ähnlich, sie war 11. SSW.


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#11

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:44
von Cindy (gelöscht)
avatar

Seit 19.5. nehme ich das Progesteron vaginal nicht mehr...

nach oben springen

#12

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 11:49
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Okay, kommt natürlich auch auf die Dosierung an, aber theoretisch könnte es bald von alleine los gehen. Je länger die Schwangerschaft andauerte, dass so etwas länger dauert es auch bis es losgeht. Denn auch die Tabletten bedeuten nicht unweigerlich, dass sie zu einem Abgang führen. Ich bin mir aber sicher Du schaffst es. Wie sollst du sie nehmen und in welcher Dosierung?


zuletzt bearbeitet 28.05.2020 11:49 | nach oben springen

#13

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 12:01
von Cindy (gelöscht)
avatar

Noch ein fertiges Bild nur auf dem Kopf stehend...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20200528_115233.jpg 
nach oben springen

#14

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 12:20
von Cindy (gelöscht)
avatar

2 Tabletten oral und nochmal 2 Tabletten nach 24 Stunden oral...
Bei meinem Sohn hatte ich überhaupt keine Aufzeichenbare Wehen, nur Rückenschmerzen und leichten Druck nach unten...er war auch nach 1 Stunde da. Wir haben es kaum ins KH geschafft...allerdings war mein Gebärmutterhals schon lange verkürzt.

nach oben springen

#15

RE: Mittendrin

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 28.05.2020 12:34
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Das ist vermutlich zu wenig und man sollte es auch eher vaginal nehmen. Eben am Ort des Geschehens genauso wie das Progesteron auch genommen wird. Google da besser nochmal.
Du bist auf jeden Fall gut vorbereitet!

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 6 Gäste sind Online:
Katrin, Ma He

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen