#61

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 04.06.2020 20:26
von . Marichen • 91 Beiträge | 91 Punkte

Hey ich bin leider grade in einer ähnlichen Situation und komme einfach nxiht aus dem Loch raus. Ich weiß es seit 3 Wochen dass wir leider doch kein Baby erwarten werden. Und ich muss jetzt nächste Woche auch noch zu einer Ausschabung, was für mich einfach im Kopf so schwer ist, weil dadurch dass keine Blutung Eintritt will das kleine Wesen eihenich bei uns sein, und hat es nicht geschafft mir zerreißt es das Herz im Moment jeden Abend aufs Neue. Ich hab ganz viel gegoogelt und bin auf dieses forum gestoßen wenn du magst können wir uns gerne weiter austauschen ich denke dass ich das beste was einem in dieser Zeit helfen kann. Liebe Grüße und aus der Ferne eine Umarmung Marika

nach oben springen

#62

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 04.06.2020 20:27
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

@lotta ja da hast du absolut recht. Haben heute auch nochmal drüber geredet und ich fühle mich echt erleichtert. Belastet einen doch sehr wenn man die ganze zeit solche doofen gedanken hat 😣 hatten heute übrigens eine Patientin die eine FG und danach eine ELSs hatte mit Entfernung und ein jahr später einen gesunden jungen geboren hat. Solche Geschichten mit happy end muss man iwi öfter hören finde ich. Die Stimmung wird tlw schon wieder besser, also ihr hattet recht damit, dass es nach der ersten periode danach zumindest ein wenig bergauf geht. Aber die angst dass es niemals klappt ist natürlich noch da... Freue mich langsam schon richtig auf meinen termin bei der Psychologin. Falls sie hilfreiche allgemeintipps hat schreibe ich sie hier rein 😊

nach oben springen

#63

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 04.06.2020 20:29
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

P. S. Ich glaube dir, dass du einigermaßen normal bist 😂🤗

nach oben springen

#64

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 04.06.2020 20:35
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

@marika es tut mir sehr leid dass du das nun auch durchmachen musst, fühl dich fest umarmt! Das mit der ausbleiben den blutung kann ich mir gut vorstellen, denke deine Verarbeitung wird erst nach der ausschabung richtig los gehen können, aber sei dir sicher dass es besser wird, mit jedem Tag fühlt sich diese innere leere ein kleines bisschen weniger an. Anscheinend ist es abgesehen von der emotionalen Belastung noch zusätzlich erschwert für unsere psyche, weil man einen sogenannten hormonsturz erlebt, alles wird plötzlich wider die Natur durcheinander gewürfelt und man bekommt eine "hormonelle Depression" bis sich alles wieder einpegelt. Ähnlich wie bei einer Wochenbett Depression. Also sei nicht zu streng mit dir selbst, gib dir die Zeit und sei aber gewiss dass es besser wird und vor allem, dass du nicht allein mit deinem Leid bist. Wir verstehen alle deinen Schmerz, also schreib gern deine ganze Geschichte nieder und was in dir vorgeht. Ich hab hier wirklich soviel tolle Unterstützung bekommen.

Fühl dich gedrückt 🤗

nach oben springen

#65

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 05.06.2020 06:47
von . Marichen • 91 Beiträge | 91 Punkte

Guten Morgen 🥰 danke für deine lieben Worte, heute geht's erstmal zur Anmeldung ins Krankenhaus, vielleicht war auch deswegen gestern so ein starkes Tief. Gerne bleibe ich hier, um unterstu9zu bekommen und hoffentlich irgendwann selber jemandem in dieser Situation helfen zu können.
Wir schaffen das!
Xoxo

nach oben springen

#66

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 17.06.2020 14:06
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Hey ihr lieben.
Gestern hatte ich meinen ersten Termin bei der Psychologin. Ich saß nicht mal 2 Minuten da liefen die Tränen schon in strömen. Aber es tat sehr gut und wir hatten gleich ne connection. Danach war ich zwar aufgewühlt aber sehr positiv gestimmt. Vorhin hat dann meine Freundin (mittlerweile 8. Woche) ihr erstes US Bild in unsere Mädelsgruppe geschickt. Ich wusste von dem Termin und habe mich schon gedanklich drauf eingestellt und mich sogar gefreut und Daumen gedrückt dass alles gut ist. Dann kamen die ganzen Reaktionen von den anderen aus der Gruppe und es war mir zu viel. Ich bin völlig am austicken innerlich und habe mich (höflich) aus der Gruppe gelöscht. Trotzdem fühle ich mich richtig mies. Habe Angst die Freundschaft zerbricht jetzt oder wird komisch deswegen.... Weiß gerade nicht wohin mit mir und meiner Trauer und den negativen Neidgefühlen

nach oben springen

#67

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 17.06.2020 14:16
von Susanne • 4.618 Beiträge | 4636 Punkte

Oh je, das ist aber auch echt etwas too heavy für jemanden, der gerade erst einen Schwangerschaftsverlust erlebt hat. Ich glaube, das wäre jedem zu viel... wie sich das natürlich auf die Freundschaft auswirkt, ist schwierig vorherzusagen, kommt auf eure Basis an, es ist auf jeden Fall eine richtige Probe, auf die ihr gestellt werdet. Aber das es dir nicht gut tut und dass du damit nicht zurecht kommst, kann ich total nachfühlen. Würde mir persönlich nicht anders gehen. Es freut mich aber, dass du dich bei deiner Psychotherapeutin wohlfühlt. Das ist ganz entscheidend für den Erfolg.


zuletzt bearbeitet 17.06.2020 14:22 | nach oben springen

#68

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 17.06.2020 14:18
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

Danke Susanne das ist lieb. Sie ist tatsächlich eine meiner besten Freundinnen, daher fühle ich mich so schäbig mit meinen Gedanken und meinem Verhalten. Ich glaube wir wissen beide nicht so richtig wie wir damit umgehen sollen. Ich wünschte einfach ich würde nicht so im ungewissen hängen ob ich jemals ein Kind haben darf.... Aber wem erzähle ich das, wir sind ja hier alle Leidensgenossinen

nach oben springen


Besucher
3 Mitglieder und 7 Gäste sind Online:
Anna90, Mom2beOrNot, Susanne

Forum Statistiken
Das Forum hat 1781 Themen und 46522 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen