#1

2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 17:22
von Christina • 38 Beiträge | 38 Punkte

Hallo zusammen,

mir wurde vorgestern in der 10. SSW gesagt, dass das Herz von meinem kleinen Baby nicht mehr schlägt. Für mich ist es die 2. FG dieses Jahr. Bei der 1. FG habe ich Cytotec eingenommen und habe es zu Hause durchgestanden. Jetzt bei der 2. FG weiß ich noch nicht ob ich den gleichen Weg gehen möchte, eine Ausschabung wähle oder noch abwarte und schaue ob es mein Körper so schafft. Mein Frauenarzt rät mir zu einer Ausschabung, meine Hebamme ist für erstmal Abwarten. Gestern habe ich schon leichte Blutungen gehabt, die heute wieder weg sind. Könnt ihr mir einen Rat geben? Wie würdet ihr entscheiden?

Ich freue mich über einen Austausch mit euch - man fühlt sich schon allein und hilflos.

Liebe Grüße
Christina

nach oben springen

#2

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 17:56
von Anna90 • 378 Beiträge | 379 Punkte

Hallo Christina,

Deine Verluste tun mehr sehr sehr leid und ich wünsche dir ganz viel Kraft.
Zu deiner Frage nach einem Rat kann ich nur meine Erfahrung zu meiner Ausschabung beisteuern. Ich hatte mich aber auch nicht zu einem anderen Weg informiert.
Ich hatte im Krankenhaus liebe Ärzte und Schwestern und durfte am gleichen Abend auch wieder nach Hause. Ich hatte kaum Schmerzen nach der Ausschabung.
Nachdem ich hier nahezu alle Geschichten gelesen habe, kann ich für mich sagen, dass es für mich auch der bessere Weg war, da es für mich zumindest körperlich ein schneller Abschluss war. Ein langes Warten hätte ich vermutlich nicht ausgehalten. Aber da ist ja jeder anders.
Mir wurde aber auch gesagt wo mein Krümel beigesetzt wird, sodass ich auch einen Ort habe wo ich hingehen kann.
Letztendlich kann ich dir nicht raten was das Beste in dieser schlimmen Situation ist...

Ich drücke dich und wünsche dir ganz viel Kraft

nach oben springen

#3

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 18:32
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Hallo liebe Christina, meine Mitgefühl für Deinen Verlust. Grundsätzlich hast Du 2 Möglichkeiten- Du kannst zum einen die Ausschabung wählen oder zum anderen den natürlichen Abgang mit oder ohne medikamentöse Unterstützung. Das ist wirklich Typsache und da muss jede Frau für sich sehen, was sie präferiert. Es gibt kein richtig oder falsch, man sollte nur 100% damit im Reinen sein und auch noch in 10 Jahren sagen können, so wie es gelaufen ist, war es der richtige Weg für mich.
Der eine möchte es schnell zum ende bringen, der andere möchte keine OP und braucht den gefühlten, langsamen Abschied. Hier kannst Du mal schauen https://www.fehlgeburt.info/wissenswerte...rlicher-abgang/

Was ist Dir denn wichtig?

nach oben springen

#4

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 18:49
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Wichtig ist mit noch zu erwähnen, es ist keine Notsituation, du kannst es dir in aller Ruhe überlegen!

nach oben springen

#5

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 20:10
von Christina • 38 Beiträge | 38 Punkte

Vielen lieben Dank für eure schnelle Antwort, das weiß ich zu schätzen. Ich habe bedenken, da eine OP ja auch Risiken beinhaltet (Narkose oder Verletzung der Gebärmutter).
Ich weiß nicht was für den Körper besser ist, auch im Bezug auf eine erneute Schwangerschaft irgendwann. Seelisch ist beides schlimm, da ein totes Baby in mir ist und wir uns so gefreut haben, dass ein Herzschlag zu sehen war. Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich eine leere Fruchthöhle...
Wahrscheinlich muss ich im Anschluss einige Untersuchungen machen lassen um herauszufinden woran es liegt, dass keine Schwangerschaft intakt war. Aber das muss ich mit dem Arzt abklären. Vielleicht wird auch nichts vor der 3. FG gemacht.

nach oben springen

#6

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 20:15
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Nun ja, für den Körper ist der natürliche weg das schonendste... Viele machen vor der 3. Fg keine Diagnostik, das stimmt. Schau mal hier, einiges kannst du aber schon so machen https://www.fehlgeburt.info/wissenswerte...e-und-therapie/


zuletzt bearbeitet 01.07.2020 20:16 | nach oben springen

#7

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 22:33
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Hallo an alle,
Ich hoffe meine Frage passt hierhin.
Am 3.6. hatte ich meine AS bei errechneter 10. SSW- also vor genau vier Wochen. Ich weiß, dass es überhastet ist, aber irgendwie habe ich heute einen SS-Test gemacht. Ist das ein zarter Strich? Kann der Test ggf. Immer noch positiv nach AS vor vier Wochen sein? Beta-HCG ist bei mir nie bestimmt worden. Komme mir gerade echt doof vor, dass ich den Test überhaupt gemacht habe :-(
Danke und viele Grüße
Lea

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 48544C81-483A-4AB2-A760-8FA4AB5DDDC8.png 
nach oben springen

#8

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 22:51
von Susanne • 4.620 Beiträge | 4638 Punkte

Hallo Lea! Den Strich seh ich auch, jedoch halte ich von dem test nicht besonders viel, er hat oft zu Unrecht eine. Eine erneute Schwangerschaft würde ich auch eher für unwahrscheinlich leider halten so kurz nach der AS. Ich drücke die Daumen, dass es kein Rest hcg ist 🍀


zuletzt bearbeitet 01.07.2020 22:52 | nach oben springen

#9

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 01.07.2020 23:21
von Wassermonster • 187 Beiträge | 191 Punkte

Hallo Susanne,
Danke für deine Einschätzung. Dann warte ich jetzt einfach noch zu.
Gute Nacht!
Lea

nach oben springen

#10

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 02.07.2020 08:08
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Liebe christina,
das tut mir sehr leid für dich. So ähnlich war es bei mir auch, ich fühle mit dir.
Ich denke, dass du das machen solltest, womit du dich besser fühlst. Ich persönlich hatte bei beiden malen eine ausschabung, hatte aber auch nicht viel wahl. Wenn du schneller einen abschied wünschst, um nach vorne zu schauen ist ausschabung die bessere wahl. Wenn du aber "in ruhe" abschied nehmen möchtest, würde ich noch warten.
Was die Diagnostik angeht, ist das scheinbar von arzt zu arzt unterschiedlich. Ich habe in diesem jahr auch zwei fehlgeburten durchstehen müssen und meine ärztin schickt mich jetzt schon zur weiteren Diagnostik. Mich hat bisher terminlich auch keiner "abgewiesen" weil es "nur" 2 fehlgeburten waren. Vielleicht bleibst du einfach dran und sprichst nochmal mit deiner FÄ.
Ich wünsche dir alles liebe und gute für die kommende zeit 🍀❤

nach oben springen

#11

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 02.07.2020 09:22
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Liebe Christina,
Mir tut es auch sehr leid, was du erleben musstest und ich hoffe du hast liebe Menschen an deiner Seite, die dich in dieser Zeit stärken und dir Zuversicht geben.
Ich hatte einen natürlichen Abgang in der 12+3, vermutlich 2-3 Wochen nachdem das Baby sich nicht mehr entwickelt hat (so genau weiss ich es nicht, da ich von der Fehlgeburt überrascht wurde, es gab keinen Ultraschall). Ich muss allerdings sagen, dass mich diese kleine Geburt sehr beeindruckt hat, als Erlebnis und auch zum Verstehen und ich sehr dankbar bin, dass ich meinen Abgang so durchlebt habe, mit all den Hormonen und als Prozess. Daher würde ich diesen Weg empfehlen, kann aber eben auch nur von dieser Erfahrung berichten. Der Vorteil ist, dass man für sich ist, es sehr persönlich gestalten kann und eben ein natürlicher Prozess stattfindet. Ich hatte drei Tage lang danach mit mir zu tun (Blutung, Kreislauf und starke Trauer), wir haben aber das Baby dann beerdigt und danach ging es bergauf.
Der Nachteil: falls man den Embryo etc untersuchen möchte, muss man das irgendwie transportieren, es kann zu stärkeren Blutungen kommen, weswegen man dennoch ins KH müsste und evtl. Muss man eben etwas auf den Abgang warten (oft findet er im Rhythmus des alten Zyklus statt).
Wie Susanne und Steffi schon schrieben, ist es natürlich eine sehr persönliche Entscheidung. Auf jeden Fall wünsche ich dir von Herzen alles Gute.
Fühl dich gedrückt


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
zuletzt bearbeitet 02.07.2020 09:23 | nach oben springen

#12

RE: 2. FG dieses Jahr verarbeiten

in Mein totes Kind im Bauch-ich erleide gerade eine Fehlgeburt 05.07.2020 22:58
von Christina • 38 Beiträge | 38 Punkte

Hallo ihr Lieben,

ich habe erst jetzt eure Nachrichten lesen können, weil die letzten Tage sehr kräftezehrend waren. Vielen Dank für eure lieben Worte und euren Rat.

Ich war am Donnerstag im Krankenhaus zur Vorbesprechung für die Ausschabung. Der behandelnde Arzt war sehr nett und hat mich untersucht und gesagt, dass er mir nochmal zu einer Cytotec Einnahme zu Hause rät und wir die Ausschabung nicht durchführen. Am Freitagabend um 19 Uhr habe ich die Tabletten eingenommen und nach ca. 1 1/2 Stunden gingen die Wehen los. Nachts bin ich 2 Mal aufgestanden weil es so stark geblutet hat. Am Morgen waren die Schmerzen wirklich sehr stark, sodass mein Freund mit mir ins Krankenhaus fahren wollte. Ich habe mich umgezogen und wir sind zu der Apotheke eine Straße weitergelaufen um noch IBU zu kaufen, da mir Paracetamol gar nicht geholfen hat. Die Bewegung tat irgendwie gut und es ging mir plötzlich besser.
Es ist immer Mal wieder ein Zwicken zu spüren, aber es geht bergauf. Morgen hätte ich meinen nächsten Ultraschall-Termin beim Frauenarzt gehabt. Ich werde diesen Termin nutzen um abklären zu lassen ob noch eine Ausschabung nötig ist.

Ich wünsche euch eine gute Nacht.

Viele Grüße
Christina

zuletzt bearbeitet 05.07.2020 23:00 | nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:
Alexa_ndra, Mom2beOrNot, Katrin

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46562 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen