#31

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 07:43
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

@Saflo: Oh man, am Kreißsaal vorbei nach so kurzer Zeit hätte ich nicht geschafft... Ein Psychologe ist nie verkehrt. Ich habe auch schon oft drüber nachgedacht, aber dann ging's doch irgendwie jetzt bin ich hier. Das hilft auch. Aber ich werde auch nicht ständig mit Schwangeren und frisch geschlüpften Babys konfrontiert... Drück dich. :-(

@Lotta: Ich hatte nach der FG mit Ausschabung und nach dem natürlichen Abgang jeweils zwei Mal eine Periode, die nur aus Schmierblutungen und ganz dunklem Blut bestand. Die dritte Periode nach der 1. FG war dann wieder ganz normal und da war denke ich auch wieder alles ok, denn aus dem Zyklus stammt mein Sohn. Nach der letuten Fehlgeburt, kam beim dritten Zyklus zwar die Periode auch wieder normal, aber nicht mehr so viel Blut, wie ich es gewohnt war.

nach oben springen

#32

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 07:52
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ok danke Juli. Dann gönn ich meinem Körper glaub eine Pause bis wieder eine normale Periode kommt.

Ein Psychologe kann wirklich viel helfen. Oft helfen schon ganz einfache Tools, um besser zu recht zu kommen.

nach oben springen

#33

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 09:01
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

@Juli warst du denn dann trotzdem in deinem normalen Zyklus oder hat der sich dann verschoben und war unregelmäßig?

nach oben springen

#34

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 09:17
von Juli • 478 Beiträge | 496 Punkte

Hey Steffi, also die ersten Zyklen waren ein paar Tage kürzer und einen Tag länger als üblich, aber dann ab dem 3. Zyklus hat es sich wieder bei den normalen 27 Tagen eingependelt.

nach oben springen

#35

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 09:29
von Steffi-3009 • 676 Beiträge | 685 Punkte

Ah okay, ist bei mir nämlich so ähnlich wie bei dir, aber ich denke das ist nicht ungewöhnlich nach so einem Eingriff..

nach oben springen

#36

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 16:54
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

@lotta ja ich hab eine BU Versicherung, aber noch bin ich ja Studentin sozusagen 😅 denke mit der Psychologin wird das alles wieder (hoffe ich) aber man müsste sie erst mal erreichen... Naja, wird schon. Und das mit den schmierblutungen habe ich auch schon länger, aber es ist wohl alles andere als normal sondern das typische Zeichen für einen progesteronmangel (gelbkörperhormonschwäche). Richtig scheiße, ich wünschte echt es wäre alles wieder normal.

An alle: ich hab seit gestern meine Regel und blute soooo stark, gestern auch starke Krämpfe, die sind heute weg aber dafür habe ich richtig frisches dünnes Blut was da raus kommt, das kenne ich so gar nicht von mir, hat das noch jemand erlebt? Ist ja jetzt die erste seit dem letzten Sternchen 😣

nach oben springen

#37

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 16:57
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

@juli ja, mir hilft der Austausch mit euch auch sehr 🤗 wirklich toll dass es dieses forum gibt

nach oben springen

#38

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 17:07
von Saranda • 313 Beiträge | 313 Punkte

Hallo, ich hatte auch sehr starke Blutungen nach der FG als erste Periode und sie war auch länger als sonst. Ich denke aber das ist normal, zumindest bei mir glaube ich diente es dazu Reste auszuspülen.
Viel Kraft erstmal - mir ging es nach der ersten Periode deutlich besser :)
Eine GKS ist zwar ärgerlich, aber auch damit kann man schwanger werden. Bleib positiv!


Sternchen 12 SSW am 15.03.20
nach oben springen

#39

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 17:51
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Ja die machen nen Großartigen Job! Schau nur dass du dich sofort wohl fühlst. Ein paar komische Vögel gibt es schon auch,

Oh ich bin gerade neidisch dass ihr alle sofort eure Tage hattet. Voll unnötig 😂 kenn mich auch nicht wieder

nach oben springen

#40

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 28.05.2020 21:28
von Katie • 24 Beiträge | 24 Punkte

Hallo, meine Periode kam pünktlich, aber sie ist auch deutlich stärker als sonst. Ich denke die letzten Schleimhautreste werden jetzt herausgespült. Normalerweise reicht es, wenn ich meine Tasse morgens und abends leere - aktuell mache ich es alle paar Stunden, auch mal schon nach zwei oder so. Es ist auch eher frisches Blut.

nach oben springen

#41

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 29.05.2020 06:46
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Yesss bei mir ging es nun auch los!!! ☺️☺️☺️☺️
Ich nehm jetzt mal ne zeitlang zusätzlich Eisen. Das scheint heftig zu werden 😊😊😊😊

Wie komm ich denn nun an ein Progesteron Test? Kann das der Hausarzt? Mein Gyn lehnt jegliche Tests ab.

nach oben springen

#42

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 29.05.2020 06:58
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Der test wird 7 Tage nach dem Eisprung gemacht. Du kannst auch nur einen Speicheltest machen, kann man online bestellen, oder beim Hausarzt.

nach oben springen

#43

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 29.05.2020 08:49
von Lotta • 252 Beiträge | 252 Punkte

Prima danke Susanne! Hast ne Empfehlung für nen Online Test?

Ah und wann ist nochmal die wahrscheinlichste Zeit zum schwanger werden? kurz vor dem Eisprung/am Eisprung? Mensch da brauch ich ja echt ne App. So viele Termine 😅

zuletzt bearbeitet 29.05.2020 08:49 | nach oben springen

#44

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 29.05.2020 08:53
von Susanne • 4.649 Beiträge | 4667 Punkte

Bestimmst du denn deinen Eisprung? Am besten hat man vor dem Eisprung Sex. Nein kann ich dir leider keine Empfehlung geben, habe ich selber noch nicht gemacht, weiß nur, dass das geht.

nach oben springen

#45

RE: Wie komme ich raus aus der Hoffnungslosigkeit?

in Eure Geschichte 29.05.2020 10:42
von Saflo • 85 Beiträge | 85 Punkte

@lotta wie "schön" dass sie auch bei dir endlich gekommen sind, iwann will man es einfach nur hinter sich haben 😅 ich würde erst mal beim Hausarzt nachfragen ob er das machen kann und falls es nur als IGEL Leistung geht (selbst bezahlen) würde ich vergleichen wieviel er online kostet...

Danke an alle Mädels für die Info, da bin ich schon etwas erleichtert und nehme nun auch nochmal mehr Eisen als sonst für ne Woche... @saranda, das klingt vielversprechend, hoffe dass es mir danach dann auch langsam besser geht. Hatte heute Nacht schon Alpträume dass mein Mann mich verlässt weil ich keine Kinder kriegen kann (völliger Blödsinn, aber das fiese Unterbewusstsein)...

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Forum Statistiken
Das Forum hat 1783 Themen und 46854 Beiträge.


Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen